A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9
links to Forum/Spenden/Facebook Spenden forum facebook



Oceanix
Nachlese

Herausgeber:BigFish Games
Entwickler:IsaDa Team

Wenn Du Oceanix auch bewerten möchtest, dann geht es hier lang
Das Bild oben ist mit Deutschland-spielt.de verlinkt.

Autor: magicfairy

Oceanix ist ein 3-Gewinnt-Spiel, das ein Abenteuer in den Tiefen des Ozeans verspricht.

Durch Wegklicken von 3 oder mehr gleichen Elementen, dies kann durch Doppelklick oder Rechtsklick geschehen, versucht man, eine Anzeige am rechten, unteren Bildschirmrand auf 100 % zu steigern und alle im Spielfeld vorhandenen Kacheln zu zerstören. Schafft man dies innerhalb der vorgegebenen Zeit, hat man das Level gewonnen.

Oceanix hat nur einen Spielmodus, der 30 Level umfasst. Dies mag recht wenig erscheinen. Doch bei diesem Spiel gibt es auch keine Leben zu verlieren, sollte man ein Level nicht schaffen. Ist bei Oceanix die vorgegebene Zeit für das Level abgelaufen, muß man das vorherige Level wiederholen. Das heißt, sollte man z.B. Level 10 nicht im Zeitlimit schaffen, muß man Level 9 wiederholen. Dies mag zuerst nicht schlimm klingen, aber schafft man dann Level 9, das man ja eigentlich schon gewonnen hatte, diesmal nicht, fällt man auf Level 8 zurück usw.

Die Spielsteine in Oceanix wechseln von Level zu Level, was für etwas Abwechslung sorgt.
Die Spielfelder sind teilweise recht knifflig, da es schwer ist, in manchen Ecken Kombinationen von Elementen zu bekommen, um die dortigen Kacheln zu zerstören. Diese Kacheln müssen aber zerstört werden, sonst kann das Level nicht abgeschlossen werden. Um die bis zu dreifachen gesicherten Kacheln zu zerstören, muß man Elemente darüber zerschmettern.

Wie in jedem 3-Gewinnt-Spiel gibt es auch bei Oceanix verschiedene Bonussteine. Den Goldfisch kann man mit jedem anderen Element in einer Kette verwenden. Die Dynamitstange zerstört nächstgelegene Elemente, und mit dem Blitz zerstört man Elemente, die auf gekreuzten Linien liegen.

Um die Extra-Bonusse freizuschalten, die rechts am Bildschirm angezeigt werden, musst du Münzen sammeln. Dies geschieht, indem du die Münze zum unteren Ende des Spielfeldes bewegst, bevor das Seepferdchen die Münze stiehlt. Hat man 10 Münzen gesammelt, steht der Hammer zur Verfügung. Mit ihm kann ein Element inklusive der darunterliegenden Kachel zerstört werden. Mit 20 gesammelten Münzen wird der Tausch-Bonus freigeschaltet. Dieser tauscht alle Elemente auf dem Spielfeld. Bei 30 Münzen erhält man den Zeit-Bonus. Mit ihm verlängert man das Zeitlimit, um das Level zu schaffen. Die Extra-Bonusse werden nach der Verwendung von selbst wieder aufgeladen.

Insgesamt ist Oceanix ein nettes 3-Gewinnt-Spiel. Mehr aber auch nicht. Um einen länger zu fesseln, fehlt ihm einiges, das andere Spiele bieten. Es wird keine Geschichte erzählt, es gibt keine Minispiele, keinen zweiten Spielmodus usw. Auch können die einzelnen Level nach dem ersten Durchspielen nicht gesondert angewählt werden.

Ein Spiel für Hardcore Fans dieses Genres, denen es um das reine 3-gewinnt Spiel geht und nicht viel um das Drumherum geben

Copyright © 2008- 2017 Gamesetter.com

Go to top