A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9
links to Forum/Spenden/Facebook Spenden forum facebook

  • Nachlese
  • Tips&Tricks
  • Lösung
  • Direkt download


Grim Facade: Der Preis der Eifersucht


tassentassentassentassen
Herausgeber: BigFish Games.com
Entwickler: ERS

Download (Sammler): BigFish Games.de
Download (Normal): BigFish Games.de

Wenn Du Grim Facade: Der Preis der Eifersucht auch bewerten oder die Meinung anderer Spieler lesen möchtest, dann geht es hier lang

Autor: Monika K.
Datum: 02.03.2013
Deutsch (Normal): 12.07.2013


Vorab: Hier ist ERS-Game-Studios "fast" ein Meisterwerk gelungen! Zunächst fängt die Geschichte an wie viele andere in letzter Zeit: Eine Person wird ermordet und in Deiner Funktion als Detektiv ist es Deine Aufgabe, den Mörder zu suchen und hinter Gitter zu bringen. So ist es auch hier: Eine verzweifelte Witwe engagiert Dich, um den Mörder ihres Mannes zu finden. Doch irgendetwas stimmt da nicht, denn die Witwe zeigt sich böse und hasserfüllt. Ob sie selbst hinter dem Mord steckt? Deine Neugier und Dein Spürsinn sind geweckt...

Du wirst in dem Spiel von einem jungen Gehilfen begleitet, der Dir entweder eine Zusammenfassung der letzten Geschehnisse mitteilt oder vorschlägt, was als nächstes zu tun ist. Auch ein süßer weißer Fuchs taucht öfter im Spiel auf, aber Du weißt nicht - ist er gut oder böse? Die Grafik des Spiels, die Schauplätze sowie die liebevolle Gestaltung wird jeden ERS-Game-Fan entzücken und der Spieler hat viel zu tun, alle kleinen Details zu entdecken. So manchen Anfänger werden die Animationen vielleicht auch verwirren: so weiß man zunächst nämlich nicht, ob das wippende Schaukelpferd oder die beweglichen Beine eines Roboters zu einer Aufgabe gehören

Es gibt alte und neue Puzzles. Die neuen machen viel Spaß und die alten gehen leicht von der Hand ohne zu langweilen. Auch bei dem Schwierigkeitsgrad gibt es Abwechslung: Mal sind die Puzzles fast beleidigend einfach, mal ist der Spieler richtig gefordert, jedoch ohne frustriert oder gelangweilt zu werden. Die Wimmelbilder sind sehr abwechslungsreich und erhöhen damit zum größten Teil die Qualität des Spiels. Es gibt das klassische Wimmelbild, bei dem der Bildschirm zugemüllt ist und man Gegenstände suchen muss. Dann ist da das Wimmelbild, bei dem die Umrisse der Gegenstände zu sehen sind, die man suchen muss. Und dann gibt es noch das Wimmelbild, bei dem der Spieler z.B. 20 Streichhölzer suchen muss. Da wurde mächtig in der Ideenkiste gekramt: Mal musst Du ein Streichholzhaus anklicken, mal eine Streichholzschachtel und mal drei Streichhölzer als Zahl angerichtet.

Die Rätsel und Aufgaben sind meist logisch und Du hast die meisten Gegenstände nicht lange in Deinem Inventar. Es gibt kein Hinundhergerenne, obwohl es viele Schauplätze zu entdecken gibt. Bei "Grim Facade: Cost of Jealousy" könnte das Motto lauten: Alle schlechten Dinge sind drei! Denn drei Minuspunkte hat das Spiel. Zum einen die Spieldauer: In ca. 3,5 - 4 Stunden ist das Spiel vorbei. Das Bonuskapitel ist ein 45minütiger Witz. Wer nur die Normalversion spielen möchte, erlebt das Ende als absolut abgehackt und man erfährt nur in der Sammleredition das Spielende und die Hintergründe. Und vor allen Dingen, ob Du Recht mit Deiner Vermutung hattest, dass die Witwe etwas mit dem Mord zu tun hat. Der dritte Punkt ist der Tipp, der auf Stellen hinweist, die Du noch gar nicht bearbeiten kannst, da Dir ein Gegenstand fehlt. Das gibt dem Spiel einen bitteren Nachgeschmack.

Doch der schöne Spielfluss, die einmalige Bebilderung und die hübschen Protagonisten machen Grim Facade: Der Preis der Eifersucht zu einem Favoriten.


Copyright © 2008- 2017 Gamesetter.com

Go to top