img
Nebel der Elfen 2
Tipps & Tricks

Autor: Sonja R.

Allgemein:

  • Für jeden Level gibt es ein Zeitlimit.
  • Die ersten Level bilden ein Tutorial, das dich langsam ins Spielprinzip einführt.
  • Alle Neuheiten werden dir bei der Einführung ebenfalls erklärt.
  • Wenn du das Spiel nach dem Beenden neu startest, hast du die Wahl zwischen "Weiter" bei deinem bisherigen Spiel, einem neuen Spiel oder dem Zeitmodus.
  • Im Zeitmodus spielst du verschiedene Konstellationen mit allen Hilfen. Entscheidend ist, wieviel Level bzw. Punkte du in der vorgegebenen Zeit erspielen kannst.

Spielprinzip:

  • Du hast den Level immer geschafft, wenn du alle Elfen befreit hast.
  • Auf dem Spielfeld gibt es die grossen Energieblüten, die du an der nach oben strömenden Energie erkennst.
  • Die kleinen Blüten sind die Schlafstätten der Elfen, sie müssen befreit werden.
  • Dazu musst du mit den Steinen die Energieblüten miteinander verbinden.
  • Es reicht die Verbindung von jeweils zwei Energieblüten, es können aber auch mehr sein.
  • Die geometrischen Steine, die zur Verbindung dienen, müssen dabei über die Elfenblüten gelegt werden.
  • Alle darin enthaltenen Elfen werden dann mit der Verbindung der Energieblüten befreit.
  • Eine gültige Verbindung kann nur mit gleichfarbigen Steinen erzeugt werden.
  • Es können mehrere Farbverbindungen an den Energieblüten verwendet werden.
  • Bereits zu Beginn des Levels liegende Steine musst nicht entfernen, wenn darunter keine Elfen sind.
  • Jeder Stein ist mit Rechtsklick drehbar.
  • Der nächste Stein, der folgt, kannst du rechts sehen.
  • Rechts oben siehst du, wieviel Elfen es zu befreien gibt und deine erspielte Punktzahl.
  • Links oben ist die Uhr für dein Zeitlimit.
  • Umso schneller du alle Elfen befreit hast, desto mehr Bonuspunkte gibt es für ersparte Zeit.
  • Kleelevel:
  • Hier legst du deine Steine einfach nur über die Kleeblätter, um Extra-Punkte zu sammeln.
  • Der Stein verschwindet direkt, wenn du ihn abgelegt hast.
  • Du brauchst so nicht strategisch überlegen, wie was zusammen passen könnte.
  • Es ist ein reiner Geschwindigkeitslevel.

Boni:

  • Goldtöpfe:
  • Sie sind immer wieder auf dem Spielfeld verteilt.
  • Beziehe sie in deine Reihen ein oder bilde Extra-Reihen nur für die Goldtöpfe, wenn es deine Zeit erlaubt.
  • Jeder Goldtopf bringt 520 Punkte.

Hindernisse:

  • Baumstumpf:
  • Du kannst ihn entfernen, indem du eine Verbindung direkt an ihm lang legst.
  • Eine Seite der Steine muss dabei den Baumstumpf berühren.
  • Opportunistenstein:
  • Sie liegen bereits auf dem Spielfeldfeld und haben eine neutrale Farbe.
  • Sie nehmen die Farbe des Steines an, den du direkt daran legst.
  • So können sie mit einer normalen Reihe beseitigt werden.
  • Wenn sie dich nicht stören, musst du das aber nicht.
  • Ziegel:
  • Du kannst sie mit dem Granatenapfel zerstören.
  • Lava:
  • Du kannst Steine darauf legen, aber sie lösen sich langsam auf.
  • Sie lassendann Manasphären als "Entschädigung" zurück.
  • Wenn du sie schnell genug mit den Energieblüten verbindest, schaffst du es.
  • Nevelbovist:
  • Er sieht aus wie ein Kaktus.
  • Es reicht bei ihm, einen Stein direkt an ihn zu legen.
  • Er verschwindet, auch ohne dass schon eine Verbindung besteht.
  • Schneckenagent:
  • Er schleicht über das Spielfeld und vernichtet Steine, die du auf seinem Weg gelegt hast.

Zauber:

