Paradise Beach
Tipps & Tricks

Autor: Sonja R.
27.10.2009

Allgemein:

  • Die bereits gespielten Level können immer wieder auf der Karte neu angewählt werden.
  • Wenn du die Ziele erreicht hast, kannst du trotzdem dort weitermachen.
  • Bei einer Neuanwahl gibt es die Auswahl zwischen Neustart und Weiterspielen.
  • Um die Hinweise zwischen den Leveln lesen zu können, fahre mit der Maus über die Seerosenblätter, sie gehen dann zur Seite.
  • Nach der ersten Insel (5 Level) wird der Sandkasten frei geschaltet.
  • Er ist über das Hauptmenü erreichbar und beinhaltet weitere 6 Level.
  • Achte immer auf die Smileys der Besucher.
  • Sind sie grün oder ist gar keins da, ist alles in bester Ordnung.
  • Sind sie gelb, solltest du dich kümmern.
  • Sind sie rot, ist es höchste Eisenbahn, etwas zu unternehmen.
  • Klick auf das Smiley, um zu sehen, was den Gast stört.
  • Ein Fragezeichen über einem Kopf bedeutet, dass er etwas verloren hat. Finde es für Geld innerhalb einer bestimmten Zeit.

Steuerung/Anzeigen

  • Spielanzeige
  • Du findest sie am oberen Bildschirmrand.
  • Sie zeigt dir links die Beliebtheit deiner Anlage (Sternewertung).
  • Sie entsteht aus positiven Wertungen rechts daneben. Massgeblich hierfür sind die grünen Smileys.
  • Daneben ist die Besucheranzahl.
  • Dann kommt das zur Verfügung stehende Kapital. Das variiert ständig, weil du baust und Geld einnimmst.
  • Am Energiebalken siehst du, für wieviel Stände du noch Strom hast.
  • Alles kostet Strom, der erste Wert ist der momentane Verbrauch, der hintere, wieviel Strom du im Moment zur Verfügung hast.
  • Darunter ist die Taskleiste.
  • Darin siehst du deine Ziele, erfüllte erhalten einen grünen Haken.
  • Durch Linksklick kannst du dir zu den einzelnen Zielen den Texthinweis ansehen.
  • Baumenü
  • Du findest es unten am Bildschirmrand, aufgeteilt in 4 Kategorien.
  • Gehst du mit der Maus auf ein Bauobjekt, werden dir Name, Energieverbrauch, Einnahmen und die einmaligen Baukosten angezeigt.
  • Klick das Objekt an und dann dort, wo du bauen willst.
  • Während des Bauvorgangs kannst ihn annullieren, indem du auf das Kreuz am Ende der Arbeitsleiste klickst.
  • Viele Bauobjekte sind erst verfügbar, wenn du für deinen Strand eine höhere Wertung erzielt hast.
  • Entscheide dich beim Stromversorger zwischen Generator und Windrad.
  • Der Generator ist billiger im Bau, bringt aber nur 250 Einheiten Strom.
  • Das Windrad ist teurer, bringt aber 750 Einheiten und stört die Gäste weniger.
  • Der Bagger reißt Bauten ab.
  • Anzeigemenü
  • Rechts unten in der Ecke kannst du dir mehrere Dinge anzeigen lassen.
  • Die Müllschaltfläche färbt alle Gebiete rot, in denen Müll zu entsorgen ist.
  • Die vier Symbole für deine Angestellten zeigen ihren momentanen Aufgabenbereich.
  • Meldungen:
  • Eine Meldung kannst du direkt anklicken. Hier solltest du unverzüglich handeln.
  • Bei Ertrinkenden bringt sie dich direkt zum Ort des Geschehens, so dass du ihn retten kannst.
  • Wenn du einen Sicherheitsbeamten hast, der verlorene Gegenstände für dich sucht, bringt dich die Meldung über den Fund zu dem Gegenstand, den du nur aufsammeln brauchst.
  • Meldungen über den Defekt eines Baus bringen dich auch dorthin. Repariere unverzüglich.
  • Vandalen sind schnell zur Raison zu bringen, bevor sie Schaden anrichten.
  • Steuerung
  • Pflanzen und Wege kannst du mit gedrückter linker Maustaste über mehrere Felder bauen.
  • Um das Bauen zu beenden, klickst du ein Mal rechts.
  • Das Spielfeld kann mit gedrückter linker Maustaste bewegt werden oder aber durch Scrollen am Rand.
  • Eine getroffene Auswahl eines Bauobjekts kann mit Rechtsklick rückgängig gemacht werden.
  • Das Anklicken eines Baus bringt dich in ein Untermenü, in dem du aufwerten, reparieren oder abreissen kannst.
  • Den Arbeitsabschnitt eines Angestellten kannst du verändern, indem du den Beruf anklickst und dann in dem Gebiet die Fahne. Setz sie einfach woanders hin.

