Autor: Claudia K.
28.02.2015


Die Musketiere: Victorias Abenteuer

Ich sehe ja gar nichts!

  • Wir arbeiten mit sogenannten Spoilern, also Abdeckungen.
  • Du siehst auf den ersten Blick nur die gelb hinterlegten überbegriffe.
  • Klickst du einen dieser überbegriffe an, dann öffnet sich nach unten gehend Text und Bilder, die unter diesen Abdeckungen versteckt sind.
  • Wir tun das aus zwei Gründen:
  • Zum einen nimmt eine Lösung so weniger Platz weg. Du musst also viel weniger scrollen, um zu finden, wonach du suchst.
  • Zum anderen sollst du selber entscheiden können, was du sehen willst. Mit den Abdeckungen wirst du nicht ungewollte Lösungen von Puzzlen sehen, die du noch gar nicht gemacht hast.

  • Alle Lösungen basieren auf einem 3-Sterne Ergebnis im Einzelklickmodus.
  • Wir empfehlen dringend, das Tutorial aufmerksam zu verfolgen, auch wenn man ein geübter Zeitmanagementspieler ist! Wer doch etwas verpasst hat, kann im Spoiler "Allgemeines/Tipps und Tricks" die wichtigen Punkte nachlesen.
Allgemeines/Tipps&Tricks
  • Dir stehen zwar 3 Modi zur Verfügung, die können aber nicht während des Spieles gewechselt werden.
  • Wenn du während des Spieles im selben Profil deinen Modus wechselst, beginnst du wieder bei Level 1.
  • Kehrst du im gleichen Modus zu deinem vorherigen Modus zurück, sind aber deine bisherigen Fortschritte wieder da.
  • Egal welchen Modus du wählst - so lange du das Level beendest, wirst du weiter kommen, keiner der Boni erfordert eine Beendigung innerhalb einer Sternenzeit.
  • Die Sterne selbst sind nur zu deiner Freude - sie haben keinen Einfluss auf das Spiel selbst.

  • Klickst du in Level 1 auf das Fass am Strand, erhältst du eine Trophäe.

  • Rohstoffe werden erst dann gezählt, wenn der Arbeiter sie ins Lager gebracht hat.
  • Wenn nichts ins Lager gebracht werden muss, kannst du dem Arbeiter eine andere Arbeit zuweisen, die er dann ausführt, ohne vorher nach Hause zu laufen.
  • Dies gilt im Multiclick-Modus ebenso wie im Normalmodus!

  • Dein zu lösenden Aufgaben stehen unten, in manchen Leveln können später noch Aufgaben dazu kommen.
  • Eine gelöste Aufgabe wird aus der Liste entfernt.
  • Ist die letzte Aufgabe erledigt, laufen Victoria und ihre Helfer zum Ausgang.

  • Sehr viele Level in dem Spiel sind darauf aufgebaut, dass nur ein Weg der richtige ist und/oder der Einsatz und Wechsel von Victoria-Elementen zwingend notwendig ist.
  • Einsatz von Victoria-Elementen werden in der Lösung ebenso angegeben, wie eine Info, wo man sich ggfs. wie festlaufen kann.

  • Achte darauf, nur Rohstoffe von Gebäuden zu holen, die du tatsächlich benötigst - es gibt am Ende keine Punkte, die zusätzliche Rohstoffe begünstigen und das abholen kostet dann nur unnötig Zeit.

  • Nach dem ersten Level ist in der Regel das blaue Zelt der Ausgangspunkt für Victoria und Co.
  • Das Level beginnt erst, wenn du der Klick-Aufforderung Folge leistest.
  • Sieh dich deshalb im Vorfeld um, schaue, wo du anfängst und wo die einzelnen Gebäuderuinen oder Kürbisbüsche sind.

  • über der Aufgabenliste findet sich die Bonusleiste.
  • Sie füllt sich im Spielverlauf.
  • Ist ein Bonus aktiv, ist der Kreis blau, das Bonussymbol (Stiefel, Hacke, Sanduhr) weiß.
  • Wenn du es anklickst, entleert sich die Leiste.

  • Der Stiefel ermöglicht dir 10 Sekunden schnelles Laufen, die Hacke 10 Sekunden schnelles Arbeiten und die Sanduhr 10 Sekunden Zeitstopp.

  • In den meisten Leveln ist der Bonus "Schnelle Arbeit" nutzlos - die langen Wege verhindern, dass er dir wirklich etwas bringt. Benutze ihn, wenn überhaupt, nur dann, wenn die Wege sehr kurz sind und starte ihn erst, wenn der Arbeiter bereits am Ziel ist.
  • Der Bonus "Schnelle Arbeit" macht auch die Ernte von Kürbissen oder leeren von Fischfässern etc. schneller.

  • Auch der Bonus "Schneller Laufen" lohnt sich oft nicht.
  • Setze ihn nur ein, wenn du viel einzusammeln hast - wenn du Steine oder Holz entfernen oder etwas bauen musst, ist er Verschwendung.
  • Nutze ihn aber auch, wenn du am Ende nur noch eine Sache zu erledigen hast.

  • 10 Sekunden ist zwar nicht viel, nutze aber den "Zeitstopp" Bonus, der in der Regel auch die längste Aufladedauer hat, trotzdem so oft wie möglich. Gerade in den oberen Levelregionen ist ein Goldziel ohne diese Bonus oft nicht zu erreichen.

  • Ein Besonderheit in diesem Spiel ist das Inventar, aufgeteilt in zwei Bereich - Veronika-Elemente und Handwerk.
  • Während du dich im Inventar befindest, wird die Zeit angehalten. Auch die Arbeiter tun in der Zeit nichts.
  • Die Zeit läuft wieder, sobald du das Inventar geschlossen hast.

  • Statte als ersten Schritt Victoria mit dem Notwendigen aus; da ein solches Inventar ungewöhnlich ist, vergisst man es sonst leicht.
  • Wenn du Stiefel und Sandalen hast, sollte Victoria zu Beginn eines Levels immer Stiefel tragen - wenn du dann die meisten Arbeiten erledigt hast, die Wege sehr weit sind oder du wegen Rohstoffmangel arbeitstechnisch nicht schnell vorwärts kommst, wechsle zu den Sandalen.


Das Inventar - Handwerk

  • Beim Handwerk erreichst du nach und nach die Freischaltung von vier Bereichen.
  • Der Herstellung von Angelzubehör, das Schreinern von Möbeln, das Weben und die Waffenproduktion.
  • In jedem Bereich gibt es drei verschiedene Dinge zu erstellen, alle benötigen einen oder mehrere Rohstoffe.

    Angelzubehör
  • Du kannst hier aus Flachs Seil machen (dieses wird auch für andere Dinge, zum Beispiel Hängebrücken benötigt).
    Pro Seil benötigst du 3x Flachs.
  • Flachs findest du auf der Straße.

  • 2 Seile und 2 Einheiten Holz werden zu einer Angel verarbeitet - du brauchst nur eine Angel, diese hält, bis der Bestand ausgefischt ist, bzw. bis zum Ende des Levels.
  • 2 Seile können zu einem Netz verarbeitet werden.

    Schreinerei
  • Du kannst hier aus Holz und/oder Zusatzstoffen Stühle, ein Boot oder Barrikaden bauen.

  • 2x Holz wird zu einem Stuhl verarbeitet.
  • 12x Holz und 6 Eisen werden für das Boot gebraucht.
  • 20x Holz und 10x Eisen ergibt eine Barrikade.

    Weberei
  • Du kannst hier aus Baumwolle und/oder Zusatzstoffen Tuch, Hemden und einen Teppich herstellen.
  • Baumwolle bekommst du von Erntehelfern, die sie gegen ein Entgelt in Feldern oder Gewächshäusern für dich pflücken.

  • 2x Baumwolle wird zu Stoff.
  • 2x Stoff + 2x Gold wird zu einem Hemd.
  • 10x Stoff + 1 Seil wird zu einem Wandteppich

    Waffenschmiede
  • Hier stellst du Schwerter, Hellebarden und Kanonen her.

  • 4x Eisen wird zu einem Schwert (wird für den Bau von Kasernen benötigt)
  • 4x Holz und 4x Eisen wird zu einer Hellebard (Kampf gegen Geister)
  • 15x Holz und 12x Eisen werden für eine Kanone benötigt (Zerstörung von feindlicher Stellung)

Das Inventar - Victoria-Elemente

  • Die Victoria-Elemente sind aktive und passive Boni, die du im Laufe der Zeit erhältst.
  • Um sie zu nutzen, musst du das Element in der Spalte rechts anklicken. Auf der linken Seite wird der Teil von Victoria "beleuchtet", wo das Element eingesetzt werden kann. Klicke die erhellte Fläche an, um dieses Bonus-Element einzusetzen.
  • Es wird so lange dort bleiben, bis du es wegholst oder durch ein neues ersetzt - also auch über das aktuelle Level hinaus.
  • Einige Bonus-Gegenstände teilen sich einen Platz. Sie müssen zu Beginn und/oder während des Levels gewechselt werden.
  • Dies ist besonders wichtig, wenn es um die Handschuhe und Tasche geht. Ohne regelmäßige Wechsel im Spiel wirst du in einigen Leveln an irgendeinem Punkt nicht mehr weiter kommen oder eine Goldzeit nicht erreichen können.

  • Passive Boni sind präsent, du musst nichts tun - z.B. mehr Holz/Steine, schneller laufen, schneller arbeiten oder keine Nahrung beim auffüllen von Schlaglöchern sind automatisch im Spielverlauf integriert, wenn Victoria das Bonus-Element trägt.

  • Aktive Boni zeigen auf dem Spielfeld unten rechts, über der Schaltfläche "Inventar" einen Kreis, der sich langsam auffüllt.
  • Ist der Kreis blau und das Symbol weiss, kannst du es jederzeit anklicken und die damit verbundene Aktion auslösen.
  • Bis auf den Ring werden diese Boni anschließend wieder aufgeladen.

    Sternkette/Goldkette (aktiver Bonus)
  • Ist das Symbol für den Kopfschmuck über dem Inventar aufgeladen, kannst du damit alle nicht tragenden Kürbispflanzen gleichzeitig zur Reife bringen.
  • Ist das Symbol für die Kette aufgeladen und von dir aktiviert, wird die Bäckerei für eine kurze Zeit ihre Produktionsgeschwindigkeit erhöhen - dies gilt auch, wenn du mehr als eine Bäckerei hast - später eignet sich dieser Bonus hervorragend für eine Kombination mit dem Wirbelwind, weil du dann die Vorteile trotz langsamer Laufgeschwindigkeit der Arbeiter trotzdem nutzen kannst.
  • Anschließend benötigt der Bonus Zeit, um sich wieder aufzuladen.

    Die Schultertasche/die Handschuhe (passiver Bonus)
  • Die Handschuhe liegen in der linken Spalte, zweites Feld von unten.
  • Trägt Victoria die Tasche, erhalten deine Arbeiter einen Stein mehr, wenn Felsen und Steine auf der Straße abgebaut werden.
  • Trägt Vicotoria die Handschuhe, erhalten deine Arbeiter einen Stein mehr, wenn Baumstämme und Wurzeln auf der Straße abgebaut werden.
  • Der Bonus greift, wenn Tasche/Handschuhe in dem Moment, wenn der Arbeiter ins Zelt kommt, getragen wird - gerade bei Handschuhen und Tasche ist dies wichtig! So kannst du nämlich auch in kurzen Abständen Arbeiter zu Baumstamm/Wurzel und Stein/Felsen schicken und den Wechsel dann vornehmen, sobald der erste seine "Ausbeute" im Lager abgegeben hat.
  • Ob du die Tasche/Handschuhe trägst, siehst du, wenn du mit der Maus über einen Stein oder Felsen gehst und (+1 Stein/Holz) siehst.
  • Die Tasche teilt sich den Platz mit den Handschuhen - du musst während der Level wechseln, wenn du beide Boni-Elemente benutzen möchtest/musst
  • Dieser Bonus benötigt keine Aufladezeit.
  • Es können auch mehrere Arbeiter gleichzeitig Felsen/Holz abbauen, der Bonus gilt immer und für jeden.

    Die Sandalen/Stiefel (passiver Bonus)
  • Trägt Victoria die Sandalen, laufen alle Arbeiter grundsätzlich schneller.
  • Trägt Victoria die Stiefel, arbeiten alle Arbeiter grundsätzlich schneller.
  • Insofern sind die Stiefel zu Beginn eines Levels wichtig, oder wenn du einen Abschnitt bearbeitest, wo viele Arbeiten hintereinander erledigt werden; die Sandalen sind am hilfreichsten, wenn du wenig Arbeiten hast, dafür aber viel Rohstoffe einsammeln musst und/oder Gebäude weit entfernt sind.

    Das Armband/der Ring (aktiver Bonus)
  • Das Armband sorgt dafür, dass alle von Gebäude produzierten Rohstoffe automatisch eingesammelt werden.
  • Das hat zum einen den Vorteil, dass du dir ab und an weite Wege sparen und statt dessen andere Arbeiten erledigen kannst.
  • Zum anderen ist es auch hilfreich, wenn Soldaten auf der Straße sind und du die Arbeiter nicht schicken kannst, bis deine Ritter sie zurückgedrängt haben.
  • Einen dritten Vorteil bietet das Armband mit dem Wirbelwind für einen kleinen Trick: Klickst du Rohstoffe an, so dass die Arbeiter hinlaufen und aktivierst den Wirbelwind sofort danach, dann bekommst du die Rohstoffe doppelt. Der Wirbelwind wird sie sofort ins Inventar spülen, aber die Arbeiter "wissen" nicht, dass dort nichts mehr liegt und bringen die gleiche Menge nochmal! Wer da dann noch kurz nach normalen Rohstoffgaben das Rohstoffsäckchen nutzt, hat in kürzester Zeit die dreifache Menge an Produkten!
  • Den Ring kannst du pro Level 1x benutzen und er hat eine lange Aufladezeit.
  • Mit dem Ring kannst du alle bereits reparierten Gebäude (einschließlich Zelt, Kaserne und Schatzkammer) um ein Level aufwerten, ohne dafür Rohstoffe oder Arbeiter einsetzen zu müssen.
  • Wechsle anschließend wieder auf das Armband.

    Die Medallie/Brosche (aktiver Bonus)
  • Trägt Victoria die Medallie, wird ein Säckchen unten rechts aufgeladen.
  • Ist es voll und du klickst es an, liefern alle bereits reparierten Gebäude 1x die aktuelle Rohstoffmenge.
  • Dies gilt auch für das Gold der Wohnhäuser.
  • Trägt Victoria die Brosche, kann der Ballon unten rechts gerufen werden, sobald er aufgeladen ist. Er bringt dir dann 8 willkürliche Rohstoffe.
  • Die Brosche ist zu Beginn eines Levels sehr hilfreich und vor dann, wenn du keine oder nur wenig Gebäude zur Verfügung hast.
  • Beide Boni benötigen danach Zeit, bis sie erneut aufgeladen sind.

    Die Jacke/der Gürtel (passiver Bonus)
  • Trägt Veronika die Jacke, benötigen die Arbeiter für Schlaglöcher keine Nahrung.
  • Dies gilt aber nur für Schlaglöcher, nicht für große Löcher, dampf- oder lavagefüllte Risse, Sumpf oder Treibsand.
  • Wird der Gürtel lässig um die Hüfte geschwungen, bringt der Steinbruch neben seiner aktuellen Steinmenge auch stets 1 Einheit Gold bei jeder Lieferung.

Die Gebäude

  • Es gibt insgesamt 8 Produktionsgebäude - nicht in allen Leveln sind alle Gebäude vorhanden.
  • Die Bäckerei wird anfänglich immer und später manchmal durch Kürbisbüsche ersetzt, andere Gebäude werden von Zeit zu Zeit durch Händler ersetzt.
  • Die Goldmine wird in manchen Leveln durch Häuser ersetzt.
  • Zusätzlich zu den Produktionsgebäuden gibt es drei weitere Gebäudetypen, Kaserne, Handwerkerhaus und Schatzkammer, die in ihren Leveln unverzichtbar sind.
  • In einigen wenigen Level müssen andere Gebäude gebaut werden, die aber keinen weiteren Nutzen haben.

    Bäckerei
  • Die Bäckerei gibt dir Nahrung, wie viel hängt von der Höhe der Aufwertung ab.
  • Die höchste Aufwertung ist Level 4 mit 10 Einheiten.
  • Du kannst die Arbeit der Bäckerei durch den Bäckerei-Booster (Goldkette) beschleunigen, dies ist das einzige Produktionsgebäude, dass direkt mit einem Bonus beschleunigt werden kann.

    Sägemühle
  • Die Sägemühle produziert Holz, wie viel hängt von der Höhe der Aufwertung ab.
  • Die höchste Aufwertung ist Level 4 mit 8 Einheiten.
  • Die Sägemühle ist das günstigste Gebäude in Sachen Aufwertung.

    Steinbruch
  • Der Steinbruch liefert Steine, wie viel hängt von der Höhe der Aufwertung ab.
  • Die höchste Aufwertung ist Level 4 mit 8 Einheiten.
  • Trägst du später im Level den Gürtel, wird mit jeder Einheiten-Lieferung eine Einheit Gold geliefert. Eine Aufwertung des Steinbruchs erhöht nicht den Goldanteil.

    Goldmine
  • Die Goldmine liefert Gold, wie viel hängt von der Höhe der Aufwertung ab.
  • Die höchste Aufwertung ist Level 4 mit 8 Einheiten.

    Eisenmine
  • Hier bekommst du Eisen, das sowohl zur Waffenherstellung als auch bei fast allen Gebäuden bei Aufwertungen ab Level 3 benötigt wird.
  • Die höchste Aufwertungsstufe ist hier Level 3 - Level 1 gibt 1x Eisen, Level 2 gibt 2x Eisen und Level 3 gibt 3x Eisen.

    Markt
  • In einigen, wenigen Level kannst du einen Markt bauen - der Markt kann nicht aufgewertet werden.
  • Der Markt gibt willkürlich Rohstoffe aller Arten.
  • Weder kann man voraussehen, was er gibt, noch wann benötigte Rohstoffe gegeben werden.
  • Es ist möglich, dass man ein Level "verliert", weil vom Markt gelieferte Rohstoffe zu spät kamen - beim nächsten Durchlauf aber genau von diesem Rohstoff Unmengen bekommt.

    Baumwollfeld/Gewächshaus
  • In manchen Leveln gibt es Baumwollplantagen oder Gewächshäuser.
  • Diese Rohstoffe werden zum weben benötigt.
  • Der Erntehelfer muss bezahlt werden, geht dann ins Feld, anschließend kann der Flachs abgeholt werden und der Helfer muss wieder bezahlt werden, bevor er erneut ins Feld geht.
  • Der Helfer bringt dir immer 4 Einheiten.
  • Es gibt keine Aufwertungsmöglichkeiten, hast du ein Feld/Gewächshaus, bleibt es bei einem Helfer.

    Häuser
  • Häuser produzieren Steuern in Form von Gold, wie viel hängt von der jeweiligen Aufwertung ab.
  • Die höchste Aufwertung ist Level 3 mit 8 Goldeinheiten.
  • Für eine Aufwertung werden Möbel benötigt, die in der Inventarschreinerei hergestellt werden.
  • Das Gold von den Häusern kann NICHT von den Arbeitern eingesammelt werden, es bedarf eines Schatzmeister und der kommt aus der:

    Schatzkammer
  • Die Schatzkammer beherbergt Schatzmeister, die das Gold der Häuser einsammeln können.
  • Die Schatzkammer kann bis Level 3 aufgewertet werden, pro Aufwertung kommt ein Schatzmeister dazu.
  • Für die Aufwertung werden ebenfalls Möbel benötigt.
  • Die Schatzkammer selbst produziert kein Gold.

    Die Kaserne
  • Um Wachtürme der Gegner zu zerstören und besondere Feinde zu besiegen benötigst du eine Kaserne.
  • Diese kann erst gebaut werden, wenn Schwerter und Hemden zusätzlich zu den Baurohstoffen vorhanden sind.
  • Wird die Kaserne gebaut, stehen dir automatisch 3 Ritter zur Verfügung.
  • Die maximale Aufwertung ist Level 3, pro Aufwertung kommt ein Ritter hinzu - ich habe allerdings kein Level erlebt, in dem ich mehr als die üblichen drei Ritter benötigt hätte.

    Das Handwerkerhaus
  • In einigen wenigen Leveln benötigst du einen Handwerker, der zum Beispiel Barrikaden oder Fallen für dich zerstört.
  • Das Handwerkerhaus kann nicht aufgewertet werden.

    Wachtürme
  • Wachtürme gehören nicht dir, sondern dem Gegner.
  • Sie kommen in Leveln vor, die auch eine Kaserne habe und können, entsprechende Rohstoffe vorausgesetzt, von den Rittern der Kaserne zerstört werden.
  • Wenn der Ausgang der Kaserne frei liegt, dann werden von Zeit zu Zeit Wachen aus dem Turm kommen. Sie können nur von Rittern aufgehalten werden.
  • So lange eine Wache herum läuft, werden die Arbeiter nicht aus dem Zelt kommen, nur bereits begonnene Arbeiten werden beendet.
  • Hast du noch keine Kaserne gebaut und eine Wache erscheint, musst du das Level neu starten. Die Wachen gehen nicht mehr in den Turm zurück und du hast keine Möglichkeit, noch irgendetwas zu tun.
  • Achte darauf, dass du das letzte Hindernis, das vor dem Kaserneneingang liegt, möglichst erst dann entfernst, wenn du eine Kaserne und genug Rohstoffe hast, um den Wachturm zu zerstören.

Händler/ Hilfen und andere Protagonisten

  • Manche Level verfügen über zusätzliche Personen, die an bestimmten Stellen im Bild stehen.
  • Bereits vorgestellt haben wir unter "Gebäude" die Erntehelfer, es gibt aber noch andere.

    Händler
  • Händler, geben dir im Tausch gegen andere Rohstoffe solche, die du selbst nicht oder zu wenig produzierst.
  • Kredit gibt es nicht, sie werden dir nur geben, was du brauchst, wenn du hast, was sie wollen.

    Helfer

  • In manchen Level stehen Personen - sprich immer so früh wie möglich mit ihnen.
  • Einige werden dir Fähigkeiten vermitteln (angeln, weben, Waffen herstellen), andere wollen einen Gefallen und geben dir dafür etwas (z.B. Armband, Pferde...)

  • Es gibt weitere Personen, die aber nur etwas wollen, um zum Beispiel den Weg freizumachen.

    Wachen
  • In einigen Leveln gibt es Wachen und Schilder mit Fahndungsplakaten.
  • Die Wachen versperren dir Wege zu wichtigen Stationen.
  • Um sie zu vertreiben, musst du das Schild entfernen (dazu wird Gold und Nahrung benötigt).
  • Die Wachen laufen in einem kleinen Radius hin und her - du siehst an einem grünen Schatten, welche Bereiche sie gerade überwachen.
  • Gerätst der Arbeiter in diesen Bereich, wird er wieder weg geschickt.
  • Entfernst du das Schild, wird auch die Wache entfernt und du kannst ohne Einschränkungen weiter.

    Monster/Diebe/Geister/besondere Wachen
  • In verschiedenen Leveln gibt es Monster, Geister oder besondere Wachen.
  • Um diese zu verscheuchen benötigst du neben Rohstoffen und/oder Hellebarden auch immer die Ritter der Kaserne.
  • Diese Protagonisten versperren Wege oder bewachen Gefangene.
  • Die Diebe, die es in zwei Leveln gibt, stehlen deine von Gebäuden produzierten Rohstoffe.
  • Sie können nicht besiegt werden, du musst einfach schneller sein als sie oder (in einem der Level) eine Barrikade bauen, damit sie nicht mehr herein kommen können.

Level 1
Ziele: Hole dir das Zelt, repariere die Taverne, mache den Ausgang frei
  • Du beginnst oben links.
  • Sammle 2x Holz und ernte dann die Kürbisse.
  • Hole dir Nahrung und Holz in der Sackgasse links.
  • Ernte Kürbisse, wann immer sie reif werden.
  • Sammle das Holz nach oben rechts ein und entferne das Grasbüschel.
  • Sammle das Holz nach unten rechts ein.
  • Repariere die Taverne.
  • Klicke das Zelt an.

Level 2
Ziele: Lerne angeln, füttere die Bären, mache den Ausgang frei
  • Hole dir die Steine und dann die freiliegenden drei Nahrungseinheiten auf dem Weg nach oben.
  • Arbeite nach rechts, benutze "Schneller Laufen", sobald es aktiv ist.
  • Arbeite nach oben, bis zur Grasfläche.
  • Klicke dann den Jungen am Flachsfeld an.
  • Hole auf dem Rückweg Nahrung und anschließend Holz auf dem Weg nach links.
  • Hole das geerntete Flachs und klicke den Jungen erneut an.
  • Entferne das Gras vor den Bären.
  • Hole das zweite Flachsbündel.
  • Klicke unten links "Inventar" an.
  • Verarbeite die 6 Flachseinheiten zu zwei Seilen (zweimal Schaltfläche unter dem Wort Seil anklicken).
  • Mache eine Angel, in dem du die Schaltfläche unter dem Wort "Angel" anklickst.
  • Sprich noch mal mit dem Fischer.
  • Gehe 3x angeln.
  • Füttere den Bären.
  • Nimm die Nahrung.
  • Repariere das Stück Sumpf.

Level 3
Ziele: Repariere die Sägemühle, repariere die Bäckerei, hilf dem Verwundeten
  • Hole dir alles, was auf dem Weg nach unten liegt.
  • Biege unten links ab und repariere die Sägemühle.
  • Nimm auf dem Rückweg die Nahrung rechts mit.
  • Entferne oben rechts das Gras, nimm das Holz.
  • Repariere links den Sumpf, hole dir das Holz vom Sägewerk.
  • Repariere die Bäckerei, hole regelmäßig Holz und Nahrung von den Gebäuden.
  • Benutze "Schnelle Arbeit" und fülle damit unten rechts den Sumpf und entferne das Gras.
  • Arbeite nach rechts, fülle Sümpfe, entferne Gras.
  • Nach jeder Aktion kannst du 1x Holz und 1x Nahrung von den Gebäuden holen.
  • Hast du das letzte Gras entfernt, hast du ausreichend Hoz und Nahrung für die Medizin, sprich mit dem Mann vor dem Haus unten.
  • Gehe zum Verletzten.

Level 4
Ziele: Lerne, ein Netz zu weben, rette das Seepferchen
  • Mache den Weg nach links unten frei und baue die Bäckerei.
  • Mache den Weg zur Sägemühle oben links frei und baue sie.
  • Hole regelmäßig Holz und Nahrung von den Gebäuden.
  • Arbeite jetzt nach unten, zum Flachsfeld.
  • Werte unterwegs das Zelt auf, sobald ud die notwenidigen Rohstoffe hast.
  • Arbeite auch mit zwei Arbeitern zunächst nur nach unten - durch die Wege zu Sägemühle und Bäckerei sind beide eigentlich immer beschäftigt.
  • Gib dem Flachserntehelfer sein Salär (2x Nahrung, 2x Steine) und mache den Weg nach rechts frei.
  • Hole den Flachs ab und bezahle den Erntehelfer erneut.
  • Hole erneut Flachs ab und gehe ins Inventar.
  • Stelle 2 Seile und anschließend ein Netz her.
  • Mit dem Netz und 10x Nahrung kannst du das Seepferdchen im linken Wasserbereich retten.

Level 5
Ziele: Sprich mit dem Wahrsager, fülle die Schlaglöcher, mache den Ausgang frei, finde den Schatz
  • Dies gehört zu den Leveln, wo man sich schon zu Beginn festfahren kann - die hier angegeben Reihenfolge der Arbeiten ist also mehr oder weniger zwingend.

  • Nimm Holz und Nahrung vor dir, mache den Weg zum Kürbis links neben dem Zelt frei.
  • Pflücke Kürbisse, wann immer sie reif sind.
  • Arbeite gerade hoch zur Sägemühle.
  • Repariere die Sägemühle; hole regelmäßig Holz.
  • Arbeite dich zur Backerei vor und baue sie.
  • Hole regelmäßig Nahrung.
  • Entferne den Stein vor der Wahrsagerin, links von der Sägemühle.
  • Sie gibt dir einen neuen Auftrag: Finde den Schatz.
  • Werte, sobald du 5x Nahrung/4x Holz hast, das Zelt auf.
  • Mache dir den Weg zum Steinbruch links oberhalb des Zeltes frei und entferne den Stein rechts vom Zelt (noch nicht das Schlagloch füllen!)
  • Baue den Steinbruch.
  • Hole regelmäßig Steine.
  • Repariere den Weg nach links oben; dort wo das Kreuz ist, ist der Schatz versteckt.
  • Grabe den Schatz aus (sobald du mit 15 Nahrung aufwarten kannst), gehe noch mal hin, um die Schatzkiste zu holen.
  • Repariere den Weg nach rechts.
  • Sprich mit der Wahrsagerin.

  • Du hast dein erstes Victoria-Element bekommen.
  • Gehe ins Inventar und wähle links den Hut an.
  • Oben links siehst du das Amulett.
  • Klicke es an und klicke dann den erhellten Bereich am Kopf von Victoria an - von jetzt an wirst du, wenn du dieses Amulett trägst, einen Kürbis-Booster haben.
  • über dem Inventar erscheint ein kleiner Kreis, dieser wird im Spielverlauf aufgeladen.
  • Ist es so weit, klicke ihn an und alle Kürbispflanzen tragen sofort Früchte.

  • Mache den Weg zum Ausgang frei.

Level 6
Ziele: Sprich mit dem Piraten, sammle 30 Einheiten Holz, sammle 10 Einheiten Nahrung, repariere den Hafen, bringe dem Kapitän seinen Papagei zurück
  • Mach den Weg zum Kürbis frei.
  • Ernte ihn ab, wann immer er reif ist.
  • Arbeite nach oben und dann nach links, zur Sägemühle.
  • Baue die Sägemühle, hole regelmäßig Holz.
  • Benutze, wenn aktiv, auch den Kürbisreifer-Bonus, um zweimal hintereinander pflücken zu können.
  • Räume die Straße links neben der Sägemühle ab und erweitere, so bald du kannst, das Zelt.
  • Arbeite Richtung zweite Sägemühle und gleichzeitig zum zweiten Kürbisbusch.
  • Benutze beide Büsche und sammle 10x Nahrung, damit dies aus deiner Ausgabenliste verschwindet.
  • Baue die zweite Sägemühle.
  • Räume die Straßen links ab und mache den Weg zum Piraten frei.
  • Sprich mit dem Piraten.
  • Du siehst jetzt auf der Straße immer wieder Kreise - fülle sie mit jeweils 2x Nahrung.
  • Sammle das Holz von den Sägemühlen ein.
  • Du kannst den Weg für den Pagagei präperieren, aber sorge dafür, dass du zunächst 30x Holz hast, bevor du dann den Steg reparierst.


Level 7
Ziele: Repariere das Schiff (12x)
  • Es gibt am Schiff nur 11 Reparaturen - die 12 ist das Minspiel am Ende, bei dem du das Schiff steuern musst.
  • Du kannst dies nach einer kurzen Zeit überspringen; warst du vorher in der Zeit, wirst du diese Zeit auch mit überspringen als angenommene Endzeit erhalten.

  • Werte das Zelt auf und mache den Weg zu beiden Kürbispflanzen frei.
  • Ernte und repariere die Straße bis zum Schiff.
  • Lasse auf dem Steg links das Netz und das Seil noch ein wenig liegen.
  • Ernte Kürbisse oft und nutze den Kürbis-Ernte-Bonus, wenn er aktiv ist, für zwei Kürbissammlungen hintereinander.
  • Benutze den Zeitbonus, wann immer er aktiv ist.

  • Es ist nicht wirklich möglich hier eine Schritt für Schritt Hilfe zu geben, wichtiger aber ist, dass du dir schnell einen Weg zu dein beiden Holzstapeln bahnst.
  • Baue beide Holzstapel ab und pflücke dazwischen Kürbisse.
  • Das wird dir helfen, die meisten Dinge in einem Rutsch zu reparieren.

  • Sind sie abgebaut, fange an, alles einzusammeln und abzubauen, was herumliegt. Achte auf Kreise, die dir anzeigen, was du nehmen kannst.
  • Anschließend repariere alles.


  • Bei dem Minispiel musst du dein Schiff mit dem Anker durch die Eisberge hindurch manövrieren.
  • Komme dabei den Eisbergen und gestrichelten Bereichen nicht zu nahe.
  • Im zweiten Teil des Minispieles findest du am Ende ein gegnerisches Schiff.
  • Fahre langsam darauf zu, wenn es anfängt, sich auf dich zuzubewegen, fahre rückwärts.
  • Das gegnerische Schiff wird an einem Punkt stehen bleiben.
  • Nutze dann den kleinen Weg rechts (siehe Bild).

Level 8
Ziele: Vernichte 3 Poster, hole dir die Schultertasche, repariere die Brücke, mache den Ausgang frei
  • Lege den Kürbisbusch frei und arbeite dann nach links.
  • Die Wachen gehen hin und her, ein grüner Kreis zeigt, wo sie dich erwischen; in dem Fall läufst du wieder zurück in dein Zelt.
  • Entferne als das Poster mit einem Klick, wenn die Wache gerade an anderer Stelle ist, sie verschwindet dann.
  • Tue dies gleich mit dem ersten Poster links und nimm dann die Schultertasche.

  • Die Schultertasche ist ein weiteres Victoria-Element.
  • Wenn du sie trägst, wirst du für jeden Felsen, den du auf der Straße abbaust, einen Stein mehr bekommen.
  • Sie geht im Victoria-Inventar an die rechte Hand.

  • Benutze die Schultertasche, damit du von jetzt ab mehr Steine hast.
  • Entferne das nächste Poster und baue die Bäckerei.
  • Sobald du ausreichend Rohstoffe hast, werte das Zelt auf.
  • Arbeite Richtung Markt, hole regelmäßig Nahrung von der Bäckerei und ernte den Kürbisbusch.
  • Benutze "Schneller Laufen", wenn es aktiv ist.
  • Mache den Weg zum Markt frei - entferne noch NICHT das Poster links vom Markt.
  • Der Markt wird dir, wenn es ihn gibt, immer unterschiedliche Rohstoffe liefern.
  • Du hast keinen Einfluss darauf welche.
  • Baue den Markt.
  • Was jetzt passiert, hängt von den "Gaben" des Marktes ab.
  • Du musst noch das Poster abreissen und benötigst insgesamt 10 Steine und 6x Gold, um die Brücke zu bauen.
  • Entferne das Poster, so bald du kannst und hole dir oben das Geld.
  • Benutze "Schneller Laufen", wenn der Bonus aktiv ist und der Markt seine Rohstoffe abwirft.
  • Schau auf deine Rohstoffe - ob du unten rechts das Loch mit 2 Steinen füllst, um 1x Gold zu bekommen, hängt davon ab, wie schnell der Markt dir ausreichend Gold liefert, um deinen Bestand auf 6 für die Brücke aufzufüllen.
  • Manchmal funktioniert es einwandfrei - du bekommst genug Steine und kannst das Loch füllen, manchmal spuckt er nur Gold aus und 1x Steine, dann solltest du das Schlagloch unten unbeachtet lassen.
  • Baue die Brücke und fülle anschließend den Sumpf.

Level 9
Ziele: Lerne Möbel zu schreinern, repariere die Villa, mache den Ausgang frei
  • Arbeite dich zur Bäckerei vor.
  • Werte das Zelt auf, sobald du die Rohstoffe hast, so kann einer immer sofort loslaufen, wenn der andere fertig ist.
  • Baue die Bckerei.
  • Entferne auf dem mittleren Weg Baumstamm und Felsen, hole dir den Felsen auf dem rechten Weg.
  • Repariere die Straße zur Sägemühle und baue sie.
  • Arbeite dann hoch zum Markt - hole dir rechts auf dem Weg zum Aufzug und unten auf dem Weg zum Fischer das Gold, um den Markt zu bauen.
  • Mache den Weg zum Aufzug oben rechts frei, das bringt dir etwas Holz für den Marktbau.
  • Hole regelmäßig die Rohstoffe aus allen Gebäuden.
  • Arbeite rechts zum Fischer runter, aber erst, wenn der Markt gebaut ist.
  • Gib dem Fischer, was er benötigt und baue anschließend 2 Stühle (Inventar/Baumenü/Schreinerei).
  • Baue zuerst den Aufzug - sobald du die nötigen Rohstoffe hast.
  • Mache den Weg zum Aufzug frei, das bringt dir ein paar Steine ein - denn auch in diesem Level bist du von den milden Gaben des Marktes abhängig und der ist oft geizig mit Steinen.
  • Repariere die Villa, sobald du die nötigen Rohstoffe hast.

Level 10
Ziele: Rette die Marquis
  • Da es hier nur wenig einfach abzuholen gibt, du auf den Straßen ständig "arbeiten" musst, macht es Sinn, anfänglich ausschließlich den Zeitstopp-Bonus zu nutzen. Wenn alle Gebäude fertig sind, kannst du, zum schnelleren Einsammeln auch "Schneller Laufen" aktivieren.
  • Stelle sicher, dass du die Schultertasche aktiviert hast (Victoria-Menü).
  • Der hier beschriebene Ablauf bis zum Bau der Sägemühle ist zwingend, da du ansonsten an einer Stelle keine Steine für die Straßenreparatur hast.

  • Arbeite zunächst nach links oben, zur RECHTEN der beiden Bäckereien.
  • Baue sie und räume den Weg zur linken Bäckerei, baue auch sie.
  • Bahne dir deinen Weg runter zur Eisen-Mine.
  • Auf dem Weg wirst du genug Holz und Nahrung haben, um das Zelt aufzuwerten.
  • Baue die Eisenmine und nimm das Holz und den Felsen auf dem Weg Richtung Schloss.
  • Vergiß nicht, regelmäßig das Eisen (!) abzuholen. Auch die Nahrung von beiden Bäckereien ist wichtig - holst du sie nicht regelmäßig, wirst du am Ende lange warten müssen, denn die Marquis benötigt 65 Einheiten.
  • Repariere die Straße zum Schloss hin und überwinde das Hindernis an der Schlosstüre.
  • Du musst im Schloss links gehen, das ist die einzige Option.
  • Repariere gleichzeitig die Straße zur Sägemühle und baue sie.
  • Arbeite Richtung Aufzug - wenn du das Gold an der Abbiegung unten rechts genommen hast, repariere und räume zuerst bzw. gleichzeitig den Nebenweg links im Schloss, um an den letzten Goldbarren zu kommen.
  • Repariere den Aufzug und rette dann die Marquis.

Level 11
Ziele: Besiege die Monster
  • Die in der Lösung beschriebenen Abfolge ist zwingend, weil man auf anderen Wegen schnell ohne Nahrung ist.

  • Sammle zuerst Holz, Nahrung und Flachs ein und bediene dich dann 2x am Fischfass.
  • Entferne den Felsen und den Baumstamm.
  • Bediene dich 3x am Fischfass.
  • Benutze schneller arbeiten, um die beiden Schlaglöcher, das Unkraut und den Felsen zu entfernen.
  • Arbeite nach oben, entferne das Unkraut an der Kreuzung.
  • Benutze "Schneller Laufen", um Holz und Nahrung vor dem Steinbruch einzusammeln.
  • Entferne vor dem Fischfass links die Baumwurzel.
  • Benutze schneller Arbeiten, um das Unkraut zu entfernen und 1x Fisch zu nehmen.
  • Hole noch mal 2x Fisch.
  • Werte das Zelt auf, hole oben Fisch und entferne den Felsen nach rechts.
  • Räume die Straße nach unten, benutze wieder schneller arbeiten, um rechts den Stamm und nach unten die Wurzel zu entfernen.
  • Nimm das Flachs, hole oben und unten Fisch.
  • Mach den Weg zur Goldmine und zum Drachen unten frei.
  • Arbeite nach rechts und biege rechts ab, um an das nächste Fischfass zu erreichen.
  • Baue unten links die Goldmine.
  • Gehe ins Inventar und mache die im Baumenü unter Fischerei zunächst 2 Seile, dann 1 Netz.
  • Benutze, wann immer möglich und du Fisch holen oder etwas entfernen musst, den "Schneller Arbeiten" Bonus.
  • Hole den Fisch aus dem zuletzt freigelegten Fass.
  • Hole regelmäßig das Gold.
  • Besiege den Drachen unten, vor der Kiste und öffne die Kiste.
  • Mache den Weg zu dem letzten Fass frei, hole Fisch und baue den Steinbruch, sobald du genug Nahrung hast (du brauchst dafür die Wurzel, die kurz hinter der Kreuzung liegt.
  • Gehe ins Inventar und stelle im Angel-Baumenü Netze her.
  • Fange den zweiten Drachen, nimm den Drachenschwanz.
  • Arbeite jetzt in alle Richtungen und benutze "Schneller Laufen".
  • Repariere die Straßen und achte darauf, dass du nicht mehr Steine holst, als du benötigst.
  • Hole immer wieder das Gold, für die Katze benötigst du 12 Goldstücke.
  • Sammle die Teile der Katzenverkleidung hinter den Drachen ein.
  • Verkleide dich als Kater und verscheuche die Katze auf den Stufen.

Level 12
Ziele: Zerstöre 3 Poster, baue eine Level 2 Bäckerei, rette den Prinz
  • Der Ablauf bis zur Sägemühle ist zwingend, da du ansonsten mit dem vorhandenen Holz nicht auskommst oder am Ende zu lange Wartezeiten hast.

  • Benutze während des gesamten Levels den "Schneller Laufen" Bonus.
  • Arbeite ohne Umschweife in Richtung Bäckerei.
  • Baue die Bäckerei und arbeite dann zum Poster links, um zur Sägemühle zu gelangen.
  • Entferne das Poster, repariere die Straße und baue die Sägemühle.
  • Arbeite jetzt zum letzten Poster oben hin, um das Poster zu nehmen musst du allerdings das Gold holen, das rechts vom Holzschild liegt, dessen Poster den Weg zum Sägewerk verspert hat.
  • Erweitere das Zelt, sobald du genug Rohstoffe hast.
  • Entferne das Poster und arbeite nach unten.
  • Sobald du genügen Holz hast, werte die Bäckerei erneut auf.
  • Mach den Weg zur Eisenmine frei und baue sie.
  • Hole das Gold von oben und mache den Weg zum Tor frei.
  • öffne das Tor.
  • Repariere den Aufzug.
  • Der Prinz wird oben links hinter dem linken Gitterfenster gefangen gehalten - du benötigst 18 Nahrungseinheiten, um zu ihm zu gelangen.

Level 13
Ziele: Sprich mit dem Erfinder, bezahle die Wache, erhalte vom Erfinder die Zeichnungen
  • Werte das Zelt auf.
  • Benutze während des gesamten Levels "Schneller Laufen".
  • Arbeite Richtung Bäckerei oben links und gleichzeitig zum Erfinder unten hin.
  • Hole dir rechts vom Zelt die "Abholrohstoffe", fülle aber noch nicht den Lavaspalt.
  • Baue die Bäckerei und sprich mit dem Erfinder.
  • Werte die Bäckerei auf und arbeite zur Goldmine unten rechts und der Eisen(!)mine oben rechts.
  • Baue zwischendurch, wenn genug Rohstoffe da sind, unten links den Steinbruch.
  • Baue die Eisen- und die Goldmine.
  • Arbeite dann zur zweiten Goldmine oben hoch und baue sie.
  • Mache den Weg zur Wache unten rechts frei.
  • Du wirst zuerst die Wache bezahlen können, da es länger dauert, die vom Erfinder geforderten 10x Eisen zu bekommen.
  • Gib dem Erfinder das Gewünschte, um die Blaupausen des Heißluftballons zu erhalten.

Level 14
Ziele: Sammle 35 Einheiten Holz, bring der Marquise Nahrung, baue eine Level 2 Sägemühle
  • Fange mit dem Sammeln an und wenn du am Unkraut angekommen bist, ernte Kürbisse.
  • Ernte Kürbisse regelmäßig und nutze auch den Kürbis-Booster, wenn er aktiv ist, um 2x hintereinander sammeln zu können.
  • Halte dich bis auf eine Ausname konsequent an den Weg, der direkt zur Bäckerei unten rechts führt. Die Ausnahme: Nimm auf dem geraden Weg oben noch die Holzstapel mit.
  • Benutze oben den "Schneller Laufen" Bonus und bevorzuge diesen, es sei denn du hast gleichzeitig zwei oder drei Dinge zu bauen oder zu entfernen.
  • Sobald du die nötigen Rohstoffe hast, erweitere das Zelt.
  • Baue die Bäckerei und werte sie sofort auf.
  • Hole die Nahrung immer so schnell wie möglich und ernte weiter Kürbisse.
  • Entferne den Fels vor dem Weg zum Aufzug oberhalb des Zeltes.
  • Entferne den Fels mittig auf dem Weg nach unten, vor dem Eisen.
  • Nimm oben vor dem Aufzug das Eisen.
  • Mache den Weg zur Marquise frei.
  • Wenn die Marquise freisteht, kümmere dich nur darum, Kürbisse zu ernten und Nahrung zu holen; bis du 30 Einheiten hast.
  • Bringe diese zur Marquise.

  • Du erhältst die Handschuhe als Victoria-Element - so wie du mit der Schultertasche +1 Stein bei Felsen erhältst, gibt dieser dir +1 Holz bei jedem Baumstamm und jeder Wurzel. Leider werden beide Elemente mit der rechten Hand aktiv - du musst also ständig im Inventar wechseln.
  • Zum wechseln klicke erst den Gegenstand, der aktiviert werden soll, in der Spalte an und dann auf das Viereck an der Victoria-Figur, wo er platziert werden muss.

  • Benutze jetzt die Handschuhe, um den Baumstamm vor dem Aufzug hinter dem Zelt zu entfernen.
  • Mache den Weg zum Aufzug komplett frei.
  • Entferne oben die Wurzel.
  • Hole, falls noch nicht geschehen, auf der Straße oben den Goldbarren.
  • Baue die Eisenmine.
  • Mache die Straße zu dem Aufzug über der Marquise frei, allerdings fülle nicht das Schlagloch.
  • [Schultertasche] Entferne den Felsen oben auf der Straße zum oberen Aufzug und auf dem Weg zum Aufzug unten links.
  • Arbeite zum Aufzug unten links, achte darauf, dass du auf diesem Weg 1x wieder zu den Handschuhen und dann zurück zur Schultertasche wechslen musst.
  • Arbeite auch daran, die Straße oben bis zum Aufzug oben rechts frei zu machen. Baue diesen Aufzug noch nicht (!).
  • Baue den Aufzug unten.
  • Achte darauf, dass du Wurzeln und Baumstämme nur mit aktiven Handschuhen entfernst.
  • Mache den Weg zur Sägemühle unten links frei und baue sie.
  • Werte sie sofort auf.
  • Im Grunde musst du jetzt nichts mehr tun, sondern nur immer so schnell wie möglich das Holz abholen.
  • Würdest du den mittleren Aufzug bauen, die Straße reparieren und die zweite Sägemühle auch nur auf Level 1 hin aufbauen, verlierst du mehr Holz, als die zweite Sägemühle wieder einbringen kann - deshalb ist es auch so wichtig, vorher so viel Holz wie möglich mit dem Handschuh einzusammeln.
  • Sobald du 35x Holz hast, gilt die Aufgabe als erledigt.
  • Baue den Aufzug oben, rechts, entferne das Unkraut auf der Straße und das Level ist beendet.

Level 15

Ziele: Lerne weben, repariere den Heißluftballon

ACHTUNG: Dieses Level hat zeitweise einen "Glitsch" - wenn du den Aufzug zum Heißluftballon gebaut und das Holz entfernt hast, dann kann es passieren, dass die anschließenden Lavaspalten trotzdem angeben, dass der Weg versperrt sei. Einzige Hilfe: Das Spiel komplett schließen, wieder öffnen und erneut spielen (nur zum Hauptmenü und von dort über die Karte neu starten hilft NICHT).

  • Von Beginn an ist es in diesem Level wichtig, dass du genau darauf achtest, immer im richtigen Moment Handschuhe oder Tasche zu tragen!

  • Die in der Lösung angegebene Reihenfolge ist zwingend - weil du sonst entweder ohne Nahrung oder oder Steine dastehst.
  • Der Markt in diesem Level ist sehr launisch und seine Gaben von Eisen, dass du für die Aufzüge brauchst, sind nicht selten spärlich. Gleiches gilt für Steine (gleichzeitig gibt es Leveldurchläufe, wo man problemlos von allem genug bekommt).

  • Benutze während des Levels "Schneller Laufen".

  • Werte das Zelt auf, stelle sicher, dass du mit Handschuhen beginnst.
  • Arbeite jetzt mit den Arbeitern gleichzeitig zum Markt und zur Bäckerei.
  • Der Weg zur Bäckerei ist: Erste Abbiegung rechts runter, an der nächsten Kreuzung nach oben, dann durch den Felstunnel zum links danebenliegenden Felstunnelausgang; nach unten und an der zweiten Abbiegung links runter.
  • Wenn der Weg zum Markt frei ist, hole dort immer so schnell wie möglich die Produkte ab.
  • Weitere Aufräumarbeiten auf der Straße sollten erst stattfinden, wenn die Bäckerei gebaut und aufgewertet ist.
  • Um sie aufzuwerten musst du eventuell (je nach vorheriger Markt-Lieferungen) nach dem Bau die erste Lieferung abwarten.
  • Entferne danach das Holz vor dem Aufzug unten rechts und beginne damit die Straßen zum Weber und zum Aufzug rechts oben frei zu machen.
  • Sobald du 3x Eisen hast, repariere den Aufzug unten rechts - wann das ist, hängt vom Markt ab - manchmal gibt er früh Eisen, manchmal musst du erst bis zum Weber runter, um ausreichend Eisen zu bekommen.
  • Sobald der Aufzug repariert ist, ist es oberste Prioriät, den Weg zum Steinbruch freizumachen und ihn zu bauen.
  • Sammle die notwendigen Rohstoffe, um den Steinbruch aufzuwerten - das ist notwendig, man kann sich nicht darauf verlassen, dass der Markt genug Steine für den Erntehelfer und den Heißluftballon lierfert (und ich bezweifle, dass in einem Heißluftballon irgendein Stein verbaut ist).
  • Repariere den Aufzug zum Erntehelfer und mache den Weg frei.
  • Beginne dann damit, ihn Flachs holen zu lassen.
  • Du musst ihn insgesamt 6x ins Feld schicken, so dass du insgesamt eine Menge von 24x Flachs hast (4 als Bezahlung für den Weber, 20 für den Heißluftballon).
  • Sprich mit dem Weber, damit du in die Geheimisse des Webens eingeweiht wirst.
  • Repariere den Aufzug links.
  • Repariere die Straße hinter dem Aufzug.
  • Wenn du genug Flachs hast, webe 20 Stoffballen.
  • Hole vom Markt auch Dinge, die du vermutlich nicht mehr brauchst, denn du weißt nie, ob es nicht noch Unterstützung für Nahrung oder Steine gibt.
  • Baue den Heißluftballon.
  • Im anschließenden Minispiel musst du die Pfeile anklicken, bevor sie den Ballon treffen.
  • Nach einiger Zeit kannst du dieses Minispiel überspringen.

Level 16
Ziele: Baue ein Handwerker-Haus, durchbrich ein Hindernis
  • Wechsle zwischen Handschuh und Tasche, je nachdem was du gerade abbaust.
  • Benutze den "Schneller Laufen" Bonus.

  • Werte das Zelt auf uns sammle alles ein, was zwischen dir und der Bäckerei liegt.
  • An der Kreuzung nach links arbeite weiter hoch zur Bäckerei und gleichzeitig zur Eisenmine links oben.
  • Baue die Bäckerei und werte sie sofort auf.
  • Arbeite weiter zur Eisenmine und gleichzeitig runter zum Steinbruch (rechts mittig).
  • Baue die Eisenmine und arbeite dann am Weg zum Steinbrauch und unten mittig zum Katapult
  • Wenn du auf dem Weg zum Katapult unterhalb des Häuschens ankommst, wo abwechseln Holz/Schlagloch anfängt, höre auf.
  • Du musst zuerst den Steinbruch bauen und erweitern, bevor du dort weiter machen solltest.
  • Baue also die Steinmine und warte, bis du genug Steine hast, um sie zu erweitern.
  • Diese und die folgende Wartezeit ist immer noch kürzer als die, die dich erwartet, wenn du den Steinbruch nicht aufwertest.
  • Wenn du weiter machen kannst, arbeite sowohl zum Haus des Handwerkers als auch zum Katapult.
  • Baue das Haus des Handwerkers.
  • Warte, bis du genug Steine hast, um das Katapult zu benutzen.
  • Das Katapult wird vom Handwerker betätigt.

Level 17
Ziele: Mache den Weg zur Höhle frei, verstärke die Passage
  • Bei diesem Level ist es ungemein wichtig, dass du sowohl Holz als auch Stein ausschließlich mit den zugehörigen Boni abbaust.
  • Vergisst du einmal Stein, kannst du das Level nicht beenden.
  • Vergisst du Holz, wird das Ende um so länger dauern.
  • Die Verstärkung der Passage kostet: 45 Nahrung, 45 Holz, 5 Eisen und 5 Gold.
  • Benutze während des Levels ausschließlich den Zeitstopp-Bonus.
  • Ernte während des ganzen Levels Kürbisse und nutze, wenn möglich und sinnvoll den Kürbis-Booster.
  • Achte sehr konsequent darauf, die Arbeiter nicht unnötig laufen zu lassen - wenn Schlagloch, Unkraut und Gras hintereinander liegen, kann das auch hintereinander weg erledigt werden. Lasse den Arbeiter nicht zwischendurch anderes erledigen.

  • Mache den Weg zum Kürbisbusch frei.
  • Ernte und arbeite nach rechts weiter.
  • Arbeite dann nach links; sobald du die notwendigen Rohstoffe hast, erweitere das Zelt.
  • Wenn du an die Kreuzung kommst, lasse einen Arbeiter nach links Richtung Sägemühle, den anderen nach unten, Richtung Bäckerei arbeiten.
  • Höre bei der Sägemühle auf, wenn du nur noch das Schlagloch zu füllen hast.
  • Baue die Bäckerei und werte sie sofort auf.
  • Ist die Bäckerei fertig, fülle das Schlagloch.
  • Beginne jetzt gleichzeitig am Weg oben, Richtung Goldmine und am Weg mittig, zur Eisenmine.
  • Baue die Sägemühle, wenn du die Rohstoffe dafür hast und werte sie auf, wenn du dafür dann die notwendigen Rohstoffe hast.

  • Du musst auch jetzt noch Kürbisse ernten, aber dabei abwägen, was gerade sinnvoller ist - zum Beispiel Nahrung oder Holz zu holen; im weiteren Verlauf vor allem Eisen und Gold. Bis zum Ende hin muss Kürbis geerntet werden, weil du sonst das Nahrungsziel für die Verstärkung der Passage nicht bzw. erst sehr spät erreichst. Aber ab diesem Zeitpunkt muss Fingerspitzengefühl eingesetzt werden.

  • Baue die Goldmine und entferne die letzten Hindernisse vor der Eisenmine.
  • Sobald du einmal Gold von der Goldmine geholt hast, baue die Eisenmine.
  • Mache den Weg zur Höhle frei.
  • Achte hier besonders darauf, dass der Arbeiter, der an den "keine Rohstoffe einbringenden" Hindernissen durcharbeiten kann und nicht jedes Mal durch einen bereits gesetzten Klick wieder weg geholt wird. Die Wege sind weit, du solltest in der Zeit auf Multiklick verzichten und immer nur dann eine neue Aufgabe anklicken, wenn es erforderlich ist.
  • Ist der Weg frei, sammle die notwendigen Rohstoffe.
  • Auch hier ist es wichtig, auf das Inventar zu achten. Du benötigst zum Beispiel kein Holz für den Höhleneingang - wenn du also im weiteren Verlauf 45 Holzeinheiten hast, hole kein Holz mehr.
    Wenn du genug Gold hast (15 für den Eingang, 5 für die Verstärkung) hole kein Gold mehr - konzentriere dich immer nur auf das, was du definitiv brauchst - es gibt keine Punkte für überzählige Inventarobjekte.
  • Befreie den Höhleneingang und verstärke anschließend die Passage - wer Geduld mitbringt, kann zuerst 77 Einheiten Nahrung, 20 Einheiten Gold, 12 Einheiten Eisen und 45 Einheiten Holz sammeln und beide Aufgaben hintereinander mit "schneller Arbeiten" erledigen.

Level 18
Ziele: Zerstöre 8 Stalakiten, öffne 3 Türen
  • Werte sofort das Zelt auf und sammle dann alles ein, was umher liegt.
  • Du kannst zu Beginn gleich die Tasche im Inventar einsetzen, denn Holz gibt es nicht zu schlagen, in diesem Level.
  • Arbeite bis zum Stalakiten und lasse dann einen Arbeiter nach links unten zum Fischfass arbeiten, während der andere die Höhle ausräumt.
  • Während der eine das Fischfass leert, sollte der andere den Stalakiten rechts neben dem Zelt entfernen, um den Handwerker zu befreien.
  • Lasse den Handwerker den Türöffner betätigen.
  • Jetzt geht es zum Fischfass oben rechts.
  • Entferne den Stalakiten vor dem Türöffner erst, wenn das Fass freiliegt.
  • Wieder sollte ein Arbeiter das Fass komplett ausräumen, während der andere sich um den Stalakiten und den Türöffner kümmert und anschließend den Weg zum Fischfass oben mittig freiräumt.
  • An der Kreuzung Fischfass/Stalakit kannst du zwar das Gold nach oben noch abholen, nicht aber das Schlagloch füllen, dafür sollte das Fass erst freiliegen.
  • Wenn der Handwerker auch diesen Toröffner betätigt hat, kannst du dir den Weg zum Ausgang bahnen.

Level 19
Ziele: Baue eine Level 2 Goldmine, sammle 3 Kristalle, bringe der Götterstatue Geschenke
  • Die Arbeitsabfolge der Lösung ist zwingend, da du sonst ohne ausreichend Nahrung und/oder Steine da stehen kannst.
  • Ebenfalls zwingend notwendig ist der stetige Einsetz von Tasche und Handschuhen

  • Arbeite zuerst zum Fischfass rechts oben - entferne dabei aber NICHT den Felsen, der nach links abbiegt, nur den auf dem direkten Zugang zum Fischfass; die Tasche muss aktiv sein.
  • Hole dir 2x Fisch.
  • Entferne den Felsen und arbeite zur "Hauptstraße.
  • Wechsle zu den Handschuhen und entferne den Baumstamm.
  • Werte das Zelt auf (nutze "Schneller Arbeiten").
  • Lasse einen Arbeiter das Fischfass leeren, während der andere hoch zum Stalakiten arbeitet.
  • Entferne den Stalakiten und baue die Goldmine.
  • Arbeite dann nach unten, vergiß nicht den Wechsel zwischen Handschuhen und Tasche.
  • Wenn du an die Kreuzung kommst, kannst du auf dem Weg zur Götterstatue noch die Nahrung nehmen, aber NICHT das Schlagloch füllen.
  • Entferne den Stalakiten, arbeite dann nach unten, zum Fischfass.
  • Auch an dieser und der rechts folgenden Kreuzung dürfen nur Nahrung bzw. Nahrung und Eisen eingesammelt werden, nicht aber das Schlagloch repariert oder der Stalakit entfernt werden.
  • Achte vielmehr darauf, dass Gold immer zum frühestmöglichen Zeitpunkt abgeholt wird.
  • Werte die Goldmine noch NICHT AUF.
  • Lasse einen Arbeiter das Fischfass leeren und Gold von der Mine holen, während der andere weitere nach links arbeitet und dann an der Kreuzug nach oben.
  • Wenn die Goldmine anzeigt, dass sie aufgewertet werden kann, tue es.
  • Entferne jetzt unten den Stalakten, den kurz vor dem gerad zugänglichen Fischfass und nimm das Holz (der Kristall bleibt noch, wo er ist).
  • Arbeite nach oben, bis du dieses Holz hast, dann repariere den Zugang zum Holzstapel.
  • Lasse einen Arbeiter Holz besorgen und Gold abholen, während der andere zum Fischfass oben links hoch arbeitet.
  • Wenn das Fass oben freiliegt, ist wieder ein Arbeiter für die Fische zuständig.
  • Der andere macht die Wege unten links und rechts frei und entfernt die Stalakiten.
  • Hole die Kristalle.
  • Gib der Götterstatue die Geschenke, um das Level zu beenden.

Level 20
Ziele: Nimm die Kette, repariere den Bagger, schließe die Türe auf
  • Die ersten Schritte sind zwingend, weil du sonst schon früh stecken bleibst.
  • Bei den Boni macht während der ersten Hälfte "Schneller Arbeiten" Sinn, später sind die Weg zu weit, also besser "Schneller Laufen".

    Arbeite geradeaus und schließe NICHT das Schlagloch vor dem Fischfass!
  • Werte auch NICHT das Zelt auf.
  • Achte darauf, dass du erst die Tasche, dann die Handschuhe und dann die Tasche aktiviert hast.
  • Arbeite nach oben.
  • Wenn du das Schlagloch den letzten Stein auf der Geraden nach oben geschlagen hast, kannst du dich um das Schlagloch vor dem Fass kümmern.
  • Lege das Fass frei.
  • Nimm oben Gold und 2x Nahrung.
  • Bewirtschafte 1x das Fass und werte dann das Zelt auf.
  • Lasse einen Arbeiter das Fass leeren, während der andere oben den Felsen nach links abbaut.
  • Mache den Weg zum Holzstapel oben mittig frei.
  • Wenn der Arbeiter fertig ist, mit dem Fisch, lasse ihn Holz abbauen.
  • Sammle die Rohstoff nach rechts ein, baue den Felsen ab.
  • Mache den Weg zum Fischfass frei.
  • Arbeite nach links und zur Eisenmine - baue sie.
  • Arbeite wieder nach rechts und den hintersten Weg nach unten.
  • Bevor du runter gehst, baue oben den Fels ab.
  • Lasse den zweiten Arbeiter das zweite Fischfass leeren.
  • Ernte die Chilischotenund mache den Weg nach oben links, zur Kette frei.
  • Klicke den Drachen hinter der Kette an, um ihm die Chilischoten zu geben.
  • Nimm die Kette und tausche sie gegen den Sternenkopfschmuck aus.
  • Damit werden Bäckereien ihre Produktion verdoppeln.
  • Mache die restlichen Wege frei.
  • Baue das Handwerkerhaus.
  • Baue den Bagger.
  • Wenn dieser den Felsen weg geräumt hast, kannst du die Türe öffnen.
  • Während des nun folgenden Minispiels musst du die einzelnen Spiegel so drehen, dass du letztendlich alle Dreiecke einmal triffst.
  • Nach einiger Zeit kannst du das Minispiel überspringen - wie immer wird während des Minispiels die Zeit gestoppt.

Level 21
Ziele: Lerne, ein Boot herzustellen, stelle ein Boot her, mache den Ausgang frei
  • Es notwendig, immer die Tasche aktiviert zu haben, wenn du Stein abbaust.
  • Es ist hilfreich, wenn du die Handschuhe immer aktiviert hast, wenn du Holz abbaust - denn je weniger Holz du hast, desto länger wird es am Ende dauern, wenn du nicht nur dem Eingeborenen 30 Holz (+50 Nahrung+6x Eisen) für das erlernen des Bootsbaues zahlen musst, sondern anschließend auch noch 12 Holz für das Boot selbst brauchst.
  • Benutze die Goldkette, um die Bäckerei während des Levels beschleunigen zu können.

  • Arbeite zunächst konsequent zur Bäckerei hoch.
  • Räume dann nach rechts, Richtung Sägemühle, bis du die zweite Wurzel entfernt hast.
  • Hole die Nahrung von der Bäckerei und werte sie auf.
  • Benutze den Zeitstopp-Bonus.
  • Gehe jetzt weiter zur Sägemühle.
  • Wenn du am Sumpf angekommen bist, hole die Nahrung von der Bäckerei.
  • Aktiviere den Schneller-Arbeiten-Bonus, wenn du wieder am Sumpf bist und lasse den Arbeiter jetzt nicht mehr zurücklaufen, bis du auch das letzte Unkraut entfernt hast.
  • Hole erneut Nahrung von der Bäckerei und baue die Sägemühle.
  • Nimm die Nahrung an der Kreuzung Bäckerei/runter und dann die Nahrung von der Bäckerei.
  • Aktiviere den Bäckerei-Booster.
  • Hole Nahrung und Holz, bis du die Sägemühle aufwerten kannst.
  • Repariere die Straße nach unten, nimm Eisen und Gold.
  • Fülle noch nicht den Sumpf - werte erst das Zelt auf.
  • Benutze den Zeitstopp-Bonus, wenn er aktiv ist.
  • Jetzt mache die Straße frei zur Eisenmühle.
  • Denke daran, bei Stein unbedingt die Tasche aktiv zu haben.
  • Benutze den Zeitstopp-Bonus und benutze den zweiten Arbeiter in der Hauptsache dafür, so schnell wie möglich Holz und Nahrung von den Gebäuden zu holen.
  • Nutze auch den Bäckerei-Booster.
  • Baue die Eisenmine.
  • Arbeite dich zum Eingeborenen vor und bezahle ihn, sobald du kannst.
  • Mache den Weg zum Steg frei - das kostet viel Holz, deshalb hole das immer so schnell wie möglich ab.
  • Benutze eher Zeitstopp oder "Schneller Laufen" - das einsammeln von Eisen und Holz ist wichtiger und dauert länger als das reparieren der Straße.
  • Wenn du 12x Holz und 6x Eisen hast, gehe ins Inventar - in der Schreinerei kannst du jetzt das Boot bauen.
  • Wenn du den letzten Sumpf gefüllt hast, können deine Arbeiter mit dem gebauten Boot wegfahren.

Level 22
Ziele: Entferne 6 Felsen, mache den Weg zum Ausgang frei.
  • Wechsle im Inventar von Bäckerei- auf Kürbis-Booster.
  • Nutze die Handschuhe - die Tasche hast du in diesem Level nicht nötig, die Handschuhe dagegen unbedingt - trotz Sägemühle.
  • Der Ablauf ist zwingend, gerade am Anfang, weil du sonst ohne Holz da stehst.
  • Du musst während des ganzen Levels weiter Kürbisse pflücken, die beiden Teiche reichen nicht für alle Aufgaben.

  • Lege den Kürbisbusch frei und ernte.
  • Arbeite Richtung Sägemühle, aber ernte, so oft es geht.
  • An der Kreuzung NICHT den Sumpf nach rechts reparieren.
  • Auch wenn du genug Holz hast, NICHT das Zelt aufwerten.
  • Baue die Sägemühle und arbeite dann nach links.
  • Wenn du links den Baumstamm entfernt hast, warte bis du noch einmal Holz hast, dann kannst du die Sägemühle aufwerten.
  • Werte anschließend das Zelt auf.
  • Arbeite zunächst weiter nach links.
  • Mache, sobald wieder Holz reinkommt den Weg zum Teich links frei, während du gleichzeitig Richtung Goldmine arbeitest und Kürbisse erntest.
  • Wenn du 2x Holz hast und allen Flachs eingesammelt, gehe ins Inventar.
  • Im Baumenü kannst du in der Angelabteilung aus dem Flachs 2 Seile machen und dann mit dem Holz zu einer Angel verbinden.
  • Angle den Teich rechts leer, während du den restlichen Weg zur Goldmine freimachst.
  • Baue die Goldmine.
  • Mache dich auf den Weg zum Teich links.
  • Sobald du 6x Steine hast, werte die Goldmine auf.
  • Angle und mache mache deine Wege frei.
  • Benutze "Schneller Laufen" - der "Schneller Arbeiten" Bonus ist bei diesen Entfernungen völlig nutzlos.
  • Höre auf, Holz zu holen, wenn du ausrechnen kannst, dass du genug hast, um die Sumpfgebiete links unten und rechts oben zu reparieren; weiteres Holz wäre nur Zeitverschwendung.

Level 23
Ziele: Rette den Mann
  • Um den Mann zu retten, musst du am Ende ein Boot bauen (12xHolz, 6x Eisen)!
  • Es reicht, wenn du die Handschuhe benutzt, du hast genug Steine für alle Schlaglöcher.
  • Stelle sicher dass du den Bäckerei-Booster (Goldkette) aktiviert hast und benutze ihn.

  • Benutze, bis du die Sägemühle gebaut hast, "Schneller Arbeiten" - danach ist er mehr oder weniger nutzlos und du hast mehr von "Schneller Laufen"

  • Arbeite zur Bäckerei.
  • Benutze, wenn du am Sumpf angekommen bist, Schneller Arbeiten.
  • Repariere den Sumpf, die Bäckerei und mit dem Bonus kommst du dann noch nach links, bis der Baumstamm entfernt ist.
  • Hole dir oben 1x Nahrung, nimm dann die Nahrung von der Bäckerei und werte dann das Zelt auf.
  • Mache jetzt die Wege frei, vor allem zum Holzstapel oben.
  • Hole Holz ("Schneller Arbeiten" beschleunigt diesen Vorgang), sammle den Flachs ein.
  • Sobald du genug Holz hast, erweitere die Bäckerei.
  • Wenn du den Flachs hast, gehe ins Inventar-Baumenü-Angelbedarf und stelle zwei Seile her.
  • Repariere die Brücke.
  • Arbeite zur Sägemühle hoch und baue sie.
  • Mache jetzt auf dieser Insel alle Wege frei und sammle den Flachs ein (rechts oben nicht vergessen).
  • Stelle 2 Seile her und repariere die nächste Brücke.
  • Wichtig jetzt: Vorrang hat der Weg zur Eisenmine - zusammen mit der Abholung von Holz und Nahrung von den Gebäuden.
  • Ist die Eisenmine gebaut, achte darauf, immer schnellstmöglich produziertes Eisen abzuholen - gerade hier ist Planung wichtig - lieber den Arbeiter, der gerade einen Sumpf gefüllt und noch Unkraut entfernen könnte, mit der Abholung von Eisen zu beauftragen, als den Arbeiter von unten los laufen zu lassen.
  • Räume die Wege auf und sammle das Flachs ein - hast du alles, stelle 2 Seile her und repariere die Brücke.
  • Die Insel unten links kann ein Arbeiter in einem Zug durch reparieren - achte also gut darauf, was du wann anklickst.
  • Repariere den Pier und sammle Rohstoffe, bis du 12x Holz und 6x Eisen hast.
  • Gehe ins Inventar-Baumenü-Schreinerei und baue das Boot.
  • Klicke den Mann auf der Insel in der Mitte an, um ihn zu retten.

Level 24
Ziele: Sammle 30x Gold, baue 4 Häuser, baue eine Schatzrkammer
  • Aktiviere den Bäckerei-Booster.
  • Benutze je nach Bedarf Tasche und Handschuhe.
  • Häuser geben Gold, die können aber nur vom Schatzmeister der Schatzkammer eingesammelt werden. Trotzdem macht es immer Sinn bereits ein oder zwei Häuser vor der Schatzkammer zu bauen, damit der Schatzmeister sofort mit dem sammeln beginnen kann.
  • Werte das Zelt nur einmal(!) auf.
  • Der Markt wird dir kein Holz geben, wenn du also genug Steine für den Hausbau hast, kannst du dir den Weg zum Markt sparen.

  • Sammle alles an Holz und Nahrung ein, was du auf deiner kleinen Insel ohne Zusatzarbeiten nehmen kannst.
  • Arbeite links unterhalb des Zeltes und von dort aus Richtung Bäckerei.
  • Benutze "Schneller Arbeiten für das Unkraut direkt vor der Bäckerei und baue sie dann.
  • Entferne links neben dem Zelt den Stein (TASCHE!), nimm die 2x Nahrung.
  • Entferne das Gras rechts vom Zelt und hole dir dann Nahrung von der Bäckerei.
  • Entferne dann den Baumstamm hinter der Brücke rechts..
  • Wenn du das nächste Mal Nahrung geholt von der Bäckerei geholt hast, kannst du sie anschließend aufwerten.
  • Nach dem nächsten Baumstamm kannst du das Zelt aufwerten.
  • Nutze "schneller Laufen" und den Bäckerei-Booster.
  • Baue die Sägemühle, entferne links, auf dem Weg zum Markt, den Baumstamm.
  • Werte die Sägemühle auf.
  • Repariere die Straße und hole das Gold auf dem Weg zum Haus oben rechts.
  • Mache den Weg zum Markt frei und arbeite gleichzeitig Schatzkammer rechts mittig.
  • Wenn du auf diesem Weg die Felsen entfernt hast, repariere die Wege zu den Häusern.
  • Du brauchst das Gold, um den Markt zu bauen.
  • Baue den Markt.
  • Gehe ins Inventar und baue in der Schreinerei vier Stühle.
  • Baue die beiden Häuser rechts oben und unten.
  • Mache den Weg zur Schatzkammer frei.
  • Baue die Schatzkammer.
  • Du solltest, selbst wenn du vorher noch einiges mit "Schneller Arbeiten" erledigt hast, nur noch "Schneller Laufen" nutzen, wenn der Schatzmeister seinen Dienst aufnimmt.
  • Gehe ins Inventar, baue zwei Stühle.
  • Baue das nächste Haus.
  • Gehe ins Inventar, baue zwei Stühle.
  • Baue das letzte Haus.
  • Sammle Gold, bis du dein Ziel erreicht hast.

Level 25
Ziele: Finde die Sandalen, beglücke die Götter
  • Die Goldkette (Bäckerei-Booster) sollte aktiv sein.
  • Die Götterstatue oben macht dir den Weg über den Fluss frei!
  • Nutze Tasche und Handschuhe, damit du die Menge, die die Götter brauchen, schneller erreichen kannst.
  • Schneller Laufen ist hier anfänglich sinnlos, weil zu viele Aufgaben den Lauffluss unterbrechen; sobald du aber die vier Gebäude gebaut und das Zelt aufgewertet hast, tut der beim Einsammeln der Rohstoffe gute Dienste.
  • Obwohl "Schneller Arbeiten" der Bonus ist, der länger zum aufladen braucht, macht er zumindest an den Stellen Sinn, wo mehrere Arbeiten ohne Rücklauf zum Zelt möglich sind. Ansonsten ist er sinnlos, sobald du die vier Gebäude gebaut und das Zelt aufgewertet hast, weil die Weg zu lang sind.

  • Arbeite zur Bäckerei und baue sie.
  • Warte auf die erste Nahrung und werte die Bäckerei dann auf.
  • Arbeite zu der unterhalb der Bäckerei liegenden Sägemühle.
  • Werte das Zelt auf, sobald du die notwendigen Rohstoffe hast.
  • Arbeite dann nach unten, zunächst Richtung Eisenmine, achte unbedingt darauf, dass du die Handschuhe aktivierst, wenn du Holz entfernst.
  • Du kannst oben auf dem Weg nach links auch die beiden Felsen entfernen, nicht aber die Sümpfe trockenlegen.
  • Sobald du genug Holz hast, werte die Sägemühle auf.
  • Baue erst die Eisenmine, dann den Steinbruch.
  • Werte den Steinbruch sofort auf.
  • Mach den Weg zur Götterstatue links frei und arbeite runter zur Götterstaute rechts unten.
  • Werte unter keinen Umständen das Zelt erneut auf!
  • Kurz bevor oder gerade wenn du unten an der Götterstatue angekommen bist, solltest du ausreichend Rohstoffe haben, um deine Gaben an der Statue oben links abzulegen.
  • Die macht den Weg über den Fluss möglich.
  • Arbeite zunächst nach unten, um die Sandalen zu holen.
  • Ziehe Victoria die Sandalem im Inventar an (linke Spalte, 3es Fach von oben) - deine Arbeiter werden damit grundsätzlich schneller.
  • Arbeite nach oben zum Eingeborenen und, falls noch nötig, nach unten zur Götterstatue.
  • Hole dir von dem Eingeborenen 3x einen Lorbeerkranz und sammle (falls nötig) noch Rohstoffe ein, bis du auch der Statue unten deine Gaben überreichen kannst.

Level 26
Ziele: Neutralisiere 1 Falle, baue eine Level 2 Eisenmine, repariere das Straßenschild
  • Die Falle wird vom Handwerker neutralisiert.
  • Der Bäckerei-Booster und Sandalen sollten aktiv sein, der Wechsel von Handschuhe auf Tasche und umgekehrt ist ebenfalls notwendig.
  • Um an das Straßenschild zu kommen, benötigst du ein Boot.

  • Arbeite zur Bäckerei, baue sie und lasse sofort die Aufwertung folgen.
  • Mit der ersten Nahrungslieferung werte das Zelt auf.
  • Da du jetzt die Sandalen hast, beschränke dich auf den Zeitstopp-Bonus.
  • Arbeite zu den beiden Minen rechts (Eisenmine zuerst) und vor allem zur Sägemühle unten links.
  • Baue die Eisenmine.
  • Baue die Sägemühle und werte sie sofort auf.
  • Mache den restlichen Weg zur Goldmine frei, baue sie und werte sie auf, sobald du genug Gold hast.
  • Mache den Weg zum Handwerkerhaus und zum Steg bis zur Falle frei.
  • Warte bis du 2x Gold holen, baue das Handwerkerhaus.
  • Werte die Eisenmine auf, wenn du genug Rohstoffe hast.
  • Warte bis du wieder 2x Gold holen konntest, lasse den Handwerker dann die Falle entschärfen.
  • Sammle das Holz ein.
  • Repariere den Steg.
  • Wenn du genug Rohstoffe hast, gehe ins Baumenü-Schreinerei und baue ein Boot.
  • Entferne das Holz und repariere das Straßenschild, sobald du genug Gold und Eisen hast.
  • Im folgenden Minispiel musst du die 10 Unterschiede in den spiegelverkehrten Bildern finden.
  • Es macht keinen Unterschied, auf welcher Seite du die Unterschiede anklickst.
  • Nach einiger Zeit kannst du das Spiel überspringen.

Level 27
Ziele: Baue eine Level 3-Bäckerei, baue ein Warenhaus, bezahle den Kurier
  • Das Warenhaus hat keinen Nutzen, baue es deshalb zuletzt.
  • Die Nutzung des Bäckerei-Boosters, Handschuhe und Tasche helfen, die Ziele in Goldzeit erreichen zu können.
  • Schatzkammer und das erste Haus müssen vor dem Steinbruch gebaut werden, weil sonst das Goldziel nicht zu erreichen ist.
  • Vergiß nicht, dass pro Haus 2 Stühle (Schreinerei) nötig sind.
  • Auch in diesem Level darf das Zelt nur 1(!)x aufgewertet werden.
  • Beginne das Level bei Victoria's Ausstattung mit Sandalen, Goldkette und Handtasche.

  • Arbeite in Richtung Bäckerei und vergiss den Wechsel zwischen Handschuhen und Tasche nicht..
  • Baue die Bäckerei und benutze den Bäckerei-Booster.
  • Hole dir im Straßenverlauf noch die Nahrung und entferne dann den Baumstamm Richtung Sägemühle.
  • Mache den Weg zur Sägemühle frei, hole aber die Nahrung von der Bäckerei, wann immer sie fertig ist.
  • Baue die Sägemühle - spätestens nachdem du noch mal Nahrung geholt hast, kannst du sie erneut aufwerten.
  • Arbeite dann auf der Straße nach oben weiter und zwar bis zur Nahrung vor dem großen Felsen.
  • Werte anschließend die Bäckerei 1x auf, auch wenn das bedeutet, dass du einen Moment warten musst.
  • Benutze wieder den Bäckerei-Booster und arbeite nach oben Richtung Schatzkammer und dem Haus rechts neben der Schatzkammer.
  • Bei der nächsten Holzlieferung kannst du das Zelt aufwerten.
  • Mache jetzt die Wege zu Schatzkammer und dem Haus frei - Nahrung und Holz holen geht vor Straßenreparatur/Räumung.
  • Auf dem Weg sammelst du genug Rohstoffe, um die Bäckerei noch einmal aufzuwerten.
  • Setze anschließend den Bäckerei-Booster wieder ein.
  • Stelle im Schreiner-Inventar 2 Stühle her, baue zuerst das Haus, dann die Schatzkammer.
  • Arbeite anschließend runter zum Steinbruch und zum Haus links oben.
  • Baue den Steinbruch, stelle dann im Inventar 2 Stühle her und baue das zweite Haus.
  • Mache die Wege zum Einheimischen unten und zum dritten Haus oben rechts frei, aber nur so weit, bis jeweils ein Schlagloch erscheint.
  • Sammle so lange Steine vom Steinbruch, bis du den Steinbruch aufwerten kannst.
  • Stelle zwei weitere Stühle her, baue das dritte Haus.
  • Mache den machen den Weg zum Einheimischen frei und bezahle ihn.
  • Mache den Weg zum Warenhaus frei und baue es.

Level 28
Ziele: Baue eine Sägemühle Level 3, öffne die Höhle
  • Gerade zu Beginn ist der Tausch Handschuhe/Tasche zwingend, um einen Spielvorgang zu garantieren.
  • Beginne das Level mit den Sandalen, der Sternkette und den Handschuhen.

  • Mache dir den Weg zum ersten Kürbisbusch frei und ernte, wann immer er Kürbisse hat.
  • Arbeite bis zur Abbiegung nach rechts, entferne dort das Gold und den Felsen (Tasche nicht vergessen!)
  • Mache den Weg zum zweiten Kürbisbusch frei.
  • Ernte 1x an beiden Büschen und werte dann das Zelt auf.
  • Ernte die Kürbisse und benutze den Kürbisbooster.
  • Während der eine Arbeiter danach Richtung Sägemühle hocharbeitet, kümmert sich der andere um die Kürbisse.
  • Biege an der nächsten Kreuzung rechts ab und lege den dritten Kürbisbusch frei.
  • Arbeite hoch bis zum Schlagloch (noch nicht schließen) und sammle Kürbisse, bis du das Zelt erneut aufwerten kannst.
  • Von da ab kümmert sich ein Arbeiter um die Kürbisernte, einer arbeitet Richtung Sägemühle und einer Richtung Steinbruch.
  • Wenn dir Nahrung ausgeht, nimm einen weiteren Arbeiter oder auch alle beide zur Hilfe und benutze den Kürbis-Booster, wenn du damit mindestens zwei Büsche erblühen lassen kannst.
  • Baue die Sägemühle und werte sie sofort 1x auf.
  • Arbeite auf der Straße links hoch die beiden Felsen ab, auf der Straße Richtung Brücke bis zum Steinbruch.
  • Baue den Steinbruch auf und sammle Kürbisse, bis du ihn noch mal aufwerten kannst.
  • Arbeite jetzt Richtung Brücke und Richtung Einheimischer; mache den Weg zur Höhle frei!
  • Die Kürbisse sind weiterhin unverzichtbar, ein Arbeiter sollte immer an einem Buch sein, die anderen zwischendurch einspringen.
  • Wenn du 12x Holz hast, stoppe alle Arbeiten und ernte so lange Kürbisse, bis du die Sägemühle zum dritten Mal aufwerten kannst.
  • Wenn du an der Brücke bist, hast du genügend Flachs.
  • Gehe ins Inventar und webe 5x Stoff.
  • Sammle Kürbisse, bis du 35 Einheiten hast.
  • Bezahle den Einheimischen; du bekommst 2 Seile.
  • Sammle Kürbisse, bis du 10x Einheiten hast, baue die Brücke.
  • Repariere die Straße dahinter und hole den Käfer.
  • Ernte Kürbisse, bis du 15 Einheiten hast und öffne den Eingang zur Höhle.
  • Nimm die Medallie und setze sie gleich ein.

Level 29
Ziele: Neutralisiere 6 Fallen
  • Die Abfolge, die in dieser Lösungshilfe vorgegeben ist, ist zwingend notwendig - eine andere Reihenfolge würde dazu führen, dass nicht alle Fallen entschärft werden können.
  • Victoria sollte zu Beginn die Sternenkette tragen, die Sandalen, die Tasche und die Medallie.
  • Benutze ausschließlich den Zeitstopp-Bonus.
  • Das Zelt darf nur 1x, der Steinbruch und die Bäckerei gar nicht aufgewertet werden.
  • Du bist auf jeden Fall während des gesamten Level auf eine regelmäßige Kürbisernte angewiesen.
  • Nutze während des ganzen Levels den Kürbisbooster - der Bäckerei-Booster ist wegen des weiten Weges zur Bäckerei nur begrenzt hilfreich.

  • Arbeite zuerst nach rechts zum Kürbisbusch. Achte darauf, dass du wirklich nur die Felsen auf der direkten Straße entfernst, nicht den auf dem Weg nach links.
  • Ernte Kürbisse und arbeite dann links, um zum Kürbisbusch oben links zu gelangen.
  • Ernte die Kürbisse immer, sobald sie reif sind und nutze, wenn aktiv, den Kürbis-Booster.
  • Werte das Zelt auf, sobald du die Möglichkeit dazu hast.
  • Arbeite dann gleichzeitig zum Kürbisbusch links oben wie auch zur Eisenmine rechts oben.
  • Baue die Eisenmine und lege den Weg zum Steinbruch links oben komplett frei.
  • Baue den Steinbruch.
  • Benutze den Rohstoff-Bonus und werte weder Eisenmine noch Steinbruch auf, auch wenn es verlockend erscheint.
  • Sammle Nahrung, Eisen und Steine, repariere die Straße zum Handwerkerhaus rechts mittig.
  • Baue es, wenn du ausreichend Eisen hast.
  • Nutze den Rohstoffbonus, wann immer er aktiv ist und sammle Nahrung, Steine und Eisen, bis du die Falle deaktivieren kannst, die den Weg nach unten zum Holzstapel versperrt.
  • Deaktiviere die Fall und arbeite runter zum Holzstapel.
  • Baue den Holzstapel komplett ab repariere den Weg zum Markt bis zur Falle.
  • Sobald du genug Holz hast, werte die Eisenmine auf.
  • Repariere den Weg zur Falle vor dem Markt, deaktiviere aber als nächste Falle die vor der Bäckerei und arbeite nach unten.
  • Arbeite den gesamten Holzstapel ab.
  • Baue die Bäckerei noch NICHT - du hast sonst nicht genug Holz für den Markt, der ist aber dringender.
  • Deaktiviere die Falle vor dem Markt und baue ihn.

  • WICHTIG: Du wirst vom Markt zumindest 1x Holz bekommen.
  • Es gab Versuche mit diesem Level, wo der Markt kein weiteres Holz geliefert hat.
  • Die Bäckerei bauen kannst du nur, wenn du 2x Holz übrig behältst, denn sonst kommst du an die letzte Falle nicht dran.
  • Auch bei viel Holz kommt eine Aufwertung der Bäckerei nicht in Frage, da du dafür Stein benötigst - der wird aber auch für die Fallen gebraucht.

  • Baue also die Bäckerei, falls du ein zweites Mal Holz bekommst.
  • Der Markt wird dir vor allem das Gold liefern, dass du für die Fallen benötigst.
  • Deaktiviere jetzt die Fallen nach rechts unten hin und sorge dafür, dass du weiter die Booster benutzt und Kürbisse einsammelst.
  • Hole weiter die Gaben des Marktes ab - auch wenn er in der Hauptsache Gold und Eisen lieferst, wovon du für die letzte Falle bald ausreichend haben wirst. Manchmal gibt der Markt auch Stein, was das Ende beschleunigt.

Level 30
Ziele: Stelle 2 Barrikaden her und baue sie, baue 3 Häuser Level 2, sammle 50x Gold
  • Statte Victoria zu Anfang mit Sternenkette, Medallie, Handschuhen und Sandalen aus.
  • Bleib bei der Sternenkette - der Weg zur Bäckerei ist zu lang, als dass der Bäckerei-Booster wirklich nützlich ist.
  • Du musst zwingend darauf achten, dass alle Felsen mit dem Taschenbonus abgebaut werden, ansonsten hast du nicht genug Steine, um alle Häuser aufzuwerten.
  • Die Handschuhe sind aber gerade zu Beginn ebenfalls wichtig und im Verlauf, weil du sehr viel Holz benötigst.
  • Um ein Haus zu bauen, benötigst du 2 Stühle, für die Aufwertung auf Level 2 benötigst du weitere 4 Stühle.
  • Benutze ausschließlich den Zeitstopp-Bonus.

  • Arbeite in Richtung des Kürbisbusch.
  • Sobald du (mit Handschuhen) den Baumstamm entfernt hast, werte das Zelt auf.
  • Lege den Kürbisbusch frei und ernte Kürbisse, arbeite in Richtung Sägemühle (erste Abbiegung nach unten hinter dem Zelt und zum gleichzeitig Richtung Bäckerei (an der Kreuzung hinter dem Kürbisbusch nach unten).
  • Ernte Kürbisse, wann immer sie reif sind.
  • Baue die Sägemühle und benutze das Rohstoffsäckchen und den Kürbisbooster.
  • Ist die Sägemühle gebaut, arbeite weiter Richtung Bäckerei und folge zeitgleich dem Rundweg, der zunächst nach oben führt. Dein Ziel ist die Schatzkammer unten links am Rundweg, du hast aber nicht genug Gold, um den Felsen rechts vor der Schatzkammer zu entfernen.
  • Baue die Bäckerei und werte sie auf.
  • Werte die Sägemühle auf, sobald du genug Nahrung hast.
  • Benutze, wann immer aktiv, das Rohstoffsäckchen und den Kürbisbooster.
  • Werte, sobald wie möglich, das Zelt auf.
  • Stelle 2 Stühle her, baue das Haus, dass links oberhalb der Schatzkammer steht.
  • Baue die Schatzkammer.
  • Mache den Weg zur Sägemühle oben frei und entferne den Stein, sobald du ausreichend Gold hast.
  • Stelle 2 Stühle her, baue das Haus, das unterhalb des Zeltes liegt.
  • Baue die zweite Sägemühle.
  • Entferne den Felsen unten, rechts neben der Schatzkammer.
  • Sammle Holz und Nahrung, bis du die zweite Sägemühle 1x aufwerten kannst.
  • Werte die Bäckerei auf.
  • Sammle Nahrung und Holz, werte beide Sägemühlen erneut auf.
  • Stelle zwei Stühle her und baue das dritte Haus, links neben der unteren Sägemühle.
  • Arbeite an allen Wegen, aber:

  • Oben links und unten rechts musst du zunächst die Goldbarren liegen lassen.
  • Nimmst du sie weg, kommen Banditen und stehlen, bist du nicht schnell genug, deine Rohstoffe.

  • Stelle nach und nach 12 Stühle her und werte dann alle Häuser auf.
  • Repariere alle Straßen (bis auf die Goldbarren).
  • Sind alle Häuser aufgewertet, sammle Holz, bist du 40 Einheiten hast.
  • Gehe in die Inventar-Schreinerei und stelle 2 Barrikaden her (unterste Option).
  • Entferne oben rechts und unten links die Goldbarren und setze dahinter die Barrikaden ein.
  • Falls du ein 50-Gold-Ziel noch nicht erreicht hast, sammle weiter Gold ein, bis das Level beendet ist.

Level 31
Ziele: Baue eine Level 3 Goldmine, nimm die Stiefel, besiege den Salamander
  • Statte Veronika zu Beginn mit Sandale, Medallie, Sternenkette und Handschuhen aus.
  • Lasse die Sternenkette während des Levels an, der Bäckereibooster lohnt wegen des langen Weges nicht.
  • Die Reihenfolge der Schilderentfernung wie in der Lösung beschrieben, ist zwingend.
  • Der Wechsel zwischen Tasche und Handschuhe ist anfänglich zwingen, später muss die Tasche getragen werden, aber es trägt sehr zum Levelgewinn bei, wenn du weiterhin auch die Handschuhe trägst.
  • Benutze ausschließlich den Zeitstopp-Bonus.
  • Dieses Level ist ziemlich schwierig und vieles hängt davon ab, wie du Kürbisse sammelst und wie geschickt du Rohstoffsäckchen und den Zeitbonus (immer sofort) einsetzt. Deshalb nicht verzagen, wenn du das Level mehrmals wiederholen musst.

  • Sammle die Rohstoffe auf der Straße ein, bis du die zwei hintereinander liegenden Nahrungseinheiten hast.
  • Entferne das Gestrüpp, um den Kürbisbusch freizumachen und ernte Kürbisse.
  • Hole Steine und Nahrung von der Straße, ernte Kürbisse.
  • Entferne den Holzstamm, ernte Kürbisse.
  • Hole das Eisen, entferne den kleinen Stein, ernte Kürbisse.
  • Schließe das Treibsandloch und nimm die Nahrung, ernte Kürbisse.
  • Entferne den großen Felsen.
  • Entferne das Poster und ernte dann Kürbisse, nutze anschließend den Kürbisbooster, ernte wieder Kürbisse.
  • Hole das Eisen und entferne den Baumstamm; ernte Kürbisse.
  • Hole die Steine, ernte Kürbisse; entferne das Unkraut, nimm das Gold und ernte wieder Kürbisse.
  • Schließe das Schlagloch, nimm das Holz, ernte Kürbisse.
  • Baue die Bäckerei, werte sie sofort auf und benutze das Rohstoffsäckchen.
  • Ernte Kürbisse und arbeite dich, immer wieder Kürbisse erntend und Nahrung von der Bäckerei holend, nach oben.
  • Wenn du den Baumstamm rechts, auf der Hauptstraße, entfernt hast, hole erst Nahrung, dann ernte Kürbisse und dann werte das Zelt auf.
  • Ein Arbeiter kümmert sich um Bäckerei und Kürbisse (inklusive Rohstoffsäckchen und Kürbisbooster), der andere arbeitet nach oben.
  • Passe den richtigen Augenblick an und entferne oben das Poster, so dass du Zugang zur Goldmine bekommst.
  • Mache den Weg zur Goldmine frei, entferne den Baumstamm, der oben vor dem Weg nach rechts liegt.
  • Du kannst jetzt im Ernterhytmus ein klein wenig nachlassen, solltest aber trotzdem weiterhin regelmäßig Kürbisse ernten.
  • Baue die Goldmine und mache dann den Weg zum letzten Poster frei.
  • Hole Gold, wenn du 5 Goldeinheiten hast, kannst du das Poster oben entfernen und störungsfrei runter zur Sägemühle arbeiten.
  • Baue die Sägemühle und erweitere Sie sofort.
  • Benutze das Rohstoffsäckchen, arbeite nach links, auf dem Weg zwischen Goldmine und Sägemühle.
  • Sobald du genug Holz hast, erweitere die Sägemühle noch mal.
  • Sammle Holz, werte als nächstes die Goldmine auf, vergiss nicht, Kürbisse zu ernten.
  • Arbeite auf dem Weg oben rechts, aber fülle noch nicht das Treibsandloch.
  • Arbeite aber auf dem Mittelweg - fülle das Treibsandloch und die Sumpfflächen, bis du den Holzstamm entfernen kannst.
  • Sobald du genug Holz hast, werte die Bäckerei auf.
  • Wenn du am Flachsarbeiter bist und das Eisen genommen hast, kannst du die Goldmine noch mal aufwerten.
  • Nimm zwischendurch links die Stiefel, lass aber die Sandalen an, die Wege sind weit.
  • Warte jetzt noch mal Holz ab und werte das Zelt auf.
  • Schicke den Flachsjungen 5x ins Flachsfeld, räume alle Wege auf und sammle die Rohstoffe von den Gebäuden ein - das hat immer Vorrang.
  • Wenn du hinter dem Flachsfeld am Teich angekommen bist, bezahle 1x um den magischen Trank zu bekommen.
  • Wenn der Junge 5x Flachs geholt hat, gehe ins Inventar und stelle 5 Seile her.
  • Sobald du genug Rohstoffe hast, gehe zum Salamander.
  • Leider war es das noch nicht, du brauchst anschließend nochmal 25 Gold und 30 Nahrung, um den Salamander endgültig zu besiegen.
  • Benutze eventuell am Ende 1x Schneller Laufen, um das letzte Gold zu holen und den Salamander zu besiegen.

Level 32
Ziele: Baue eine Level 4 Bäckerei, repariere die Kutsche, kaufe Pferde, mache den Ausgang frei
  • Statte Victoria mit Goldkette, Medallie, Handschuhen und Stiefeln aus.
  • Benutze auch hier ausschließlich den Zeitstopp-Bonus.
  • Die Nutzung von Tasche und Handschuhen ist nicht zwingend, aber hilfreich.

  • Arbeite dich zur Bäckerei vor und baue sie.
  • Entferne anschließend Baumstamm und Wurzel auf den Wegen und nimm die Nahrung hinter der Wurzel.
  • Nimm die Nahrung von der Bäckerei und werte sie auf.
  • Arbeite dich zur Sägemühle durch und benutze, wenn aktiv, das Rohstoffsäckchen und den Bäckereibooster.
  • Entferne auch den Baumstamm und das Gold vor der Eisenmine
  • Werte das Zelt auf, baue die Sägemühle und die Eisenmine.
  • Entferne den Stein oben und die Wurzel, die dahinter liegt.
  • Arbeite nach unten in Richtung Markt.
  • Benutze den Bäckerei-Booster und das Rohstoffsäckchen regelmäßig, während des gesamten Levels.
  • Erweitere, sobald du genügend Rohstoffe hast, die Sägemühle.
  • Auf dem Weg zum Markt runter entferne auch den Baumstamm vor dem Haus.
  • Erweitere das Zelt, baue anschließend den Markt.
  • Erweitere die Sägemühle.
  • Stelle in der Schreinerei 2 Stühle her.
  • Baue das Haus unten vor dem Markt und anschließend die Schatzkammer.
  • Arbeite an den Wegen und entferne, wenn du genug Gold hast, den großen Felsen vor dem Haus links von der Schatzkammer.
  • Baue das Haus.
  • Werte die Eisenmine auf.
  • Arbeite zum Haus unten.
  • Stelle zwischendurch 4 Stühle her und werte eines der beiden bereits gebauten Häuser auf.
  • Werte die Bäckerei auf, benutze weiterhin den Bäckerei-Booster und das Rohstoffsäckchen, wann immer möglich.
  • Stelle 4 Stühle her und mache die Wege zur Kutsche (unten rechts) und den Pferden (oben links) frei.
  • Werte die Bäckerei noch einmal auf.
  • Werte ein zweites Haus auf Level 2 auf, dann noch mal vier Stühle herstellen und auch das letzte Haus aufwerten.
  • Es macht keinen Unterschied, ob du zuerst die Kutsche reparierst oder die Pferde kaufst.
  • Tue beides.
  • Im anschließenden Minispiel verschiebe Musketiere und Banditen jeweils auf die andere Seite, dabei dürfen sich sich die Gruppen nicht direkt gegenüberstehen.
  • Klicke eine Figur an, um zu sehen, wo sie hin kann. Dabei sind die Striche offensichtlich nur Makulator - manche Felder kannst du betreten, ohne dass diese mit einem Strich verbunden sind, andere sind es und du kannst trotzdem nicht wechseln.
  • Das Minispiel kann nach kurzer Zeit übersprungen werden.

Level 33
Ziele: Zerstöre die Barrikade, baue eine Level 4 Sägemühle, nimm die Jacke, zerstöre die Wachtürme
  • Beginne das Level mit Stiefel, Handschuhen, Medallie und Goldkette.
  • Der obligatorische Wechsel zwischen Handschuhen und Tasche ist auch hier nötig.
  • Der Bäckerei-Booster ist während des ganzen Levels unerlässlich - wenn er aktiv ist, sollte ein Arbeiter bereits stehen und sofort Nahrung holen.
  • Auch hier ist der Zeitstopp-Bonus der Einzige, der wirkliche Hilfe bringt.

  • Arbeite runter zur Bäckerei - Holz und Nahrung, die einfach genommen werden können, von den Seitenwegen, solltest du mit einsammeln.
  • Baue die Bäckerei und arbeite dann hoch zur Sägemühle - sobald du genug Rohstoffe hast, erweitere die Bäckerei.
  • Benutze anschließend erst das Rohstoffsäckchen, dann den Bäckerei-Booster.
  • Werte das Zelt auf, sobald du genug Rohstoffe hast, und arbeite mit diesem Arbeiter unten nach links, zum Steinbruch.
  • Baue die Sägemühle und Goldmine
  • Erweitere die Sägemühle, sobald du genug Nahrung hast.
  • Arbeite dich unten weiter nach links zur Goldmine, oben zur Eisenminen durch.
  • Baue die Goldmine, anschließend die Eisenmine
  • Sobald das erledigt ist, sammle Nahrung, damit du die Bäckerei aufwerten kannst.
  • Arbeite dich dann zum Handwerkerhaus und zu den Kanonen vor, nach und nach.
  • Werte in der folgenden Reihenfolge die Gebäude auf: Zelt, Goldmine, Eisenmine, Sägemühle, Bäckerei, dann noch mal die Goldmine und am Ende den Steinbruch. Anschließend werte die Sägemühle zu Ende auf. Beim Steinbruch reicht Level 2, wenn du bei jedem Steinabbau die Tasche getragen hast.
  • Das ist wichtig, denn du wirst viel Rohstoffe brauchen, um die Wachtürme zu zerstören.
  • Ist alles aufgewertet, baue das Handwerkerhaus.
  • Jetzt heißt es: Rohstoffe sammeln, um die Kanonen zu betätigen, wechsle dafür von den Stiefeln zu den Sandalen.
  • Sobald die Wachtürme durch die Kanonen zerstört sind, kannst der Handwerker die Barrikade zerstören und die Jacke (links hinter dem Festungstor) kann geholt werden.
  • Ziehe sie an, die Jacke sorgt dafür, dass du keine Nahrung brauchst, um Schlaglöcher zu füllen.

Level 34
Ziele: Baue eine Eisenmine Level 3, rette Aramis, mache den Ausgang frei
  • Starte das Level mit Stiefel, Jacke, Handschuhen, Medallie und Goldkette.
  • Zelt, Sägemühle und Bäckerei werden nicht komplett aufgewertet, deshalb ist es wichtig, dass du den Bäckerei-Booster und das Rohstoffsäckchen so oft wie möglich benutzt.
  • Der Zeitstopp-Bonus ist der einzig sinnvolle Bonus.

  • Arbeite dich durch den Straßenverlauf, bis du die lose liegenden Holz- und Nahrungseinheiten vor dem Unkraut hast, dann gehe nach unten, zur Bäckerei.
  • Baue die Bäckerei, hole einmal Nahrung und werte sie dann auf.
  • Nutze danach das Rohstoffsäckchen und anschließend den Bäckerei-Booster.
  • Arbeite in Richtung Sägemühle und Eisenmine, werte das Zelt auf.
  • Baue zuerst die Eisenmine, dann die Sägemühle.
  • Hole dir auf der Hauptstraße rechts das Holz, werte dann die Sägemühle auf.
  • Benutze das Rohstoffsäckchen und arbeite nach unten zum Steinbruch.
  • So verführerisch es sein mag - werte nichts auf, bevor du nicht den Steinbruch gebaut und 1x aufgewertet hast.
  • Arbeite erst dann nach rechts weiter, Richtung Händler.
  • Wechsle zu den Sandalen, deine Arbeit geht jetzt etwas langsamer voran; es ist wichtiger, schnell die Rohstoffe einzusammeln.
  • Mache den Weg zum Händler frei und hole dir 1x Gold.
  • Entferne den großen Felsen unten rechts.
  • Hole dir 2x Gold und warte dann, bis du die Eisenmine 1x aufwerten kannst.
  • Hole 1x Gold und werte, sobald du genug Steine hast, den Steinbruch auf.
  • Fülle die beiden großen Risse unten rechts und hole dir 1x Gold, um den großen Felsen abzubauen.
  • Hole dir Gold und werte die Eisenmine auf.
  • Hole jetzt regelmäßig Gold und repariere die Straße nach oben.
  • Hole Gold und sammle Nahrung, bis du Aramis freikaufen kannst.
  • Du bekommst das Armband, lege es sofort an.

Level 35
Ziele: Zerstöre zwei Wachtürme, baue einen Steinbruch Level 4, baue eine Musketier-Kaserne
  • Beginne das Level mit Stiefeln, Handschuhen, Sternenkette, Tasche, Medallie und Armband.
  • Nutze vor allem dem "Schneller Arbeiten" Boni zu Beginn - der hilft auch, schneller Kürbisse zu ernten, erst zum Ende hin, wenn es keine direkte Arbeit mehr gibt, kannst du dann zu "Schneller Laufen" wechseln. Wichtig ist vor allem aber der Wechsel von Stiefel auf Sandale, wenn die Laufstrecken länger werden.
  • Entferne den Unrat und den Felsen vor den beiden Wachtürmen erst dann, wenn du genug Rohstoffe (und die Kaserne) hast, um die Türme zu zerstören!
  • Du solltest hier besonders intensiv auf den Trick zurückgreifen, der in Allgemeines beschrieben ist und das Zusammenspiel von Wirbelwind, Rohstoffsäckchen und Arbeiter beschreibt: Klickst du Rohstoffe an, so dass die Arbeiter hinlaufen und aktivierst den Wirbelwind sofort danach, dann bekommst du die Rohstoffe doppelt. Der Wirbelwind wird sie sofort ins Inventar spülen, aber die Arbeiter "wissen" nicht, dass dort nichts mehr liegt und bringen die gleiche Menge nochmal! Wer da dann noch vorher das Rohstoffsäckchen nutzt, hat in kürzester Zeit die dreifache Menge an Produkten! Hier ist dies besonders beim Eisen wichtig.
  • Die Bäckerei bleibt auf Level 1, die Sägemühle auf Level 2, das Zelt auf Level 3.

  • Arbeite zur Bäckerei, aber bevor du die Wurzel vor der Bäckerei entfernst, ernte erst einmal Kürbisse.
  • Baue die Bäckerei, ernte wieder Kürbisse.
  • Arbeite nach rechts, werte das Zelt auf, sobald du genug Nahrung hast.
  • Hole dir rechts den Baumstamm und arbeite dann hoch zur Sägemühle, während der zweite Arbeiter sich um Kürbisse, Bäckerei und den Weg zur Goldmine kümmert.
  • Baue die Goldmine.
  • Benutze den Kürbisbooster, wenn er aktiv ist.
  • Baue die Sägemühle und sobald es deine Nahrung erlaubt, werte sie auf.
  • Hole dir auf dem Weg links Steine (Tasche nicht vergessen) und baue den Steinbruch.
  • Arbeite geradaus nach unten und dann nach links zur Eisenmine.
  • Wechsle jetzt auf die Sandalen und benutze als Bonus weiter "Schneller Arbeiten".
  • Baue die Eisenmine und arbeite unten weiter nach links.
  • Arbeite in alle Richtungen, werte zuerst die Eisenmine auf Level 2 auf, dann den Steinbruch, dann das Zelt auf Level 3, die Goldmine auf Level 2.
  • Nun wird die Eisenmine auf Level 3 aufgewertet, die Goldmine auf Level 3.
  • Arbeite mit dem oben beschriebenen Tritt und nutze, wenn du viel einzusammeln hast, den "Schneller Laufen" Bonus.
  • Ernte ständig Kürbisse.
  • Arbeite mittig nach links und rechts, während du unten den Weg zum Flachsjungen frei machst.
  • Wichtig: Auf der rechten Seite vor dem Wachturm darfst du au keinen Fall das Geröll vor dem Eingang entfernen - fülle das Schlagloch auf, nimm das Eisen, aber lass das Geröll liegen.
  • Gleiches gilt für den Felsen vor dem Wachturm unten rechts. Auch er darf vorläufig nicht entfernt werden.

  • Beauftrage die Flachsernte - insgesamt 4x.
  • Wenn du 30 Gold hast, bezahle den Waffenhändler unten links.
  • Gehe ins Inventar und schmiede in der Waffenkammer 3 Schwerter, stelle außerdem in der Weberei 3 Hemden her.
  • Mache alle Wege frei (Ausnahme natürlich die beiden Hindernisse vor den Wachtürmen).
  • Baue die Kaserne.
  • Jetzt erst wird der Steinbruch auf Level 3 und anschließend 4 aufgewertet.
  • Sammle in der Zwischenzeit die notwenidgen Rohstoffe, vor allem Eisen und Nahrung.
  • Zerstöre den ersten Wachturm (vorher natürlich das Hindernis entfernen).
  • Sammle weiter (du wirst alles haben, außer Eisen) und zerstöre den zweiten wachturm.

Level 36
Ziele: Baue das Fort wieder auf, sprich mit der Wahrsagerin, mache den Eingang frei
  • Beginne mit Goldkette, Medaillie, Armband, Jacke, Handschuhen und Stiefel.
  • Hier ist wieder der Zeitstopp-Bonus unerlässlich (und als Einziger auch wirklich hilfreich).
  • Nutze den Bäckereibooster, das Rohstoffsäckchen und den Wirbelwind, wann immer aktiv.
  • Achte auf den Wechsel zwischen Handschuhen und Tasche - gerade in Bezug auf die Steine sollte dir kein Fehler unterlaufen, weil du sonst am Ende zu lange auf Steine warten musst.
  • Zelt, Steinbruch und Goldmine werden nur auf Level 2 aufgewertet, Eisenmine, Sägemühle und Bäckerei auf Level 3.
  • Der Ablauf in dieser Lösung ist zu Beginn zwingend, spätere Abweichungen in den Aufwertungen haben kein "Dead End" (Levelneustartzwang, weil es nicht mehr vor und zurück geht) zur Folge.

  • Arbeite zunächst nach links und mache dir den Weg zur Sägemühle frei.
  • Baue die Sägemühle und arbeite nach unten, bis du Wurzel und Baumstamm hast.
  • Mache den Weg zur Bäckerei frei, nimm das lose Holz unterhalb der Bäckerei und hole dir das Holz von der Sägemühle.
  • Baue die Bäckerei und benutze sofort das Rohstoffsäckchen, aktiviere anschließend den Bäckerei-Booster.
  • Werte die Bäckerei noch mal auf.
  • Baue auf der Straße nach rechts, unterhalb der Sägemühle einen Stein ab und fülle damit das Dampfloch vor der Goldmine.
  • Werte das Zelt auf.
  • Fülle das Schlagloch vor der Goldmine.
  • Arbeite unterhalb der Sägemühle nach links und geradeaus runter weiter, sprich mit der Wahrsagerin und baue die Goldmine.
  • Erweitere die Sägemühle.
  • Baue den Steinbruch und dann die Eisenmine.
  • Hole dir den Felsen unterhalb der Eisenmine, arbeite in Richtung des Forts
  • Werte die Goldmine auf Level 2 auf.
  • Werte den Steinbruch auf; baue den Fahrstuhl.
  • Egal wo du auf dem Weg zum Fort jetzt bist, mache zuerst den Weg zum Buch frei.
  • Werte zwischendurch die Eisenmine auf.
  • Nimm das Buch und bringe es der Wahrsagerin.
  • Du bekommst den Gürtel - wechsle ihn gegen die Jacke aus, um mit jeder Steinlieferung auch eine Goldeinheit einzuheimsen.
  • Wechsle vom Stiefel zur Sandale.
  • Werte die Sägemühle auf und arbeite weiter in Richtung Fort.
  • Werte als nächstes die Bäckerei auf, danach die Eisenmine.
  • Alle Gebäude bleiben auf diesem Stand.
  • Arbeite bis zum Fort und sammle unter Einsatz der aktiven (und passiven in Bezug auf Felsen, Wurzeln etc) Boni die Rohstoffe, bis du das Fort reparieren kannst.

Level 37
Ziele: Baue eine Level 4 Goldmine, zerstöre die drei Wachtürme
  • Starte bei Victoria's Ausstattung mit Sternenkette, Medallie, Tasche, Jacke, Stiefel, Armband.
  • Nutze ausschließlich den Zeitbonus.
  • Benutze den Kürbisbooster, Rohstoffsäckchen und Wirbelwind, wenn sie aktiv sind.
  • Entferne die Barrikade bzw. das letzte Hindernis vor den Wachtürmen erst, wenn du genügend Rohstoffe hast, um sie zu zerstören.

  • Achte auf die notwendigen Wechsel zwischen Tasche und Handschuhe.
  • Arbeite nach links und mache dir den Weg zum Kürbisbusch frei.
  • Ernte Kürbisse.
  • Arbeite zur Bäckerei hoch und ernte Kürbisse, wann immer möglich.
  • Wenn du genug Holz und Nahrung hast, werte das Zelt auf.
  • Benutze den Kürbis-Booster, wenn er aktiv ist.
  • Baue die Bäckerei, werte sie sofort auf und benutze anschließend das Rohstoffsäckchen.
  • Arbeite zur Sägemühle und gleichzeitig nach links zur Hauptstraße.
  • Baue die Sägemühle und werte sie auf.
  • Ernte Kürbisse, so oft du kannst, gib aber den Abholungen bei Sägewerk und Bäckerei den Vorzug.
  • Arbeite auf der Hauptstraße nach oben, werte zwischendurch das Zelt 1x auf.
  • Baue oben den Steinbruch (wechsle dann zum Gürtel) und arbeite dann nach links zur Barrikade vor der Goldmine.
  • Zerstöre die Barrikade und baue die Goldmine.
  • Werte zuerst die Bäckerei, dann die Sägemühle auf.
  • Arbeite auf der Hauptstraße nach unten, bis die Barrikade dich stoppt und bei beiden Wachtürmen unten rechts bis vor die Barrikaden.
  • Zerstöre unten rechts die linke Barrikade, die dir den Weg zum Händler versperrt.
  • Mache den Weg zum Händler frei.
  • Werte den Steinbruch auf, danach dann die Goldmine.
  • Hole bei dem Händler 3x Eisen und schicke den Flachsjungen 4x ins Feld.
  • Werte, wenn du genug Rohstoffe hast, die Goldmine auf.
  • Zerstöre die Barrikade oben links und arbeite dich zur zweiten, vor dem Wachturm, vor; lasse die unangentastet.
  • Hole Eisen, zerstöre die Barrikade runter zur Kaserne und repariere die Straße dahinter.
  • Werte die Sägemühle noch mal auf, anschließend den Steinbruch.
  • Hole regelmäßig Eisen beim Händler.
  • Wenn du 12x Eisen hast, gehe ins Inventar und stelle 3 Hemden und 3 Schwerter her.
  • Hole weiter Eisen, werte die Goldmine auf Level 4 auf.
  • Weitere Aufwertungen finden nicht statt - die Barrikade vor dem zweiten Händler auf der linken Seite wird nicht zerstört, die Straße davor nicht repariert
  • Hole Eisen und baue die Kaserne.
  • Zerstöre die Barrikade unten rechts (aber noch nicht die Straße reparieren).
  • Sammle Eisen - wenn du die notwendigen Rohstoffe zum zerstören des Turmes hast, entferne das Hindernis und zerstöre den Turm.
  • Sammle Eisen bzw. hole es beim Händler und zerstöre nach und nach auch die beiden anderen Wachtürme.

Level 38
Ziele: Baue eine Level 3 Schatzkammer, baue 4 Level 3 Häuser, rette den Kardinal.
  • Die Türme in diesem Level werden nicht zerstört!
  • Statte Victoria mit Goldkette, Handschuhen, Armband, Jacke, Medallie und Stiefel aus - sobald du den Steinbruch gebaut hast, wechsle von Jacke auf Gürtel.
  • Achte darauf, die letzten Hinderniss vor den Wachtürmen erst ganz zum Schluss zu entfernen.
  • Nutze während des ganzen Levels den Zeitstopp-Bonus.
  • Nutze während des gesamten Levels den Bäckerei-Booster - du brauchst viel Nahrung und kannst nicht an den Kürbisbusch.
  • Du solltest das Level mit 3, nicht mit vier Arbeitern beenden!

  • Mach dich auf den Weg zur Bäckerei, unterwegs entferne auch die Wurzel.
  • Werte auch gleich das Zelt auf.
  • Der zweite Arbeiter macht den Weg Richtung Sägemühle frei und sammelt dabei die freiliegende Nahrung.
  • Baue die Bäckerei und die Sägemühle.
  • Nutze das Rohstoffsäckchen und den Bäckerei-Booster, werte nach dessen Ablauf die Bäckerei auf.
  • Sammle bis zum Baumstamm links und arbeite in Richtung der zweiten Sägemühle.
  • Werte die erste Sägemühle 1x auf.
  • Nutze noch mal das Rohstoffsäckchen und warte, bis du 12 Einheiten Nahrung hast.
  • Werte die Bäckerei auf, nutze anschließend den Bäckereibooster.
  • Baue die zweite Sägemühle und werte sie einmal auf.
  • Arbeite hoch zum Steinbruch und zur Schatzkammer, mache beide Wege frei.
  • Werte das Zelt auf.
  • Entferne den kleinen Stein links unten vor der Kaserne.
  • Baue zuerst den Steinbruch und wechsle von Jacke zu Gürtel, baue dann die Schatzkammer.
  • Benutze das Rohstoffsäckchen, wann immer es aktiv ist.
  • Mache den Weg zum Haus rechts neben der zweiten Eisenmine frei und stelle im Inventar 2 Stühle her.
  • Arbeite nach links und rechts hoch bis zum Haus.
  • Wechsle zu den Sandalen.
  • Werte eine der Sägemühlen auf.
  • Stelle im Inventar 4 Stühle her.
  • Entferne den großen Stein unten links vor der Kaserne, baue die beiden freigelegten Häuser.
  • Werte den Steinbruch 1x auf, werte die zweite Sägemühle auf Level 3 auf.
  • Arbeite links und rechts bis zu den Stellen, wo du die Wachtürme freilegen würdest.
  • Stelle 2 Stühle her und baue das letzte Haus.
  • Hole dir 1x Eisen beim Händler, werte dann die Bäckerei auf Level 4 auf.
  • Sammle Rohstoffe - nutze die Boni und wende den Rohstoffsäckchen-Wirbelwind-Trick an (Klickst du Rohstoffe an, so dass die Arbeiter hinlaufen und aktivierst den Wirbelwind sofort danach, dann bekommst du die Rohstoffe doppelt. Der Wirbelwind wird Rohstoffe sofort ins Inventar spülen, aber die Arbeiter "wissen" nicht, dass dort nichts mehr liegt und bringen die gleiche Menge nochmal! Wer da dann noch kurz nach normalen Rohstoffgaben das Rohstoffsäckchen nutzt, hat in kürzester Zeit die dreifache Menge an Produkten!)
  • Hole dir regelmäßig Eisen beim Händler und stelle im Inventar 21 Stühle her, werte aber im Moment weder Schatzkammer noch Häuser auf.
  • Werte den Steinbruch auf Level 3 auf, anschließend die Sägemühlen auf Level 4, danach den Steinbruch auf Level 4.
  • Erst wenn auch der Steinbruch Level 4 hat, beginne mit der Aufwertung von Schatzkammer (pro Aufwertung ein Schatzmeister mehr) und der Häuser.
  • Vergiss nicht, Eisen zu holen, du wirst viel brauchen.
  • Stelle im Inventar 3 Schwerter und 3 Hemden her, baue die Kaserne.
  • Stelle im Inventar 26 Stühle her und werte die Häuser auf, wenn du ausreichend Rohstoffe hast.
  • Wenn sich dein Holzbestand etwas erholt hat, stelle Hellebarden her - du brauchst 6 Stück und jede kostet 4 Holz und 6 Eisen!
  • Beginne damit, die Geister zu verscheuchen und die Straßen dahinter zu reparieren.
  • Werte die Schatzkammer noch mal auf.
  • Repariere oben die Straße, bis hin zur Brücke und zum Kardinal.
  • Sammle Rohstoffe, bis du den Kardinal befreien kannst.
  • Falls nötig, sammle die Rohstoffe, die benötigst, um die Brücke zu bauen.
  • Wenn du alles hast, entferne die Hindernisse vor den Wachtürmen und arbeite so schnell wie möglich links zum Ring hoch und nimm ihn; rechts brauchst du nur den Flachs.
  • Gehe ins Inventar, mache zwei Seile, repariere dann die Brücke.
  • Du wirst einige Wachleute aus dem Wachturm verscheuchen müssen, aber letztendlich wird das das kleinere übel sein.
  • Wenn du damit nicht zeitlich nicht zurecht kommst, dann kaufe, bevor du die Hindernisse vor den Wachtürmen zerstörst, noch 15 Eisen und zerstöre den Wachturm oben links. So kannst du in Ruhe den Ring holen.
  • Zerstöre das Hindernis vor dem Wachturm rechts erst, wenn du den Ring hast, hole den Flachs, mache die Seile und baue die Brücke.
  • Die Arbeiter werden die Szene auch dann verlassen, wenn Turmwächter unterwegs sind.

Level 39
Ziele: Stelle zwei Kanonen her und setze sie ein, zerstöre die 4 Kanonen der Feinde, mache den Ausgang frei
  • Starte mit Victoria's Ausstattung wie folgt: Medallie, Armband, Handschuhe, Stiefel, Jacke, Goldkette
  • Hier gibt es keinen Zeitstopp-Bonus - benutze vor allem "Schneller Laufen", auch dann, wenn du später die Stiefel gegen die Sandalen austauschst.
  • Wenn der Steinbruch gebaut ist, wechsle von Jacke auf Gürtel.
  • Nutze die Boni - du wirst allerdings eine Zeitlang auf den Wirbelwind verzichten müssen, um den Ring aufzuladen.
  • Das Level ist schwierig und alles kommt auf einen guten Einsatz der Boni und einen frühzeitigen, aber nicht zu frühen Einsatz des Ringes an.

  • Arbeite runter zur Bäckerei.
  • Baue die Bäckerei und werte sie sofort auf.
  • Mache den Weg zur Sägemühle frei.
  • Baue die Sägemühle, nutze das Rohstoffsäckchen und werte die Sägemühle auf.
  • Nutze den Bäckerei-Booster und werte das Zelt auf.
  • Arbeite nach rechts und dann an der ersten Kreuzung gleichzeitig nach oben und unten.
  • Werte zwischendurch die Bäckerei noch einmal auf.
  • Achte auf den Wechsel von Handschuhen und Tasche!
  • Baue zuerst oben den Steinbruch (wechsle von Jacke auf Gürtel im Victoria-Inventar) , dann unten die Goldmine.
  • Mache den Weg zur Eisenmine frei und werte das Zelt auf.
  • Lege das Armband ab und ziehe den Ring an.
  • Mache die Wege Richtung Tor frei - es ist enorm wichtig, dass du auf den Wegen rechts und links zu den Wachtürmen oben den Baumstamm und unten den Eisenberg stehen lässt.
  • Werte die Eisenmine 1x und die Goldmine 1x auf.
  • Werte den Steinbruch einmal auf.
  • Kaufe, wenn du genug Gold hast, 2x 1 Kanonenkugel beim Händler.
  • Gehe ins Inventar; webe 3 Hemden und schmiede 3 Schwerter.
  • Werte den Steinbruch noch mal auf und baue dann die Kaserne.
  • Werte die Goldmine 1x auf.
  • Um den Ring zu aktivieren, solltest du 3 Arbeiter haben, Eisenmine und Sägemühle auf Level 2, Bäckerei, Goldmine und Steinbruch auf Level 3, die Kaserne gebaut.
  • Aktiviere dann den Ring und tausche ihn anschließend mit dem Armband aus.
  • Wenn du die notwendigen Rohstoffe hast, zerstöre einen der Wachtürme und mache den Weg zu den Kanonenhalterungen frei.
  • Wenn du wieder die notwendigen Rohstoffe hast, mache das gleiche auf der anderen Seite.
  • Sammle vor allem das Eisen immer schnell ein, nutze die Boni.
  • Gehe ins Inventar und stelle in der Waffenschmiede zwei Kanonen her.
  • Setze die Kanonen ein und lasse sie durch einen Arbeiter abfeuern.
  • öffne das Tor, um das Level zu beenden.

