Autor: Claudia K.
Datum: 26.06.2011

Tipps
The Timebuilders: Caveman's Prophecy

Tipps&Tricks&Strategie

  • Du hast kein Zeitlimit, schaffst du ein Level aber bevor die Zeitleiste ausläuft, dann erhältst du einen Goldstein, mit dem dein eigenes Dorf aufgebaut wird.
  • Es macht keinen Unterschied für das Spiel, ob du dein Dorf aufbaust oder nicht, mit dem Goldstein sind keine zusätzlichen Aufwertungsmöglichkeiten verbunden.

  • Arbeiter kümmern sich um den Häuserbau, die Aufwertungen, Sonderaufbauten, Krokodile, Steinhaufen (+25 für jeden Steinhaufen) und sie ernten die Gotchas.
  • Arbeiterinnen kümmern sich um die Mieteinnahmen, leeren das Räucherhaus und verhandeln mit Markt- und Hafenverkäufer.

  • Um einen Arbeiter zum Häuserbau zu schicken, klicke das Grundstück an.
  • Wähle dann aus ob du ein Haus oder ein Hilfsgebäude haben möchtest.
  • Wahle dann aus, welches Haus oder Gebäude du bauen möchtest.
  • Gebäude, für die deine Steine nicht reichen, sind deaktiviert und können nicht angeklickt werden.
  • Sobald du geklickt hast, läuft der Arbeiter los.
  • Du kannst den Auftrag mit dem roten X unten rechts am Bildschirmrand rückgängig machen, aber nur so lange, wie der Arbeiter unterwegs ist, sobald er angefangen hat zu bauen, musst du das Haus hinterher abreissen, wenn du einen Fehler gemacht hast.
  • Willst du das Haus aufwerten, klicke es an.
  • Hast du genug Steine, wird dir eine Keule angezeigt, die du anklicken kannst.

  • Klicke ein Haus an um eine Arbeiterin loszuschicken, die die Miete kassiert.
  • Das Haus zeigt an, wann es so weit ist.
  • Um ein Grossmaul zu füttern, klicke es an.
  • Wenn du die entsprechende Anzahl an Steaks hast, ist in der Leiste unten am Bildschirm eine Schaltfläche aktiviert.
  • Klickst du die Schaltfläche, geht die Arbeiterin los.

  • Ein Räucherhaus gibt dir jeweils die Hälfte der Mietsteak-Einnahmen extra. Es wird dir keine Extra-Steaks geben, wenn du auf dem Markt oder am Hafen Tauschhandel betreibst oder der Arbeiter ein Gotscha mit Steaks erntet.
    Willst du das Räucherhaus ausräumen, klicke es an an und klicke dann die Schildfläche unten links in der Bildschirmleiste, dass die Anzahl der vorhandenen Steaks anzeigt.
  • Eine Arbeiterin kann maximal 1000 Steaks abholen, das Räucherhaus maximal 4000 Steaks fassen.
  • Wenn sich die Zahl der vorhandenen Steaks erhöht während die Arbeiterin auf dem Weg ist oder gerade ausräumt, wird sie die zusätzlichen Steaks automatisch mitbringen.

  • Wenn ein Arbeiter ein Gotcha ernten soll, klicke das Gotcha an und dann die Schaltfläche in der Leiste unten am Bildschirm.
  • Ein Gotcha kann nur geerntet werden, wenn es geschlossen ist.
  • Ein Gotcha mit rosa Zungen ist auf der Jagd und wird dir weitere Produkte liefern.
  • Ein Gotcha mit grauen Zungen ist abgeerntet.
  • Gotcha haben eine unterschiedliche Lebensdauer und ein Gotcha kann dir während seiner Lebenszeit verschieden Produkte geben oder gleiche Produkte in unterschiedlicher Höhe.

  • Siehst du ein rotes X auf einem Grundstück, Haus, Gebäude oder sonst wo bedeutet dies, dass du den Weg erst freiräumen musst. Das Hindernis kann in einem Steinhaufen liegen, aber auch in einer kaputten Brücke, einem Grossmaul oder einem Krokodil.

  • Jeden Auftrag den du anklickst, wird von dem Arbeiter erledigt, der am nächsten dran ist.
  • Ein Arbeiter, der eigentlich auf dem Heimweg zur Haupthütte war, wird den Auftrag übernehmen, sofern er nicht gerade Steine schleppt.

  • Die erste Aufwertung macht man am besten sobald das Haus gebaut wurde. Die gelbe Steakleiste beginnt erst nach dem Bau zu laufen und der Arbeiter bleibt stets noch einen Moment vor dem Haus stehen. So muss er nicht zweimal laufen.
  • Das ist auch für weiter von der Haupthütte entfernte Häuser eine kluge Strategie.
  • Bei weiteren Aufwertungen sollte man darauf achten wie weit die Leiste fortgeschritten ist, damit man keine Steaks vergeudet.

  • Steinbruch, Räucherhaus, Hafen und Markt können nicht aufgewertet werden.

  • Der Steinbruch liefert dir Steine gegen Steaks.
  • Er hat bessere Preise und vor allem höhere Abholzahlen, wenn du ein Mammut oder gar ein Dinosauerier hast.
  • Du hast beim Steinbruch jeweils drei Preiskategorieen zur Auswahl. Je mehr du abnimmst, desto besser der Preis.

  • Auf dem Markt kannst du Steine gegen Steaks eintauschen, er hat jeweils drei Angebote:
    Das Kleinste ist ok, vor allem wenn man nicht viel Steaks braucht oder nur eine bestimmte Anzahl Marktkäufe zum Ziel hat.
    Das mittlere Angebot ist immer das Beste.
    Das höchste Angebot ist das Schlechteste, aber deine beste Chance, wenn du schnell viel Steaks brauchst.
  • Klicke das Angebot, das du wahrnehmen möchtest in der Leiste unten am Bildschirm an, die Arbeiterin wird dann loslaufen.
  • Der Markt hat die besten Preise, wenn du 1000 Steine auf Vorrat hast.
  • Der Verkäufer verschwindet, wenn du etwas gekauft hast und kommt kurz danach wieder.
  • Klickst du den Markt an, siehst du unten links im Bildschirm eine Leiste, die anzeigt, wann das nächste Angebot zu erwarten ist.
  • Wenn du bereits Steine gebraucht hast und das Angebot nicht mehr annehmen kannst, wird der Verkäufer das Angebot nach Ablauf der Zeitleiste auf deinen Steinebestand hin abändern.
  • Du kannst in einem Level mehr als nur einen Markt haben.
  • Ein Markt wird auf einem normalen Grundstück gebaut und kostet 500 Steine.

  • Der Hafen bietet stets nur ein Angebot, wechselt aber die Produkte jedes Mal.
  • Wenn dir das Angebot nicht zusagt, musst du nur kurz warten. Sobald du den Verkäufer hopsen siehst, hat er neues Angebot für dich.
  • Klickst du das Gebäude an erscheint am Bildschirmrand unten links eine Zeitleiste, die dir anzeigt, wann das nächste Angebot kommt.
  • Kurz bevor der Verkäufer erscheint kommt Nessi an den Steg.
  • Der Hafen ist nur in einigen wenigen Leveln vorhanden und kann nicht selber gebaut werden.
  • Er muss mit 1000 Steaks freigeschaltet werden.

  • Alle Gebäude werden zum gleichen Preis aufgewertet, wie auch der Bau kostet.
    Beispiel: Hütte - 25 Steine, 3 Aufwertungen à 25 Steine möglich.

  • In vielen Leveln wirst du zu Beginn bereits Eier im Inventar haben.
  • Am Hafen werden dir häufig ebenfalls Eier angeboten.
  • Eier müssen auf ein normales Grundstück gesetzt werden und brauchen dann eine Zeit um reif zu werden.
  • Eine Leiste zeigt an, wie weit das Ei ist.
  • Zeigt die Leiste gelb an, kannst du das Ei zwar schon ernten, wirst aber nicht alles bekommen, was drin steckt.
  • Zeigt die Leiste rot an, kannst du das Ei ernten.
  • Läuft die rote Leiste ab, wird das Ei unbrauchbar und verschwindet.
  • Es gibt vier verschiedene Arten von Eier:
    Orange/rot - diese Ei gibt Steaks.
    Rot/grau - diese Ei gibt Steine.
    Blau/weiss - ein schnelles Mystery Ei - es ist nicht vorhersehbar, was drin ist.
    Gestreift - ein langsames Myster Ei - es ist nicht vorhersehbar, was drin ist.
  • Wieviel Steaks oder Eier du bekommst ist unterschiedlich.
  • Was Mystery Eier geben ist ebenfalls unterschiedlich.
  • In jedem Level können die "normalen" Eier unterschiedlich viele Steaks/Steine geben und auch in Mystery Eiern ist nicht immer die gleich Art oder Anzahld drin.
  • Das gilt auch für einen Neustart des Level.

  • Dekorationen kommen ausschliesslich auf die kleinen Grundstücke.
  • Je grösser eine Dekoration, desto mehr Zivilisationspunkte gibt sie dir.
  • Je mehr Zivilisationspunkte du hast, desto schneller arbeiten deine Leute und desto schneller kommen die Mieten rein.
  • Dekorationen neigen zu Reparaturen.
  • Achte darauf und repariere sie schnell.
  • Das Feuer z.B. wird kleiner, die Statue bekommt Risse, der Kristall flackert, die Fontäne verändert die Farbe, die Grammophon-Kurbel ruckelt und das Pendulum läuft ungleichmässig.
  • Je weiter die Defekte fortschreiten, desto langsamer werden Arbeiter und Mieteinnahmen.
  • Wenn du eine rote Linie um die Dekoration herum siehst, ist sie kurz davor, ganz zu verschwinden.
  • Du kannst die Dekorationen zu jedem Zeitpunkt reparieren.
  • Reparaturen kosten keine Steine, nur wenn du die Dekoration neu bauen musst.

 

 

Veröffentlichungen auf privaten oder gewerblichen Webseiten ganz oder in Auszügen oder der Verkauf von ausgedruckten Versionen ganz oder in Auszügen ist grundsätzlich verboten. Ausnahmen bedürfen einer schriftlichen Genehmigung von Gamesetter.com


Copyright © 2008- 2012 Gamesetter.com