A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9
links to Forum/Spenden/Facebook Spenden forum facebook



Glyph
Nachlese
Herausgeber:Sandlot Games
Entwickler:Sandlot Games

Wenn Du Glyph auch bewerten oder die Meinung anderer Spieler lesen möchtest, dann geht es hier lang

Autor: magicfairy

Rette die Welt von Kuros vor der Zerstörung. Stell das Gleichgewicht der Welt wieder her, indem du alle Elemente - Holz, Feuer, Wasser, Metall und Luft - findest und wieder zusammensetzt.

Glyph ist ein 3-Gewinnt-Spiel, das 2 Spielmodi bietet. Beim Questmodus musst du durch Anklicken einer Gruppe von 3 oder mehr gleichen Steinen die darunter liegenden Felsen zerstören. Je größer die Gruppe ist, desto mehr Felsen werden zerstört. Es fallen neue Spielsteine aufs Feld und du kannst dich tiefer durch die Felsen graben. Ziel ist es, die darunter liegende Glyphe freizulegen. Am unteren Bildschirmrand siehst du, welche Steine dir helfen, die Felsen zu zerstören. Die mit einem x markierten Steine können zwar weggeklickt werden, allerdings werden die Felsen darunter nicht zerstört.

Das Spiel bietet 255 Levels mit steigendem Schwierigkeitsgrad. Alle paar Level gibt es neue Farben und Hindernisse. Die einzelnen Elemente (Holz, Feuer, Wasser, Metall und Luft) werden jeweils durch eigene Hintergründe und andere themenbezogene Grafiken dargestellt.

Du startest das Spiel mit 3 Leben. Schaffst du den Level nicht innerhalb der vorgegebenen Zeit, verlierst du ein Leben und musst den Level wiederholen. Beim Wegklicken von Kombinationen füllt sich die Zeitanzeige. Artefakte und große Kombis füllen sie schneller.
In einigen Levels läuft die Zeit sehr schnell. Wenn keine Kombinationen mehr möglich sind, wird das Spielfeld allerdings nicht, wie in anderen 3-Gewinnt-Spielen oft üblich, automatisch neu gemischt. Bei Glyph kannst du in diesem Fall nur abwarten, bis die Zeit abgelaufen ist. Dadurch verlierst du dann auch ein Leben. Hast du alle Leben verloren, heißt es ?GAME OVER?, und du wirst in die Highscore-Liste eingetragen. Dann kannst du ein neues Spiel starten, und von dort weiterspielen, wo du aufgehört hast.

Im Spiel kommen alle paar Levels auch verschiedene Hindernissteine vor. Die grünen Obsidian-Steine z.B. breiten sich immer weiter über das Spielfeld aus. Du solltest sie so schnell wie möglich zerstören. Es gibt auch noch Steine, die sich nicht bewegen und nur durch die Blitzbombe zerstört werden können.

Wichtig bei Glyph sind allerdings die verschiedenen Artefakte, die in 3 Wirkungsstufen vorkommen. Sie helfen dir, das Spielfeld schneller zu leeren und die verborgene Glyphe freizulegen. Dazu gehören z.B. Blitzbomben, die Steine und Hindernisse in der Umgebung zerstören, Steinsortierer, die alle Spielsteine schütteln und nach Farben sortieren und Artefakte, die waagrechte oder senkrechte Reihen von Spielsteinen auf dem Spielfeld zerstören.

In den einzelnen Levels musst du die Glyphen-Fragmente freilegen. Wenn du 4 Fragmentstücke gesammelt hast, musst du eine Melodie-Sequenz, die dir vorgespielt wird, wiederholen. Dafür bekommst du Bonuspunkte und die Glyphe wird vervollständigt.

Im Action-Modus erscheinen vom unteren Rand des Bildschirms her Steine, und du mußt immer drei oder mehr benachbarte Steine derselben Farbe anklicken. Ab und zu erscheinen in einem Level auch Artefakte auf dem Spielfeld. Wie lange hältst du durch, bevor die Spielsteine an den oberen Spielfeldrand stoßen?

Glyph bietet nichts Außergewöhnliches im 3-Gewinnt-Genre. Es richtet sich vorwiegend an Gelegenheitsspieler. Das Spiel ist ein netter Zeitvertreib für zwischendurch.

Copyright © 2008- 2017 Gamesetter.com

Go to top