Personal:

  • Rettungsschwimmer:
  • Der Rettungsschwimmer entlastet dich, weil du in seinem Gebiet nicht selbst die Ertrinkenden retten musst.
  • Du bekommst dann auch keine Meldung mehr.
  • Er ist mit 2.500 der billigste und erspart dir manchen Stress.
  • Sicherheitsbeamter:
  • Er bringt in seinem Gebiet Randalierer zur Raison und findet verlorene Gegenstände.
  • Er sammelt diese Gegenstände aber nicht selbst auf, sondern du bekommst die Meldung.
  • Klickst du sie an, wirst du direkt dorthin gebracht.
  • So kassierst du auch den Finderlohn.
  • Müllmann:
  • Er sorgt dafür, dass in seinem Gebiet die Mülleimer geleert sind und Abfälle aufgesammelt werden.
  • Er ist wichtig, denn zuviel Müll verärgert die Gäste und mindert das Ansehen.
  • Wenn du Geld brauchst, sammel ihm den Müll vor der Nase weg oder leere selbst die Mülleimer.
  • Mechaniker:
  • Er sorgt in seinem Gebiet dafür, dass immer alles anständig gewartet wird.
  • So vermeidest du ständige Meldungen über nötige Reparaturen.
  • Das wird umso wichtiger, desto mehr Bauten du hast.

Stratgien:

  • Um eine Gold-Wertung für den Level zu bekommen, beeile dich, die Ziele zu erfüllen.
  • Beobachte deine Besucher.
  • Bei roten Smileys der Besucher musst du dich sofort darum kümmern, dass er zufrieden gestellt wird.
  • Die roten Smileys tauchen auf, wenn sie an einem Stand zu lange warten müssen.
  • Reagiere bereits auf gelbe Smileys. Sie besagen, dass Pflanzen fehlen, Bäume oder Blumen.
  • Umso mehr postive Bewertungen es gibt (grüne Smileys), desto mehr Sterne bekommt dein Strand.
  • Das Grundgerüst jedes Strandes sind je 1-2 Eisstände, Obststände und Surfbrettverleihe.
  • Sowie du Schlangen siehst, bau je einen dazu.
  • Ebenso solltest du mit Strom etwas vorsorgen und einige Sonnenstühle aufstellen.
  • Achte aber auch darauf, dass die Stände gut besucht sind. Wenn nicht, reiße einen ab - er kostet nur unötig Unterhalt.
  • Baue viele Wege, die Besucher mögen nicht auf unbefestigtem Untergrund laufen.
  • Siehst du eine Schlange an einem Stand, baue einen zweiten.
  • Damit die Gäste nicht so schnell ungeduldig werden, baue bei den Ständen einen Brunnen.
  • Ein größerer Brunnen hat außerdem den Effekt, dass Gäste Münzen hinein werfen und du so zusätzlich verdienst.
  • Werte die Stände auf, so kannst du mehr verdienen und hast schneller mehr Geld zum weiteren Bauen zur Verfügung.
  • Setze die Stände möglichst zentral und dicht aneinander. Das spart Personal.
  • Reparaturen an den Anlagen kosten viel Geld, es lohnt sich so früh wie möglich ein Mechaniker, der das übernimmt. Die Kosten werden dann automatisch abgezogen.
  • Verteile von Anfang an mehrere Mülleimer, damit nicht soviel Müll auf die Wege geschmissen wird.
  • Hast du keinen Müllmann, musst du die Mülleimer selbst durch Linksklick leeren.
  • Wenn du selbst Müll aufsammelst, bekommst du Geld dafür. Mach das, wenn du knapp bei Kasse bist.
  • Auch schienbar leere Mülleimer bringen beim Leeren 10 Dollar.
  • Wenn viele Besucher kommen, schafft es ein Müllmann oft nicht allein, dann brauchst du einen zweiten für dasselbe Gebiet.
  • Gäste werfen ihren Müll auch in entlegene Ecken der Inseln, wo nichts ist. Kontrolliere auch da immer wieder.
  • Hast du einen Rettungsschwimmer engagiert, ertrinken die Gäste von dem Zeitpunkt an auch woanders, wo keiner ist.
  • Kontrolliere ab und an die Aufgabenbereiche deiner Angestellten, um sie zu optimieren.
  • Du kannst deinen Angestellten nicht kündigen. Hast du aus Versehen jemanden falsches eingestellt, verlege seinen Arbeitsraum dorthin, wo er sinnvoll ist.
  • Bepflanze deine Anlage mit viel Grün. Die Gäste werden es dir mit ihrer Bewertung danken.
  • Meckern sie trotzdem, nimm teuerere Pflanzen. Setz sie an die "Verkehrswege" der Gäste.
  • Bring mit der Zufriedenheit deiner Gäste die Anzeige nach oben, um für deine Anlage mehr Sterne zu erreichen. So hast du mehr zum Bauen zur Auswahl.
  • Für Sandburgen bekommst du mehr positive Bewertungen von den Gästen.
  • Sorge erst für genügend Strom, bevor du weitere Stände baust.
  • Vandalen erkennst du an den blauen Smileys.
  • Vertreibe Vandalen, indem du sie mehrmals anklickst (sofern du in diesem Bereich keinen Wachmann hast).
  • Du kannst das auch schon tun, bevor sie etwas demolieren.
  • Stell einen Neptun in Schwimmgebieten auf, so hast du weniger Ertrinkende und benötigst weniger Rettungsschwimmer.
  • Setz auch Bojen ins Wasser, damit sie nicht zu weit raus schwimmen.
  • Wenn du eine Suchaufgabe bekommst, klick die Fragezeichen der Besucher an. Erst dann sind die Objekte sichtbar.
  • Sie sind meistens nicht allzu weit von diesem Besucher entfernt.
  • Normale Gegenstände, die verloren werden, sind meistens in Strandnähe.
  • Schildkrötenfreigehege findest du unter Zubehör, sie erhöhen die positiven Bewertungen.
  • In Level 22 kannst du nur soviel "Pinke Palmen" nachpflanzen, wie du auch bereits Samen gefunden hast.


Copyright © 2010 by Gamesetter.com