A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9
links to Forum/Spenden/Facebook Spenden forum facebook

  • Nachlese
  • Tips&Tricks
  • Lösung
  • Direkt download


Mountain Crime: Die Vergeltung


tassentassentassentassentassen
Herausgeber: Alawar
Entwickler: stargaze Alawar

Download: Deutschland-Spielt
Download: Alawar.de (Entwicklerseite)
Download: BigFish Games.de

Wenn Du Mountain Crime: Die Vergeltung auch bewerten oder die Meinung anderer Spieler lesen möchtest, dann geht es hier lang

Autor: Claudia K.
Datum: 08.12.2011


Das Wetter ist schlecht, aber was ein guter Arzt ist, der lässt sich nicht abhalten, dem Ruf eines Patienten zu folgen. Doch durch das Unwetter wird dir als Jack der Weg zurück in die Zivilisation abgeschnitten. Schnell findest du heraus: Dein Patient ist bereits tot, aber nicht durch natürliche Umstände. Weitere Tote folgen, doch was genau abläuft findest du nur langsam heraus. Und schlimmer noch: Irgendwie bist du in die Sache involviert.

Dich erwartet ein Wimmelbild-Puzzle-Abenteuer, dessen Geschichte nicht sofort offensichtlich ist. Du wirst sie dir erarbeiten, durch zahlreiche Notizen, die du auf dem Weg findest. Und auch die Personen, mit denen du es zu tun bekommst, ob lebend oder tot, geben weiteren Aufschluss. Daneben gibt es natürlich viele Gegenstände zu finden und Puzzle zu lösen. Ob interessante Stellen per Glitzern angezeigt werden, entscheidest du selber zu Beginn durch die Modus-Auswahl.

Wimmelbildszenen kommen nicht mit einer üblichen Suchliste einher. Zwar liegt vieles in den Szenen herum, manches auch eher gegen die Regeln der Schwerkraft, aber statt der Suchliste gibt es einen einzelnen Container in dem dir per Umriss die fünf oder sechs Gegenstände angezeigt werden, die du zu finden hast. Legst du alle in den Container wird dieser zu einem Objekt, der dir hilft, dein eigentliches Inventarobjekt zu finden. Ob du nun mit dem Container einen Wasserhahn reparierst, der dann läuft und etwas, was du brauchst, aufschwemmt oder ob du Licht in eine Ecke bringst, immer sind deine Handlungen zielorientiert und auf der Suche nach einem Schraubenzieher wirst du nicht vorher 20 Gummientchen, Wäscheklammern und ähnlichen Müll einsammeln müssen.

Die Puzzle sind vielfältig und bunt gemischt, sowohl in der Art als auch im Anspruch. Es ist für jeden etwas dabei, alle können übersprungen werden und sie sind gut in den jeweiligen Spielverlauf eingearbeitet. Die Erklärungen sind ausreichend und sowohl Anfänger als auch Kenner werden hier auf ihre Kosten kommen. Was besonders auffällt: Hier werden keine Codes an unerklärlichen Stellen versteckt: Wenn etwas geöffnet werden muss, dann ist die Lösung in der Regel nachvollziehbar und nicht durch einen Code, der im Backofen der Küche versteckt wurde oder für den du sonst eine unlogische Handlung vollbringen musst.

Der Hinweis bietet dir Hilfe in den Suchszenen, er zeigt dir ausserhalb an, wo es etwas zu tun gibt; zeigt bei Bedarf welches Inventarobjekt wo genutzt werden kann und wenn es nichts zu tun oder finden gibt, wird er die Richtung anzeigen, die du als nächstes einschlagen muss. Gleichzeitig gibt es noch das Buch. Sobald du die Karte gefunden hast, wirst du dort sehen können, wo genau du bist und wo eine Aktion möglich ist. Laufen musst du selber, die Karte ist nicht anklickbar, aber die Wege sind nicht so endlos lang und obwohl du einiges an Laufleistung zu vollbringen hast: Man bekommt nicht das Gefühl, dass dies nur geschieht, um Zeit zu schinden.

Einzig die vielen Zettel, die man lesen muss um tatsächlich die Geschichte im Zusammenhang zu begreifen, stören ein wenig. Doch in einem Buch wird alles ebenfalls niedergeschrieben, so dass man sich auch dort ein Bild machen kann.

Mountain Crime: Die Vergeltung ist eine Normalversion, keine Sammler-Edition. Trotzdem ist die Spielzeit mit 4 - 4,5 Stunden (wenn du nicht sämtliche Puzzle überspringst) in einem sehr guten Bereich. Die Grafiken sind klar und schön, die Szenen zum Teil zusätzlich animiert. In den Dialogen, die nicht zu überspringen sind, kannst du selber den Umgangston wählen. Die Musik ist passend, nicht die ganze Zeit präsent und fällt einem so auch nicht negativ auf.

stargaze Alawar hat ein sehr gutes Spiel geschaffen. Die Aufgabenstellungen sind fair, die Geschichte ist spannend, das Ende bringt eine Überraschung. Die Mischung zwischen Suche und Rätsel ist ausgewogen, so dass man, gleich welches der beiden man bevorzugt, nie das Gefühl hat, eines davon käme zu kurz. Es scheint eine Fortsetzung zu geben, aber auch das ist nicht wirklich sicher, denn das Ende ist interpretierbar. Gute Grafiken, eine faire Spielzeit, weg von der Suchen nach unnützen Gegenständen und abwechslungsreiche Puzzle, alles zusammen macht Mountain Crime: Die Vergeltung zu einem Spiel, dass der Wimmelbild-Abenteuer-Fan ganz sicher nicht verpassen sollte.


Copyright © 2008- 2017 Gamesetter.com

Go to top