Shop-n-Spree

Autor: Sonja R.

Allgemein:

  • Es gibt zu Beginn des Spiels drei Schwierigkeitsgrade.
  • Leicht: Du spielst ohne Zeitlimit, empfehlenswert für Spieler, die zum ersten Mal diese Art Spiel versuchen.
  • Normal: Du bekommst ein Zeitlimit, um das Verkaufziel zu erreichen. Es ist jedoch gut zu meistern.
  • Schwierig: Das ist nur empfehlenswert, wenn du zumindest den normalen Modus bereits durch gespielt hast, als grössere Herausforderung.
  • Das Spiel besteht aus 3 Abteilungen pro Kapitel, 21 gibt es.
  • Pro Abteilung gibt es ein Minispiel.
  • Im Level wird das Spiel beim Beenden nicht gespeichert.
  • über Minispiele rechts oben in der Karte kannst du einstellen, ob du die Level in zufälliger Reihenfolge spielen möchtest.
  • Das wird erst bei einem zweiten Durchlauf relevant, denn du musst die Abteilungen erst gespielt haben.
  • Die Minispiele kannst du hier direkt anwählen, wenn du sie mit je 3 Sternen frei geschaltet hast.
  • Die Sterne erspielst du in den Minispielen direkt, wenn du sie in der vorgegebenen Zeit absolvieren kannst.
  • Grundlagen
  • Wenn ein Kunde den Laden betritt, wird seine Einkaufsliste in einer Sprechblase angezeigt.
  • Suche die Produkte in der Einkaufsliste und ziehe sie zum Kunden.
  • Nachdem du alle Artikel der Einkaufsliste gefunden hast, bezahlt der Kunde und verlässt den Laden.
  • Du kannst das Produkt dem Kunden auch geben, indem du erst das Produkt anklickst und dann den Kunden, der es haben möchte.
  • Hast du eine falsche Ware erwischt, klick sie nochmals an, um die Markierung wieder aufzuheben.
  • Du siehst unten am Bildschirmrand, zu welchem Wert du heute Ware verkaufen musst.
  • Daneben den momentanen Stand an verkauften Waren.
  • Hast du das Verkaufziel erreicht, ist der Level geschafft. Unabhängig davon, ob noch ein Kunde im Laden ist.
  • Hilfen
  • Bist du eine Weile untätig, gibt dir das Spiel selbst einen Tipp. Ein Produkt von der Einkaufsliste eines Kunden blitzt auf und du brauchst es ihm nur noch zu geben.
  • In jeder Abteilung sind bis zu vier Lupen versteckt.
  • Eine Lupe ist dein Tipp, wenn du etwas nicht findest.
  • Klick auf eine deiner Lupen und dann auf das Produkt in der Sprechblase des Kunden, welches du nicht finden kannst.
  • Du kannst bis zu 5 ansammeln.
  • Es gibt noch eine zweite Art von Lupe, die Superlupe.
  • Klickst du sie an und dann einen Kunden, zeigt sie dir 3 Produkte auf einen Schlag.
  • Hat der Kunde aber weniger als 3 Produkte auf seiner Einkaufsliste, verschenkst du den Rest.
  • Von ihr kannst du ebenfalls maximal fünf sammeln.
  • Boni
  • Bedienst du einen Kunden mit mehren Wünschen komplett, ohne dich zwischendurch einem anderen zuzuwenden, gibt es einen Bonus von 5 Euro.
  • Gibst du ihm hintereinander 3 gewünschte Produkte, erhältst du 10 Euro.
  • Die Boni bekommst du auch, wenn du dazu einen Tipp benutzt.
  • Hast einen Höchststand von 5 Lupen, gibt es einen Bonus von 10 Euro.
  • Findest du mehr als 5 Lupen, gibt es für jede weitere Lupe 30 Euro auf deinen Verkaufsstatus.
  • Erspielst du mehr als 5 Superlupen, schlägt jeder weitere mit 100 Euro zu Buche.
  • Es befinden sich ausserdem bis zu zwei gelbe Preisschilder mit einem Eurozeichen in jedem Level.
  • Findest du so eines, bezahlt der Kunde das Doppelte für das Produkt.
  • Gib ihm dazu dieses Schild, es heftet sich an seine Sprechblase.
  • Das ist manchmal sehr hilfreich, wenn du auf Zeit spielst, um dein Verkaufsziel schneller zu erreichen.
  • Zusätzliche Ziele
  • Die bekommst du ab und zu gestellt und du sollst sie vor der Eröffnung des Ladens erfüllen.
  • Es möchte zum Beispiel eine Verkäuferin, dass du alle Eier einsammelst und in den Eierkarton zurück legst.
  • Du musst das nicht vor der Ladeneröffnung schaffen, aber wenn, gibt sie dir ein besonderes Geschenk, es ist die Superlupe.
  • Hast du bereits 5 Superlupen, werden dir 100 Euro gut geschrieben.
  • Es stehen dir keine Tipps zur Verfügung. Klick auf "Laden öffnen", wenn du nicht weiter kommst. Das normale Spiel startet dann.
  • Kunden
  • Die normalen Kunden sind einfach zu bedienen. Sie sagen, was sie möchten und du gibst es ihnen.
  • Hausfrau: Eine erfahrene Käuferin, die gern einkauft.
  • Junggeselle: Eine wenig wählerischer junger Mann.
  • Sekretärin: Eine Büroangestellte, die günstige Preise schätzt.
  • Freundliche Dame: Sie sagt, dass ihr eine "Einkaufstherapie" sehr hilft.
  • Junge: Ein Junge, der auf der Suche nach etwas "Coolem" ist.
  • Mädchen: Ein Mädchen, dass Puppen und und Spielsachen liebt.
  • Die speziellen Kunden stellen gerne mal eine Herausforderung dar. Du musst auf ihre Eigenarten eingehen, um sie zufrieden zu stellen.
  • Fotograf: Ein Mann, der gerne fotografiert. Er möchte seine Fotos zur Warenbestellung verwenden. Du suchst hier also nach Bildern statt nach Begriffen.
  • Rätseltante: Eine freundliche ältere Dame, die manchmal nicht genau weiss, was sie sucht. Sie sagt dir auf dein Klicken auf sie zum Beispiel, dass sie eine Tauchausrüstung sucht. Suche ihr nun alles zusammen, was deiner Meinung nach dazu gehört. Wie viel Artikel noch übrig sind, siehst du in ihrer Sprechblase. Ebenso die Zeit, die dir noch verbleibt, bevor sie das Weite sucht.
  • Wohlhabender Mann: Ein reicher älterer Herr, der sich mit Artikeln eindecken möchte. Er möchte immer alle Exemplare eines Produkts. Du musst ihn direkt ansprechen, indem du auf seine Sprechblase klickst. Erst dann sagt er dir, was er haben möchte. Du musst aber schnell sein, denn du siehst eine kleine Uhr in seiner Blase. Ist sie abgelaufen, ist er weg.
  • Geschäftsmann: Ein Geschäftsmann, der ständig in Eile ist. Du musst ihn anklicken, damit du weisst, was er möchte. Da er nie Zeit hat, läuft seine Uhr schneller als die der anderen speziellen Kunden.
  • Minispiele
  • Mit Minispielen kannst du Lupen erspielen.
  • Dazu musst du in der vorgegebenen Zeit bis zu einem bestimmten Punkt kommen.
  • Ebenso gut kannst du sie überspringen.
  • Schaffst du alles in der vorgegebenen Zeit, bekommst du einen Stern für dieses Spiel.
  • Aus der Lupe wird eine Superlupe.
  • Schaffst du es nur bis zur ersten Lupe, bekommst du eine normale.
  • Hast du von der erspielten Lupe bereits 5, werden dir 30 bzw. 100 Euro gut geschrieben.
  • Um sie direkt von der Karte aus frei zu schalten, benötigst du 3 Sterne.
  • Auffüllen von Waren:
  • Du hast zwei Bilder und unter ihnen einige Waren. Da welche davon verkauft worden sind, musst du sie in den Regalen nachfüllen.
  • Vergleiche beide Bilder miteinander.
  • Klick eine Ware an und leg sie an ihren Platz in dem Bild, in dem sie fehlt.
  • Zieh sie dazu mit gedrückter linker Maustaste.
  • Nicht alle Waren, die unter den Bildern sind, wurden tatsächlich verkauft.
  • Du musst also nicht alle auffüllen.
  • Suche das Paar:
  • Für eine Lieferung musst du die Waren aussortieren, die doppelt sind.
  • Jedes gezeigte Bild hat ein doppeltes Produkt.
  • Dieses Paar markierst du mit Mausklick.
  • Umgetauschte Produkte:
  • Das ist ein Hütchenspiel und du musst wirklich flink mit den Augen sein.
  • Per Zufallsgenerator wird oben ein Produkt ausgewählt.
  • Sieh dir in dieser Zeit schon mal die an, die darunter sind.
  • Ist das Produkt oben bestimmt, werden die Waren unten verdeckt und vertauschen sehr schnell ihre Plätze untereinander.
  • Wenn sie zum Stillstand kommen, musst du auf das Fragezeichen klicken, hinter dem du das gesuchte Produkt vermutest.
  • Such die Unterschiede:
  • Hier hast du zwei auf den ersten Blick identische Bilder.
  • Finde die Unterschiede zwischen beiden.
  • Suche im Warenlager:
  • Du bekommst Waren aufgelistet, die du dir schnell merken solltest.
  • Die Auflistung verschwindet und dir werden Produkte im Bild angezeigt.
  • Finde die Produkte, die dir zuvor aufgelistet worden sind und klick sie an.
  • Hier hast du kein Zeitlimit.
  • Bildertausch:
  • Es ist ein Puzzle, bei dem du immer zwei Felder miteinander vertauschen musst.
  • Erstelle so das Bild, das sich dahinter verbirgt.
  • Klick erst ein Feld an und zieh es mit gedrückter linker Maustaste auf das Feld, wo es deiner Meinung nach hin gehört.
  • Lässt du die Maustaste los, tauschen beide automatisch die Plätze.
  • Nimm das Bild rechts daneben als Beispiel.
  • Produktzuordnung:
  • Finde inmitten aller Produkte immer zwei identische.
  • Klick sie nacheinander an.


Copyright © 2010 by Gamesetter.com