A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9
links to Forum/Spenden/Facebook Spenden forum facebook


  • Nachlese
  • Tips&Tricks
  • Lösung
  • Direkt download

img
Shutter Island

Herausgeber: Mescom Games
Entwickler: animo Games

Wenn Du Shutter Island auch bewerten oder die Meinung anderer Spieler lesen möchtest, dann geht es hier lang

Autor: Claudia K.

US-Marshall Teddy Daniels kommt nach Shutter Island, das Zuhause des Ashecliffe Hospitals für kriminelle Verrückte. Zusammen mit seinem Partner Chuck Aule bricht er auf, um einen entflohenen Patienten zu finden, einen Mörder namens Rachel Solando, als ein Hurrikan über sie hereinbricht. Nichts am Ashecliffe Hospital ist so, wie es scheint und verschwundene Patienten sind nicht das einzige Geheimnis, das die Insel verbirgt. Umso näher die Marshalls der Wahrheit kommen, umso schwerer wird es...und mehr und mehr haben sie das Gefühl, dass jemand sie nicht mehr von der Insel lassen möchte. Das offizielle Spiel zum gruseligen Kino-Hit!

Das in 7 Kapitel unterteilte Spiel hat keine festgesetzten Level, innerhalb eines Kapitels wirst du mehr oder weniger frei in der Klinik und auf der Insel herum laufen können. Grüne Nebel zeigen dir aber in der Regel an, wo du als nächstes Dein Glück versuchen solltest. In den Wimmelbildszenen suchst du ohne jeden Zeitdruck nach Gegenständen, die dich in deinen Ermittlungen weiterbringen. Diese Gegenstände befinden sich immer in der Szene, in der du dich gerade befindest. Die häufig etwas düster gehaltenen Szenen sind niemals Topqualität aber auch auch nicht schlecht. Sie sind, das sei vorweg genommen, wie das gesamte Spiel durchschnittlich. Wenn du sicher bist, das entsprechende Objekt gefunden zu haben, es aber beim Klick nicht gewertet wird, so solltest du es an einer anderen Stelle des Gegenstandes versuchen. Oftmals sind nur wenige Pixel eines Gegenstandes klickbar.

Hast du eine Liste von Bildern, so sind diese meist (aber nicht immer) Inventarobjekte. Diese befinden sich in verschiedenen Szenen, du wirst also von Raum zu Raum wandern müssen. Bist du dir nicht ganz sicher, was das Bild darstellen soll, so kannst du mit dem Mauszeiger darüber gehen und es wird dir eine Bezeichnung angezeigt. Siehst du Objekte in deiner Liste, die mit einem gelben Hintergrund hinterlegt sind, so bedeutet dies, dass der Gegenstand nicht dort zu finden ist, wo du dich gerade befindest. Sobald du richtigen Raum betrittst, verschwindet der gelbe Hintergrund und hast du das Objekt dann gefunden, wird es blau hinterlegt. Inventarobjkete werden allerdings im Inventar erst dann angezeigt, wenn sie vollständig sind. Wo du sie einsetzen musst wird durch die Aufgabenstellung und die Dialoge von selbst erklärt. An deinem Mauszeiger erscheinen an der entsprechenden Stelle Zahnräder. Klickst du, erscheint dort ein Container in den die Objekte einzeln hineingezogen werden müssen.

Ganz selten gibt es ein Minispiel, welches sich nach einer kurzen Wartezeit überspringen lässt. Alle Minispiele lassen sich aber auch über den Reset-Knopf wieder in die Ausgangsposition zurückbringen. Die Taschenlampe dient als Tipp und lädt sich wieder auf. Während die Aufladezeit anfanglich recht zügig ist, dauert es länger, je öfter du einen Tipp benutzt.

Von Zeit zu Zeit gibt es Spiele, die sind so durchschnittlich, dass es schwer fällt, überhaupt etwas darüber zu schreiben. Shutter Island ist solch Spiel. Es hat durchschnittliche Grafiken, das Spielvergnügen ist nicht supertoll und auch nicht grottenschlecht. Die Minispiele sind zu wenig, aber zumindest nicht schlecht gemacht. Hervorragend ist die spannende Geschichte, die durch Dialoge und kleine Videoszenen weiter erzählt wird. Sie ist gruselig und macht neugierig, man will wissen, was denn nun auf dieser Insel vor sich geht.

Das Ende ist ...... Nun ja, es ist das im Film ebenfalls gezeigt Ende. Ob es mir nun gefällt oder nicht für ein Spiel, für einen Film ist es ein grandioses Ende. Und wenn ich eine Filmadaption spiele, muss ich damit rechnen, dass nicht alles so ist, wie ich es aus anderen Spielen kenne. Und so bleibt bei Shutter Island nach ca. 4 Stunden Spiel ein Gefühl von Durchschnitt zurück. Es wird einem vom Spiel vermutlich nicht viel im Gedächtnis bleiben, von der Geschichte dafür umso mehr.

Shutter Island ist sicherlich kein Fehlkauf und vor allem für Such-Fans absolut geeignet. Spieler, die es komplexer mögen, werden sich vermutlich nicht ganz so angesprochen fühlen, aber auch hier kann die Geschichte einiges gut machen. Einen Probedownload ist es auf jeden Fall für alle Freunde des Wimmelbildspieles wert.

Copyright © 2008- 2017 Gamesetter.com

Go to top