Ich sehe ja gar nichts!

  • Wir arbeiten mit sogenannten Spoilern, also Abdeckungen.
  • Du siehst auf den ersten Blick nur die gelb hinterlegten überbegriffe.
  • Klickst du einen dieser Überbegriffe an, dann öffnen sich nach unten gehend Text und Bilder, die unter diesen Abdeckungen versteckt sind.
  • Wir tun das aus zwei Gründen:
  • Zum einen nimmt eine Lösung so weniger Platz weg. Du musst also viel weniger scrollen, um zu finden, wonach du suchst.
  • Zum anderen sollst du selber entscheiden können, was du sehen willst. Mit den Abdeckungen wirst du nicht ungewollte Lösungen von Puzzlen sehen, die du noch gar nicht gemacht hast.

Allgemeines
    Modus-Wahl
  • Um ein neues Profil anzulegen, klicke oben links auf den Spielernamen und füge dann einen neuen Spieler hinzu.
  • Du bekommst die Auswahl für 3 Modi.
  • "Normal"" ist die vorgegebene Zeit, die dir für Wimmelbilder zur Verfügung stehen.
  • Bei "Schwer" verkürzt sich diese Zeit um 50%, bei leicht erhöht sie sich um 150%.
  • Eine Änderung des gewählten Modus ist nicht vorgesehen.

  • Es gibt 3 Wimmelbild-Modi:
  • Wortsuchliste, Umriss-Suche, Nachtmodus-Suche.
  • Bei der Nachtmodus-Suche siehst nur einen kleinen Ausschnitt - bewege die Maus in die gewünschte Richtung, damit sich der sichtbare Ausschnitt verschiebt. Der Wimmelbild-Bonus "Grüne Laterne" vergößert den sichtbaren Ausschnitt für 30 Sekunden.

    Aufgaben
  • Oben links siehst du deine jeweiligen Aufgaben.
  • Insgesamt erwarten dich 200 Aufgaben unterschiedlichster Art.
  • Ein rot-gelbes Ausrufezeichen bedeutet, dass diese Aufgabe noch nicht gelesen wurde.
  • Ein grünes Häkchen zeigt an, dass die Aufgabe erledigt ist und du dir deine Belohnung abholen kannst.
  • Deine Belohnung (und neue Aufgaben) erhältst du erst, wenn du die Aufgabe wieder anklickst und dir die Belohnung abholst.
  • Abgesehen vom Beginn des Spieles, wo du Aufgaben wegen des Tutorials erledigen musst, ist es deine Entscheidung, wann du eine Aufgabe ansiehst.
  • Du musst/kannst oft die Aufgaben nicht in der Reihenfolge erledigen, in der sie angezeigt oder/und gelesen werden - dein "Level ist vielleicht noch nicht hoch genug oder dir fehlen Gegenstände oder du musst ein Gebäude/einen Ort erst noch freischalten.

  • Klickst du eine Aufgabe an, spricht ein Bewohner mit dir.
  • Anschließend siehst du ein Fenster, dass die Aufgabe noch mal beschreibt.
  • Klickst du in diesem Fenster das Objekt, das du finden sollst, an, wirst du eine Anzeige aller Orte (oder Kreaturen) sehen, die dir die Möglichkeit geben, dieses Objekt zu bekommen.
  • Klickst du die Schaltfläche "Ziel" an, wirst du zum Ort oder zur Kreatur gebracht.
  • Wirst du zu einer Kreatur gebracht und hast die benötigte Waffe nicht zur Verfügung, kannst du die Waffe anklicken - du erhältst die Möglichkeit sie zu kaufen und die Information, wo du sie finden kannst.

  • Wenn du zum Beispiel Paddel finden musst, heißt das aber nicht, dass dieser Gegenstand in deiner Suchliste steht, falls es an einem Ort gefunden wird.
  • Du erhältst diesen Gegenstand automatisch.
  • Auch wenn es anfänglich nicht den Anschein macht, manchmal muss man einen Ort auch mehrmals bespielen, bevor du den gewünschten Gegenstand erhältst.

  • Viele Dinge sind an verschiedenen Orten/durch verschiedene Kreaturen oder Truhen zu finden.
  • Wenn du einen Ort öffnest, siehst du, welche Gegenstände es insgesamt an dem Ort zu finden gibt.
  • Die Zahl unter dem Bild eines Gegenstandes zeigt die maximale Anzahl an, die du dort von diesem Objekt finden kannst.

