A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9
links to Forum/Spenden/Facebook Spenden forum facebook

  • Nachlese
  • Tips&Tricks
  • Lösung
  • Direkt download


Special Enquiry Detail: Engaged to Kill


tassentassentassen
Herausgeber: G5 Entertainment
Entwickler: Floodlight Games

Download: BigFish Games.com

Wenn Du Special Enquiery Detail: Engaged to Kill auch bewerten oder die Meinung anderer Spieler lesen möchtest, dann geht es hier lang

Autor: Claudia K.
Datum: 08.04.2012


Die Detektives Turino und Lamonte werden höchstpersönlich von einem Angehörigen angefordert um die vermisste Schwester ausfindig zu machen. Doch kurz nach Beginn der Suche wird klar, die Schwester ist tot. Und sie ist das Opfer eines Serienmörders, der in der Stadt junge, blonde Frauen tötet, die sich gerade verlobt haben. Turino und Lamonte übernehmen den Fall und folgen den Spuren des Täters.

Die Hinweise, die der Täter hinterlässt, führen die beiden Detektive durch die halbe Stadt. Nicht, dass dies für den Spieler irgendwie wichtig ist. Der kann während der 4 bis 4,5 Stunden Spielzeit immer nur einen Ort zur Verfügung und an diesem Ort kann man maximal drei Schritte gehen. Wenn überhaupt. Das ganze Spiel ist also sehr geradlinig, Abenteuerlust steht hier nicht auf dem Programm.

In der Hauptsache werden Wimmelbilder durchsucht, fast alle mehrmals, aber immer mit anderen Suchobjekten auf der Wortliste. Interaktion oder besonders versteckte Objekte sind dabei nicht vorgesehen, nur in einer Szene müssen verschiedene Schubladen geöffnet werden, um fündig zu werden. Der sich relativ zügig wieder aufladende Tipp wird dabei zu einem ständigen Begleiter. Denn gleichwohl die Grafiken gut sind: Die Objekte sind oftmal schwierig zu erkennen, trotz eines englischsprachigen Entwicklers finden sich begriffliche Fehler in den Suchlisten und wer nur ein Eckchen von einem Objekt zeigt, ist zu faul oder untalentiert, um etwas wirklich zu verstecken.

Ein paar wenige Dinge findesich auch ausserhalb der Szenen. Hier aber hilft der Tipp nur sehr bedingt. Meist zeigt er Rätsel oder Puzzle an, die wegen noch nicht verfügbaren/gefundenen Gegenständen nicht gelöst werden können. Anklicken aber muss man alles, weil sich Wimmelbildszenen häufig durch andere, eigentlich sinnlose Aktionen aktivieren. Die meisten Dinge benutzt man sehr schnell, einige auch öfters. Einige Dinge hält man sehr lange im Inventar, sie kommen erst in späteren Kapiteln zum Einsatz.

Es gibt zahlreiche Puzzle, deren Schwierigkeitsgrad von leicht bis etwas anspruchsvoller reicht. Unschön dabei ist, dass es bei den Puzzlen kein Neustart vorgesehen ist, das erschwert die Sache ab und an. Die Puzzle, die alle aus den üblichen Kategorien kommen, können nach einer kurzen Wartezeit übersprungen werden und haben alle eine ausreichende Erklärung. Etwas, was ja heute auch nicht unbedingt immer üblich ist.

Dialoge und Schlussfolgerungen sind nicht immer schlüssig, aber es ist halt eine amerikanische Detektivserie. Das Glitzern, das sich nicht abstellen lässt, weil es nur einen Modus gibt, ist manches Mal nervig. Zumal es auch fröhlich glitzert, wenn es an der der Stelle weder etwas zu tun noch etwas interessantes zu sehen gibt. Immerhin ist die Suche nach dem Täter im zweiten Drittel des Spieles durchaus spannend. Zweimal glaubt man, das Spiel sei gleich am Ende, da kommt dann eine kleine Überraschung und es geht noch einmal weiter.

Special Enquiery Detail: Engaged to Kill fällt, trotz einiger Vorzüge, hinter Vorgänger: Special Enquiry Detail: The Hand That Feeds zurück. Weniger Spannung, weniger Puzzle, weniger Abwechslung.

Trotzdem: Es ist ein Wimmelbildspiel für solche Suchfreunde, die zusätzlich Spaß an Puzzles haben. Die Grafiken sind ok, die Spielzeit ist gut, es ist durchaus abwechslungsreich und trotz einiger Ungereimtheiten, die Geschichte bietet ein wenig Krimivergnügen zum Mitraten. Wem die heutigen Wimmelbild-Puzzle-Abenteuer zu komplex sind, wer es gern gradlinig mit wenig Bewegungsfreiheit hat und gleichzeitig gerne Wimmelbilder durchsucht, der wird an Special Enquiery Detail: Engaged to Kill ganz sicher seine Freude haben.

 


Copyright © 2008- 2017 Gamesetter.com

Go to top