A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9
links to Forum/Spenden/Facebook Spenden forum facebook



Shopping Blocks
Nachlese

Herausgeber: Realarcade
Entwickler: Evgeny

Wenn Du Shopping Blocks auch bewerten möchtest, dann geht es hier lang

Autor: Claudia K.

Zeitmanagement-Spiele können stupide sein. Level für Level die gleiche Klickorgie. Dekoration und einrichten wie bei Home Sweet Home oder Eye for Design bieten letztendlich auch nicht viel Abwechslung. Wenn man aber diese beiden Genre zusammensetzt, erhält man: Shopping Blocks. Shopping Blocks ist spannend, abwechslungsreich, schnell und trotzdem mit entspannenderen Leveln zwischendurch.

Du arbeitest für Susan, einer Shopbesitzerin, die hoch hinaus möchte und Du sollst sie dabei unterstützen. Es gilt tägliche mehrere Ziele zu erreichen. Einen bestimmten Geldbetrag erwirtschaften, einen Ladenwert erreichen und ein bestimmtes Produkt anbieten, zum Beispiel. Oder nicht mehr als drei Kunden verlieren, mindestens 50 Produkte verkaufen und das Laden-Klassement auf 100% bringen.

Anders als andere Spiele dieser Art bedienst Du Deine Kunden nicht selber. Du musst im Laufe eines Geschäftstages dafür Sorge tragen, dass die Kunden Produkte kaufen können, sich wohl fühlen (und dadurch mehr Geld ausgeben) und der Laden gut ausssieht. Insgesamt gibt es 54 verschiedene Produkte, Wohlfühlobjekte und Dekorationen.

Und kannst selber nicht bestimmen, was Du alles im Angebot hast, sondern musst mit dem Vorlieb nehmen, was Du eben auf Lager hast. Mit der Zeit werden die Produkte exclusiver (wie zum Beispiel Juwelier oder Uhrmacher), die Dekorationen ausgefallener, Regale und Verkaufstheken werden grösser, können zwei oder sogar drei Kunden gleichzeitig bedienen.

In der Produktpalette finden sich unterschiedliche Dinge, um die Bedürfnisse der unterschiedlichen Kunden befriedigen zu können. Da gibt es Kleidung, Bücher, Sportgeräte, Abendgarderobe, Schuhe, Hüte, Fahrräder und vieles mehr. Die Wohlfühlobjekte bringen manchmal sogar zusätzliches Geld und helfen, die Kunden bei Laune zu halten, wenn sie in der Schlange stehen und warten müssen oder ihr Lieblingsprodukt nicht oder noch nicht vorhanden ist. Donut- und Eiskremstände, Kaugummi-,Kaffee- oder Wasserspender, Zeitungsständer, Musik, Hocker, Fernseher, Pflanzen und mehr helfen die Kunden und damit Dein Portemonnaie glücklich zu machen. Und dann sind da noch die Dekorationen wie Fliesen für den Boden, Teppiche, Lampen, Fenster, Tapeten und so weiter. Sie erhöhen Dein Laden-Klassement, was ebenfalls die Laune der Kunden erhöht und sie länger verweilen lässt.

Ungewöhnlich bei Shopping Blocks ist auch, dass Du zwar ein Zeitlimit hast, aber das Spiel endet, sobald Du Deine Ziele erreicht hast. Sobald das letzte Ziel auf "erreicht" umspringt ist der Tag zu Ende, gleichgültig, ob noch Kunden im Laden sind und Du vielleicht noch Pläne hattest

Jeden Morgen suchst Du aus, mit welchen Produkten und Dekorationen und/oder Wohlfühlobjekten Du den Tag beginnst. Die ersten Kunden kommen und Du kannst Dein Angebot erweitern, sobald das Geld fliesst. Entgegen der meisten anderen Spiele, wo Du vor dem Level bestimmst, was wo steht (wenn überhaupt) und jegliche Änderung gemacht werden muss, während der Kunde immer wütender wird, kannst Du bei Shopping Block den Tag anhalten. Und dann in Ruhe Regale aufstellen, Kundenwünsche erfüllen, Verkaufstheken verschieben, Tapete ankleben... und wenn Du fertig bist, kannst Du den Tag weiter laufen lassen. Schnell oder normal, auch diese Option ist Dir überlassen

Aber es gibt auch Minuspunkte. So kannst Du kein Level noch einmal spielen, es sei denn, Du erreichst Dein Ziel nicht. Es gibt keine Power ups, keine Bewertung wie gut oder weniger gut Du Dein Levelziel erreicht hast. Es gibt keine direkten Tips. Zwar bietet Dir Susan an, die Tutorial Sprechblasen weiter laufen zu lassen, während des Spieles. Aber wenn Du es tust, wirst Du bald feststellen, dass sie nicht die beste Ratgeberin ist. Ihr Rat bezieht sich immer auf das Unmittelbare. Ohne Rücksicht auf Deine Ziele. Deshalb ist diese Art von Tip nicht sehr empfehlenswert.

Es gibt einen zweiten Modus. Jede Strasse, die Du durchgespielt hast, kannst Du ohne Zielgebung im freien Modus spielen. Der Wiederspielfaktor ist relativ hoch, da Du verschiedene Strategien ausprobieren kannst. Es gibt immer mehrere Arten, wie Du ein Level beenden kannst.

Alles in allem ist Shopping Block ein sehr gutes Spiel, dass geschickt verschiedene Elemente verbindet und Zeitmanagement weniger gleichtönig macht. Die unterschiedlichen Strategien, die für die einzelnen Ziele gebraucht werden, die abwechslungsreichen Tätigkeiten und die Tatsache, dass es zwar anspruchsvoll, aber nicht "unschaffbar" ist, gepaart mit der Originalität, die dieses Spiel zeigt, macht es zu der wirklich Guten, die zu spielen immer wieder Spass macht.

Copyright © 2008- 2017 Gamesetter.com

Go to top