  • Jede Suchszene kann mit 1, 2 oder 3 Sternen beendet werden.
  • Schaffst du die Zeitspanne für einen Stern nicht, musst du die Szene wiederholen.
  • Die erreichten Sterne werden am Ende für deine Titel (Anfänger, Meister etc.) addiert.
  • Je höher die Spielstufe, desto höher fällt die grundsätzliche Belohnung in Bezug auf Gold und Erfahrungspunkte aus.
  • Nach einer angezeigten Anzahl von Sternen erhältst du eine Medallie.
  • Je mehr Medallien du hast, desto größer ist die Ausbeute an nützlichen Objekten am Ende des Levels.



Sammlungen
  • Du erhältst durch durchsuchen von Orten oder in die Flucht schlagen von Kreaturen nützliche Gegenstände.
  • Diese wiederum werden für einiges benutzt, unter anderem auch, um Sammlungen zu vervollständigen.
  • Eine vollständige Sammlung bringt dir immer einen Tauschbonus (unten mittig im Infobild der Sammlung angezeigt).
  • Oftmals müssen die Sammlungen für eine Aufgabe vervollständigt werden - diese Belohnung erhältst du dann zusätzlich zum Tauschbonus.
  • Bildlich dargestellt am Beispiel der Sammlung "Andenken"
  1. Name der Sammlung
  2. Objekte, die gefunden werden müssen - du musst sie an Orten, in Kisten oder bei Kreaturen finden - sie können NICHT gekauft werden.
  3. Nützliche Objekte, die du zusätzlich für die Sammlung benötigst - du findest sie in Orten, durch Kreaturen, in Kisten oder du kannst sie im Shop kaufen.
  4. Tauschbonus - diesen Bonus erhältst du immer, wenn du diese Sammlung eintauschst, ist der Tausch Teil einer Aufgabe, erhältst du zusätzlich noch die Belohnung des Auftraggebers.
  5. Klickst du ein nicht vorhandenes Objekt oder nützliches Objekt an, erhältst du die Information, wo das Objekt zu finden ist - anklicken der Schaltfläche bringt dich wie immer direkt zum Ort.
  • Eine Sammlung kann während des Spieles mehrfach getauscht werden.

  • Die "nützlichen" Objekte, die bei einer Sammlung benötigt werden, können im Shop gekauft werden, nicht aber die Objekte - die musst du an den vorgegebenen Orten suchen.

  • Die grünen Striche unter dem Sammlungssymbol zeigen an, wie viel Objekte (nicht "nützliche Objekte") du bereits hast.
  • Mit den Pfeilen rechts und links neben den Sammlungssymbolen erlauben dir die Suche nach bestimmten Sammlungen.
  • Insgesamt gibt es 46 verschiedene Sammlungen.

  • Es ist sehr sinnvoll jedes fehlende Objekt einer Sammlung durch einen Klick auf den Ort in der Sammlung zu suchen.
  • Oftmals sind alle Objekte einer Sammlung nur an einem Ort zu finden, dort aber mehrmals.
  • Wenn also Objekt A, B, C... am gleichen Ort zu finden sind, dann sind sie in der Ortsliste hintereinander abgebildet.
  • Wenn du nun 4x den Ort hintereinander durchsuchst, wirst du in den meisten Fällen auch 4x das gleiche Objekt erhalten.
  • Wenn du aber nach der Suche A in die Sammlung zurückkehrst und dort Objekt B anklickst, um dich zum Suchort bringen zu lassen, wird Objekt B am Ort an erster Stelle stehen.


Besonderheiten bei Orten
  • Anfänglich hast du nur wenige Orte zur Verfügung, die meisten liegen im Nebel, andere sind noch verschlossen, bis du einen bestimmten Erfahrungslevel gewonnen hat.
  • Durch Erledigung der Aufgaben gewinnst du Erfahrungspunkte; um eine Level aufzusteigen benötigst du die angezeigte Menge an Erfahrung.

  • Für die Durchsuchung der Orte wirst du, egal mit welchem Ergebenis du abschließt, immer Gold und Erfahrungspunkte bekommen, sowie einen Kristall.
  • Die Höhe des "Anfangsgehalt" bei Gold und Erfahrungspunkten steigert sich von Ort zu Ort.

