A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9
links to Forum/Spenden/Facebook Spenden forum facebook

  • Nachlese
  • Tips&Tricks
  • Lösung
  • Direkt download


Die Farm über den Wolken


Herausgeber: Melesta
Entwickler: Melesta

tassentassentassentassen


Autor: Claudia K
Datum: 11.09.2014

 

Zeitmanagement, das etwas braucht, bis es einen packt
~~~~~~~~~~~

Als Jill in den Ferien von der Uni kommt, muss sie erfahren, dass ihre Eltern das Haus verkaufen und in eine Hochhauswohnung ziehen mussten. Außerdem können sie Jill's Studiengeld nicht mehr bezahlen. Doch Jill hat die Lösung, sie startet eine kleine Farm auf dem Dach des Wohnhauses. Und hat damit so viel Erfolg, dass weitere Dachfarmen folgen.

über den grundsätzlichen Unsinn der Geschichte brauchen wir nicht zu reden. Bioprodukte auf dem Dach eines Hauses in einer amerikanischen Großstadt ist vermutlich auch nur in den USA noch Bio. Und spätestens auf der zweiten Farm, wo Jill Blumen für eine sozusagen übermorgen anstehende Hochzeit anbaut, wird es dümmlich, aber im Gegensatz zu vielen anderen Spielen braucht keine fortlaufende Geschichte, wenn man die Anbaustätte Hochhausdach einmal achselzuckend akzeptiert hat.

Die Farm über den Wolken hat ein unbedingtes Zeitlimit, das in drei Zeitzonen aufgeteilt ist. Je nachdem in welcher Zone du das Level beendest, wirst du drei, zwei oder nur einen Stern bekommen. Für den Fortgang des Spieles zum nächsten Level reicht ein Stern, doch wenn du dieses Zeitziel nicht erreichst, wirst erneut starten müssen. Die Sterne haben aber ansonsten keinen Einfluss auf das Spiel. Insgesamt gibt es 60 Level, aufgeteilt auf 6 Dächer mit je 10 Level.

Pro Level werden dir verschiedene Vorgaben gemacht, es gibt dabei zwei unterschiedliche Level-Typen. Zum einen wirst du (stets über einen Fahrstuhl) Produkte verkaufen müssen, um eine vorgegebene Menge an Geld zu verdienen oder auch eine Menge X eines bestimmten Produktypes herzustellen haben. In Level Typ 2 wirst du direkte Kundschaft bedienen müssen, die durch eine Dachluke erscheint und Kisten hinstellt, auf der Produkt und Menge angezeigt werden. Neben einem Verkaufspreis, der höher ist als der am Fahrstuhl, wirst du dafür auch Kristalle bekommen (auch Typ 1 arbeitet manchmal mit Kristallen, die du erhältst, aber in Typ 2 ist es immer so). Die Level unterscheiden sich aber auch in der Willkür Startest du Typ 1 neu, wirst du immer die gleichen Aufgaben erhalten. Bei Typ 2 sind die Wünsche der Kunden nicht vorhersehbar, auch wenn man eventuell bei einem Neuanfang die gleiche Ausgangssituation hat, wird der weitere Verlauf vom vorherigen Versuch abweichen. Bei Geldzielen gibt es noch ein wichtiges Detail: Sie zeigen immer die Menge an, die du im Level insgesamt verdienen musst. Benutzt du also Geld, das du verdient hast, wird dies nicht von der Zieladdition abgezogen.

Im Level verdientes Geld benutzt du, um Samen zu kaufen. Alles, was du anbaust, wird nur ein oder vielleicht auch dreimal blühen/Früchte tragen, danach muss neu gepflanzt werden. Pflanzen benötigen auch in unterschiedlichem Maße Wasser, manche müssen gejätet werden, andere dagegen benötigen Dünger. Es ist wichtig, sich diese Dinge für jedes Level einzuprägen, denn so wirst du zum Beispiel wissen, dass du Kartoffeln pflanzen musst, weil die gejätet werden und damit Dünger für eine andere Pflanze bringen, die gleich nach dem Pflanzen Dünger braucht. Auch die unterschiedliche Dauer der Pflanzen, bis es zur Ernte kommt, müssen im Auge behalten werden.

Mit den in den Kundenlevel erspielten Kristalle kaufst du dir neben zusätzlichen Beeten auch eine größere Gießkanne, mehr Platz im Unkrautkorb und einige andere hilfreiche Utensilien. Außerdem brauchst du im Laufe des Level auch Maschinen, in denen Produkte kombiniert werden, zum Beispiel Möhre und Gurke wird zu Salat, Kartoffeln und Paprika zu Chips. Maschinenprodukte verkaufen sich teurer als Einzelprodukte, aber die Ingredienzien haben auch unterschiedliche lange Zeiten, bis es zur Ernte kommt. In einigen Level kannst du dir mit den Kristallen auch zusätzlichen Platz erkaufen. Alle Maschinen, Beete usw. können im Spielfeld nach Wunsch gedreht oder an andere Plätze gestellt werden.

Grafisch ist Die Farm über den Wolken nett anzusehen - es ist nichts Besonderes, zeigt aber klare, freundliche Bilder, die auch auf großen Monitoren nicht verzogen sind. Wie so oft bei Melesta (die Macher von Farm Frenzy (außer Farm Frenzy 4) und Green City) ist das Tutorial etwas einsilbig geraten; der Spieler wird einiges selbst herausfinden müssen. Schade ist auch, dass es nicht gelungen ist, bereits die erste Stunde packender zu gestalten. So braucht das Spiel einige Zeit, bevor es einen wirklich packt.

Wer Zeitmanagement mit einer Herausforderung sucht, ist bei Die Farm über den Wolken durchaus gut aufgehoben, denn gerade die Typ 2 Level machen das Erreichen von 3 Sternen nicht einfach. Für Spieler, die es lieber etwas gemütlich mögen, ist das 1-Stern-Ziel aber dann doch in dem meisten Fällen gut zu erreichen, so dass kein Frust aufkommt. Es mag nicht das großartig aufgemachte Spiel mit bestechenden Grafiken sein, doch wer die erste Stunde durchhält, bekommt ein gutes, unterhaltsames und anspruchsvolles Spiel, das lange dauert und auf Grund der willkürlichen Level auch noch einen hohen Wiederspielwert hat!


Copyright © 2008- 2017 Gamesetter.com

Go to top