img
Mystery of Cleopatra

Autor: Sabine
  • Wir arbeiten mit sogenannten Spoilern, also Abdeckungen.
  • Du siehst auf den ersten Blick nur die gelb hinterlegten überbegriffe.
  • Klickst du einen dieser überbegriffe an, dann öffnet sich nach unten gehend Text und Bilder, die unter diesen Abdeckungen versteckt sind.
  • Wir tun das aus zwei Gründen:
  • Zum einen nimmt eine Lösung so weniger Platz weg. Du musst also viel weniger scrollen, um zu finden, wonach du suchst.
  • Zum anderen sollst du selber entscheiden können, was du sehen willst. Mit den Abdeckungen wirst du nicht ungewollte Lösungen von Puzzlen sehen, die du noch gar nicht gemacht hast.
Allgemeines
  • Es gibt kein Zeitlimit, unter "Profile"kannst du allerdings deine Gesamtspielzeit einsehen.

  • Im Hauptmenü kannst du unter "Profile"ein neues Profil hinzufügen, ein Profil löschen oderein Profil bearbeiten.

  • Unter "Optionen" kannst du dieMusik- und Geräuschlautstärke einstellen oder beidesdirekt stummschalten, du kannst wählen, ob du im Vollbildmodus spielen möchtest und ob du wärend desSpiels Erklärungen erhalten möchtest.

  • Unter "Hilfe" kannst du eineSpielanleitung lesen.

  • Unter "über dieses Spiel"findest du eine Geschichte über Kleopatra.

  • Um das Spiel zu verlassen, klickst du auf"Spiel beenden" und um eine neues Spiel zustarten auf "Spielen."

  • Es gibt zwei Spielvarianten. Im einfachenSpielmodus platzieren sich die Objekte automatisch an derrichtigen Stelle, sobald du sie angeklickt hast und derTipp lädt sich nach dem Gebrauch schneller wieder auf.Im schweren Spielmodus musst du die Objekte selbst an derrichtigen Stelle platzieren und der Tipp braucht länger,bis er sich wieder aufgeladen hat. Hier kannst du auchnoch einmal wählen, ob du wärend des SpielsErklärungen erhalten möchtest.

  • Die Sequenzen vor und während des Spielskannst du mit den Pfeilen vor- bzw. zurückblättern oderdirekt überspringen.

  • Im Bild kannst du unten links ein Menüöffnen, mit "Fortsetzen" kannst duweiterspielen, du kannst die "Optionen"aufrufen oder mit "Verlassen" zum Hauptmenüwechseln.

  • über dem Menü befindet sich deinTagebuch, darin findest du immer wieder neue Einträge,die sich während des Spiels aus der jeweiligen Situationergeben. Bei jedem neuen Eintrag leuchtet das Tagebuchauf, klicke es an, um den Eintrag lesen zu können.

  • Manche Schriftrollen, die du im Spielfindest, enhalten ebenfalls Informationen zu Personenoder Orten. Diese Informationen wandern jedoch nicht indein Tagebuch.

  • Rechts unten im Bild kannst du unter"Aufgaben" nachlesen, was als nächstes zu tunist.

  • Darüber befindet sich der Tipp, der sichnach dem Gebrauch selbst wieder auflädt. Benutzt du denTipp, erscheint an dem gesuchten Objekt eine Flamme.

  • Die gesuchten Objekte werden dir entwederim Bild in kleinen Ringen angezeigt oder sie tauchen alsSilhouetten in einem der drei Felder am unteren Bildrandauf. Manche Objekte kannst du nur in Nahansichten vonbestimmten Objekten finden, achte dazu auf die gelbenUmrandungen mancher Objekte, die immer dann erscheinen,wenn du den Mauszeiger darüber bewegst. Klicke dieseObjekte an und du erhältst eine Nahansicht. Achte auchauf funkelnde Stellen im Bild und klicke sie an, sie sindimmer ein Hinweis auf eine Information über Menschen/Orteoder lassen die Ringe mit den gesuchten Objektenerscheinen.