  • Sie tauchen ab und zu da auf, wo du die nächsten Steine siehst.
  • Dafür brauchen sie eine Zeit, sich aufzuladen.
  • Haben sie das getan, landen sie genau wie ein Spielstein an deiner Maus.
  • Granatenapfel:
  • Platziere ihn an Hindernissen wie Baumstümpfen oder andere Hindernisse.
  • Hindernisse zerstört er, Elfen sammelt er ein.
  • Flamme des Glaubens:
  • Es sind brennende Spielsteine, die Baumstümpfe verbrennen.
  • Du kannst sie auch auf bereits liegende Spielsteine platzieren.
  • Diese Spielsteine werden mit verbrannt.
  • Darunter liegende Elfen werden eingesammelt.
  • Mini-Ähnlichkeitsstein:
  • Er ist ein einzelner Stein, der beliebig in eine Lücke gesetzt werden kann.
  • Er bildet dann die Verbindung, die hier fehlt.
  • Ähnlichkeitssteine:
  • Sie haben normale Formen wie die anderen und sind neutral.
  • Egal, wo du sie hinpackst, nehmen sie die nötige Farbe für eine Verbindung an.
  • Artis Hammer:
  • Mit ihm kannst du Steine zerstören.
  • Nützlicher ist er bei Granatenäpfeln, um die Steine zu sprengen.
  • Zauberstab:
  • Mit ihm kannst du gleichfarbige Verbindungen entfernen, die nicht mit Energieblüten verbunden sind.
  • Zaubersanduhr:
  • Wenn sie aufgeladen ist, erscheint sie im Feld.
  • Lege eine gültige Verbindung zwischen zwei Energieblüten über die Sanduhr, um sie zu nutzen.
  • Sie bringt dir geringfügig mehr Zeit, taucht aber öfters auf.

Selbstarbeitende Zauber:

  • Elfenbefreier:
  • Er arbeitet im Gegensatz zu den anderen Hilfen selbstständig.
  • Wenn er aufgeladen ist, befreit er zufällig eine Elfe im Feld.
  • Goldtopfzauber:
  • Er lässt neue Goldtöpfe im Feld entstehen, wenn er sich aufgeladen hat.

Hilfen im Feld:

  • Blase:
  • Die bunte Blase leitet die Farbe deines Spielsteins weiter.
  • Leg einen Spielstein darauf und alles, was in um die Blase herum liegt, nimmt diese Farbe an.
  • So kannst du Hindernisse entfernen, die du anders nicht weg bekommst.
  • Gefallener Granatenapfel:
  • Er liegt schon im Spielfeld.
  • Lege eine Verbindung über ihn, um ihn zum Explodieren zu bringen.
  • Manasphären:
  • Wenn du einen Stein auf sie legst, spenden sie eine schnellere Aufladung der Hilfen.
  • Block:
  • Er sieht aus wie ein Würfel.
  • Wenn verschiedenfarbige Steine aneinander legst, nehmen alle die Farbe des Steins an, der auf dem Block liegt.
  • Splitter-Granatenapfel:
  • Wenn du ihn in eine Verbindung einbaust, sprengt er dir eine ganze Reihe weg.
  • Sowie Hindernisse als auch Elfen.
  • Farbgranate:
  • Leg einen Stein mit der gleichen Farbe wie die Granate dagegen.
  • Sie wird explodieren und Hindernisse wegsprengen.

Strategien:

  • Steine, die du von der Farbe oder Form nicht verwenden kannst, "parkst" du einfach irgendwo bei einer Energieblüte am Rand, wo sie nicht stören.
  • Bei den mehrfarbigen Leveln ist es wichtig, immer eine Farbe in eine Ecke zu platzieren, weit auseinander. Verbinde möglichst schnell die Energieblüten, damit du Platz hast.
  • Zu Levelbeginn liegende Steine sollten entfernt werden, damit Platz zum Ausweichen mit unbrauchbaren Steinen entsteht.
  • Beziehe bei deinen Verbindungen die Goldtöpfe mit ein, sie bringen Extra-Punkte.
  • Entferne grundsätzlich alle Hindernisse, um frei deine Steine legen zu können.
  • Manche Hindernisse lassen sich nicht entfernen. Du musst die Steinverbindungen ihnen anpassen.
  • Nutze Hilfen im Spielfeld wie die gefallenen Granatenäpfel zu deinen Gunsten.
  • Binde sie in Verbindungen ein, um dir Durchgänge zu sprengen.
  • Benutze den Flammenstein, um einzelne abgelegene Elfen zu befreien.
  • Er ist auch gut, um gefallene Granatenäpfel zum explodieren zu bringen.
  • Um den Block voll auszunutzen, lege erst verschiedenfarbige Steine aneinander und lege dann erst einen über den Block. Die Lücke zuerst ist wichtig, damit alle Steine betroffen sind.
  • Sind Elfen eingeschlossen ohne Sprengungsmöglichkeit, benutze die Zauber, um sie einzusammeln.
  • Sammel immer die Manasphären ein, wenn du einen Stein erübrigen kannst. Leg ihn einfach nur darauf.
  • Beobachte die Wege der Schneckenagenten. Du erkennst sie an dem Glitzern.
  • Lege erst immer neben den Wegen, zum Schluss für die Verbindung darauf.
  • In Level 68 musst du möglichst mit gleichfarbigen Steinen erst die Blasen umwandeln, verbinden und verschwinden lassen. So bekommst du Platz für die Elfen. Park die anderen Steine zwischen, soweit es geht, auch auf die Spuren der Schneckenagenten. So verschwinden sie teilweise wieder.

Veröffentlichungen auf privaten oder gewerblichen Webseiten ganz oder in Auszügen oder der Verkauf von ausgedruckten Versionen ganz oder in Auszügen ist grundsätzlich verboten. Ausnahmen bedürfen einer schriftlichen Genehmigung von Gamesetter.com


Copyright © 2008- 2012 Gamesetter.com