A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9
links to Forum/Spenden/Facebook Spenden forum facebook

Autor: Monita
Datum: 28.03.2012

Goldene Jahre: Der weite Westen

Der „goldene“ Westen?
Vater Samuel mußte ins Gefängnis, weil er das geborgte Geld für den eigenen Kolonialwaren-Laden nicht zurückzahlen konnte, da dieses Gebäude eigenartiger Weise vollständiges Opfer von Flammen wurde. Die Kreditsumme hatte sich durch die Zinsen inzwischen sogar verdoppelt, so verkündete es der kriminelle Geldgeber. Um ihren Mann aus dem Gefängnis zu befreien, muß seine Frau zusammen mit Sohn Jacob schnell Geld verdienen. Aber wie?

Im Auftrag der Bahngesellschaft fahren sie zuerst nach Georgia, um dort eine kleine Goldgräberstadt aufzubauen. Dann weiter in den wilden Westen, um entlang der Bahnstrecke weitere Städte zu bauen und nach Gold zu schürfen. Und meine Tochter Anita half ihnen gern dabei … mit ihrer flinken Maus am PC! Sie lernte schnell, welche Gebäude zuerst errichtet werden müssen, damit die Stadt rasch wachsen kann, sich somit die Einwohnerzahl erhöht und deren Versorgung (Farmen, Kolonialwaren) gesichtet wurde.
Das abgebaute Gold lockte leider auch Banditen an, jedoch wurde zum Glück nicht geschossen, sondern „gezahlt“, damit sie verschwinden… und den gekidnappten Jacob freilassen. Indianer sah Mutter und Sohn nicht als Feinde an, sondern man half sich gegenseitig. Das fanden wir wunderbar. Darum machte dieses abenteuerliche Spiel nicht nur Anita großen Spaß!

Wenn es gelingt, eine Westernstadt in Expertenzeit aufzubauen, kann der alte Zug, mit dem Mutter und Sohn unterwegs sind, ausgebessert werden. Um ein ansehnliches Schmuckstück daraus entstehen zu lassen, ist es nicht notwendig, alle Level in Expertenzeit zu schaffen. Was aber durchaus möglich ist – wenn der Spieler die Aufgabenstellung lesen kann, so wie ich. Aber leider nicht Anita…

Deshalb mußte ich ihr oft vorlesen, was in welcher Reihenfolge getan werden muß, um möglichst die ausreichende Anzahl der Levelsterne für den Expertenmodus zu bekommen. Anita ist nämlich sehr ehrgeizig, aber dies wissen Leser der Sonnenecke bereits. ;) Darum gibt es für diese Tatsache, welche Anita an ein durchweg selbständiges Spielen hinderte, eine „Sonne“ Abzug.
Fazit:
Vier Sonnen erhellen den langen Weg, bis zum Schluß endlich die amerikanische Familie wieder glücklich vereint ist.



Veröffentlichungen auf privaten oder gewerblichen Webseitenganz oder in Auszügen oder der Verkauf von ausgedruckten Versionen ganz oder in Auszügen ist grundsätzlich verboten. Ausnahmen bedürfen einer schriftlichen Genehmigung von Gamesetter.com

Copyright© 2008 - 2016 Gamesetter.com

Go to top