A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9
links to Forum/Spenden/Facebook Spenden forum facebook

  • Nachlese
  • Tipps&Tricks
  • Lösung
  • Direkt download


Sable Maze: Der verbotene Garten


tassentassentassentassen
Herausgeber: Bigfish Games
Entwickler: Daily Magic Productions

Download (Sammler): BigFish Games.de

Autor: Claudia K.
Datum: 08.04.2014

Gute Spielzeit, gute Geschichte, lächerliche Puzzles
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Heute soll als Wisteria dein großer Tag sein - im Garten deiner Eltern soll die Trauung mit deiner großen Liebe Ryan statt finden. Doch Ryan wird von einer bösen Hexe entführt, deine Mutter in einen Hermelin verwandelt und Papa ist bewußtlos. Als du ihn wiederbelebt hast, erfährst du, dass dein Vater einst eine magische Welt verlassen hat, um mit deiner Mutter leben zu können.

Nach der Wahl aus drei unterschiedlichen Modi machst du dich auf den Weg und erfährst nach und nach die ganze Geschichte Du musst fünf Siegel finden, die einst die Verbindung zwischen den Welten geschlossen haben. Nur wenn die Verbindung erneut verschlossen wird, kannst du Ryan und deine Eltern retten. Eine Karte wird dich je nach Modus mit verschiedenen Informationen und Springfunktion unterstützen. Auch der Tipp wird zum Teleporter, wenn er dich mehr als nur einen Schritt zurückführen muss. Als zusätzlicher Helfer dient Mama Hermelin, die nicht nur klettern und kriechen kann, sondern ab und an auch Zähne und Krallen einsetzt, um dir zu helfen.

Im Wimmelbildbereich gibt es drei Hauptvarianten. Manchmal findest du Einzelteile, die sich zu einem Ganzen zusammensetzen. Außerdem gibt es Wortsuchlisten als Puzzleszenen (jedes Objekt wird wieder eingesetzt, um ein anderes zu erhalten) und Wortsuchlisten mit Interaktionen, wobei sich hinter jedem gefundenen Gegenstand ein Teil befindet, das dich am Ende zum Inventarobjekt führt. Dabei hat Daily Magic Productions auf eine gute Balance geachtet, keine der Varianten kommt zu oft hintereinander und es gibt kleine Abweichungen bei den einzelnen. Wer nicht suchen mag, kann auf ein recht einfaches 3-Gewinnt-Spiel ausweichen.

Grafisch gesehen ist Sable Maze: Der verbotene Garten ebenfalls abwechslungsreich und gut. Zwar liefern die Bilder keine wirkliche Atmosphäre und die magische Welt unterscheidet sich nicht wesentlich von der Realen, doch es steckt genug Phantasie in jedem Ort, um zumindest eine kleine Chance zum "eintauchen" zu lassen.

Sobald aber Minispiele und Rätsel auftauchen, hat es den Entwickler, der eh schon seltenst für ausgeklügelte Puzzles bekannt ist, vollkommen verlassen. Man fragt sich bisweilen, ob das tatsächlich Ernst gemeint ist und dass man in der Sammleredition die Auszeichnungen für "Beenden bevor Lösen aufgeladen ist" in kürzester Zeit erhält, ist kein Hexenwerk. Eingedenk der Tatsache, dass der Modus sich jederzeit wechseln lässt, können sich hier auch die an den Expertenmodus wagen, die sonst wegen der fehlenden Überspring-Funktion bei Puzzlen oft zögern.

Ein zeitweiliges A-B-A-B-C-A-B-Laufen führt dazu, dass Sable Maze: Der verbotene Garten mitunter sehr gradlinig wirkt, während gleichzeitig ein volles Inventar vorgaukelt, dass dem nicht so ist. Tatsächlich aber lässt das Spiel nur wenig Freiraum für Eigeninitiative, doch dies verbirgt es geschickt und der an die Hand genommene Spieler fühlt sich, anders als bei den Puzzles, vom gesamten Spielverlauf nicht gegängelt. Durch die gute Spielzeit, die über dem Durchschnitt liegt und einem Finale, das tatsächlich ein Ende ist, erlebt man eine vollständige Geschichte, an deren Ende alle wichtigen Fragen befriedigend beantwortet wurden.

Auch das Bonuskapitel der Sammleredition hat eine angenehme Länge und erzählt von einem Auftrag Wisterias, der an das Hauptkapitel anschließt. Du besuchst allerdings die gleichen Orte wie bisher. Von den Wimmelbildern und den Puzzlen her ist die Qualität dem Hauptspiel angepasst, allerdings ist die Geschichte etwas weniger ausgefeilt und klar. Zudem ist es das Einzige, was die Sammleredition auszeichnet. Die Schmuckstücke, die als zeitweilig fast unkenntliche, veränderliche Objekte im Spiel auftauchen bringen pro komplettierter Sammlung ein 3-Gewinnt-Level, außerdem können weitere acht dieser Wimmelbild-Alternativen endlos erneut gespielt werden. Die Auszeichnungen können nicht mehr eingesehen werden und abgesehen von 31 Bilder des Teams, Musik, Konzeptkunst und Hintergründen gibt es keine weiteren Extras.

Sable Maze: Der verbotene Garten ist als Normalversion ein gutes Spiel, vor allem für die, die keine Puzzles mögen. Es bietet eine angenehme, nachvollziehbare und vor allem verständlich erzählte Geschichte in einem eher oberflächlichen, aber hübsch anzusehenem Rahmen. Die Sammleredition hat ihren Maximalreiz in dem mehr als einstündigen Bonuskapitel, ist aber ansonsten nicht erwähnenswert. Die Probestunde zeigt die gesamte Bandbreite dessen, was das Spiel zu bieten hat. Es wird nicht besser und nicht schlechter, sondern bleibt auf dem gleichen Niveau; wer sich angenehm unterhalten lassen möchte, ohne allzu viel Einsatz des Köpfchens, der ist hier hervorragend aufgehoben.


Copyright © 2008- 2017 Gamesetter.com

Go to top