  • Hast du die Objekte in den Ringengefunden, hast du eine Aufgabe erfüllt und sieverschwinden aus dem Bild. Dann kannst du deine nächsteAufgabe in Angriff nehmen. Hast du zu allen Silhouettenin den Feldern die passenden Objekte gefunden, wanderndiese in dein Inventar, der sich rechts neben den Feldernbefindet. Musst du eines deiner Inventarobjekte benutzen,klickst du es einfach an und setzt es an der richtigenStelle ein bzw. wandert es von allein an die richtigeStelle. Mit dem kleinen roten Pfeil kannst du alleObjekte im Inventar ansehen.

  • In den Dialogen sind manche Wörter rotgeschrieben, diese geben dir einen Hinweis darauf, wasals nächstes zu tun ist. Die Dialoge kannst du mitLinksklicks verfolgen oder mit einem Klick auf denkleinen Doppelpfeil überspringen.

  • Bewegst du den Mauszeiger über das Bild,verwandelt er sich hin und wieder in ein Auge, eine Handoder einen Fuß. Das Auge bedeutet, dass du eineBeschreibung oder eine Information zu einem Objekterhalten kannst, wenn du es anklickst. Die Hand bedeutet,dass du einen Kommentar zu einem Objekt erhältst oderein Objekt aufheben und in dein Inventar aufnehmen kannst,wenn du es anklickst. Der Fuß erscheint immer dann, wenndu einen Raum verlässt bzw. betrittst.

  • Tauchen am linken oder rechten Bildrandblaue Funkeln auf, bedeutet, das, dass du durch dasAnklicken dieser Stelle einen Raum verlassen bzw.betreten kannst. Meistens gelangst du dann automatisch zudem anderen Raum, manchmal musst du aber auch erst aufeiner Stadtkarte von Alexandria den Ort anklicken, zu demdu möchtest.

  • Hin und wieder wandern drei oder mehrObjekte in dein Inventar und du gelangst automatisch aneinen anderen Ort, an dem du die Objekte einsetzen musst.Diese Aufgaben spiegeln die Erinnerungen des Beraterswieder und du hilfst ihm, die Situationen zurekonstruieren.

  • Größtenteils kannst du Einblendungenwie Menüs oder Tagebucheinträge mit einem Klick auf daskleine Kreuz schließen.

  • Die Minispiele kannst du überspringen,sobald dir die Funktion zur Verfügung steht. Jedesmal,wenn du ein Minispiel überspringst, werden 10 Minuten zudeiner Gesamtspielzeit addiert. Oben links hast du unter"Regeln" die Möglichkeit, dir die Aufgabe desMinispiels noch einmal durchzulesen.

  • Fehlklicks haben die Konsequenz, dassfür einen kurzen Moment eine Flamme am Mauszeigererscheint und für diese Zeit keine Aktion damitausgeführt werden kann.

  • Die Objekte sind nicht variabel, esmüssen also bei jedem Neubeginn eines Spiels die selbenObjekte gesucht werden. Auch bei den Minispielen gibt es,bis auf eine Ausnahme, keine Veränderungen.


1. Die Kammer des Beraters, Palast
  • Verfolge die Sequenz:

  • Ich Marcus Antonius verkünde, dassmeine Königin Kleopatra die Königin der Könige undägyptens sein wird. Was ich nun sage soll in Rom undAlexandria gehört werden. Kleopatra wird an der SeiteCaesarions, König der Könige und Erbe von Julius Caesar,regieren.

  • img

  • Klicke die Schriftrolle auf dem Stuhl an,die Königin verlangt nach ihrem Berater, er soll amMorgen im Thronsaal erscheinen.

  • Im Tagebuch findest du eine Information über den Palast:

  • Ein majestätisches Gebäude vollerEleganz und Wunder, Schnitzereien schmücken die Wändeund die Fenster sind mit reinster Seide verhangen.

  • Klicke rechts den Vorhang an.

  • Ich sollte etwasAngemessenes anziehen.

  • Im linken Feld sind die Silhouetten einer Schärpe, einer Toga und eines Armreifs. Die Schärpe findest du links unter dem Fenster, die Toga rechts unten auf dem Boden und den Armreif rechts in dem Regal. Du ziehst alles automatisch an.

  • Klicke nochmal den Vorhang an und gehe auf den Hof.


