A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9
links to Forum/Spenden/Facebook Spenden forum facebook

Autor:Claudia K.
28.12.2012

Zusatzinstallationen bei Alawar: Eine Warnung

Update:
Inzwischen gibt es keine schädlichen Programme mehr, die beim Download mitgeliefert werden. Die Zahlungsweise aber ist noch immer nicht sehr transparent oder gar nachvollziehbar.
End Update:

Gamesetter ist dafür bekannt, dass wir auch auf Missstände hinweisen. Dies betrifft sehr häufig ein großes Portal - nun, je größer, desto größer die Chancen, dass etwas schiefläuft. Diesmal aber geht es nicht um die Fische im Spieleteich, sondern um Alawar. Bis vor kurzem hatten wir die Spieleseiten von Alawar sogar noch auf unserer Webseite integriert. Weil wir das Portal mochten, bzw. die Spiele, die unter der Leitung von Alawar als Produzent entwickelt werden. Doch wir haben diese Integration vor kurzem beendet.

Wer viel im Internet unterwegs ist und auch Programme, Spiele oder anderes herunterlädt, dem ist es sicherlich auch schon mal passiert: Man hat nicht aufgepasst und schon wurde etwas mitinstalliert, was man eigentlich gar nicht benötigt. Und genau aus einem solchen Grund gibt es heute dieses Editiorial. Denn wer bei Alawar lädt, der bringt, ist er unvorsichtig, seinen PC in Gefahr.

Erster Rat, der immer gilt:
AUGEN AUF: Klickt beim installieren nicht einfach nur durch, sondern lest bewusst, was man eventuell mit installiert, wenn man Häkchen nicht wegklickt. Oftmals versucht man euch Toolbars oder ähnliches zu installieren. Solche Dinge muss man nicht unbedingt haben, sie nehmen Platz weg und haben viel Werbemüll, aber sie sind zumindest nicht schädlich.

Wenn ihr Euch nicht sicher seid, was das ist, was man Euch zum Download anbietet, dann schaut zumindest über eine Suchmaschine nach dem Namen, der angezeigt wird. Oder lehnt eine Installation einfach ab – es ist völlig unwahrscheinlich, dass etwas mitinstalliert wird, dass euch bisher gefehlt hat und ihr UNBEDINGT haben müsst (wir sprechen hier nicht von empfohlenen Direct X Aktualisierungen, die manchmal bei einer Spieleinstallation angeraten/angeboten wird. Die sind ok).

Wer aber auf Seiten Alawar.com und Alawar.de ein Spiel installiert und diverse Häkchen nicht deaktiviert, der wird sich, neben zwei (!) Toolbars, auch das Programm „PC Optimizer Pro“ auf den Rechner holen.

PC Optimizer Pro ist in KEINEM FALL Software, die man auf seinem Rechner haben möchte!

 Wer diesen Programm-Namen in eine Suchmaschine eingibt, wird schnell herausfinden:

#Es ist ein gefälschtea System-Optimierungs-Tool.
#Es ist ein Rogue-Programm, d.h. es zeigt gefälschten Benachrichtigungen und Fehler auf deinem PC an.
#Es macht unnötige änderungen in der Registry, wo ein solches Programm überhaupt nichts zu suchen hat.
#Es versucht, deine Anti-Viren / Anti-Malware – Programme zu stoppen.
#Es sucht nach Privatdaten, wie Adressen, Bankverbindungen, Passwörter und versucht diese über das Internet zu verschicken.
#Es kann (ungefragt) Browsereinstellungen ändern.

Wer glaubt, dass er versehentlich mit einem Alawar Spiel dieses Programm geladen hat, sollte den PC mit einem Anti-Viren Programm und einem Registry Cleaner überprüfen und eventuelle Funde durch das jeweilige Programm entfernen lassen.

Alawar hat uns mit seinen Spielen schon viele schöne Stunden beschert und wir finden es sehr schade, dass bei einem Download von der Entwicklerseite solche dubiosen Methoden angewendet wird. Auch gibt es immer wieder Kundenbeschwerden, über eine zu hohe Berechnung bei Spielkäufen und nicht nachvollziehbare Kosten.

Deshalb rät Gamesetter:

Finger weg von den Alawar Seiten – die Spiele von Alawar werden auf verschiedenen Portalen veröffentlicht - die Malware (also das gefährliche Programm) ist dort nicht mehr enthalten, weil sie nicht mit dem Spiel, sondern dem "Gamecenter" von Alawar „angeliefert" wird.

Alawar-Spiele gibt es auch bei vertrauenswürdigen Portalen, wie zum Beispiel:

http://www.deutschland-spielt.de/
http://www.bigfishgames.de/
http://www.zylom.com/de/
http://www.bigfishgames.com
http://www.gamehouse.com

Wer Alawar auf kleineren Seiten findet und herunterladen möchte, sollte sicherstellen, dass der Download nicht von Alawar, sondern von der Webseite selbst durchgeführt wird und das dabei nicht das Gamecenter von Alawar eingesetzt wird. Es gilt auch dann: aufgepasst!

Sollte Alawar beschließen, keine Malware mehr mit seinen Spielen zu verkaufen und eine transparente, nachvollziehbare Zahlungsweise anbieten, werden wir euch darüber selbstverständlich informieren.

Eure


Copyright © 2008- 2016 Gamesetter.com

Go to top