A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9
links to Forum/Spenden/Facebook Spenden forum facebook

  • Nachlese
  • Tips&Tricks
  • Lösung
  • Direkt download


Fear for Sale: Das Wasser des Todes

tassentassentassentassen
Herausgeber: BigFish Games
Entwickler: Elefun Games

Download (Normal): BigFish Games.de
Download (Sammler): BigFish Games.de

Wenn Du Fear for Sale: Das Wasser des Todes auch bewerten oder die Meinung anderer Spieler lesen möchtest, dann geht es hier lang

Autor: Maja K.
Datum: 07.04.2014
Deutsch (Normal) 22.07.2014

Vierter Teil der Fear-for-Sale-Serie - solide, aber ohne überraschungen
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Wieder bist du Emma Roberts, die für das Fear for Sale Magazin als Reporterin arbeitet. Dein Spezialgebiet ist das Aufspüren und Lösen von paranormalen Erscheinungen. Es ist für das Verständnis nicht notwendig, die anderen Teile zu kennen, da jede Ermittlung in sich abgeschlossen ist. Diesmal führt dich ein Anruf nach Greenville. Dort lebt Adrian White, ein Witwer mit seiner kleinen Tochter in einem Haus, das augenscheinlich von einem Wasser-Poltergeist heimgesucht wird. Julia White kam vor kurzem bei einem Unfall mit ihrem Boot ums Leben. Steht ihr Tod mit den Wasser-Erscheinungen in Verbindung?

Ja, dass der Tod von Julia White hinter all den Erscheinungen steckt, kann man an dieser Stelle ruhig schon verraten, da dies schon ziemlich schnell deutlich wird. Es ist die typische, schon x-Mal erzählte Geschichte von einem Geist, der den wahren Grund für seinen Tod aufgeklärt haben möchte und darüber hinaus auch auf ein drohendes Unheil hinweisen will. Optisch ist Fear for Sale: Das Wasser des Todes durchaus sehr ansprechend gestaltet. Eine gelungene Mischung aus gezeichnet und real. Das gilt auch für die Charaktere: In den Zwischensequenzen sieht man ganz deutlich, dass es sich um reale Schauspieler handelt. In den Szenen selber sind diese allerdings digital verfremdet. Das ist neu für die Fear for Sale-Reihe, allerdings nicht neu für Elefun Games, die damit schon im ersten Teil von Witches Legacy experimentiert hatten. Sehr überzeugend und gut gemacht sind die Wasser-Animationen: Jeder noch so kleine Tropfen entwickelt sich zum Wasserfall, Abflüsse werden zu Wasserfontänen, Wasser läuft die Wände hinauf und das Wasser des Rasensprengers wird förmlich vom Haus angesogen.

Keine Experimente wagt Elefun Games wieder mal bei der Auswahl der Wimmelbilder, die diesmal zahlreicher vorkommen als in den vorangegangenen Folgen: Reine Wortsuchlisten mit ein paar kleinen Kombinationen, wie: 2 Beine eines Teddys finden und dann noch Nähgarn, um sie anzunähen, 3 Perlen in 3 Muscheln finden, Werkzeuge für einen Werkzeugtasche suchen, Dinge beiseite schieben oder öffnen usw. In Fear for Sale: Das Wasser des Todes gibt es insgesamt 30 Wimmelbilder, die auch ausnahmslos 2-Mal mit neuer Suchliste aufgesucht und gelöst werden. Alle Wimmelbilder sind ziemlich voll und durcheinander. Aber selbst wenn du dich eingangs von dem überfluss an Gegenständen erschlagen fühlst, lassen sich doch alle Suchgegenstände recht gut ausmachen. Dazu fallen dir schon die üblichen Verdächtigen auf, die du beim 2ten Aufsuchen suchen wirst: Und „Bingo“… die 2te Version des Wimmelbildes löst sich dann fast schon von selbst. Hast du mal keine Lust, kannst du vor oder auch während eines Wimmelbildes, in ein nettes Puzzle mit Szenen aus dem Spiel wechseln.

Bis auf 3 bis 4 Ausnahmen, in welchen dein Hirnschmalz etwas in Wallung kommt, sind alle 28 Minispiele von gut zu meistern bis so einfach, dass du dich wunderst es schon geschafft zu haben, oder wie Claudia es so schön sagt: „Der 3-jährige langweilt sich…“ Es wird geschoben, rotiert, vertauscht, richtig platziert und verbunden was das Zeug hält. Alles ganz nette, aber bekannte Spielchen. Solltest du trotzdem mal auf dem berühmten Schlauch stehen, hast du auch die Möglichkeit zum überspringen. Und da kommen wir zur Schwierigkeiten Auswahl: Es gibt 4 (die du jederzeit über die Optionen ändern kannst). Die ersten beiden unterscheiden sich nur in der Aufladegeschwindigkeit von ‚Tipp‘ und ‚überspringen‘. Im dritten gibt es weder Tipp, noch die Möglichkeit zum überspringen. Und im 2ten und dritten Modus darfst du nicht ohne Strafe in den Wimmelbildern wahllos herumklicken. Den 4ten darfst du dir nach deinen eigenen Bedürfnissen zusammenstellen.

Der Einsatz der Inventargegenstände ist recht flüssig: Egal ob durch ein Wimmelbild, ein Minispiel oder einfach durch Einsammeln - alles kommt zügig zum Einsatz und ohne dass du dir großartig den Kopf zerbrechen musst, wo es hin muss. Trotzdem ist hier die Karte sehr nützlich, da sie dir - zumindest im ersten und zweiten Modus - anzeigt, wo noch eine offene Baustelle auf dich wartet, und sei es nur ein Wimmelbild, das auch schon mal ein paar Szenen entfernt sein kann. Falls es dein gewählter Modus gestattet kannst du auch den Tipp bemühen, der dir dann die einzuschlagende Richtung per Pfeil zeigt. Ein nettes Hilfsmittel, das du indirekt durch Julia erhältst, ist eine Muschel, die sowohl Wasser einsaugen, als auch wieder ausspeien kann. Eventuelle überlegungen, wann du sie einsetzten kannst, werden dir aber von Elefun Games abgenommen, da die Muschel blinkt, wenn sie verwendet werden muss.

Wie lange dauert Fear for Sale: Das Wasser des Todes? Es kommt drauf an, welchen Schwierigkeitsgrad du gewählt, bzw. wieviel Hilfe du in Anspruch genommen hast… Aber bei einer Wahl des 2ten Modus hast du das zufriedenstellende Ende der Standard-Edition in gut 3,5 Stunden erreicht. Falls du Interesse an der Sammler-Edition hast, so erwartet dich ein weiterführendes, eine knappe Stunde dauerndes Abenteuer. Dazu gibt es 36 veränderliche Objekte, 7 „Kollektionen“ von jeweils 5 Gegenständen in allen Szenen zu finden, 12 Auszeichnungen kannst du dir verdienen, Musik, Bildschirmschoner, Konzept-Kunst und Hintergrundbilder.

Fear for Sale: Das Wasser des Todes ist ein solides Wimmelbildabenteuer, das aber leider - auch wenn es etwas länger ist - nicht an den großartig gemachten Vorgänger Fear for Sale: Nightmare Cinema herankommt! Einsteiger, wie Fortgeschrittene, bzw. Kenner der Serie sollten unbedingt den Probe-Download nutzen und dann entscheiden!


Copyright © 2008- 2017 Gamesetter.com

Go to top