2. Der Hof, Palast

    img

  • Rechts an der Tür liegt eine Schriftrolle die du anklickst.
  • Es ist eine Botschaft an Octavian, sie wandert in deinInventar.
  • Gehe rechts durch die Tür in den Thronsaal.

3. Der Thronsaal, Palast
  • img
  • Im folgenden Minispiel sollst du die beiden Schriftrollen miteinander vergleichen und sechs Gemeinsamkeiten finden, klicke auf beiden Schriftrollen die Symbole an, die zusammen gehören.
  • Im Thronsaal klickst du die Schriftrolle auf dem Kissenan, sie enthält eine Information über Kleopatra VII.
  • Gehe links zurück zur Kammer.

4. Die Kammer des Beraters, Palast
  • Die Schriftrollen neben dem Vorhang enthalten eine Information über Octavian.
  • Im linken Feld sind die Silhouetten von Bronze-, Silber-,Gold- und Kupfermünzen sowie die eines kleinen Geldbeutels. Die Münzen findest du links unten neben der Vase, auf dem Bett zwischen dem Obst, links unten neben dem Regal und links oben in dem Regal, den Geldbeutel findest du links in dem Fensterrahmen.
  • img
  • Im folgenden Minispiel sollst du die Münzen in bestimmte Summen einteilen. Links siehst du die Werte der verschiedenen Münzen und unten eine Reihe mit goldenen Münzen, in der jeweils ein anderer Betrag steht. Jeder Betrag muss sich aus vier Münzen zusammensetzen, klicke vier der Münzen nacheinander an und klicke dann mit den vier Münzen auf die goldene Münze, die dem Wert der vier Münzen entspricht.
  • Gehe rechts durch den Vorhang zum Hafen, eine Karte vonAlexandria erscheint, auf der du den Hafen anklicken musst.

5. Das Tor, Hafen
  • img
  • Klicke oben rechts die Halterung für die Glocke an.
  • In den drei Ringen erscheint zunächst ein Haken, den du an dem Henkel des Kruges findest, der an die Kiste angelehnt ist. Die Kette findest du links neben dem Krug auf dem Reifen, die Glocke befindet sich rechts auf der Kiste zwischen den Krügen.
  • Da du etwas zum Schlagen der Glocke brauchst, musst dudie drei Silhouetten des Hammerkopfes, des Bolzens und des Stiels im linken Feld ausfüllen. Bolzen und Stiel findest du links auf dem Tisch bzw. neben dem Tisch, um den Hammerkopf zu finden, musst du die öffnung desTonkruges hinter dem Tisch anklicken, du erhältst dann eine Nahansicht in der du den Hammerkopf finden kannst.
  • Mit dem Hammer klickst du die Glocke an und ein Minispiel kann gespielt werden.
  • Am unteren Rand der Glocke siehst du eine bestimmte Anordnung von Punkten, entscheidend ist die Anzahl derPunkte in jeder senkrechten Reihe. Oben an der Glocke sind drei Ringe, die du mit gedrückter linker Maustaste nach links oder rechts drehen kannst, du musst versuchen die gleiche Anzahl an Punkten in jeder senkrechten Reihe einzustellen, die Punkte der Ringe müssen genau über den unteren stehen. Hast du alle drei Ringe richtig positioniert, klickst du mit dem Hammer einmal auf die Glocke. Alle Punkte, die an der richtigen Stelle sind, leuchten unten grün auf, sollten welche der Punkte rotleuchten, musst du die Ringe noch einmal in eine andere Position drehen, bis alle Punkte grün sind.
  • Das Tor öffnet sich.
  • img
  • Klicke Genolus mit dem Geldbeutel aus dem Inventar an.
  • Jetzt kannst du durch das Tor zur Werft gehen.

6. Die Werft, Hafen
  • img
  • Klicke den toten Legionär auf dem Boden an und finde zuerst die vier Teile des Schildes, die im linken Feld als Silhouette sind, eines findest du unten links, eines links neben dem Krug, eines rechts hinter dem Rad des Karren und eines rechts neben dem Krug. Das Schild setzt du in den Ring ein, ebenso wie das Schwert, den Stiefel und den Helm. Das Schwert findest du oben rechts auf dem Schiff, den Helm oben in der Mitte und den Stiefel vor den Krügen in der Bildmitte.
  • Die Schriftrolle in der Hand des Legionärs zerfällt in mehrere Teile und wird davon geweht, sobald du sie anklickst.
  • Du gehst rechts zum Lagerhaus, um die Schriftrolle wiederzufinden.

7. Das Lagerhaus, Hafen

Lagerhaus, Hafen

    img

  • Klicke die Baumstämme an, die links neben dem Karren liegen.
  • Setze den Hammer aus dem Inventar sowie die Nägel, das Brett und das Seil in die Ringe ein. Das Seil findest du mittig am unteren Bildrand, das Brett rechts oben auf dem Korb, um die Nägel zu finden musst du rechts unten den kleinen Krug anklicken, du erhältst eine Nahansicht. Der Hammer wandert anschließend zurück in dein Inventar.
  • img

  • Im folgenden Minispiel sollst du die einzelnen Baumstämme in einer bestimmten Reihenfolge anklicken,immer nur der oberste Stamm soll angeklickt werden. Da ein Baumstamm aber nicht aus dem Bild verschwindet,nachdem du ihn richtig angeklickt hast, kannst du dir das neue Bild immer nur vorstellen. Als Hilfe dienen die Farben, in denen die angeklickten Baumstämme aufleuchten, grün = richtiger Baumstamm, gelb = es liegt noch ein Baumstamm darüber, rot = es liegt mehr als ein Baumstamm darüber.
  • Hast du alle Baumstämme aus dem Weg räumen können, findest du darunter ein Teil der Schriftrolle, die von der Werft herüber geweht wurde, es wandert zunächst in dein Inventar. Im linken Feld sind die Silhouetten der übrigen Teile, du findest sie links oben auf dem Zeltdach, links an den Griffen des Karren, rechts neben den Teppich rollen und oben mittig an dem Gerüst.
  • img

  • Im folgenden Minispiel sollst du die einzelnen Teile der Schriftrolle wieder zu einer ganzen zusammensetzen. Klicke immer eines der Teile an und ziehe es an die richtige Stelle des Holzrahmens, Teile die zusammenpassen kannst du auch zusammen bewegen. Ist die Schriftrolle vollständig, erscheinen die Hieroglyphen darauf deutlicher.
  • img
  • Automatisch wandern drei Objekte in dein Inventar, ein Bild mit matschigen Fußspuren, ein Umhang der mit Ruß beschmutzt ist und eine Ledermappe aus der ein Fetzen herausgerissen ist. Du kehrst automatisch zum Hof zurück, wo du diese drei Objekte nun an der jeweils richtigen Stelle einsetzen musst. überlege wie die matschigen Fußspuren entstanden sein könnten, du siehst neben der zweiten Säule von links einen Krug, der zerbrochen ist und aus dem Erde auf den Boden gefallen ist. Klicke diesen Krug mit dem Bild von den Fußspuren an. Mit dem beschmutzten Umhang klickst du die Schale mit der glühenden Kohle an und mit der Ledermappe den Fetzen links an dem Krug. Du kehrst automatisch zum Lagerhaus zurück.
  • Gehe rechts aus dem Bild und klicke auf der Karte die Bibliothek an.

8. Das Büro des Aufsehers, Bibliothek
  • img
  • Klicke rechts das Fach mit den Schriftrollen an.
  • Im folgenden Minispiel sollst du fünf der sechs Schriftrollen wieder in das jeweils richtige der vier Fächer einsortieren. Rollen mit Zahlen, die direkt aufeinanderfolgen, können nicht in das selbe Fach einsortiert werden, und zwei gerade oder ungerade Zahlen dürfen sich nicht direkt gegenüberliegen. Ein Dokument der Königin wandert in dein Inventar.
  • Im Büro klickst du mit dem Glas, das unten auf dem Boden steht, das Tintenglas auf der Säule an, das mit Tinte gefüllte Glas wandert zunächst in dein Inventar.
  • Klicke dann das Podest in der Mitte an und setze das Glas und das Dokument aus dem Inventar in die Ringe ein, ebenso setzt du den Füllfederhalter und den Korken in die Ringe ein. Den Füllfederhalter findest du rechts neben dem Krug und den Korken unten rechts auf dem Kopf der Statue. Du fälschst so das Siegel auf denSchriftrollen
  • Gehe rechts zur Schriftrollen-Kammer.

9. Die Schriftrollen-Kammer, Bibliothek
  • img
  • Mit der Schriftrolle aus dem Inventar klickst du recht sdas Lernpult an.
  • Im linken Feld sind die Silhouetten einer Linse, eines runden Rahmens und eines kleinen Gestells. Die Linse findest du am Rand des rechten Steintisches, den Rahmen unten rechts an dem Korb und das Gestell unten am linkenSteintisch.
  • Die Lupe setzt du in den Ring ein, ebenso wie die drei Schriftrollen, die du rechts unten in dem Korb, rechts oben im Regal und links oben im Regal findest.
  • Klicke links oben neben der mittleren Säule die Armaria-Ladean und setze den blauen, grünen und roten Runenstein sowie den Runenhalter in die Ringe ein. Die Runen findest du auf dem rechten Steintisch, oben an der rechten Säule und oben links in dem Schriftrollenfach, den Runenhalter findest du an der Holzlade über dem linken Schriftrollenfach.
  • Mit dem Armaria-Schlüssel aus dem Inventar klickst du die Armaria-Lade an.
  • img
  • Im folgenden Minispiel sollst du die richtige Kombination der Runensteine herausfinden. In der Mitte sind sechs Runensteine in unterschiedlichen Farben, rechts ist das Feld, in das du vier dieser Runensteine pro waagerechter Reihe einsetzen kannst. Sobald du vier Runensteine eingesetzt hast, erscheinen links ein bis vier schwarze oder weisse Punkte. Schwarz bedeutet, dass der Runensteinin dieser Farbe in der Kombination enthalten ist und sich an der richtigen Position in der Reihe befindet. Weiss bedeutet, dass der Runenstein in dieser Farbe zwar in der Kombination enthalten ist, sich aber noch an der falschenPosition befindet. Es gibt keine einheitliche Lösung, da die Kombination jedes Mal eine andere ist.
  • Im linken Feld sind die Silhouetten eines Lampenglases, eines Lampenhalters, eines Anzünders, einer Kerze und eines Gasbrenners. Das Lampenglas findest du an der linken Ecke des rechten Steintisches, den Lampenhalter an der rechten Ecke des rechten Steintisches, den Anzünder an der dritten Holzlade von links, die Kerze auf dem linken Steintisch und den Gasbrenner unten am linken Steintisch.
  • Mit der Lampe aus dem Inventar klickst du die geöffnete Armaria-Lade an.
  • Gehe rechts zum Hörsaal.

10. Der Hörsaal, Bibliothek
  • img
  • Im linken Feld sind die Silhouetten von fünf Schriftrollen, du findest eine in deinem Inventar, eine links auf der obersten Sitzreihe, eine in der Mitte neben den goldenen Krügen, eine oben am Bildrand und eine rechts an der untersten Stufe der Treppe.
  • Klicke den großen Korb in der Bildmitte an und setze die drei Dokumente sowie die Schriftrollen mit dem Geheimcode in die Ringe ein. Die Rollen mit dem Geheimcode findest du in deinem Inventar, die drei Dokumente findest du rechts oben, rechts unten und links hinter dem goldenenTopf.
  • Im folgenden Minispiel sollst du mit Hilfe der vier Schriftrollen die vier Geheimcodes entschlüsseln. In der Mitte siehst du die vier Codes und an den Rändern jeweils eine Rolle. Zwei der Rollen kannst du in die Halterung über den Geheimcodes einsetzen, drehe sie mit den Pfeilen an jeder Rolle so lange, bis die oberen und die unteren Hälften der Hieroglyphen mit denen des Codes übereinstimmen. Ist dies der Fall, klickst du den entsprechenden Code einmal an, er leuchtet grün und wird entschlüsselt.
  • 1. Code = linke Rolle nach oben, untere Rolle nach unten
  • 2. Code = obere Rolle nach oben, linke Rolle nach unten
  • 3. Code = linke Rolle nach oben, untere Rolle nach unten
  • 4. Code = untere Rolle nach oben, rechte Rolle nach unten
  • Gehe rechts über die Treppe zum Büro des Aufsehers.

11. Das Büro des Aufsehers, Bibliothek
  • img
  • Drei Objekte wandern in dein Inventar und du gelangst automatisch zu dem Tor am Hafen. Mit dem Tintenglas klickst du den Krug an, der neben dem Holzstapel umgekippt ist, mit dem Weinfleck klickst du den Weinkrug rechts auf der Kiste an und mit den Schriftrollen die anderen Schriftrollen auf dem Boden vor dem Tor. Du kehrst zum Büro zurück.
  • Gehe links aus dem Bild und klicke auf der Karte dasTheater an.

12. Das Zimmer des Schauspielers, Theater
  • img
  • Im linken Feld sind die Silhouetten eines Helmes und von zwei Hälften einer Maske. Den Helm findest du in der Zimmerecke rechts neben dem Pfeiler, die linke Hälfte der Maske rechts unten vor dem Steintisch und die rechte Hälfte der Maske in dem Krug zwischen den beiden Steintischen, klicke ihn an, um eine Nahansicht zu erhalten. Der Helm wandert in dein Inventar.
  • Im mittleren Feld sind die Silhouetten eines Gurtes, einer Tunika und einer Kette. Den Gurt findest du links unten an dem Bett, die Kette in der Mitte am unteren Bildrand und die Tunika links neben dem Fenster. Der Brustpanzer wandert in dein Inventar.
  • Im rechten Feld sind die Silhouetten eines Helmes, eines Brustpanzers, zweier Beinschienen, zweier Stulpen und einer Lendenschürze. Den Helm sowie den Brustpanzer hast du bereits im Inventar, die Beinschienen findest du vor dem linken Steintisch, die Stulpen auf dem rechten Steintisch und die Lendenschürze unten rechts vor dem rosa Krug.
  • img
  • Klicke die Wand unter dem linken Fenster an und setze die fünf Masken in die Ringe ein. Du findest sie oben links in der Schale, unten links neben dem Bett, links oben neben dem Pfeiler, oben rechts hinter der Kette und zwischen den beiden Steintischen.
  • Klicke die Wand an der selben Stelle noch einmal an und setze den Waagständer, den Waagbalken und die beiden Waagschalen in die Ringe ein. Den Waagständer findest du links neben dem Pfeiler, den Waagbalken in dem Regal an der Wand, eine Waagschale unten am Pfeiler und die andere links unter dem Hocker, den du anklicken musst, um eine Nahansicht zu erhalten.
  • img
  • Im folgenden Minispiel sollst du die schwerste der Maske nheraussuchen. Lege dazu immer eine Maske in die linke und eine Maske in die rechte Waagschale, anschließend klickst du den grünen Knopf an dem Waagständer an und die Masken werden gewogen. Sind beide gleich schwer brauchst du sie nicht mehr berücksichtigen, ist eine von ihnen schwerer als die andere, legst du die schwerere auf den Teller und klickst auf den Knopf darunter.
  • Mit dem Hammer aus dem Inventar klickst du die Maske auf dem Steintisch an.
  • img
  • Die Bilder mit dem Falken, dem Stier und dem Pferd wandern in dein Inventar und du gelangst automatisch zu der Werft am Hafen. Mit dem Bild des Falken klickst du den rechten Krug mit dem Falkensymbol an, mit dem Bild des Stieres den mittleren Krug mit dem Stiersymbol und mit dem Bild des Pferdes den linken Krug mit demPferdesymbol. Du kehrst zum Zimmer zurück.
  • Gehe links aus dem Zimmer und klicke auf der Karte den Hafen an.

13. Die Werft, Hafen
  • img
  • Im linken Feld sind vier Silhouetten von Teilen einer Amphore, du findest sie links unten, links und rechts neben dem Karren und rechts unter dem Karren mit den Krügen.
  • Gehe rechts zum Lagerhaus.

14. Das Lagerhaus, Hafen
  • img
  • Mit dem Krug aus dem Inventar klickst du Genolus an.
  • Im linken Feld sind drei Silhouetten von Krügen, du findest sie links in dem Zelt, oben im zweiten Fenster von links und rechts unten neben den anderen Krügen.
  • Gehe rechts aus dem Bild und klicke auf der Karte die Baracken an.

