A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9
links to Forum/Spenden/Facebook Spenden forum facebook



Gourmania 2: Große Erwartungen


tassentassentassentassen
Herausgeber: Alawar
Entwickler: Butterfly iSoft

Download: Purple Hills
Download: Deutschland-Spielt
Download: Bluefish Games

Wenn Du Gourmania 2: Große Erwartungen auch bewerten oder die Meinung anderer Spieler lesen möchtest, dann geht es hier lang

Autor: Claudia K.
Datum: 21.03.2011


Gefeuert! Na, gut dass Onkel Antonio noch ein altes Bistro hat. Das muss zwar renoviert werden, ansonsten aber steht einer Neueröffnung nichts entgegen. Und nachdem dir das so gut gefallen hat, kaufst du in Gourmania 2 gleich noch eine Western Bar, ein französisches Restaurant, eröffnest eine Strandbar auf den Malediven und einiges mehr. Und nicht zu vergessen, auch der obligatorische Bösewicht ist immer auf der Suche nach neuen Ideen, wie er dir schaden kann.

Willkommen in einem Mix von Wimmelbild und Zeitmanagement, der unterhaltsam und frustrierend zugleich ist. Deine Aufgaben sind vielfältig. Zunächst einmal suchst du in viel Schutt und Müll, der noch vom Vorbesitzer stammt, nach Dingen die du gebrauchen kannst. Teile eines Schildes, Geländer oder Säulen und mehr. Dann wird repariert, sauber gemacht, eingerichtet und dekoriert. Dies wird die Bewertung deines Geschäftes erhöhen und je besser die Bewertungen, desto höher die Preise, die die Kunden in den Küchenlevel zahlen.

Und da es all das, was man dafür braucht, nicht umsonst gibt, wirst du zwischen durch deine Gäste mit Hamburgern und Drinks, Kuchen, Eis oder anderen Leckerein bedienen. Die Zutaten dafür suchst du in Wimmelbildszene. In Küchen und Bars, in denen alles heillos durcheinander liegt, ist nicht nur deine Fachkenntnis gefragt, sondern auch Schnelligkeit und ein gutes Auge. Die Fachkenntnis brauchst du, weil die Liste der Zutaten nicht bildlich sondern wörtlich da steht und du schon in etwas wissen solltest, wie eine Limette, Mango, Räucherfleisch oder Zucker aussieht. Und nicht immer ist das einfach, denn der Apfel kann mal komplett und mal geschnitten sein, die Schokolade im Häufchen oder einer Tafel. Genau gucken ist da wichtig. Klickst du etwas an, wird dir der Name zwar angezeigt, aber das kostet natürlich Zeit, was uns zur Schnelligkeit bringt. Denn deine Kunden sind nicht die geduldigsten und verlieren sie Geduld, dann verlierst du Geld (eine beliebte Maßnahme in solchen Spielen, die ich mir in der Realität immer wünsche, wenn der Supermarkt am Freitag Nachmittag mal wieder nur zwei offene Kassen hat).

Das verdiente Geld nutzt du nicht nur für Möbel und Dekorationen, auch Besen, Schwämme, Reiniger etc. nutzen ab und müssen ersetzt werden. Außerdem wirst du die neuen Restaurant ja auch alle kaufen müssen. Spätestens ab dem dritten Level allerdings hast du mehr Geld als du ausgeben kannst. Da macht es dann auch nichts, wenn du für den letzten Bewertungsstern noch mal alles putzen musst.

Neben den "Beschriftungen" von Geschirr und Lebensmittel gibt es noch diverse andere Hilfsmittel. Eine Brille wird dir, klickst du sie an, kurze Zeit zeigen, wo welche Zutaten liegen, eine Kompassnadel zeigt dir den Weg, ein Lolli macht die Kunden glücklich und Geld in den verschiedensten Variationen. Nichts davon ist immer da, nichts ist leicht zu finden, die Suche danach kostet meist mehr Zeit als es nutzt. Auch einen "echten Hinweis" gibt es, der sich mit der Zeit selber auflädt und dir in den Küchenlevel eine Zutat bildlich anzeigt, suchen aber musst du ihn immer noch. Brauchst du ihn zweimal in einem Level kannst du sicher sein, dass du die Expertenzeit nicht schaffst.

Zwischen den Renovierung- und Küchenlevel gibt es dann noch weitere "Abenteuer"-Level. Hier suchst du nach Wegen, weil du dich eingeschlossen hast, nach Safes, in denen wichtige Papiere liegen und vieles mehr. Auch hier hilft der Tipp und da diese Level nicht zeitlich begrenzt sind, macht es nichts, wenn du ihn mehrmals nutzen willst. Kleine Rätsel runden das Ganze dabei dann ab.

Abwechslungsreich ist Gourmania 2: Große Erwartungen ganz sicher. Leider aber auch frustrierend. Der Mauszeiger ist sehr empfindlich. Klickst du zu oft hintereinander, wird ihm schwindelig und du kannst nicht weiter machen. Auch dann, wenn du die richtigen Objekte beim schnellklicken erwischt hast. Also: Rhythmus suchen. Den Industriefeger, der oftmals verlangt wird, wirst du nicht finden, gemeint ist die bessere Ausgabe des Besen. Obwohl der Bug bekannt und in Level 2 und 3 behoben wurde, noch immer wirst du nicht überall die volle Punktezahl erreichen. Ob nun im zweiten Lokal in Frankreich oder auf den Malediven, erledigte Aufgaben werden nicht anerkannt und du bekommst den letzten Stern nicht. Ganz gleich mit wieviel Flaschen Reiniger du das Fenster nun einsprühst oder wieviel Schwämme du kaufst, um die Wand zu wischen. Die Gäste sind immer die gleichen, offensichtlich reisen sie von Land zu Land mit.

Gute Grafiken und viel Abwechslung und trotzdem nicht unbedingt ein Spiel, dass man stundenlang spielen möchte. Es fehlt der entscheidende Funke und es kommt schnell das Gefühl auf: Trotz unterschiedlicher Läden mit hellen, klaren Farben, trotz unterschiedlicher Länder: Man macht immer das Gleiche. Die Mischung zwischen Wimmelbild- und Zeitmanagement ist nur bedingt gelungen, es fehlt an echten Strategie Möglichkeiten und es gibt zuviel Frustmomente, die sich nicht in nur in den hier angesprochenen Punkten zu finden sind.

Aber es ist ein gutes Spiel. Eines, dass man gern auf dem Desktop hat, immer wieder mal spielt und sich an den guten Grafiken und der Abwechslung erfreut. Der Probedownload ist empfehlenswert und für alle, die gern suchen und das schnell und präzise, ist Gourmania 2: Große Erwartungen auf jeden Fall ein Spiel, dass die Erwartungen zwar nicht im großen Stil aber doch ausreichend erfüllt.


Copyright © 2008- 2017 Gamesetter.com

Go to top