A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9
links to Forum/Spenden/Facebook Spenden forum facebook




Shaman Odyssey
Nachlese
Herausgeber: Alawar
Entwickler: Cataia Games

Wenn Du Shaman Odyssey auch bewerten oder die Meinung anderer Spieler lesen möchtest, dann geht es hier lang

Autor: Claudia K.


Schlüpfe in die Rolle eines Schamanen auf einer wunderschönen tropischen Insel! Baue die unterschiedlichsten Hütten für deine Dorfbewohner und wehre herannahendes Unglück mit fantasievollen Zaubersprüchen und magischen Tränken ab. Die einzigartige 3D-Grafik macht dieses Abenteuer-Spiel zu einem fantastischen Erlebnis!

Du spielst als junger Schamane, der sein Volk, dass über viele verschiedene Inseln verstreut ist, wieder zusammenführen und ihnen eine neue Heimat geben soll.

Jede deiner 22 Missionen ist auf einer der kleinen Inseln stationiert. Viel Unterschiede wirst du allerdings nicht sehen, alle Inseln haben den gleichen Grundstock - die Utensilien des Schamenen, Hütten oder Bauplätze, Bäume, Strand mit Muscheln, Gras mit Heilpflanzen. Wann immer du etwas zum ersten Mal tust, wirst du vorher eine Anleitung dafür kaufen müssen, die du mit Muscheln bezahlst. Muscheln werden eingesammelt, indem der Schamane darüber läuft, bzw. du klickst sie an und er läuft da hin. Eine aufgehobene Muschel regeneriert sich mit der Zeit, so dass es Sinn macht, immer wieder zu schauen, wo es denn aufblinkt.

Du baust Hütten in verschiedenen Ausführungen, Fischereien, Sägemühlen und Steinhauerhütten und sorgst somit automatisch dafür, dass du früher oder später immer ausreichend Material zur Verfügung hast, denn sobald ein Produktionsgebäude fertig ist, arbeiten die Mitglieder deines Volkes dort automatisch und sorgen für Nachschub.

Deine Hauptaufgabe als Schamane besteht von daher auch eher im sammeln der verschiedenen Kräuter, Muscheln, dem verjagen von Haien, dem heilen von Krankheiten. Das Tutorial, am Anfang ein bisschen unübersichtlich und chaotisch hält sich bis zur Mitte des Spieles, erst da wirst du wirklich selber denken müssen, was es zu tun gibt. Etwas schwierig zu erkennen sind oft auch die angegebenen Zahlen, besonders die 1 und die 2. Du musst genau hinschauen, wieviel Hütten du nun bauen, wieviel Kinder haben oder wieviel Holzvorrat du anhäufen sollst.

Abgesehen von einigen Ausnahmen gibt es kein Zeitlimit. Die Ausnahmen sind zum Beispiel kranke Gruppenmitglieder, in innerhalb einer Zeitspanne geheilt werden müssen. Allerdings ist die großzügig bemessen. Ansonsten liegt es an dir, wie schnell du die Ziele erreichen möchtest. Die Trophäen, die du für das Beenden eines Level bekommst, beziehen sich auf die gesammelten Recourcen, nicht auf die Zeit, die du dafür benötigt hast. Auf der einen Seite eine gute Sache: Entspanntes Spiel ohne Zeitdruck gibt dir die Möglichkeit, dich ganz auf die optimale Grundsteinlegung für deine Ziele zu konzentrieren. Auf der anderen Seite wird ambitionierten Spielern die Anforderung fehlen, die ein Zeitlimit immer mit sich bringt.

Die 3D - Grafiken sind hübsch, geben dir einen tollen Blick über deine Insel und helfen dabei, zu sehen, was wo am besten passt. Du kannst ein- und aus zoonmen und so dir entweder einen kompletten Überblick verschaffen oder eine Sache genauer brachten. Wären die gezeichneten Figuren detaillierter, könnte man dies noch viel mehr genießen. Die Dialoge kann man getrost vergessen, die Hintergrundmusik ist auf die Dauer etwas eintönig, passt aber gut zu dem, was man tut.

Alles in allem ist es ein hübsches, kleines Spiel. Nichts für Leute, die Anforderungen mögen, nichts für schnelle Spieler, sondern ein gemütliches erledigen der gestellten Aufgaben. Mit einem, eventuell anwählbaren, Zeitlimit oder ein paar wirklichen Herausforderungen als Extra hätte man das Ganze sicher aufpeppen können. So hebt es sich eher nicht aus der Menge heraus, geht aber auch nicht wirklich unter.

Ein Probedownload aber lohnt sich ganz sicher. Shaman Odysee zwar nichts herausragend gut, aber auch nichts grundsätzlich falsch und man kann und muss das Rad ja nicht immer neu erfinden. Nur fahren sollte man es können und das gelingt hier ohne Probleme.

 




Copyright © 2008- 2017 Gamesetter.com

Go to top