A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9
links to Forum/Spenden/Facebook Spenden forum facebook

  • Nachlese
  • Tips&Tricks
  • Lösung
  • Direkt download


Evy: Magische Kugeln


tassentassentassentassentassen
Herausgeber: Gamehouse
Entwickler: Herocraft

Download: BigFish Games.de

Wenn Du Evy: Magische Kugeln auch bewerten oder die Meinung anderer Spieler lesen möchtest, dann geht es hier lang

Autor: Claudia K.
Datum: 14.08.2013
Deutsch: 23.10.2013

Die Waise Evy gelangt in ein magisches Reich und stellt fest, dass sie im Murmelspiel besonders begabt ist. Mit Hilfe von skurrilen Freunden muss sie ebenso skurrile Feinde besiegen. