A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9
links to Forum/Spenden/Facebook Spenden forum facebook



She is a Shadow
Nachlese
Herausgeber:
Entwickler:

Wenn du auch bewerten oder die Meinung anderer Spieler lesen möchtest, dann geht es hier lang.

Autor: Sonja R.

In She is a Shadow wurde Hanna's Sohn von einem ihrerfrüheren Arbeitgeber entführt. Er will, dass sie wieder ihr altes,kriminelles Leben aufnimmt. Hanna war als "The Shadow" (der Schatten)bekannt, eine Meisterdiebin, aber sie gab das alles auf, als ihrEhemann und Komplize ermordet wurde. Nun ist es an dir, ihre Fähigkeiten zu benutzenund lang genug zu überleben, um ihren Sohn zu befreien. Finde heraus,wer ihren Ehemann ermordet hat und bring die Bande in diesem spannendenWimmelbildspiel zu Fall. Hört sich doch einfach an wenn du... einSchatten bist.

Ich überlege ernsthaft, ob das ein Beruf für mich wäre. Wenn man so einfach an fremde Dinge gelangt... Hanna jedenfalls hat da keine Probleme und damit auch du nicht. Wie es sich gehört, haben alle Bestohlenen ihr Haus gesichert. Mit Alarmanlagen, Codeschlössern und Safes musst du dich immer beschäftigen, bevor du an das Diebesgut gelangen kannst. Zu deiner Beruhigung sei gesagt: Alle haben denselben Security-Dienst, so dass du nur zwischen 5 Schlössern variieren musst, die keine Intelligenz voraussetzen. Schiebe eine Feile wackelnd nach rechts oder hau mit dem Hammer auf ein Vorhängeschloss, bis es das Zeitliche segnet. Schalte mit einem Laser Teile einer Schaltplatte aus oder finde einen Weg durch das Lüftungssystem nach draussen. Oder drehe das Zahlenrad eines Safes, bis dir die richtigen Zahlen angezeigt werden. Auch das Codeschloss ist nicht schwierig: Musst du doch nur Zahlen eingeben und nach der Anzeige, ob der Code kleiner oder größer ist, immer weiter versuchen. Es ist wirklich ein Segen, dass diese Minispiele ohne Strafe übersprungen werden können.

Danach bist du also drin und suchst nach Liste. Die Grafik ist dabei naja, geht so. Viele Objekte springen dir ins Gesicht und mit Hilfen wurde auch nicht gespart. Der Tipp selbst lädt sich sehr langsam auf, aber im Grunde brauchst du ihn so gut wie nie. Zum Einen, weil du etwas Abstand von deinem Monitor nehmen solltest, damit die ins Auge springenden Objekte kein Hämatom bei dir verursachen. Zum Anderen, weil du mit Klick auf den Begriff ein Foto siehst, wie der gesuchte Gegenstand aussieht. Das ist tatsächlich sehr hilfreich, vor allem, weil noch ein aufdringlicher, weisser Stern zusätzlich markiert, wo etwas zu finden ist. Wozu dann noch der Tipp?

über 21 Seiten deines Tagebuchs ziehst du deine Raubzüge, immer hübsch geordnet mit Schloss knacken und suchen an mehreren Orten. Diese Orte wiederholen sich und die Betroffenen sind wahrscheinlich inzwischen verarmt. Trotzdem hatten sie die Musse, sich einige Objekte genauso wieder zu beschaffen. Denn obwohl die Suchlisten zufällig sind, tauchen auch die Suchitems in schöner Regelmässigkeit wieder dort auf. Aber so weisst du wenigstens, wo du hinklicken musst.

Ganz von allein verdienst du Medaillien, nur weil du 5 Level hintereinander gespielt hast oder 2 Objekte innerhalb 6 Sekunden gefunden. Ich denke, Hanna ist darüber auch nicht so glücklich, denn sie steht in den Zwischensequenzen da wie bestellt und nicht abgeholt. Das kann man überspringen, eine echte Wohltat. Die Musik stellt man besser auch gleich ab.

Wenn du mal gar nichts hast, kannst du natürlich einen Blick riskieren. Aber lass dir gesagt sein, dass die Minispiele schnell nerven und du sie überspringen wirst. Eben, weil es immer wieder dasselbe ist - wenn auch die Lösungen zufällig sind. So wirst du mit dem Spiel in nicht viel mehr als 3 Stunden durch sein und dich fragen, ob sich das überhaupt gelohnt hat.

Copyright © 2008- 2017 Gamesetter.com

Go to top