A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9
links to Forum/Spenden/Facebook Spenden forum facebook


Wild West Quest 2
Nachlese

Herausgeber:BigFish Games
Entwickler:Anarchy Enterprises

Wenn Du auch Wild West Quest auch bewerten möchtest, dann geht es hier lang

Autor: Sonja R.

Als Du nach Deinen Abenteuern im Wild West Quest wieder zur Ranch Deiner Großmutter zurück kehrst, musst Du feststellen, dass Du bei der letzten Reise in die Vergangenheit scheinbar so einiges verändert hast. Und das nicht zum Besten. Also bleibt Dir nichts anderes übrig als noch einmal in die Vergangenheit zu reisen und im Wilden Westen von 1820 alles wieder ins rechte Lot zu bringen. Am Ende deiner Reise kannst du eine Explosion nicht verhindern und musst Opa Willy aus dem Chaos wieder ausbuddeln.

Wie auch der erste Teil ist dieses Spiel ein reines Wimmelbildspiel und ob du auf Zeit oder entspannt ohne Zeitdruck spielen möchtest, bleibt dir überlassen. Es gibt keine Minispiele, aber das muss nicht unbedingt ein Nachteil sein. Wer gerne seinen Kopf zur Entspannung mal abschalten möchte, ist hier genau richtig. Vor allem, da Wild West Quest 2 mit sehr schönen, deutlichen und abwechslungsreichen Suchbildern aufwartet. Die Geschichte wird immer auf Buchseiten zwischen den Leveln weiter erzählt, dass man ihr auch gut folgen kann. Das Intro am Anfang kann man wegklicken, hat aber auch die Möglichkeit, es sich immer wieder zwischendurch anzusehen. Besonders schön ist die Einspielung eines uralten Schwarz-Weiß-Films mit dem Titel des nächsten Levels.

Natürlich gibt es die üblichen Wimmelbildszenen, in denen du nach Begriffen suchst. Sie sind willkürlich, d. h. wenn ein Level neu gestartet wird, gibt es auch andere Objekte zu suchen. Angenehm ist dabei, dass fast alles in die Zeit passt. Einen Camcorder oder ein CD wird man hier nicht suchen müssen. Aber Realarcade hat sich da etwas mehr Mühe gemacht. Du suchst außerdem nach Silhouetten, nach speziellen kleinen Ausschnitten in den Bildern und hast einige Unterschiedsuchbilder. Die Unterschiede liegen oft nur in klitzekleinen Kleinigkeiten, was die Sache gar nicht so einfach macht.

Des weiteren sind in manchen Szenen 14 Schlüssel, Zähne oder ähnliches zu finden. Hier sind die Gegenstände auch im Hintergrund versteckt, was genaues Hinsehen erfordert. Dabei kannst du ruhig schnell hintereinander gefundene Objekte anklicken und musst nicht erst warten, bis das vorherige vom Spiel gezählt wurde.

Den Tipp wirst du öfters brauchen und er lädt sich nur sehr langsam wieder auf. Bis er wieder einsatzbereit ist, kann man sich erstmal in aller Ruhe einen Kaffee kochen. Das lässt sich jedoch beschleunigen, indem du in jeder Szene den versteckten Sheriffstern findest. Umso mehr du gefunden hast, desto schneller lädt sich der Tipp wieder auf. Ein Rennmaschine wird er aber bis zum Schluss nicht.

Im Hintergrund läuft eine angenehme Countrymusik. Es ist zwar immer die gleiche, aber das ist schon in Ordnung. Ab und zu springt sie ein bißchen, was auch nicht weiter schlimm ist. Eher ungenehm sind die Störstreifen, die sich nach Beendigung eines Suchbildes und am Anfang einer neuen Szene zeigen und die kleinen Ruckler hin und wieder in den Suchszenen. So etwas sollte man heutzutage auf jeden Fall vermeiden. Ein absoluter Fauxpas ist allerdings der Fehler im 46. Level. Ein Objekt ist gar nicht im Bild vorhanden und auch der in Anspruch genommene Tipp ist nicht sichtbar. Hier hilft nur ein Neustart des Levels, um eine andere Liste zu erhalten. Und auch hier ist ein Objekt so weit am Rand platziert, dass es praktisch schon außerhalb des Bildes ist und gerade mal so angeklickt werden kann. Ohne Hilfe ist das erst gar nicht zu sehen.

Wild West Quest 2 bietet mit über 55 Level ein Suchfeuerwerk und zum Schluss darf man sogar Marke "Moorhuhn" einige Banditen abschießen, die sich aber nicht bewegen. Hätte man dem Spiel einige Minispiele gegönnt, wäre es noch besser geworden, aber so für zwischendurch ist es für jeden gut geeignet, der nicht allzu viel Wert auf Rätselkost legt. Auf den Nachfolger darf man gespannt sein, denn "To be continued" lässt auf jeden Fall auf einen 3. Teil schließen.

Copyright © 2008- 2017 Gamesetter.com

Go to top