Zum Spielportal
Mindframe: Das geheime Design


tassentassen tassen
Herausgeber: BigFish Games
Entwickler: MadHead Games

Download (Sammler): BigFish Games.de

Autor: Andreas
Datum: 29.07.2020


Wimmelbild-lastig, kurz, belanglos, einfach
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Wir spielen als Berater der New Yorker Polizei mit einer speziellen Gabe, nämlich im Gedächtnis von Personen lesen zu können. Als solcher geraten wir in einen Fall, bei dem ein anscheinend Wahnsinniger mit uns Katz und Maus spielt.

Die Geschichte hat also durchaus Potential, endlich einmal wieder haben wir es nicht mit einer der ausgelutschten Fantasy-Geschichten zu tun, gern gegen Monster und Leute mit Weltherrschaftsgelüsten. Jedenfalls scheint es anfangs so. Leider ergibt es sich, dass wir doch wieder im alten Trott landen, nur eben in der realen Welt (abgesehen natürlich von der erwähnten speziellen Gabe).

Schon bals zeigt sich, dass hier in aller Eile und ohne nennenswerte Mühe ein Wegwurfprodukt produziert wurde, dem Logik und auch Länge weitgehend abgehen. Dominiert wird das ganze von massenhaft auftretenden 'Wimmelbildern plus sich zäh wiederholenden Suchbildern im Zusammenhang mit dem Lesen im Gedächtnis. Minispiele sind eher selten, dabei durchweg sehr einfach.

Ein Rezensent auf der amerikanischen Seite von BigFish hat es auf den Punkt genrecht, wir übersetzen es hier mal kurz:

  • Wenn du eine Unmenge von Wimmelbildern liebst, ist dieses Spiel für dich.-
  • Wenn du eine toll klingende Geschichte liebst, die nicht recht aufgeht, wirst du das Spiel lieben.
  • Wenn du es liebst, am Computer einzuschlafen, mit dem Gesicht in der Tastatur vergraben, dann liebst du dieses Spiel aber wirklich.
  • Hätte so gut sein können … ist es aber nicht
  • Hätte eine großartige Geschichte sein können … ist es aber nicht
  • Hätte die ganze Nacht durch spielen können … bin aber (schnarch) eingeschlafen

Zu allem Überfluss ist auch noch die deutsche Übersetzung schon wieder lausig.