A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9
links to Forum/Spenden/Facebook Spenden forum facebook



Meine kleine Farm 3: American Pie
(Farm Frenzy: American Pie)
Nachlese
Herausgeber: Alawar Entertainment
Entwickler: Alawar
Wenn Du Meine kleine Farm 3: American Pie auch bewerten oder die Meinung anderer Spieler lesen möchtest, dann geht es hier lang
Autor: Claudia K.
01.01.2010

Und da ist sie wieder, unsere Farm mit dem Suchtfaktor! Scarlett, die Frau, die in Farm Frenzy 3 den korrupten Boss der Farmerorganisation vom Thron gestossen hat, ist zurück. Diesmal ist es ihre eigene Familie, die in Problemen steckt. Ihre Grossmutter muss Steuern zahlen und gierige Immobilienmakler warten nur darauf, ihr die Farm wegzunehmen. Aber nicht mit Scarlett. Sie krempelt die ärmel hoch.... und lässt dich die Farm retten. Wie genau, das wird dir in kleinen Comic-Einblendungen während des Spieles erzählt.

Vom Ablauf her hat sich natürlich nichts geändert. In jedem Level wirst du auf einer Farm verschiedene Ziele erreichen müssen. Dabei helfen dir die Farmtiere: Hühner, Schafe und Kühe. Und die neueste Entwicklung - ein Farmroboter. Denn die Grossmutter's Farm und die der Nachbarn bergen Eisenerz, Schätze, die viel Geld einbringen. Die Tiere Eier, Wolle und Milch, der Robot gräbt Eisenerz aus. Du musst die Produkte aufheben, bist du nicht schnell genug, verschwindet das kostbare Gut. Ausserdem hast du verschiedene Maschinen, die die Produkte weiter verarbeiten und/oder Kombinationen von Produkten zu noch etwas anderen verarbeiten. Aber nicht alles kannst du selber machen und so musst du einiges auch erst mit dem Hubschrauber einfliegen lassen. Da wird das Ei zum Eipulver und das Eipulver wird zu Keksen verarbeitet, aber erst mit herbeigeholten Mehl wird es zum Kuchen.
Alle Produkte und auch die Tiere/Roboter können und müssen verkauft werden. Deshalb werden sie erst im Warenlager plaziert, von wo aus der LKW sie dann in die Stadt bringt und mit dem Erlös zurück kommt. Mit dem Erlös kannst du dann deine Maschinen aufwerten oder mehr Tiere kaufen.

Bären erschweren dir deine Arbeit - sie verjagen die Tiere, fressen Deine Produkte (besonders wild sind sie auf die Batterien, die den Robotern als Energiequelle dienen) und du musst sie in Käfige sperren. Aber Vorsicht, hast du nicht genug Platz im Lagerhaus brechen sie aus den Käfig aus und rennen weg. Leider ohne Rücksicht auf Verlust und von Zeit zu Zeit geht dabei dann auch schon mal eine Maschine kaputt.

Alle Gebäude, Maschinen, der Brunnen und der LKW kannst du im Shop mit Sternen aufwerten und dann im Level mit einem gewissen Münzbetrag verbessern (Ausnahme ist der Käfig, der ohne Extrakosten sein aktuelles Update behält). Die Sterne erhältst du für das abschliessen eines Levels und Bonussterne für das erreichen von vorgegebenen Gold- oder Silberzeiten. Was mir immer wieder gefällt ist die Tatsache, dass du das Spiel nicht verlieren kannst. Egal, wann du ein Level abschliesst, du wirst immer eine Belohnung erhalten. Jedes Level kann beliebig oft von der Karte aus gespielt werden; bei Abschluss erhältst du dann erneut die Sterne und kannst dir so notwendige Maschinen "zusammen sparen".

Farm Frenzy: American Pie ist eine Mischung aus Farm Frenzy 1 und 2 - so kannst du hier in weiten Teilen wieder selber bestimmen, in welche Richtung du gehen möchtest, vorausgesetzt natürlich, du hast die notwendigen Gebäude und Aufwertungen. Es gibt, neben dem Roboter nur 3 Tiere und den Bären, aber der kann wieder verkleidet werden und oftmals müssen Gebäude ausgetauscht werden. Neben zahlreichen Trophäen, die es zu erreichen gibt, findest du während der Level auch wieder kleine witzige Einlagen der Tiere. Ein fliegender Bär oder eine Kuh im Tütü, ein Roboter, der mal kurz ein flottes Tänzchen aufs Parkett legt. Man kann sie anklicken und erhält eine Trophäe, hat man alle gefunden. Auch der Endlos-Modus ist wieder da. Ohne Unterlass und ohne Ende wirst du Aufgaben erfüllen.

Aber es ist nicht alles schön und gut. Zum einen bleibt es weiterhin so, dass man gerade die Wolle der Schafe oft nicht sieht. Die Schafe verdecken die Wolle, bleiben sie eng beieinander stehen, sieht man nicht mal. wenn die Wolle anfängt zu blinken. Die Dauer bis Tiere ein Produkt herausgeben ist, gerade bei Schafen und Kühen "gefühlt" länger geworden und variiert auch noch. Zwei Tiere, die zum gleichen Zeitpunkt gekauft wurden, geben beileibe nicht auf Dauer zum gleichen Zeitpunkt Produkte. Das mag als Erschwerung dienen ist aber oft einfach nur lästig. Die Ziele sind höher gesteckt - Gold ohne volle Aufwertung zu erreichen, auch wenn dies das Level an sich nicht fordert, wird immer schwieriger und viele Level sind nur in den letzten Sekunden zu gewinnen. Oder es ist von den Hunden abhängig ob man ein Level gewinnt: Sind sie nachlässig und du kannst ausreichend Bären fangen gewinnst du, sind sie flink und jagen die Bären selber weg, verlierst du. So kann so manches Level zum Frustfaktor werden. Auch die Tatsache, das viele Level nur durch Klickunterstützung der Maschinen überhaupt gewonnen werden können, ist einfach überzogen. Ab und an, ok. Aber fast jedes zweite Level und mehr?

Technisch gesehen, war ich angenehm überrascht: Hatte ich mit der Original-Version Alawar noch diverse Abstürze, war die Version von Deutschland-Spielt fehlerfrei. Was mich aber auch bei dieser Version erwartet hat: Ein Roboter macht eine Scherzeinlage, gräbt ein Loch, fällt hinein, rappelt sich auf und kriecht wieder hinaus. Lustig. Nett gemacht. Und dann ist der Roboter plötzlich von der Bildfläche verschwunden. Weg. 50.000 Münzen kostet dich das erleben dieses Scherzes und irgendwie finde ich das dann gar nicht mehr witzig. Und so schleicht sich ganz allgemein der Gedanke ein, dass Farm Frenzy: America Pie einfach zu schnell auf den Markt gebracht wurde. Nur wenige Wochen nach Farm Frenzy 3 scheint diese Version zu früh, nicht ganz ausgereift.

Aber trotz allem. Farm Frenzy: American Pie steht in den meisten Punkten seinen Vorgängern in nichts nach. Wundervolle Grafiken, anbetungswürdige Tiere, Spass, Zeitmanagement, Strategie und Spannung, ein hoher Wiederspielfaktor. Das extra-lange Level (35 Minuten für Gold) ist wieder da. Das Spiel ist für Anfänger ebenso geeignet wie für Fans der Serie und wenn ich persönlich die Roboter auch nicht in jedem weiteren Spiel sehen möchte, so sind sie doch eine spannende und witzige Erweiterung für diesen Teil.

Copyright © 2008- 2017 Gamesetter.com

Go to top