A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9
links to Forum/Spenden/Facebook Spenden forum facebook

  • Nachlese
  • Tips&Tricks
  • Lösung
  • Direkt download


100% Wimmelbild


tassentassentassen
Herausgeber: cerasus.media
Entwickler: cerasus.media

Download: Deutschland-Spielt
Download: BigFish Games.de

Wenn Du 100% Wimmelbild auch bewerten oder die Meinung anderer Spieler lesen möchtest, dann geht es hier lang

Autor: Claudia K.
Datum: 15.06.2013


Ordnung ist das halbe Leben, aber du liebst die andere Hälfte, nämlich das kreative Chaos mit erfolgreicher Suche? Dann bist du bei 100% Wimmelbild richtig. Denn hier heißt es: Zurück zu den Wurzeln dieses Genres - Wimmelbilder bis zum Abwinken. Und die Entwickler meinen, was sie sagen: Du wirst suchen, nichts als suchen - und das stets mit einem Zeitlimit.

Deine "Karte" besteht aus insgesamt acht Boxen mit 9 und 18 Wimmelbildern. Die Boxen sind thematisch geordnet, allerdings haben viele der Hintergründe der Objektjagd nur grob etwas besagter Thematik zu tun. Zur Wahl stehen entweder die Wortsuchliste oder Bildervorgaben. Ziel ist es, beide Modi jeweils zu spielen; ob jetzt direkt hintereinander oder später ist dabei unerheblich. In der Hauptsache dient die Doppelbelegung zum einen dazu, möglichst viele Suchszenen anzubieten ohne jedoch die endgültige Anzahl wirklich gemacht zu haben und zum anderen, dir die Möglichkeit für den Verdienst vieler Münzen zu geben.

Diese Münzen benötigst du, um Boni zu kaufen. Dies geschieht über eine permanente Leiste innerhalb des Wimmelbildes, du kannst also jederzeit über die Schaltfläche einen oder mehrere dieser kleinen Helferchen kaufen. Da gibt es zum Beispiel "mehr Zeit", eine Bombe, die gleich 5 Gegenstände entfernt, einen Zauberstab, der für jedes gefundene Objekt ein zweites aus der Liste streicht, den einfachen Tipp und anderes, durchaus Nützliches. Es gibt aber keinen Kaufzwang. Selbst die Lampe, die Dunkelszenen komplett erhellt, ist keine Pflicht, da dir dort zumindest der Schein der Taschenlampe zur Verfügung steht.

Münzen verdienst du zum einen dadurch, dass du die gelbe Kugel anklickst, die durch das Auffinden einer deiner Gegenstände besteht, zum anderen dadurch, dass du möglichst alle drei vorhandenen Szenensterne erhältst. Beim Wimmelbildrausch musst du eine Leiste durch schnelles Finden von Objekten auffinden, das Sternobjekt wird durch den Klick auf ein (willkürliches) Listenobjekt aktiviert; dies löst eine kurze Zeitspanne aus, in der du den geforderten Gegenstand (steht in der Sternobjektleiste) finden musst. Und dann gibt es noch das Expertenzeitziel. Gleichwohl du die Szene in deinem eigenen Tempo spielen kannst, gibt es eine Zeitvorgabe: Schaffst du diese Vorgabe, gibt es einen Stern und vor allem: Bonusmünzen für die noch übrig gebliebene Zeit. Alle Level können beim Spielen oder über die Box jederzeit neu gestartet werden. Hast du ein Level bereits einmal beendet, wie auch immer, erhältst du beim zweiten Durchspielen wieder Münzen. Als einziges "Extra" (neben den Boni) gibt es zahlreiche Auszeichnungen, die dir jeweils ebenfalls zusätzliche Münzen bringen.

Wer die Wimmelbildsuche liebt, sollte bei 100% Wimmelbild auch nostalgisch sein. Denn die Grafiken weisen in der Qualität eine frappierende ähnlichkeit mit jenen auf, die es zu der Zeit gab, als die Wimmelbilder immer 100% Wimmelbild waren. Und auch die zu Recht weitestgehend in Vergessenheit geratene Unart von "grüner Frosch in grünem Gras" wird hier genauso gern genutzt wie die Features "Unschärfe schärft die Kreativität des Blickes" und "Klein ist fein". Das liest sich aber nur amüsant, in Wahrheit ist es das nicht. Ebenso wenig wie das Kaufhaus-Aufzug-schlechte-Bar-50er-Jahre-Klaviergedudel eines Musikschülers, der entweder das Geld brauchte oder von karrieresüchtigen Eltern zu den Stunden gezwungen wurde. Auch fällt schnell auf: Die Suchgegenstände wiederholen sich in den verschiedenen Szenen häufig, besonders gern dort, wo sie eigentlich überhaupt nicht hinpassen.

Reines Wimmelbild ist zu einem Nischengenre geworden. Die meisten Spieler haben inzwischen höhere Anforderungen, möchten im Spiel durch Puzzle und Aufgaben gefordert werden. Deshalb ist es eigentlich gut, dass Cerasus media mit 100% Wimmelbild all jene bedient, die einfach nur entspannt suchen möchten. Besser allerdings wäre es gewesen, wenn man das Wort Qualität im Fremdwörterbuch nachgeschlagen hätte. Denn während ein Wimmelbild-Puzzle-Abenteuer durchaus Schwächen in der Grafik überspielen kann, ist das reine Wimmelbild gerade auf seine visuelle Hochwertigkeit angewiesen. Und da hat der Entwickler versagt.

100% Wimmelbild bietet viel Spiel und durch die Willkürlichkeit der Suchobjekte auch einen hohen Wiederspielfaktor. Man hält, was man verspricht, es zählt die Suche. Leider entspricht die grafische Qualität nicht mal annähernd heutigem Standard. Und so ist es eigentlich eine Schande, dass der Entwickler hier die Chance vertan hat, die Wimmler wirklich für sich zu gewinnen. Denn lieben kann man dieses Spiel nur, wenn einem die Grafik nicht wichtig ist. Wer aber darauf keinen Wert legt, dem kann man 100% Wimmelbild empfehlen. "Wer suchet, der findet" - die alte Weisheit ist hier Programm.

 


Copyright © 2008- 2017 Gamesetter.com

Go to top