  • Jeder Ort hat ein eigenes Punktesystem, das mit den Sternen zusammenhängt, die die oben auf dem Bildschirm siehst, wenn du eine Wimmelbildszene spielst.
  • Die erreichten Sterne werden zu den bereits vorhandenen gezählt und so erhöht sich deine Spielstufe an diesem Ort.
  • Je höher die Spielstufe, desdo mehr nützliche Objekte wirst du am Ende bekommen.
  • Mit der Spielstufe erhöht sich auch deine Belohnung in Bezug auf Gold und Erfahrungspunkte.

  • Auch wenn es den Anschein hat - es sind nicht immer die gleichen Objekte, die du suchen musst und auch wenn, es gibt verschiedene Plätze, wo sie versteckt werden.
  • Manchmal gibt es auch neue Objekte.


Alle Orte
  • Waldhütte und Fischerhütte bekommst du gleich zu Anfang - die Goldmünze, die du für deine erste Aufgabe finden musst, wird dir die Fischerhütte freischalten.
  • Beide Orten können in der Folge kostenfrei betreten werden.

  • Nachdem du ein Boot bekommen hast, kannst du es reparieren - ist das geschehen, lichtet sich ein Teil des Nebels und du kannst auch auf die andere Seite des Flusses.

  • Jetzt kannst du die Alte Stadt freischalten, musst aber zunächst Objekte zum freischalten finden.
  • Anschließend kannst du die Alte Stadt jederzeit und ohne "Eintrittsgeld" betreten.

  • Nach einigen weiteren Aufgaben, bekommst du den Auftrag, den Steingolem zu besiegen.
  • Wenn du die notwendigen Gegenstände gefunden und den Steingolem besiegt hast, wird der Steinbruch freigegeben.
  • Du benötigst das Erfahrungslevel 5, um ihn zu reparieren; das erreichst du durch Erledigung weiterer Aufgaben.
  • Der Steinbruch ist kostenlos zu betreten.
  • Vor dem Steinbruch ist ein kleines Gebäude - dort kannst du dir alle 11:30 Minuten Steine abholen.

  • Als nächstes reparierst du die Bibliothek - schaue dort öfter mal vorbei, dort kannst du Erfahrungspunkte einsammeln.

  • Repariere die Koboldhöhlen - zwar benötigst du viele nützliche Objekte, lohnt sich aber, da du dort regelmäßig Truhen abholen kannst, die voller guter Dinge sind.

  • Baue die Brücke rechts neben der Waldhütte - das bringt dir 1000 Erfahrungspunkte.

  • Wenn du Stufe 7 erreicht hast, kannst du den Bauernhof öffnen - freigeschaltet wird er mit Samen, die Benutzung ist kostenlos.

  • Rechts neben dem Bauernhof liegt das Getreidefeld - mache es fruchtbar und du wirst du regelmäßig Gold abholen können.
  • Links neben dem Bauernhof liegt die Getreidemühle.
  • Wenn du sie reparierst, wirst du dort rgelmäßig Kristall abholen können.

  • Als nächstes schaltest du das Tiergehege frei.
  • Dort wirst du, wann immer du dort etwas erledigen musst, 2 Einheiten Fleisch als Eintritt bezahlen.

  • Mit Erreichen von Level 9 wirst du die Schmiede freischalten können.
  • Zutritt zur Schmiede bekommst du nur, wenn du mit Kohle zahlst.

  • Rechts neben der Schmiede liegt die Pfeiliwerkstatt - baust du sie, wirst du regelmäßig Pfeile abholen können.

  • Jetzt ist die Festung dran - der Nebel wird sich lüften, wenn du die Brücken rechts und links reparierst.
  • Um Zugang zur Festung zu erlangen, benötigst du Stufe 10, erhältst aber für den Brückenbau je 1000 Erfahrungspunkte, so dass dies schnell erreicht sein dürfte.
  • Voraussetzung, um die Festung zu betreten, sind 2 Pfeile.

  • Als nächstes musst du Mauern und Wachtürme bauen - daneben liegen Häuser, die dir regelmäßig Kristalle bringen, wenn du sie reparierst.

  • Wenn du die Zwergenhöhle freischalten willst, musst du zunächst davor die Murlocks bekämpfen.
  • Die Zwergenhöhle kannst du in Zukunft kostenlos besuchen.

