A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9
links to Forum/Spenden/Facebook Spenden forum facebook

  • Nachlese
  • Tips&Tricks
  • Lösung
  • Direkt download


Hello Venice


tassentassentassen tassen
Herausgeber: Alawar
Entwickler: Seppia Interactive

Download: Deutschland-Spielt
Download: BigFish Games.de

Wenn Du Hello Venice auch bewerten oder die Meinung anderer Spieler lesen möchtest, dann geht es hier lang

Autor: Claudia K.
Datum: 04.07.2012


Venedig, 1760: Der Alchemist Sacrobosso Grimani verschwindet spurlos und mit ihm verdorrt auch die Pracht seines Gartens. Einem Garten, dem nachgesagt wird, dass er einen Schatz berge und zudem für die magischen Kräfte des Alchemisten zuständig sei. Jahrhundertelang suchen die Erben nach diesem Schatz, aber vergeblich. Bis eines Tages du die Erbin bist. Zusammen mit deinem kleinen Bruder, der ein leidenschaftliches Interesse an Alchemie hat. Er überredet dich, nicht nur das Erbe anzunehmen, sondern auch, den Garten wieder zum blühen zu bringen.

Wasser sucht sich seinen Weg sagt man und genau dafür wirst du in diesem 3-Gewinnt Spiel im Kettenmodus sorgen. Dein Ziel in den Leveln ist es, Wasser von der Quelle zur magischen Blüte zu bringen. Dabei musst du nicht nur Sand, Stein und Betonwege durch mehrfache Kettenbildung überwinden, sondern auch Steine, Eiswürfel oder Kisten aus dem Weg spülen, Bomben aktivieren oder Schatztruhen öffnen. Dabei kannst du dann wählen, ob du gegen die Zeit oder entspannt spielen möchtest. Der Unterschied liegt zum einen darin, dass du, schaffst du das Zeitlimit nicht, das Level von vorn beginnen musst (wobei dieses großzügig angelegt ist). Zusätzlich erhält der Spieler mit Zeitlimit in Hello Venice nach Abschluss noch Bonusmünzen für die übrig gebliebene Zeit.

Alles, was du in den Leveln verdienst, kannst du dann im Laden ausgeben. Dort findest du alles, was du benötigst, um deinen Garten wieder in voller Schönheit erblühen zu lassen. Blumenbeete, Zäune, Bänke und Dekorationen stehen dir zur Verfügung und gefällt dir deine Wahl nach einiger Zeit nicht mehr, so kannst du sie für einen kleinen Obolus ändern.

Um zusätzlich Geld zu verdienen, gibt es in Hello Venice ein Klickspiel, dass du über das Gartenmenü erreichen kannst. Hier pflanzt und wässerst du Blumen, die du dann gegen Geld verkaufst. Der Verdienst geht dann auf dein Gesamtguthaben. Dieses Minispiel ist nicht sonderlich aufwändig gemacht, es ist tatsächlich nur reines klicken bis der Arzt kommt, ist aber gerade für die Spieler im "Entspannt-Modus" eine gute Art, zusätzlich Geld zu verdienen.

Der Hello Venice Abenteuermodus, der über das Hauptmenü zugänglich ist, schaltest du mit dem ersten Absolvieren des Miniklicks frei. Hier kannst du dieses Minispiel im Endlos-Modus spielen. Statt Dekorationen kaufst du im Laden zusätzliche Giesskannen, Schaufeln, Blumen oder Insektenspray und benutzt deine Einkünfte zusätzlich dazu, um dir Zeit zu erkaufen. Du spielst jeweils so lange, bis deine Zeit abgelaufen ist.

Grafisch zwar nicht hochwertig, aber doch nett anzusehen, ist Hello Venice ein 3-Gewinnt im Kettenmodus, dass Freunden dieser Spielart sicherlich Freude bereitet. Es ist nicht frustrierend, aber auch nicht anspruchslos. Die Level werden stetig länger. Und die Boni, die sich im Level automatisch durch das wegspielen bestimmter Teile reaktivieren, werden zu vielgenutzten Hilfen. Es ist kein spektakuläres Spiel und trotz der Levelverlängerung sind 75 Level für ein 3-Gewinnt Spiel nicht wirklich viel. Das Minispiel ist eher langweilig und im Grunde unnötig, weil man in den Leveln durchaus genug Geld verdient. Trotzdem ist es ein Extra, das Beachtung finden sollte, die Entwickler von Hello Venice haben sich zumindest bemüht, dem Spieler etwas mehr als nur 3-Gewinnt mit auf den Weg zu geben.

3-Gewinnt ist und bleibt das klassische Casual Games Genre, mit dem alles angefangen hat. Wem der Kettenmodus zusagt, der sollte Hello Venice auf jeden Fall eine Chance geben. Es mag keine Begeisterungsstürme hervorrufen, ist aber ganz sicher angenehmen Unterhaltung über viele Stunden hinweg.


Copyright © 2008- 2017 Gamesetter.com

Go to top