A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9
links to Forum/Spenden/Facebook Spenden forum facebook



Flucht aus dem Paradies 2
Nachlese

Herausgeber: Gogii Games
Entwickler: Gogii Games
Wenn Du Flucht aus dem Paradies 2 auch bewerten oder die Meinung anderer Spieler lesen möchtest, dann geht es hier lang.
Autor: Claudia K.

Alles beginnt damit, dass du dich auf einer zwar nicht komplett einsamen aber doch ziemlich mysteriösen Insel wieder findest. Schon zu Beginn kannst du entscheiden ob du Männlein oder Weiblein sein möchtest und entscheidest damit auch, ob der dir zur Seite stehende Charakter, deine grosse Liebe, nun Prinz oder Prinzessin Perusah ist.

Als Held in dieser Geschichte wirst du zahlreiche Aufgaben erledigen müssen, Rätsel lösen und ein Volk gründen, dem du nicht nur die notwendigen Arbeiten zuteilst, sonder für deren Bedürfnisse zu zuständig bist. Die Insel auf der du dich befindest ist recht gross, doch zunächst ist es nur ein kleiner Teil auf dem du dich bewegst. Je mehr Aufgaben du erledigst, je mehr Rätsel du löst, desto grösser wird der Bereich, den du begehen und bebauen kannst. Und sogar geheime Orte gibt es zu entdecken.

Um nicht weiter allein zu sein, bzw. nur die Hilfe des Prinzen und eines kleinen Affen namens Taz (den du durch Erledigung der ersten Aufgaben bekommst) zu haben, wirst du zunächst Hütten bauen müssen. Insgesamt wirst du nach und nach ein Volk mit 30 Untertanen haben. Die alle brauchen Unterkunft, Wasser und Nahrung. Aber auch soziale Kontakte, die durch gemütliche Gespräche zu zweit gepflegt werden. Zwar wirst du hier, im Gegensatz zu anderen Spielen dieser Art, nicht darauf zu achten haben, dass niemand stirbt. Deine Untertanen werden essen, trinken und schlafen, wenn es sein muss. Aber nur diejenigen, die wirklich glücklich und zufrieden sind, werden auch wirklich effektiv arbeiten. Darum solltest du schon immer wieder auf den Status der einzelnen Mitglieder achten und sie nötigenfalls zum essen, trinken, schlafen, reden schicken. Wenn du das Spiel schliesst, wird es nicht automatisch weitergehen, sondern du machst genau an dem Punkt weiter, wo du aufgehört hast, wenn du dann zurück kommst.

Alle Mitglieder deines Volkes können ihre Fähigkeiten in drei Kategorien verbessern: Als Nahrungssammler, Holzfäller und Zimmerman/frau. Ziehe eine Person z.B. auf einen Baum, der gefällt werden soll und er oder sie wird so lange Holz hacken, bis die Kapazität der Holzlagerung erschöpft ist, er Hunger oder Durst hat, schlafen muss oder du ihn/sie an einen anderen Ort schickst. Mit Ausnahme der letzten Option wird er nach einer Unterbrechung immer wieder an die ursprüngliche Aufgabe zurückkehren.Je öfter ein Arbeiter die gleiche Arbeit macht, desto besser werden seine Fähigkeiten und er wird zum Beispiel mehr Holz oder mehr Nahrung in einem Arbeitsgang heran schaffen. Durch das Spielen von Minispielen und das lösen von Aufgaben erhältst du unter anderem Erfahrungspunkte, mit dem nicht nur dein Level, sondern aus das der anderen erhöhen kannst. Während des spielens arbeiten deine Untertanen weiter und erhohen damit auch ihre Fähigkeiten. Leider lässt sich die Geschwindigkeit des arbeiten nicht beinflussen. Und so dauern manche Gebäude, manche Aufgaben scheinbar endlos lange.

Die Minispiele sind über die ganze Insel verteilt, da gibt es zum Beispiel ein Wimmelbildspiel oder ein 3-Gewinntspiel oder auch ein Sudoku. Neben Erfahrungspunkten kannst dort auch nützliche Gegenstände gewinnen und deine Holz- und Nahrungsvorräte aufstocken. Die zahlreichen Aufgaben, die es zu erledigen gilt sind nicht alle durchweg linear: Ziel ist dies - tu dafür das, sondern oftmals wirst du strategisch und ein wenig um die Ecke denken müssen, um dein Ziel tatsächlich zu erreichen. Taz, der kleine Affe, ist eine wichtige Hilfe. Denn nur er kann viele versteckte Objekte auf der Insel finden. Du wirst immer wieder auf ihn zurück greifen müssen, um gestellte Aufgaben zu erledigen. Denn nur er kann sehen, wo zum Beispiel die benötigten Totenköpfe versteckt sind.

Ein Problem bei "Flucht aus dem Paradies 2" ist die Tatsache, dass es keinerlei Hilfestellungen hast. Wenn du nicht weiter weist, wirst du entweder die Geduld und Fantasie aufbringen müssen, doch noch einen Weg zu finden, eine Aufgabe zu lösen oder dir Hilfe suchen. Es ist vorstellbar, dass es Spieler gibt, die dann, bei allem Spass am Spiel bisher, einfach frustriert aufhören. Gerade weil die Aufgaben nicht immer so einfach zu erledigen sind, nicht alles so einfach zu erkennen ist, wäre ein kleines Hinweis-System nicht nur willkommen, sondern dringend nötig gewesen. So kann man nur empfehlen, zumindest sämtliche Texte, Tutorials und Anleitungen aufmerksam zu lesen. So entgehen dir wenigstens die kleinen Feinheiten nicht.

Alles in allem aber ist "Flucht aus dem Paradies 2" ein langes und unterhaltsames Spiel, dass dir mehr bietet als die meisten anderen Spiele: Rätsel, Strategie, unterschiedliche Spielarten in den den Minispielen, Abenteuer, hübsche Grafiken, eben viel Spiel für's Geld. Wem reine Simulation zu langweilig ist, der wird hier eine gelungen Mischung finden, wer Simulationsspiele eh schon mag, der wird hier eine willkommene Erweiterung erleben. Die Nachteile (Geschwindigkeit und keine Hinweise) sind nicht unerheblich und könnten Spielanfänger davon abhalten, sich intensiver mit dem Spiel zu beschäftigen, aber das wäre schade. Für Fans dieser Spielart sollte aber der Probedownload von Flucht aus dem Paradies 2 ein Muss sein.

Copyright © 2008- 2017 Gamesetter.com

Go to top