  • Rechts neben der Zwergenhöhle kannst du die Kohlenmine reparieren.
  • Sie gibt dir regelmäßig Kohle.

  • Für den Schiffsfriedhof benötigst du Stufe 13.
  • Voraussetzung für den Besuch ist die Bezahlung mit einer wertvollen, alten Münze.

  • Rechts neben dem Schiffsfriedhof liegt die Holzfällerhütte.
  • Sie bringt dir nach einer Reparatur Holz.

  • Über dem Schiffsfriedhof liegt das Taucherfloss.
  • Dort findest du regelmäßig nützliche Objekte für Sammlungen.

  • Stufe 15 führt dich dann zum Sumpf.
  • Auch hier ist der Zutritt kostenlos.

  • Über dem Sumpf liegt der Brunnen.
  • Reparierst du ihn, wirst du regelmäßig mit Kristallen belohnt.

  • Rechts neben dem Sumpf kann die Kräutersammlerhütte repariert werden.
  • Hier gibt es regelmäßig Tränke.

  • Über der Kräutersammlerhütte liegt der Waffenschmied.
  • Nach der Reparatur findest du regelmäßig Waffen dort.

  • Die schwebenden Inseln werden freigeschaltet, wenn du Level 17 erreicht hast.
  • Der Eintritt dort kostet jeweils eine Strickleiter.

  • Mit Stufe 19 kannst du den Magierturm erkunden.
  • Eintritt für den Magierturm: Ein Schutzstab.

  • Repariere die Magierakademie über dem Magierturm.
  • Dort bekommst du regelmäßig Amulette.

  • Darüber liegen noch die Jagdhütte und der Brunnen.
  • Nach der Reparatur gibt es dort Fleisch bzw. Kristalle.

  • Stufe 20 wird für die versunkene Stadt benötigt.
  • Um dort in Ruhe suchen zu können, musst du vorher jedes Mal den Trank der Wasseratmung mitbringen.

  • Als letztes Gebäude, mit Stufe 21, wirst du die Feenlichtung eröffnen.
  • Um diese zu betreten, musst du vorher einen Schrumpftrank besorgen.

    Du hast jetzt alle Gebäude freigeschaltet und repariert.

Truhen
  • Truhen sind Belohnung für verschiedenste Dinge, manchmal bekommst du auch eine Truhe, wenn du bestimmte Kreaturen verscheuchst.
  • Wenn du die Koboldhöhlen repariert hast, bekommst du von dort (muss abgeholt werden) alle 15:30 Minuten eine Truhe; welche Truhe du bekommst, ist jedesmal willkürlich.
  • Sie enthalten Gegenstände, die du für Sammlungen benötigst, für Aufgaben, zum Vertreiben von Kreaturen und manchmal enthalten sie auch Boni für die Wimmelbildszenen.
  • Jede Truhe kann nur durch ein gelöstes Puzzle geöffnet werden.
  • Du musst die Truhen nicht sofort öffnen, sie werden, wenn du sie nicht öffnest, im Rucksack unter "Truhen" aufbewahrt.

  • Alle Puzzles verfügen zum einen über ein Zeitlimit.
  • Schaffst du es nicht in der vorgegebenen Zeit, wird die Kiste geschlossen; man bietet dir an, es nochmal zu versuchen.
  • Möchtest du es nicht sofort noch mal versuchen, geht die Truhe ins Inventar zurück.
  • Egal wie viel Truhen du jetzt von der gleichen Sorte findest oder im Inventar hast, du wirst immer erst dieses "zurück gelegte" Puzzle lösen müssen, bevor du ein neues bekommst.

  • Es kann Wiederholungen bei den Puzzles geben - aber selten und in großem Abstand.

  • Puzzle können übersprungen werden, dafür benötigst du den Averius Dietrich.
  • Du bekommst ihn im Shop zum Preis von 8 Kristallen für einen Dietrich.
  • Der Dietrich kann auch in der Truhe des Heilers und in der Truhe des geflügelten Einhorns gefunden werden.

