A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9
links to Forum/Spenden/Facebook Spenden forum facebook


  • Nachlese
  • Tips&Tricks
  • Lösung
  • Direkt download

Safecracker
Nachlese
Herausgeber:The Adventure Company
Entwickler:The Adventure Company

Download: BigFish Games.de

Wenn Du Safecracker auch bewerten oder die Meinung anderer Spieler lesen möchtest, dann geht es hier lang

Autor: Claudia K.

In „Safecracker“ wirst Du von einer wohlhabenden Familie angeheuert, umdas versteckte Testament des kürzlich verstorbenen Milliadärs Duncan W.Adams zu finden. Das exzentrische Oberhaupt der Familie hat seinenletzten Willen in einem der 35 verschiedenen Safes versteckt, dieüberall in seiner Prachtvilla verteilt sind. Leider sind nicht nur die Safes verschlossen. Auch Türen lassen sich nicht so ohne weiteres öffnen und Schlüssel liegen auch nicht einfach so in der Gegend herum.

Safecracker ist ein Spiel der Extraklasse für alle, die es verzwickt mögen, die logisches Denken geniessen und die Geduld haben, alles abzusuchen, nach Hinweisen, die zum nächsten Hinweis führen. Wenn Du dann noch die hervorragenden Grafiken dazu nimmst, dann hast Du ein Klick'n Point Adventurel von etwa 15 Stunden Länge, dass Dich in seinen Bann zieht. Die Steuerung erfolgt komplett über die Maus. Worte und Zahlen werden ebenfalls mit der Maus über spielinterne Tastaturen eingegeben.

Die Puzzle sind allelogisch aufgebaut. Einiges kennt man durchaus aus anderen Spielen, aber hier ist es ausgefeilter, aufwendiger gestaltet, was den Spielspass erhöht. Wer kennt zum Beispiel nicht das Spiel, wo Du eine Zahlenfolge herausfinden musst, indem Du richtig, falsch, richtig aber am falschen Platz analysierst. Nun, auch das wirst Du in verschiedenen Variationen finden. Allerdings nicht, bevor Du nicht den Schlüssel zum Telefontresor gefunden hast. Was bedeutet, dass Du erstmal den Tresor finden und öffen musst, der diesen Schlüssel vor gierigen Händen sichert. Allerdings musst Du dafür zuerst den Raum finden, in dem der Tresor steht und die Türe ist leider auch nicht offen. Du siehst das Prinzip: Alles hat eine Verbindung. Das gibt dem Spiel Tiefe und zwingt den Spieler, auch mal um die Ecke zu denken.

Das Haus besteht aus insgesamt vier Stockwerken, Erdgeschoss und 1 Stock, Keller und Speicher. Über 30 Räume warten auf Dich. Eine Karte des jeweiligen Stockwerkes kannst Du immer dann aufrufen, wenn Du in der jeweiligen Etage bist. Eingezeichnet sind auf der Karte alle Räume, die bereits entdeckt. Geheime oder noch verschlossene Räume werden erst dann auf der Karte sichtbar, wenn sie auch entdeckt bzw. geöffnet wurden. Daneben gibt Dir die Karte durch Kreuze die Position aller Safes an, sobald Du das Zimmer einmal betreten hast. Rote Kreuze zeigen an, wenn der Safe noch nicht geknackt wurde. Das ist im Laufe des Spieles ausgesprochen hilfreich und erspart Dir wildes Herumlaufen auf der Suche nach den verbleibenden Safes.

Hilfen in Form von Hinweisen gibt es nicht (aber dafür ist ja unser Walkthrough da). Es macht aber Sinn, die verschiedenen Briefe, Notizen und Tagebucheintragungen zu lesen, die Du in einigen Räumen und Tresoren findest. Manche erzählen nur einen Teil der Geschichte von Duncans Leben. Andere aber geben versteckte Hinweise. Was zum Beispiel bedeutet wohl das W. im Namen von Duncan W. Adams? Und ist es wichtig, das zu wissen?

Nicht alles kannst Du einfach so lösen. Du wirst Dir auch Papier und Bleistift zur Hand nehmen müssen. Nur so sind Zeichenfolgen zu entziffern. Und aufschreiben hilft auch, wenn man viele Schritte braucht, um ein Puzzle zu lösen.

Wegklickfunktionen gibt es natürlich für keines der Puzzle. Du kannst aber, wenn Du Dich verfranst hast, fast alle Puzzle verlassen. Klickst Du es dann erneut an, ist es wieder im Originalzustand. Auch hast Du zahlreiche Speichermöglichkeiten. So kannst Du auch zurückgehen, etwas neu oder anders machen, wenn Du glaubst, dass es hilfreich ist. Man sollte die Speicherfunktion durchaus in Anspruch nehmen. Als Tip: Wenn es zum Wintergarten - Puzzle kommt, solltest Du vorher speichern. Dies ist eines der wenigen Puzzle, die nicht in den Originalzustand zurückgehen. Achtung! Das Spiel hat keine automatische Speicherung.

Von The Adventure Company sind wir gute Spiele gewohnt: Agatha Christie, Sherlock Holmes oder auch Dracula sind Abenteuer, die sich immer lohnen. Safecracker reiht sich auch ohne berühmten Namensgeber in diese Reihe ein und steht dabei ganz sicher nicht an unterster Stelle. Wer Gehirnfutter mag, wer sich wirklich verbeissen will, der wird Safecracker lieben!

Copyright © 2008- 2017 Gamesetter.com

Go to top