A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9
links to Forum/Spenden/Facebook Spenden forum facebook

  • Nachlese
  • Tips&Tricks
  • Lösung
  • Direkt download


Grim Tales: Die Braut


tassentassentassentassentassen

Herausgeber: BigFish Games
Entwickler: Elephant Games

Download (Normal): BigFish Games.de
Download (Sammler): BigFish Games.de

Wenn Du Grim Tales: Die Braut auch bewerten und die Meinung anderer Spieler lesen möchtest, dann geht es hier lang

Autor: Sonja R.
10.08.2011

Luisa möchte heiraten, den Mann ihrer Träume, versteht sich. Aber an dem Tag der Trauung wird sie in einen Fluss gesogen und nicht mehr gesehen. Du als ihre Schwester gehst davon aus, dass sie tot sein muss. Das ist doppelt traurig, denn seit ihrer Kindheit hast du sie nicht mehr gesehen, da sie aufgrund des Todes der Mutter und dem spurlosem Verschwinden des Vaters woanders aufwachsen musste. Trotzdem möchtest du herausfinden, was passiert ist und bekommst von einem Dämon ein unmoralisches Angebot: Deine Seele gegen die Erinnerungen von Luisa mit der Option, ihr das Leben zu retten. Keine Frage, wie du dich entscheiden wirst!

Zu Beginn hast du hier statt zwei sogar drei Spielmodi. Casual und Advanced unterscheiden sich dadurch, das du mit höherem Schwierigkeitsgrad länger auf Tipp- und Überspringen-Aufladungen warten musst und im Advanced Modus wichtige Stellen nicht hervorstechen. Der dritte Hardcore-Modus ist nur etwas für wirkliche Freaks: Es gibt weder Tipps noch Überspringen oder sonstige Hilfen. Der Modus kann auch während des Spiels noch gewechselt werden, du machst dann einfach in einem anderen weiter.

Ausgehend vom Elternhaus gehst du in die Erinnerungen von Luisa, die dich an andere Orte bringen. Jedes Mal muss am Ende etwas gefunden werden, ein Taschentuch beispielsweise, damit es mit der nächsten Erinnerung weitergehen kann. Eine Erinnerung ist jeweils ein Kapitel und davon gibt es insgesamt 6, mit denen du sicherlich 4-5 Stunden zu tun haben wirst. Während dieser Zeit verfolgst du den Ablauf vom Heiratsantrag über den Streit der künftigen Eheleute bis zur Versöhnung. Während man lange Zeit glaubt, der Bräutigam wäre in all das verwickelt, wird man sehr überrascht, wer tatsächlich hinter all dem steckt.

Bis dahin ist es aber ein langer Weg, den du zu Fuß zurücklegst. Um es kurz zu sagen: Du läufst und läufst und läufst, und wenn du nicht gestorben bist, läufst du noch heute. Da es aber viele unterschiedliche Orte gibt und die Wege innerhalb der Kapitel nicht so lang sind, ist das alles halb so wild wie es sich anhört. Die Herausforderung dabei ist es, sich zu merken, wo etwas Unerledigtes verblieben ist und sich später auch noch daran zu erinnern.

Das ist ohnehin so eine Sache, die Elephant Games wieder hervorragend gemacht hat: Die Abwechlung und die Grafik. Es gibt so viel verschiedene Orte mit einem Aha- und Oh-Effekt und herrlich anzusehen. Auch auf Nebesächlichkeiten wie Schneefall im Winter wurde geachtet, dass der Apfel in der Suchszene auch tatsächlich im Spiegel gezeigt wird, weil er davor liegt.. Die Rennerei durch das Spiel macht einfach Spaß und man fragt sich immer, was man als Nächstes zu sehen bekommt, wenn man seinen Umkreis erweitert.

Ein wesentlicher Bestandteil sind natürlich auch wieder Wimmelbilder, die in der Regel erst durch eine Aktion aktiviert werden, wie dem Einsetzen eines Inventarobjekts. Keins davon wird ein zweites Mal auftauchen und du suchst ausschließlich nach Liste. Diese ist bei jedem Spieler gleich. Dass sie etwas chaotisch wirken und all diese Dinge an dem Platz meistens nichts zu suchen haben, ist ein kleiner Minuspunkt. Ein Roboter, eine Puppe und ein Würfel gehören sicherlich nicht in einen Küchenschrank. Solange aber die Suchfreude dabei nicht auf der Strecke bleibt, ist das zu verschmerzen. Ein Objekt geht aus den Suchszenen immer ins Inventar, andere Invantarobjekte findest du so an den Orten.

Dazu ist nicht selten der Einsatz eines anderen Inventarobjektes notwendig oder sogar zwei, die zusammenwirken müssen. Oft läufst du wegen einem wieder woanders hin, um eins zu bekommen, mit dem du zurücktrabst. Aber viele bleiben auch länger im Inventar, werden mehrfach genutzt oder erst, wenn du aus der Erinnerung wieder aufgetaucht und im Elternhaus zurück bist.

Ebenso häufig wie Suchszenen kommen auch Minispiele vor, hier benötigst du die meisten Gegenstände aus deinem Inventar. Du erschliesst damit neue Arreale oder bekommst wiederum andere Objekte, die du brauchst. Die Minispiele sind sehr phantasievoll und es sollte für jeden etwas dabei sein. Während sich ungeübte Spieler vielleicht manchmal überfordert vorkommen, sollten sich etwas geübtere so richtig wohl mit ihnen fühlen. Es gibt geometrische Puzzle, eine Variante von Schieberätseln, der magische Kasten für Rechenprofis und viele andere Arten von Logikrätseln. Sie reizen dazu, sie zu lösen, können aber auch übersprungen werden. Manche von ihnen haben eine Zurücksetzen-Funktion, wenn die Spielart es verlangt.

Wie die Überspringen-Schaltfläche beim Minispiel lädt sich auch der Tipp wieder auf, je nach Spielmodus schnell oder etwas langsamer. Im Wimmelbild findet er für dich ein willkürliches Objekte von der Liste, im Spiel gibt er dir eine Texthilfe, wo du als nächstes was tun sollst.

In der Collector's Edition bekommst du zu den etwa 5 Stunden mit dem Bonuskapitel noch einmal 45 Minuten obendrauf. Hierbei geht es um die Familie Taylor, die nach dem Verkauf des Elternhauses dort einzieht. Zusätzlich ist in der Collector's Edition der obligatorische (aber gute) Strategy-Guide enthalten, Bildschirmhintergründe, Zeichnungen und Musik.

Die Musik ist angenehm und passend, dudelt sie doch nicht die ganze Zeit über und wechselt immer wieder mal. Mit den HIntergrundgeräuschen im Zusammenspiel mit der Grafik wirst du ins Spiel hineingesogen.

Elephant Games hat wieder einmal das gemacht, was sie am besten können: Ein tolles Wimmelbild-Puzzle-Abenteuer, das fast keine Wünsche offen lässt. Die Hingabe und Freude der Entwickler an der Arbeit ist hier förmlich zu spüren und geht ohne Zweifel auf den Spieler über. Ein absolutes Muss für jeden, der dieses Genre gern spielt!


Copyright © 2008- 2017 Gamesetter.com

Go to top