    Es gibt unterschiedliche Puzzles:
  • Verbinde die Punkte der gleichen Farben durch Linien.
  • Klicke dafür den ersten Punkt an und ziehe die Maus an durch die Felder bis zum zweiten Punkt.
  • Am Ende des Puzzles müssen alle Felder besetzt sein.
  • Linien dürfen sich nicht überschneiden.
  • Die Puzzle werden mit der Zeit anspruchsvoller.
  • Die Felder mit Brücken können 2x benutzt werden, 1x "oben" drüber, 1x "unten" durch.
  • Die Lösungsbilder für alle Kisten, die wir geöffnet haben, findest du unter dem Spoiler "Verbinde-Farben-Puzzles".

  • Verschiebe Blöcke, um den Kristallblocke nach außen schieben zu können.
  • Blöcke müssen nach oben, unten, rechts oder links verschoben werden, um den Kristallblock nach außen zu schieben.
  • Alle Verschiebebilder findest du unter dem Spoiler "Verschiebe-Puzzles" mit Schrift für Schritt Lösungen.

  • Strahlen durch Kristalle führen.
  • Drehe die Kristalle durch anklicken so, dass der Lichtstrahl durch alle Kristalle fällt.
  • Du findest die Lösungsbilder unter dem Spoiler "Kristallstrahlen-Puzzles".

  • Entwirre Fäden.
  • Entwirre die Fäden so, dass sie nicht mehr überlappen.
  • Du kannst die Fäden nicht einfach irgendwo ablegen, sondern musst an festgelegte Punkte klicken.
  • Die Lösungsbilder findest du unter dem Spoiler "Fäden-entwirren-Puzzles" - bei vielen Rätseln gibt es verschiedene Lösungsmöglichkeiten, die Bilder zeigen nur ein Beispiel, wie es gelöst werden kann.

  • Rohrpuzzle
  • Verbinde alle Rohre so miteinander, dass das Wasser fließen kann.
  • Alle Rohre müssen genutzt werden, es darf keine offene Stelle geben.
  • Die Lösungsbilder findest du unter dem Spoiler "Rohrpuzzles"

  • Mosaikpuzzles
  • Lege die Teile, die außerhalb des Mosaiks liegen, in die freien (nicht dekorierten) Zwischenräume.
  • Teile dürfen sich nicht überlappen und nicht auf den dekorierten Steinen liegen.
  • Die Lösungsbilder findest du unter dem Spoiler "Mosaik-Puzzles".

  • Perlenpuzzles
  • Du musst mit der Muschel alle Perlen einsammeln, darfst aber jedes Feld nur einmal benutzen.
  • Du musst nicht alle Felder benutzen.
  • Die Lösungsbilder findest du unter dem Spoiler "Perlenpuzzles"

Truhe des alten Zauberers (Fäden-entwirren-Puzzles)
  • Bei diesen Puzzles gibt es naturgemäß nicht nur eine richtige Lösung, die Bilder können als nur als hilfreiches Beispiel betrachet werden.


Truhe der Waldelfen (Verbinde-Farben-Puzzles)

Truhe aus Bergkristall (Kristallstrahlen-Puzzles)



Truhe der Steinwinde (Verschiebe-Puzzles)
  • 1 nach unten, 2 nach links, 3 nach oben, 2 nach rechts, 4 nach links, 5 und 6 nach unten - 2 nach rechts


  • 1 hoch, 2 nach links, 3 nach oben, 4 nach links, 3 nach unten, 5 nach unten und 2 nach rechts.


  • 1 nach links, 2 und 3 runter, 4 nach links, 5 nach links, 6 nach unten, 7 nach links, 6 und 8 hoch.
    5 nach rechts, 2 und 3 hoch, 1 und 9 nach links, 10 runter, 4 raus.


  • 1 nach unten, 2 nach links, 3, 4 und 5 nach unten, 6 nach links, 7 und 8 nach oben, 2 nach rechts.


  • 1 nach rechts, 2 runter, 3 links, 4 runter, 5 nach links, 6 und 7 hoch, 8 nach links, 9 hoch,
    1 und 8 nach links, 2 und 4 runter, 3 raus.


  • 1 nach oben 2 nach links, 3 nach oben, 4 nach links, 5 nach oben, 6 nach links,
    5 nach unten, 7 und 8 nach unten, 2 nach rechts.
  • 1 nach oben 2 nach links, 3 nach oben, 4 nach links, 5 nach oben, 6 nach links,


  • 1 nach rechts, 2 hoch, 3 links, 4 oben, 5 rechts, 4 runter, 3 rechts, 2 runter,
    3 und 1 links, 6 runter, 7 links, 8 und 6 nach oben, 3 raus.


