A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9
links to Forum/Spenden/Facebook Spenden forum facebook

  • Nachlese
  • Tips&Tricks
  • Lösung
  • Direkt download

Nachlese
Hidden in Time: Looking-Glass Lane


tassen tassentassen
Herausgeber: Monkey Barrel Games
Entwickler: Monkey Barrel Games

Download: BigFish Games.de

Wenn Du Hidden in Time: Looking-Glass Lane auch bewerten oder die Meinung anderer Spieler lesen möchtest, dann geht es hier lang

Autor: Claudia K.
Datum: 18.07.2011


Nachdem du in Hidden in Times: Mirror Mirror mit Hilfe eines magischen Spiegels das Schloss deiner Vorfahren erforscht hast, hält selbiger Spiegel eine weitere überraschung für dich bereit. Emma Willow, die Grossmutter deiner Grossmutter benötigt deine Hilfe. Unglücklicherweise ist ein Experiment mit einer Zeitmaschine schief gegangen und 11 Leben, darunter das deine sind in Gefahr. Deine Aufgaben sind vielfältig: Nicht nur musst du die Tagebuchseiten deiner Urur-Grossmutter finden und 12 Teile der Zeitmaschine, sondern auch die 11 Personen, die deiner Hilfe bedürfen. Nur so kannst du die Geschehnisse richtig stellen und dafür sorgen, dass du überhaupt geboren wirst.

Hidden in Time: Looking-Glass Lane ist in erster Linie ein Spiel für geduldige Sucher. 59 Wimmelbilder gibt es in diesem Spiel und die warten darauf, von dir abgearbeitet zu werden. Das Spiel hat kein Zeitlimit, lässt dir aber die Wahl, ob du wichtige Stellen durch glitzern angezeigt bekommen und überspringfunktion in kurzer Zeit aufgeladen haben möchtest. Der Tipp ist in diesem Spiel allerdings nicht selbstaufladend, sondern ein Spiegel mit einem Fragezeichen; einer befindet sich in jeder Wimmelbildszene.

Noch etwas ist in jeder Wimmelbildszene zu finden und das ist eine Blechdose. Klicke alle 59 an um eine Auszeichnung zu erhalten. Wenn du nicht sicher bist, ob du sie bereits gefunden hast oder nicht, dann schaue unten rechts neben deine Hinweis-Spiegel. Wird die Blechdose mit einem grünen Haken versehen angezeigt, dann hast du sei bereits. Ist sie noch rot, so befindet sie sich noch in der Szene.

Deine Bewegung ist sehr eingeschränkt, laufen kannst du in der Regel zwei bis drei Schritte und auch nur dann, wenn dein Weg dich zu einem Wimmelbild oder eine Szene führt, die bearbeitet werden kann. Spielst du ein Wimmelbild, wirst du ein Inventarobjekt erhalten; meist ein Schlüssel für das Teil der Zeitmaschine oder einen Gegenstand, den die jeweilige Person benötigt. Ab und an findest du auch andere Dinge, die du nicht wirklich benötigst, sondern in ein Buch kopiert werden.

Die Wimmelbilder selber bieten dir nicht immer, aber oft Gegenstände, die du durch Knopfdruck beiseite rücken kannst und so ein gesuchtes Objekt findest. Es gibt ein Minispiel: Verbinde Eisenbahngleise um Hinweise für das Versteck eines Zeitmaschinen-Teiles zu bekommen. Dieses Minispiel wird mit jedem Mal etwas schwieriger, ist aber ansonsten 11x das selbe Spiel. Die kleineren Puzzle sind einfach aber durchaus unterhaltsam.

Die Grafiken sind in der Mehrheit gut, die meisten Objekte sind fair versteckt. Gut genug, dass man sie nicht gleich auf den ersten Blick sieht und selten so, dass man sie eigentlich nicht erkennen kann. Hintergrundgeräusche und Musik sind angemessen. Alle Wimmelbild-Szenen kommen mehrmals vor, aber mit verschiedenen Objekten. Auch Blechdose und Spiegel liegen in den meisten Fällen an anderer Stelle.

Selbst wenn du alle Tagebucheinträge liest, die Geschichte ist nicht immer nachvollziehbar, aber im Grunde macht das nicht viel. Da du nicht selber denken musst bezüglich wohin und was am Besten zuerst erledigen, braucht es die Geschichte nicht. Auffällig sind die Ladezeiten für das wechseln der Orte. Es dauert nicht endlos lang, passiert aber oft genug für den ein oder anderen genervten Seufzer.

Nach Abschluss des Original-Spieles kannst das gesamte Spiel noch einmal seitenverkehrt spielen.

Hidden in Time: Looking-Glass Lane ist im Grunde ein reines Wimmelbild-Spiel. Es stellt dich vor keine grossen Herausforderungen, ist nett aber auch nicht mehr. Es ist eine Verbesserung zum ersten Teil, ganz sicher. Und offensichtlich möchte man sich gern ein wenig an die grossen Abenteuer-Puzzle heranwagen. Der Weg ist noch weit, aber die ersten Schritte sind gemacht und der Probedownload ist auf jeden Fall keine Zeitverschwendung.


Copyright © 2008- 2017 Gamesetter.com

Go to top