Happy Clinic


tassentassentassen
Herausgeber: Gamehouse
Entwickler: NordCurrent/RinGames

Download: Deutschland-Spielt

Autor: Claudia K.
Datum: 22.06.2017


Reiner Klicker mit guten Möglichkeiten zur Aufwertung
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Werbetext: Gesundheit ist das höchste Gut! Starte in diesem wohltuenden Klick-Management-Spiel deine Medizinkarriere und hilf Holly, sich ihren Lebenstraum zu erfüllen und Ärztin zu werden. Gemeinsam behandelt ihr die verschiedensten Krankheiten und Verletzungen, bereitet selbst Medizin vor und verschreibt den Patienten die richtigen Behandlungen. Wird es dir gelingen, all deine Patienten gesund und glücklich zu machen?

Was auch immer das Spiel verspricht - Holly, die du bewegst, ist eine Krankenschwester, die während des gesamten Spieles nichts anderes tut, als den Ärzten das zu bringen, was die verlangen und sie macht Betten sauber. Und das tut sie in mit der Geschwindkeit einer apathischen Schnecke, selbst dann noch, wenn du die Tempoaufwertungen gekauft hast.

Jede der sechs Kliniken behandelt zwar mehr oder weniger die gleichen Krankheiten, hat aber verschiedene Geräte und Medikamente zur Verfügung. Ein Patient kommt und zeigt an, welche Beschwerden er hat. Du legst ihn in eine Bett und rufst den Arzt. Dieser wird dann die nötigen Behandlungen und Utensilien anfordern. Als Standard gibt es einen Wasserspender und ein Labor, auch wenn es Unterschiede gibt, wann im Kapitel diese Dinge auftauchen. Bis zu sechs Betten können belegt werden, für jede Krankheit (maximal 6) gibt es einen Facharzt. Durch eine Aufwertung stehen dir für jede Krankheit auch zwei Ärzte zur Verfügung. Neben maximal drei verschiedenen Medikamenten gibt es Instrumente (Zange, Skalpell, Spritze etc - maximal 2 pro Krankenhaus), Patientenakten und Untersuchungseinheiten wie Röntgen, EKG, MRT und das Labor, in dem du die Proben durch eine Zentrifuge jagst. Patientenakten, Ventilatoren oder Sauger und Sterisilatoren vervollständigen das Ganze. In jedem Kapitel gibt es auch einen Medomaten, ein Gerät, in dass du die Patienten legst und sie werden geheilt, ohne dass du irgendetwas dafür tun musst.

Es gibt Aufwertungen für so ziemlich alles und die beziehen sich anfänglich nur auf Tempo und Verdienst, doch es lohnt sich immer, auch mal genau hinzuschauen. So reinigen sich die Betten in Japan selbst, in England dagegen kannst du Aufwertungen für Behandlungseinheiten kaufen, die ihre Ergebnisse gleich zum Arzt übermitteln, so dass du Wege sparst. Wiederholst du Level, bekommst du erneut die Münzen gutgeschrieben und so ist es auch nicht schwierig, die teuren Aufwertungen zu kaufen. Fakt ist: Die Aufwertungen sind das Wichtigste im ganzen Spiel. Spielst du nicht in jedem Kapitel ausreichend Level nach, wirst du zu Beginn des nächsten Kapitels nicht genug Aufwertungen kaufen können, um deine Aufgaben in der vorgegebenen Zeit erledigen zu können.

Allerdings ist nicht wirklich auszumachen, warum es eine Sammleredition ist. Eventuell wird ja Japan bei der Standardedition rausgenommen, ansonsten jedenfalls gibt es nur Hintergründe und die sind nicht einmal schön. Hier ist also dringend anzuraten, auf die Standardversion zu warten.

Grafisch ist das Spiel vielleicht nicht unbedingt hochwertig, doch gut anzusehen. Im Bereich Klickmanagement gibt es sicherlich besseres auf dem Markt, aber auch Schlechteres. Wer also gern klickt und mit jedem Level die Herausforderung in Punkto Schnelligkeit geniesst, der ist mit Happy Clinic gut beraten.