  • 1 nach rechts, 2 runter, 3 nach links, 4 und 5 hoch, 1 raus.


  • 1 nach rechts, 2 runter, 3 links, 4 und 5 hoch, 6 nach links, 4, 5, 7 runter, 3 raus.


  • 1 und 2 nach links, 3 runter, 4 hoch, 5 links, 6 runter, 1 raus


  • 1 nach links, 2 runter, 3 und 4 nach links, 5 und 6 hoch.
    7 nach links, 6 und 8 runter, 9 raus.


  • 1 nach links, 2 runter, 3 links, 4 runter, 5 links, 4 und 6 runter, 7 raus


  • 1 und 2 nach links, 3 runter, 4 links, 5 und 6 runter, 7 links, 6 und 8 hoch, 4 raus.


  • 1 rechts, 2 hoch, 3 links, 4 hoch, 5 links, 6 runter, 5 rechts, 4 runter, 7 hoch, 3 raus.


  • 1 nach rechts, 2 hoch, 3 links, 4 hoch, 5 links, 4 und 6 runter, 3 raus


  • 1 und 2 nach links, 3 runter, 4 links, 5 hoch, 1 raus.


  • 1 nach unten, 2 rechts, 3 runter, 4 links, 5 und 6 runter, 7 links, 5, 6 und 8 hoch, 4 raus


  • 1 nach unten, 2 rechts, 3 hoch, 4 links, 5 runter, 6 links, 7 runter, 9 links, 7 und 9 hoch, 6 raus.


  • 1 nach unten, 2 links, 3 hoch, 4 links, 5 rechts, 6 runter, 7 und 8 links,
    9 und 10 runter, 11 hoch, 5 raus.


  • 1 nach unten, 2 rechts, 3 runter, 4 und 5 links, 6 runter, 7 links, 6 und 8 hoch, 5 raus.


  • 1 nach links, 2 runter, 3 hoch, 4 links, 5 runter, 6 links, 4 rechts, 3 runter,
    6 links, 5 und 7 hoch, 4 raus.


  • 1 nach rechts, 2 runter, 3 links, 4 hoch, 5 raus.


  • 1 nach oben, 2 links, 3 hoch, 4 links, 3 und 5 runter, 2 raus.


  • 1 nach links, 2 hoch, 2 links, 4, 5 und 6 runter, 7 links, 5 und 6 hoch,
    4 hoch (nur 2 Felder), 3 rechts, 2 runter, 8 hoch, 1 raus.

Truhe des Heilers (Rohr-Puzzles)

Truhe des geflügelten Einhorns (Mosaik-Puzzles)
  • Wenn du hier nach einer Lösungs suchst, orientiere dich an den goldenen, vorgegebenen Mosaik-Steinen.
  • Die einzufügenden Teile können farblich unterschiedlich sein.



Truhe aus Tiefseeperlen (Perlenpuzzles)
  • Bei vielen dieser Puzzles gibt mehr als nur einen Lösungsweg.
  • Die Bilder hier erheben keinen Anspruch auf den einzig guten Weg.


Das Inventar
  • In der Leiste unten symbolisiert der Rucksack links dein Inventar.
  • Klickst du ihn an, siehst du alle Objekte, die du bereits hast.

    Von links nach rechts:

    Truhen
  • Hier kannst du sehen, welche Truhen du noch nicht geöffnet hast.
  • Ein Klick auf die Truhe öffnet sie und du kannst das Puzzle spielen.
  • Schließt du das Puzzle, ohne es zu lösen, geht es wieder in die Kiste zurück.
  • Truhen erhältst als "Beute" von Kreaturen oder als Belohnung für Sammlungen, Auszeichnungen oder Durchsuchungen von Orten.
  • Sie werden ausserdem in der Zwergenhöhle hergestellt, sobald du diese repariert hast.
  • Truhe können auch im Shop gekauft werden - zu unterschiedlichen Preisen.

    Amulette
  • All deine Amulette werden hier "gelagert".
  • Möchtest du eines benutzen, kannst du sie anklicken, sie sind dann für die angezeigte Zeit aktiv.
  • Ein aktiviertes Amulett kann nicht deaktiviert werden.
  • Amulette gibt wie alles als "Beute" von Kreaturen oder als Belohnung für Sammlungen, Auszeichnungen oder Durchsuchungen von Orten.
  • Außerdem werden sie in der Magierakademie hergestellt, wenn du diese repariert hast.
  • Amulette können im Shop gekauft werden.

