A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9
links to Forum/Spenden/Facebook Spenden forum facebook


Photobucket
Laura Jones und das geheime Erbe
des Nikola Tesla
Nachlese

Herausgeber: Intenium
Entwickler: Astar Games/Nevosoft

Download Deutschland-spielt.de
Download Zylom.de

Wenn du auch bewerten oder die Meinung anderer Spieler lesen möchtest, dann geht es hier lang.

Autor: Sonja R.

In ihrem zweiten Abenteuer bekommt Laura Jones von einem Notar ein Kästchen. Vor 50 Jahren hatte der Erfinder und Wissenschaftler Nikola Tesla veranlasst, dass ihre Großmutter oder eine direkte Verwandte dieses Kästchen im Jahr 2009 erhalten soll. So macht sich Laura mit ihm und ihrem Frettchen Ferris auf den Weg zu ihrer Großmutter, um dem Geheimnis dieses Erbes auf den Grund zu gehen.

Die Tasche einer Frau ist die reinste Goldgrube und immer chaotisch veranlagt. Bei Laura Jones ist das nicht anders. In manchen Wimmelszenen wühlst du solange darin herum, bis du gefunden hast, was du suchst. Kommt das der einen oder anderen Spielerin bekannt vor? Nevosoft hat sich aber viel mehr einfallen lassen als bloßes Suchen. Finde mal alle Mäuse. Hört sich ganz normal an, aber: die Mäuse sind nicht zu sehen. Sie haben sich in Pflanzen, Lampen, unter Schränken versteckt, die du anklicken musst. Daraufhin fallen die Mäuse heraus und du musst sie anklicken, bevor sie die Flucht ergreifen und wieder unter dem Lampenschirm verschwinden. Völlig geplättet war ich, als eine Maus (unter einem Schrank entdeckt) mit dem Roller an mir vorbei flitzte. In solchen Momente denkt man absolut nicht daran, dass man sie anklicken muss.

Insgesamt muss man einen Tipp geben: Fängst du mit Laura Jones an, stell dir Verpflegung auf neben deine Tastatur, denn das Spiel wird dich so fesseln, dass du deine Essenszeiten vergisst. Oder gar nicht dazu unterbrechen willst. Dein Magen wird sich spätestens bemerkbar machen, wenn du für den Camper die Lebensmittel einsammeln musst. Da liegt links am Bildschirmrand ein nettes Würstchen. Du klickst es an, weil es ja eingesammelt werden muss. Aber keiner kann damit rechnen, dass dieser Wurststrang eine Katze hinter sich her zieht, die ihn krampfhaft festhält. Du merkst schon, es gibt einiges zum Schmunzeln oder auch Lachen in diesem Spiel.

Das zeugt davon, wie phantasie- und liebevoll es gemacht wurde. Der erste Teil, Laura Jones und die Pforten von Gut und Böse ließ darauf hoffen, dass es eine Fortsetzung geben wird. Es hat lange gedauert und das Warten hat sich mehr als gelohnt. Im Gegensatz zum ersten Teil, der sehr kurz war, bietet Laura Jones jetzt eine Spielzeit von mehreren Stunden, die abwechslungs-reicher nicht sein können. In 14 Kapiteln gehst durch 3 bis 10 Level, die aus Wimmelbildern, Puzzleaufgaben und Minispielen bestehen. Ein Kapitel mit 3 Leveln ist dabei nicht unbedingt schneller gespielt als ein 8-Level-Kapitel. Die Aufteilung ist sehr gut gemacht und lässt nie Langeweile aufkommen. Du spielst Verstecken mit deinem Frettchen, sortierst Weltkugeln, errätst Worte eines Wahrsagers und vieles mehr. Während der kurzen Ladepausen kannst du Ferris betrachten, der im Wald herum läuft.

Dass die Grafiken deutlicher hätten sein können und die Hintergrundmusik nicht gerade passend ist, verschmerzt man hier ohne Probleme. Zum Ausgleich sind alle Szenen animiert, teils bewegen sich die Suchobjekte selbst oder auch andere Kleinigkeiten. Alle Puzzle-Level sind vollkommen logisch aufgebaut, du musst nur heraus finden, was zu tun ist. Finde Inventargegenstände und benutze sie, um einen Schritt weiter zu kommen. Oft müssen sie vorher kombiniert und somit zu einem neuen Gegenstand gemacht werden.

Die Minigames machen einfach Spass und sind ebenfalls sehr vielfältig. Entwirre die Fäden, fang die Mäuse mit einem Zylinder, fang fallende Eier auf und verbinde die Rohre ist nur eine kleine Auswahl. Du kannst sie überspringen, aber als Ausgleich ist dann ein Wimmelbild zu absolvieren. Hast du auch dazu keine Lust mehr, kannst du zum Minispiel zurück.
Das kannst du im übrigen ohnehin immer. Mit einem Klick auf "Inhalt" oder im Hauptmenü auf "Spielen" kannst du alle Level und Minispiele einzeln anwählen.

Eine wirkliche Hilfe im Spiel ist der Tipp. Er lädt sich mit einer guten Geschwindigkeit wieder auf, lässt dich selbst suchen, aber nicht zu lange. In Suchbildern zeigt er dir den Standort eines Objekts, in Puzzleleveln gibt er dir einen Tipp, wo es für dich weiter geht und in Minispielen eine Erklärung zum Spiel.
Die Geschichte selbst wird dir nebenher erzählt und ist spannend und schlüssig.

Laura Jones und das geheime Erbe des Nikola Tesla ist ein absolutes "Muss-Spiel". Es fesselt, es macht Spass und jeder, der es nicht spielt, hat etwas ganz Wesentliches in der Welt der Casual Games verpasst.

Copyright © 2008- 2017 Gamesetter.com

Go to top