Level 40
Ziele: Befreie 3 Kuriere und den Prinz, mache den Ausgang frei
  • Goldmine, Steinbruch, Bäckerei und Sägemühle dürfen nur bis Level 2 aufgewertet werden, Level 3 wird durch den Ring erreicht! Dies ist zwingend, denn nur so hast du genug Eisen, um alle Kuriere und den Prinzen zu befreien.
  • Das Zelt benötigt kein Eisen, kann (und sollte) bis Level 4 aufgewertet werden.
  • Statte Victoria zu Beginn mit Goldkette, Handschuhen, Ring, Medallie, Gürtel und Stiefeln aus. Ab dem mittleren Gang muss auf Sandalen gewechselt werden.
  • Benutze den Zeitstopp-Bonus - wenn du mit den Arbeiten im letzten Gang anfängst, dann benutze den "Schneller Laufen" Bonus und zwar in einem Moment, wo eine Arbeit erledigt ist und du einen Arbeiter von oben nach unten beorderst.
  • Die Boni sind extrem wichtig - du benötigst die Zusatzrohstoffe im Bereich Nahrung, Holz und Gold, die durch das Säckchen (und den Bäckerei-Booster) einheimsen kannst.
  • Der Wechsel von Handschuhen auf Tasche ist vor allem in den beiden oberen Gängen enorm wichtig.
  • Benutze den Ring erst, wenn alle Gebäude auf Level 2 aufgewertet sind!

  • Arbeite zur Bäckerei, baue sie und werte sie sofort auf.
  • Entferne den Baumstamm ganz rechts und arbeite dann zur Sägemühle.
  • Baue die Sägemühle, entferne dann die Wurzel auf der Straße.
  • Warte, bis du das nächste Mal Nahrung bekommen hast.
  • Arbeite weiter Richtung Tunnel - sobald das Rohstoffsäckchen aktiv ist, nutze es.
  • Werte das Zelt auf und nutze anschließend den Bäckerei-Booster.
  • Baue den Steinbruch, mache den Weg zur Goldmine frei und baue auch die.
  • Entferne noch den Eisenfels vor dem Tunneleingang und warte dann bis du genügend Stein hast, um den Steinbruch aufzuwerten.
  • Denke an das Rohstoffsäckchen.
  • Werte die Goldmine auf, arbeite auf dem mittleren Weg.
  • Schließe den ersten Abgrund, wenn du den hinter dir hast, kannst du zuerst das Zelt 1x aufwerten und danach dann den Ring aktivieren.
  • Wechsle danach auf das Armband und auch auf die Sandalen.
  • Ob du jetzt eine Zelle nach der anderen öffnest oder zum Schluss alle zusammen, macht keinen Unterschied - machst du es zum Schluss solltest du noch mal auf die Stiefel wechseln.
  • Wechsle unten vom Zeitstopp- auf den Schneller laufen Bonus.
  • Mach den Weg frei und befreie die Kuriere und den Prinzen aus den Zellen.

Level 41
Ziele: Rette den Earl, betritt das Schloss
  • Beginne bei Victoria mit Gürtel und Stiefeln, Sternkette und Medallie, Ring und Handschuhen.
  • Nutze den Zeitstopp-Bonus.
  • Die Nutzung von Handschuhen und Tasche ist in diesem Level zwingend.
  • Ebenfalls zwingend ist die Reihenfolge was du wann baust.

  • Arbeite nach oben links, zum Kürbisbusch.
  • Ernte Kürbisse, wann immer sie reif sind.
  • Arbeite nach unten, werte das Zelt auf.
  • Arbeite auf beiden Wegen - der zur Bäckerei führt und der in Richtung Steinbruch führt - von letzterem benötigst du den ersten Goldfelsen - lasse den Baumstamm dahinter noch unangetastet.
  • Benutze den Kürbisbooster 1x - danach kannst du zur Goldkette wechseln.
  • Entferne das Poster, baue die Bäckerei und nutze dann sofort das Rohstoffsäckchen.
  • Mache den Weg zum Steinbruch frei und arbeite runter Richtung Kreuzung "Eisenmine/Sägemühle"; stoppe aber, wenn du die Nahrung hinter dem Goldfelsen geholt hast.
  • Ernte weiter Kürbisse.
  • Werte die Bäckerei 1x auf.
  • Entferne das Schild auf dem Weg zum Steinbruch.
  • Arbeite zum Steinbruch und baue ihn.
  • Baue den Goldfelsen hinter dem Steinbruch ab.
  • Mache den Weg zum Poster vor der Eisenmine frei.
  • Sägemühle hin und mache auch den Weg zur Eisenmine frei.
  • Werte das Zelt auf.
  • Baue Sägemühle und Eisenmine.
  • Mache den Weg zum oberen Baumwollhaus frei und arbeite zum Steinbruch hin.
  • Entferne das Poster vor dem Steinbruch, arbeite dort hin und baue den Steinbruch.
  • Mache die Wege frei, baue Eisenmine und Sägmühle, werte das Zelt auf.
  • Mache den Weg zum Erntehelfer oben frei, entferne den Stein vor dem Erntehelfer unten.
  • Du brauchst 4x Baumwolle
  • Arbeite auf dem Weg Richtung Goldmine - diese Straße ist, auch wenn es so aussieht, NICHT mit dem Wachturm verbunden.
  • Mache unten den Weg zur Kaserne frei.
  • Werte die Sägemühle 1x auf, tausche Stiefel gegen Sandalen aus.
  • Stelle 3 Hemden und 3 Schwerter her, baue die Kaserne.
  • Werte die Bäckerei noch mal auf, danach die Sägemühle.
  • Stelle 4 Hellebarden her, werte den Steinbruch noch mal auf.
  • Entferne die Wachen oben.
  • Entferne das letzte Poster.
  • Entferne das Poster und baue die Goldmine, erweitere sie, sobald du kannst.
  • Benutze den Ring, wenn sowohl Steinbruch als auch Goldmine auf Level 2 sind.
  • Werte die Eisenmine noch einmal auf.
  • Werte die Bäckerei noch mal auf.
  • Entferne Holz und Unrat auf dem Weg von der Goldmine nach oben, aber entferne noch nicht den großen Felsen!
  • Rette den Earl, wenn du genug Nahrung und Gold hast, du bekommst eine Brosche.
  • Die Brosche schickt einen Fallschirm mit 8 willkürlichen Rohstoffen.
  • Sie wird hier nicht hilfreich sein - denn du müsstest dafür das Säckchen aufgeben.
  • Wenn du 12x Eisen hast, baue eine Kanone.
  • Beginne damit, Baumwolle ernten zu lassen - du benötigst 20x Stoff für eine Kanonenkugel = 40x Baumwolle (1 Lieferung ist 4x Baumwolle).
  • Wenn du genügend Rohstoffe hast, entferne den großen Felsen und zerstöre den Wachturm ganz rechts.
  • Wenn du genügend Rohstoffe hast, entferne den Unrat und zerstöre den zweiten Wachturm.
  • Webe den Stoff.
  • Entferne den Felsen und kaufe 1 Kanonenkugel, bei dem Zwerg rechts neben dem Tor.
  • Stelle die Kanone auf und feure sie ab.

Level 42
Ziele: Besiege die 4 Wachen
  • Starte das Level mit der Goldkette, Brosche, Tasche, Ring, Jacke, Stiefeln.
  • Nutze die Brosche, wann immer sie aktiv ist.
  • Nutze ausschließlich den Zeitstopp-Bonus und benutze den Bäckerei-Booster so oft wie möglich.
  • Der Handschuh-Taschen-Wechsel ist zwingend.
  • Die Bäckereien werden nur auf Level 2, die Sägemühle auf Level 4 aufgewertet - den Rest macht der Ring. Wenn du die Bäckereien höher aufwertest, fehlt dir am Ende Eisen für die Hellebarden und der Ballon bringt ausschließlich Gold und Holz!

  • Arbeite zur Bäckerei und baue sie.
  • Arbeite nach oben und werte die Bäckerei auf, wenn du genug Holz hast.
  • Wenn der Ballon da war, werte das Zelt auf.
  • Arbeite nach links, zur zweiten Bäckerei.
  • Baue sie und werte sie auf, sobald der Ballon zum zweiten Mal abgeworfen hat.
  • Arbeite Richtung Sägemühle und machen einen Abstecher, damit du dir auf dem Weg zur Kaserne schon mal das Holz holen kannst.
  • Werte in der Zeit, bis du bei der Sägemühle bist nichts auf, so verlockend es sein mag.
  • Baue die Sägemühle und werte sie sofort bis Level 3 auf.
  • Nutze den Ring und wechsle zum Armband und zu den Sandalen.
  • Mache den Weg zur Kaserne frei und arbeite auf den anderen, verfügbaren Wegen.
  • Wenn du genug Rohstoffe hast, werte das Zelt auf Level 4 auf.
  • Ab jetzt kannst du auf einen Wechsel zu den Handschuhen verzichten.
  • Arbeite so, dass du die Baumwolle als erstes einsammeln kannst.
  • Die restlichen Sachen kannst du danach abarbeiten.
  • Wenn du die Baumwolle hast, gehe ins Inventar und webe 3 Hemden. Stelle ausserdem 3 Schwerter her.
  • Baue die Kaserne.
  • Mache alle Straßen frei und tausche beim Händler oben Rohstoffe für Gold ein, bis du 40 Gold hast.
  • Stelle in der Waffenschmiede 4 Hellebarden her.
  • Besiege die vier Wachen.

Level 43
Ziele: öffne den geheimen Eingang, mache den Ausgang frei
  • Ob du dieses Level schaffst, hängt unter anderem auch von den Ballonlieferungen ab.
  • Achte darauf, was die Ballonlieferung bringt - bringt sie dir Holz, dann brauchst du weniger Holz vom Stapel.
  • In manchen Versuchen war es nicht nötig, das Fischfass oben links überhaupt freizulegen - nachdem der Flachs eingesammelt war, war noch genügend Nahrung da.
  • Es ist hier besonders wichtig, dass du dein Inventar im Auge behältst und "zählst" - sonst erledigst du Arbeiten, die dich viel Zeit kosten, aber nicht nötig sind.

  • Starte mit Stiefeln, Ring, Brosche, Tasche, Jacke - später wird der Ring mit dem Armband ausgetauscht, die Stiefel gegen die Sandalen.
  • Es gibt kein Zelt, du musst mit den beiden vorhandenen Arbeitern auskommen.
  • Benutze ausschließlich den Zeitstopp-Bonus.
  • Die Goldmine wird nur gebaut und 1x mit dem Ring aufgewertet.

  • Arbeite zum Fischfass am Käfig.
  • Während ein Arbeiter die Fische aus dem Fass holt, macht der andere die Weg zu den beiden Fischfässern rechts frei.
  • Arbeite dann weiter zur Goldmine runter.
  • Während einer dies tut und anschließend die Goldmine baut, holt der andere Fisch und nutzt die Vorräte, um den Weg zur Türe freizumachen.
  • Achte gut auf den Ballon und aktiviere ihn, so bald das Symbol vollständig angezeigt wird.
  • Arbeite dich durch die Türe in Richtung des nächsten Fischfasses und unten links bis zu den beiden Rissen vor.
  • Sobald der Ring aktiv ist, werte mit ihm die Goldmine 1x auf und wechsle dann zum Armband.
  • Zerstöre oben die Barrikade und mache den Weg zum Fischfass oben rechts und zum Holzstapel frei.
  • Wechsle die Stiefel gegen die Sandalen aus.
  • Wenn die du oben beide Fischfässer und den Holzstapel freigelegt hast, arbeite in alle Richtungen sowohl oben als auch unten und hole dazwischen immer wieder Fische.
  • Entferne die Barrikade unten links und arbeite dich zum Erntehelfer vor. Du musst ihn 5x ins Feld schicken.
  • Zerstöre die Türe oben links und mache den Weg zur Wand frei - eventuell musst du für Baumwolle oder die letzten Hindernisse das Fischfass links oben noch freilegen.
  • Gehe, wenn du allen Flachs eingesammelt und genug Baumwolle hast, ins Inventar.
  • Stelle im Angelbereich ein Seil her und webe dann 10 Stoffe.
  • Stelle mit Hilfe des Seiles und dem Stoff in der Weberei einen Wandteppich her.
  • Repariere mit diesem den kaputten Wandteppich oben links.

Level 44
Ziele: Lies das Buch, erreiche das zweite Stockwerk, finde das antike Schwert
  • Dieses Level ist recht gradlinig, achte aber anfänglich sehr darauf, dass du immer zwischen Handschuhen und Tasche wechselst.
  • Nutze den Ballon so oft wie möglich.
  • Nutze nur den Zeitstopp-Bonus.
  • Du benötigst anfänglich Stiefel, Handschuhe die Jacke und die Brosche, mit allen anderen Boni kannst du nichts anfangen.
  • Wechsle später auf die Sandalen.

  • Arbeite geradaus und biege dann Richtung Fischfass (gleich links neben deinem Gepäck) nach links ab. Du darfst nicht das Hindernis geradeaus noch beseitigen; mit deiner Nahrung kommst du genau bis zum Fischfass.
  • Während ein Arbeiter fisch sammelt, arbeitet der andere geradaus mit Ziel Fischfass oben rechts.
  • Du muss an der Abbiegung nach links aber die Kanonenkugel entfernen, um an die dahinter liegenden Steine zu kommen, sonst kannst du das zweite Loch nicht schließen.
  • Mache den Weg zum Fischfass und vor den Bücherregalen zum Buch und zur Goldtruhe frei.
  • Die Goldtruhe funktioniert genauso wie ein Fischfass, allerdings benötigst du 2 Nahrungseinheiten, um Gold aus der Kiste zu holen.
  • Leere Fischfass und Goldtruhe und mache dich dann auf den Weg zum nächsten Fischfass.
  • Lies das Buch.
  • Ist das Fischfass freigelegt, wechsle auf Sandalen.
  • Während ein Arbeiter das Fischfass leert, macht der andere sich daran, den Weg zum nächsten Fass geradeaus frei zu machen.
  • Dann geht es auf die gleiche Art weiter - das nächste Fischfass wird geleert, während der andere zum folgenden hinarbeitet.
  • Sobald dieses freiliegt, arbeitet einer in Richtung Goldtruhe und einer Richtung letztes Fischfass.
  • Du brauchst diese Goldtruhe nicht unbedingt zu leeren - achte darauf, wie viel Gold du noch benötigst und hast - der Ballon bringt dir manchmal auch Gold.
  • Gleiches gilt für das letzte Fischfass - wie viel du davon brauchst, hängt davon ab, wie viel der Ballon gebracht hat.
  • Repariere den Boden vor der Treppe und die Treppe selbst.
  • Hole das Schwert oberhalb der Treppe.
  • Mache den Weg zum Aufzug frei und repariere ihn.

Level 45
Ziele: Finde die Insignien (Krone und Zepter)
  • Du hast diesmal alle vier Arbeiter zur Verfügung.
  • Nutze ausschließlich den Zeitstopp-Bonus.
  • Statte Victoria mit Brosche, Jacke, Tasche, Stiefeln aus; alle anderen Boni sind in diesem Level bedeutungslos.
  • Der Wechsel zwischen Tasche und Handschuhe ist nicht zwingend, macht es aber anfänglich leichter.
  • Der Ablauf ist mehr oder weniger zwingend - es ist wichtig, in welcher Reihenfolge du die Drachen einfängst.
  • Aktiviere regelmäßig den Ballon, er hilft gerade anfänglich mit Nahrung, später dann mit Eisen.

  • Arbeite zum Fischfass hin und lasse einen Arbeiter das Fischfass anschließend leeren.
  • Lasse einen Arbeiter zum Gold gegenüber arbeiten, der andere geht durch die Türe und legt das nächste Fischfass frei.
  • Lasse einen Arbeiter die Goldtruhe leeren.
  • Wenn du am zweiten Fischfass bist, arbeite zur rechten Seite und runter/links zu den nächsten Fischfässern.
  • Arbeite sowohl unten als auch oben zu den beiden Flachstruhen - sie funktinieren wie die Fischfässer und im Gegensatz zu den Goldtruhen, kostet es nichts, sie zu leeren.
  • Stelle Seile her und mache mindestens 1 Netz (2 Seile).
  • Arbeite oben rechts zum Fischfass, dafür benötigst du das ersten Netz.
  • Stelle auf Sandalen um.
  • Arbeite unten zu Schlüssel und Zepter - fange als erstes den Drachen ein, der vor dem Zepter steht.
  • Fange dann den Drachen, der den Schlüssel bewacht.
  • Arbeite zu dem Loch im Boden unten rechts.
  • Befreie die Ritter aus dem Käfig (du benötigst dafür den Schlüssel).
  • Leere auch die zweite Goldtruhe, zumindest so weit, bis du 20 Gold hast.
  • Gehe ins Inventar und stelle 2 Hellebarden her.
  • Schließe das Loch im Boden.
  • Schicke einen Ritter zur ersten Wache.
  • Hole die Krone.
  • Schicke einen Ritter zur zweiten Wache.
  • Schicke einen Arbeiter zum Jester.
  • Im anschließenden Minispiel achte darauf, welcher Kreis aufleuchtet.
  • Klicke dann den Geist an, der eine Hellebarde mit dem gleichen unteren Ende seiner Hellebarde hat.
  • Du musst alle vier Geister besiegen.
  • Im zweiten Teil geht es um das Symbol auf der Brust der Geister - leider ist das nur sehr schlecht zu sehen.
  • Du musst alle vier Geister besiegen.
  • Machst du bei einem der beiden Durchläufe einen Fehler, kommen alle vier Geister zurück.
  • Beim dritten Durchlauf ist es gleich, welchen Jester du anklickst.

  • Schaue dir das Ende der Geschichte an.
  • Herzlichen Glückwunsch, du hast das Spiel besiegt.

Veröffentlichungen auf privaten oder gewerblichen Webseiten ganz oder in Auszügen oder der Verkauf von ausgedruckten Versionen ganz oder in Auszügen ist grundsätzlich verboten. Ausnahmen bedürfen einer schriftlichen Genehmigung von Gamesetter.com


Copyright © 2008- 2017 Gamesetter.com