    Eintritt
  • Hier findest du die Objekte, die du hast und benötigst, um einige der Gebäude zu betreten.
  • Eintrittsobjekte gibt es wie alles andere "Beute" von Kreaturen oder als Belohnung für Sammlungen, Auszeichnungen oder Durchsuchungen von Orten und sie können im Shop gekauft werden.
  • Besuchst einen Ort mit Eintritt, wird dir angezeigt, wie viel du vom benötigten Gegenstand hast.

    Sonstiges
  • Als "Sonstiges" werden die Hilfen für Wimmelbildszenen und Puzzles bezeichnet.
  • Hier siehst du (ebenso wie in den Wimmelbildern und Puzzles) wie viel von welcher Hilfe dir zur Verfügung steht.
  • Auch sie können im Shop gekauft werden und du erhältst sie als "Beute" von Kreaturen oder als Belohnung für Sammlungen, Auszeichnungen oder Durchsuchungen von Orten.

    Diverses
  • Unter diverses fallen die "nützlichen" Gegenstände (nicht die Hauptgegenstände), die du für Sammlungen benötigst.
  • Auch sie können im Shop gekauft werden und du erhältst sie als "Beute" von Kreaturen oder als Belohnung für Durchsuchungen von Orten.

    Waffen
  • Waffen benötigst du, um die Kreaturen zu bekämpfen.
  • Du bekommst sie zu den "normalen" Bedingungen, außerdem liefert der Waffenschmied nach der Reparatur das Entsprechende.
  • Natürlich gibt es die Waffen auch im Shop zu kaufen.

Amulette
  • Es gibt insgesamt 8 Amulette, die dir das "Leben" als Wimmler und bei den Aufgaben erleichern können.
  • Sie geben mehr Zeit, Erfahrungspunkte, Gold oder bieten andere Vorteile.
  • Alle Amulette sind zeitlich gebunden - nachdem sie aktiviert wurden, sind sie für eine gewisse Zeitspanne aktiv.

    Stein des Weisen
  • 30 Minuten erhältst du bei jeder komplettierten Aufgabe 50% mehr Erfahrungspunkte.

    Ring der Ausdauer
  • 30 Minuten lang wird dir bei jeder Wimmelbildszene 1 Minute zusätzliche Suchzeit gegönnt.

    Amulett des Wissens
  • 30 Minuten lang erhältst du nach einer Durchsuchung 50% mehr Erfahrungspunkte.

    Glücksmünzen
  • 30 Minuten lang erhältst du 50% mehr Gold, wenn du eine Aufgabe abschliesst.

    Goldene Uhr
  • 30 Minuten lang produzieren die von dir reparierten Gebäude um 50% schneller.

    Alte Runen
  • Sie verdoppeln 30 Minuten lang die Chance, bei Durchsuchungen oder im Kreaturenkampf eine Truhe zu erhalten.

    Armreif des Glücks
  • 30 Minuten lang erhältst du für die Durchsung von Orten 50% mehr Münzen.

    Kompass des Wanderers
  • Mit dem Kompass hast du 30 Minuten lang in allen Nachtszenen mehr Sicht, ohne dass du eine Laterne einsetzen musst.

Wimmelbild/Puzzle - Hilfen
  • Unter "Sonstiges" findest du im Inventar und Shop Gegenstände, die dir bei Wimmelbildern und Puzzles behilflich sind.

  • Kitar's Glühwürmchen - sie zeigen dir in Wimmelbildern einen willkürlich Gegenstand auf der Liste.

  • Magnetstaub - er sammelt alle Gegenstände automatisch ein, die aktuell in der Liste gezeigt/geschrieben stehen.

  • Sanduhr - stoppt die Zeit an den Wimmelbildorten UND bei den Puzzles.

  • Grüne Laterne - vergrößert im Nachtmodus deinen Sichtradius für 30 Sekunden.

  • Kitar's Auge - beleuchtet im Nachtmodus für 30 Sekunden die gesamte Suchszene.

  • Averius Dietriche - sie lassen dich ein Puzzle überspringen und öffnen die Truhe für dich.