15. Das Quartier des Marschalls, Baracken
  • img
  • Klicke rechts den Schrank mit dem Kreuz an.
  • Setze die fünf Teile mit den Symbolen in die Ringe ein, du findest sie links auf dem Krug, auf dem Bett, unter dem linken Schrank und in der Schale unter der Decke, die du anklicken musst, um eine Nahansicht zu erhalten.
  • Im folgenden Minispiel sollst du die Sternzeichen, die senkrecht angeordnet sind, in die waagerechte Reihe verschieben, so, dass sie der vorgegebenen Anordnung entsprechen.
  • Der Schrank öffnet sich.
  • Im linken Feld sind die Silhouetten eines Helmes, eines Umhangs und eines Brustpanzers. Den Helm findest du rechts vor dem Bett, den Umhang oben links und den Brustpanzer auf dem linken Schrank.
  • Klicke die Schriftrolle in dem rechten Schrank an.
  • Gehe links zur Tür hinaus und klicke auf der Karte den Leuchtturm an.

16. Das Zimmer des Wächters, Leuchtturm
  • img
  • Im linken Feld sind die Silhouetten von drei Rahmenteilen, du findest sie links unter dem Deckel der Holzkiste, in der mittleren Wandnische und rechts unten unter dem Tisch.
  • Mit dem Wächter gelangst du automatisch zu einem Eingang des Leuchtturms.

17. Der Eingang des Leuchtturms
  • img
  • Im linken Feld sind die Silhouetten von drei Ringen, du findest sie rechts oben an dem Seil, in der Mitte am Deckel des Topfes und in dem Krug an der Balkonbrüstung, den du anklicken musst, um eine Nahansicht zu erhalten.
  • Mit den Ringen sowie mit den Symbolteilen aus dem Inventar klickst du das große runde Türschloss an.
  • Das folgende Minispiel besteht aus zwei Aufgaben. In der Mitte des Kreises musst du ein Kästchen nach dem anderen verschieben, bis die Zahlen, die darauf abgebildet sind, in der richtigen Reihenfolge sind, die Zahl Fünf ist nicht dabei, daher bleibt in der Mitte eine Stelle frei. Drei der Ringe kannst du durch Anklicken drehen, bringe sie so in die richtige Position. Ist ein Ring in der richtigen Position, taucht für einen kurzen Moment ein dunkler Rauch auf.
  • Jetzt kann ich hinein gehen und mitdem Marschall sprechen, ich habe viele Fragen an ihn.
  • Klicke noch einmal das Türschloss an.
  • Klicke mit der Lampe aus dem Inventar die Flamme an, dann kannst du durch die Tür ins Innere des Leuchtturms gehen.

18. Das Leuchtsignal, Leuchtturm
  • img
  • Drei Objekte wandern in dein Inventar und du gelangst automatisch zur Werft am Hafen.
  • Mit der Hand, die den Legionär verletzt hat, klickst du sein Gesicht an, mit dem Stück Stoff, an dem sich Holzsplitter befinden, klickst du sein Schwert an und mit dem Brustpanzerklickst du das Emblem rechts auf dem Tisch an. Du kehrst zum Leuchtturm zurück.
  • img
  • Klicke die Handkurbel des Lichtsignals an und setze zwei Metallgriffe, einen Schraubstock, eine Schraube und ein Zahnrad in die Ringe ein. Die Metallgriffe findest du unten links und in der Mitte auf dem Boden neben dem kleinen Krug, die Schraube findest du oben links in derSchale und den Schraubstock rechts in dem schwarzen Krug,den du anklicken musst, um eine Nahansicht zu erhalten. Um das Zahnrad finden zu können gehst du links zu dem Eingang, im linken Feld sind drei Silhouetten der Zahnradteile, du findest sie links an der Balkonbrüstung, vor dem Holzstapel und in dem Topf neben dem Holzstapel, klicke den Topf an, um eine Nahansicht zu erhalten. Gehe zurück zum Lichtsignal und setze das Zahnrad ein.
  • Klicke den Sockel des Lichtsignals an und setze die fünf Sternzeichentafeln in die Ringe ein, eine Tafel findest du vorne auf dem Boden, eine unten an der zweiten Säulevon rechts, eine in der Schale an der selben Säule. Die anderen beiden Tafeln findest du in anderen Räumen. Gehe links aus dem Bild zu dem Zimmer des Wächters.
  • img

