A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9
links to Forum/Spenden/Facebook Spenden forum facebook


  • Nachlese
  • Tips&Tricks
  • Lösung
  • Direkt download

img
Mystery P.I.: Lost in Los Angeles

Herausgeber: iWin
Entwickler: SpinTop Games

Wenn du auch bewerten oder die Meinung anderer Spieler lesen möchtest, dann geht es hier lang.

Autor: Sonja R.

Als das Detektivbüro von Mystery PI in Los Angeles eröffnet, gibt es sogleich den ersten großen Auftrag. Die einzige Kopie des filmischen Blockbusters des Jahres ist verschwunden. Und das 24 Stunden vor der großen Hollywood-Premiere. Suche und finde über 2100 versteckte Objekte an 25 erstaunlichen Orten in L.A. und finde den verschwundenen Film.

Angefangen hat das Ganze mit einem verschwundenen Lotterielos in Mystery P.I.: The Lottery Ticket. Weiter ging's mit Mystery P.I.: The Vegas Heist, dann schließlich mit Mystery P.I.: The New York Fortune. Nun in Los Angeles könnte man eigentlich sagen: Lies die Nachlesen dieser drei Spiele, ersetzte Chips, Äpfel und sonstiges durch Filmrollen, dann weisst du ziemlich genau, was hier auf dich zukommt. Aber das würde dem Spiel nicht gerecht werden.

Natürlich hat Spintop Games gemäss ihrer Gewohnheit nicht viel verändert und das sehr beliebte Spielkonzept gelassen. Du suchst dich durch 25 Level mit bis zu 9 Orten, um über 2100 Objekte zu finden. Sie sind wieder zufällig und das erhöht enorm den Wiederspielfaktor, denn du entdeckst beim zweiten oder dritten Durchlauf so etwas wie ein neues Spiel. Dennoch hast du das Gefühl, wieder in New York oder Las Vegas gelandet zu sein, weil sich beim reinen Suchen so gar nichts ändert.

Eine Erfrischung sind die Objekte, die nach einer Erklärung gesucht müssen. Wenn in deiner Liste steht "das Gegenteil von Ost" solltest du "West" suchen. Das kann sowohl als Gegenstand wie auch als Wort versteckt sein. Kleine Aufgaben sind ebenfalls enthalten, wie zum Beispiel Sand in einen Eimer befördern. Sie sind immer in Anführungsstriche gesetzt, sodass du sie gleich erkennen kannst. Dazu sind immer zwei Schritte notwendig, nämlich die Schaufel mit dem Sand durch Anklicken aufzunehmen und in den Eimer zu stopfen, wiederum mit Klick. Beides muss selbstverständlich vorher gefunden werden. Als lästig empfand ich die Tatsache, dass der Name von Spintop auffällig oft als Suchobjekt vorkommt, darunter ist dann ein Kreisel zu verstehen. Man hat also das englische Wort dafür einfach mal dem eigenen Namen angepasst und zu oft zur Schau gestellt. Wenn du alle 25 Schlüssel und Filmrollen findest, von denen je 1 an jedem Ort versteckt ist, schaltest du diesen Modus auch im Hauptmenü frei. Das Unendliche Spiel natürlich ebenso, das du aus den Vorgängern bereits kennst.

Jederzeit während des Spiels kannst du zur Karte wechseln und erst an einem anderen Ort weiter suchen. In den Optionen ist ein unbegrenzter Tipp anwählbar und ein Relaxed-Modus - beides nach Gutdünken änderbar. Nun ist ein unbegrenzter Tipp aber eigentlich Blödsinn, wenn er sich so schnell auflädt, wie man es hier gewöhnt ist. Aber das muss jeder selbst wissen. Lass den Ton auch ruhig an, denn die Hintergrundgeräusche und -musik sind sehr angenehm.

Die Minispiele, die dich am Ende jedes Levels erwarten, sind um ein 3-Gewinnt erweitert worden. Abgesehen davon gibt es wieder Puzzles, Drehpuzzles, Tauschpuzzles, Wortsuchspiele und Memory darf auch nicht fehlen. Bei dem Wortsuchspiel sucht jeder dieselben Wörter, aber sie sind an unterschiedlichen Stellen zu finden.

Alles in allem ist Mystery P.I.: Lost in Los Angeles wieder ein gelungenes Wimmelbildspiel mit ansprechender und deutlicher Grafik, an dem du lange deine Freude haben wirst. Schon das erste Durchspielen kostet einige Stunden, durch die zufälligen Objekte kann man das aber durchaus mehrmals tun. Das letzte Rätsel zum Finden des Blockbusters ist im Gegensatz zu den Levelabschlüssen eher schwierig und fordert dich. Wenn du Erfolg hast, bekommst du sogar Karten für die Premiere des Films, also halte dich ran!

Copyright © 2008- 2017 Gamesetter.com

Go to top