A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9
links to Forum/Spenden/Facebook Spenden forum facebook


World Mosaics
Nachlese

Herausgeber:Fugazo
Entwickler:Fugazo


Wenn Du World Mosaics auch bewerten oder die Meinung anderer Spieler lesen möchtest, dann geht es hier lang

Autor: SisterofChaos

Das Puzzle ist ein altes Spiel. Man lese und staune, dass es 1763 erfunden wurde. Aber nicht jedes Puzzle ist gleich, womit man die Vielfalt erklären kann. Mit World Mosaics ist Fugazo ein Spiel gelungen, was ein jedes Puzzle zu einer kleinen Herausforderung macht. Denn dieses Spiel ist eine Mischung aus Soduku und Minesweeper. Abwechslung ist also garantiert.

World Mosaics beginnt mit einer Nachricht von Dr. Remington, einem Forscher. Wenn du diese durchgelesen hast, beginnt das Spiel mit dem ersten Rätsel. Man kann es auch Tutorial nennen, denn man bekommt das Spielprinzip erklärt und man sollte sich diese Informationen einprägen.

Im ganzen Spiel hast du sieben Orte auf der Karte, die mit Puzzlemosaiks bestückt sind. Das macht insgesamt in dem normalen Modus eine stattliche Anzahl von 93 Level mit unterschiedlicher Schwierigkeitsstufe.
Die Feldgröße beginnt bei 5x5 und endet bei 20x20. Dazwischen gibt es noch Größen von 10x10 und 15x15. Es gibt also immer eine Steigerung.
Nach Level 93 und der Lösung vom "Medicine Circle" kann man dann die Bonus-Level spielen und weiter Gehirnjogging betreiben, indem man die 8 Bonus-Sets spielt.

Kommen wir nun zu meinem persönlichem Fazit... Also vorweg, ich liebe Sodukus und hasse Minesweeper. Schon mal eine verzwickte Voraussetzung. Aber ich probiere gerne aus und muss sagen, dass ich mich wohl doch noch mal an Minesweeper probieren müsste.

Die ersten Level haben mich ehrlich gesagt arg gelangweilt und ich war froh, wo ich denn in den Bereich kam, wo die Spielfelder mindestens 225 kleine Felder hatten. Bis dahin bin ich ohne Probleme durchgekommen und brauchte selten die Tipps. Aber nachdem ich die 225 Felder hatte, brauchte ich öfters die Tipps. Bei den 400 kleinen Feldern kamen dann die Levelwiederholungen, weil ich zu viele Fehler gemacht habe. Nichts desto trotz waren die Level witzig.
Wie so oft habe ich etwas an dem Sound auszusetzen. Er ist zu eintönig und absolut langweilig, es wird in den einzelnen Level keinen Spannung aufgebaut und das wäre in meinen Augen in schwierigeren Leveln sehr gut angekommen. Die Grafik der aufgelösten Mosaiks sind auch nicht so der Hit. Man muss zeitweise schon erraten, was auf dem Bild dargestellt wird. Aber es gibt auch Mosaiks, wo man es erkennt. Also da ist die Mischung alles andere als gelungen.

Doch allein die Herausforderung in den höheren Level schafft es immerhin, dass ich die Bewertung nicht allzu schlecht ausfallen lasse und großzügig über die Musik hinwegsehe...

Copyright © 2008- 2017 Gamesetter.com

Go to top