  • Im linken Feld sind die Silhouetten von drei Tafelteilen,du findest sie links unter der Holzkiste, rechts oben an der Gardinenstange und in dem Korb neben dem Bett, den du anklicken musst, um eine Nahansicht zu erhalten. Gehe links aus dem Bild zum Eingang des Leuchtturms.
  • img

  • Im linken Feld sind die Silhouetten von drei Tafelteilen, du findest sie oben auf der Balkonbrüstung, an der Heugabel unter der Flamme und vorne neben den großen Töpfen.
  • Gehe durch die Tür wieder zu dem Lichtsignal und setze die Tafeln ein.
  • img

  • Im folgenden Minispiel sollst du die fünf Monde so anordnen, dass sich rechts auf der Karte das Licht des Leuchtturms auf das Theater richtet. Ordne die Monde in der Reihenfolge linker Halbmond - linker Viertelmond -rechter Viertelmond - Vollmond - rechter Halbmond an und klicke die Handkurbel an. Das Licht dreht sich dann entsprechend der Mondstellung.
  • Gehe links aus dem Bild und klicke auf der Karte den königlichen Palast an.

19. Die Kammer des Informanten, königlicher Platz
  • img
  • Im linken Feld sind die Silhouetten von vier Teilen einer Amphore, du findest sie links unten zwischen den Krügen,rechts über den äpfeln, oben auf der Säule und hinten unter dem Sitzmöbel.
  • img
  • Im linken Feld sind jetzt die Silhouetten von fünf Teilen einer Maske, du findest sie zwischen den Brettern vor dem linken Fenster, vorne unter dem Stuhl, unten links in dem Becher, hinten in dem Schrank und oben rechts in dem Krug. Den Becher, den Schrank und den Krug musst du anklicken, um Nahansichten zu erhalten.
  • Im linken Feld sind jetzt die Silhouetten eines Kruges, einer Maske, eines Briefes, einer Waffe und zweier Schriftrollen. Den Krug und die Maske kannst du aus dem Inventar einsetzen, die Schriftrollen findest du rechts in der Holzkiste, von der Waffe und dem Brief musst du zuerst die Silhouetten der einzelnen Teile ausfüllen.
  • Im mittleren Feld sind die Silhouetten von drei Pfeilen,eines Bogens und eines Topfes, die Pfeile findest du links an dem Krug, rechts hinter der Kiste und hinten ander Säule, den Bogen findest du rechts unten zwischenden Körben und den Topf findest du hinten zwischen demSchrank und dem Sitzmöbel.
  • Im mittleren Feld sind jetzt die Silhouetten von fünf Teilen eines Briefes, du findest sie links oben, an der linken Säule im oberen Wedel, unter dem Schrank, links neben dem Stuhl und zwischen den Brettern vor dem rechten Fenster.
  • Gehe links aus dem Bild zum Thronsaal.

20. Der Thronsaal, Palast
  • img
  • Klicke mit dem Krug aus dem Inventar rechts den Krug im Bild an.
  • Dann gelangst du in den Hörsaal.
  • img
  • Klicke mit den Schriftrollen aus dem Inventar die vier Schriftrollen im Bild an.
  • Dann gelangst du zum Zimmer des Schauspielers.
  • img
  • Klicke mit der Maske aus dem Inventar die anderen Masken im Bild an.
  • Du gelangst zum Quartier des Marschalls.
  • img
  • Klicke mit dem Brief aus dem Inventar den rechten Schrank im Bild an.
  • Du gelangst zum Lichtsignal des Leuchtturms.
  • img
  • Klicke mit dem Pfeil aus dem Inventar den Pfeil im Bil dan.
  • Schaue dir in Ruhe das Ende an.

Veröffentlichungen auf privaten oder gewerblichen Webseiten ganz oder in Auszügen oder der Verkauf von ausgedruckten Versionen ganz oder in Auszügen ist grundsätzlich verboten. Ausnahmen bedürfen einer schriftlichen Genehmigung von Gamesetter.com


Copyright © 2008- 2012 Gamesetter.com