A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9
links to Forum/Spenden/Facebook Spenden forum facebook

Sonnenecke
Fiction Fixers: Adventures in Wonderland

Natürlich erkannte Anita sogleich den Bezug zu der Fantasiegeschichte „Alice im Wunderland“ und war ganz gespannt darauf, als ich das Spiel vorzuführen begann.
Zuerst verwirrte sie die Vorgeschichte, doch bald verstand Anita, dass ein böser Zauberer (Agent) den geschichtlichen Verlauf zu verändern (sabotieren) versuchte… und beschimpfte ihn, sobald er im Spiel auftauchte. *g*
Leider stellten wir bald fest, dass die zu suchenden Gegenstände in diesem Wimmelspiel nur als Worte zu erlesen sind, nicht durch bildliche Darstellung. Darum waren wir gezwungen, dem Spielverlauf nur gemeinsam spielend, also als Team, zu folgen und zu meistern mit dem Ziel, den Bösewicht zu besiegen und die Alice-Geschichte zu retten.
 
Zwar der selbstständigen Spielmöglichkeit beraubt, war es dennoch der ausdrückliche Wunsch meiner Tochter, dieses für sie interessante und faszinierende Spiel bis zum Ende zu spielen.
Es ist nicht immer leicht, alle Gegenstände zu finden – aber den „Adleraugen“ meiner Anita entging fast nichts. Und sie fand sich erstaunlich gut auf der Karte des Wunderlandes zurecht, ihr besonders ausgeprägtes Gedächtnis half uns dabei. Sie hat sich auch ganz genau gemerkt, in welchem Raum/ Ort es noch etwas zu erledigen gibt, wenn wir den dazu helfenden Gegenstand irgendwo im Wunderland entdeckten.
Fazit:
Mit 3 Sonnen, die Anita vergibt, ist das Spiel dennoch gut bewertet. Auch die Grafik und die Idee des Spieles trugen dazu bei.



Veröffentlichungen auf privaten oder gewerblichen Webseitenganz oder in Auszügen oder der Verkauf von ausgedruckten Versionen ganz oder in Auszügen ist grundsätzlich verboten. Ausnahmen bedürfen einer schriftlichen Genehmigung von Gamesetter.com

Copyright© 2008 - 2016 Gamesetter.com

Go to top