A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9
links to Forum/Spenden/Facebook Spenden forum facebook


Nachlese
Snark Busters 2: Jetzt mit Vollgas (All revved up!)


tassen tassentassentassentassen
Herausgeber: Alawar Entertainment
Entwickler: Alawar Stargaze

Download: Deutschland-Spielt
Download: Alawar.de (Entwicklerseite)
Download bei BigFish Games.de möglich

Wenn Du Snark Busters 2: All revved up auch bewerten oder die Meinung anderer Spieler lesen möchtest, dann geht es hier lang

Autor: Claudia K.
26.04.2011


Jack Blair ist ein junger, erfolgreicher Rennfahrer, der bisher fast jedes Rennen der legendäre Königsklasse Formel 0 gewonnen hat. Doch eines Tages erreicht ihn eine Einladung des exklusiven Snark Busters Club. Doch das Besondere ist nicht einmal die Einladung selber, sondern wer sie abgeschickt hat. Jack's großes Vorbild, sein vor 15 Jahren verschwundener Großvater! Der hat sich nämlich auch auf die Suche nach dem in einer durch Spiegel erreichbaren Hinterwelt exestierenden Snark gemacht. Die Club-Mitglieder glauben, dass der Snark, der nur selten gesichtet wird, mit einem Superrennwagen gefangen werden kann und so lädt ihn sein Großvater ein, sich an dieser Suche zu beteiligen.

Jack entdeckt schnell, dass ihn 6 geheimnisvolle Türen von dem wahrhaft wundervollen Superauto trennen. Doch für jede Türe wird ein besonderes Emblem benötigt, dass es zu finden gilt. Deine Aufgabe ist es, an diesen sechs unterschiedlichen Orten alle Puzzle zu lösen um an das begehrte Emblem zu gelangen und so dem Superauto wieder einen Schritt näher zu kommen.

An jedem Ort suchst du nach Einzelteilen von verschiedenen Objekten. Die meisten sind relativ gut sichtbar, andere sehr geschickt in die Szenerie eingearbeitet und einige können erst gefunden werden, wenn du Puzzle und Rätsel gelöst, deine gefundenen Gegenstände eingesetzt oder in den Spiegelwelten Dinge erledigt hast. Ein sich schnell wieder aufladender Hinweis hilft dir entweder übersehene Einzelteile zu finden oder zeigt an, wo du als nächstes hin musst.

Wer Snark Busters: Willkommen im Club gespielt hat, der wird sie wieder erkennen; die fröhlichen Grafiken die ohne dunkle Ecken auskommen, die flotte Musik, die die gesamte Atmospäre unterstützt. Alles wie gehabt und trotzdem neu. Liebevolle Details und witzige Bemerkungen von Jack, der ähnlich von sich überzeugt ist, wie dereinst Kira Robinson, runden ein Spiel ab, das einen rätseln, suchen und lächeln lässt. Etwas weniger ausgeprägt aber trotzdem wieder vorhanden ist die Verbindung mit dem Steam Punk; Dampfmaschinen, die es so eigentlich nicht gegeben hat, aber erahnen lässt, was Dampf alles könnte, wenn man nur wollte.

Die Puzzle sind keine Kopfnüsse, haben aber durchaus Potential. Sie sind auch für Neueinsteiger bequem zu lösen ohne für Rätselfreunde langweilig zu sein und können bei Bedarf oder Wunsch straflos nach einer Wartezeit übersprungen werden. Und auch Jessica Marrey, der Dampf-TV-Moderatorin, begegnen wir wieder. Sensationslustig und spekulativ kommentiert sie Jack's Verschwinden und wird sogar Teil der Jagd, den hinter einer Tür findet sich Jack plötzlich im Dampf-TV-Studio wieder.

Der Minuspunkt liegt weniger im Spiel als in der Erwartung der Spieler, die bereits den ersten Teil gespielt haben. Denn wer erwartet hat, dass die Geschichte von Kira fortgesetzt wird, der irrt. Wir erleben eine neue Jagd, eine neue, aber doch alte Geschichte. Stets ist der Snark nahe, aber nie nahe genug. Kira treffen wir nur einmal kurz wieder, ansonsten gehört die Bühne Jack. Und so schleicht sich der Eindruck ein, dass wir im Grunde kein Stück weiter gekommen sind, in der Frage, wo denn nun der Snark ist. Das Ende lässt erahnen, dass die Geschichte um Jack noch nicht vorbei ist, aber das haben wir auch bei Kira erfahren. Ich hoffe nicht, dass dies nun eine unendliche Geschichte wird, zu der Alawar ja durchaus neigt (siehe die Farm Frenzy Serie) und wir irgendwann eine Gruppe von 10 Leuten haben, die alle nach dem Snark suchen ohne ihn je zu finden.

Snark Busters: All revved up! ist ein humorvolles, fröhliches Spiel, hat eine gute Länge und es hinterlässt den Wunsch nach mehr. Wollen wir hoffen, dass wir irgendwann mehr bekommen und nicht nur die gleiche Jagd mit anderen Jägern. Ansonsten ist das Spiel, wie schon der Vorgänger, unbedingt empfehlenswert. Und eine der wenigen hellen, freundlichen und absolut gelungenen Abwechslungen in unserem düsteren Mystery-Spielealltag.

 


Copyright © 2008- 2017 Gamesetter.com

Go to top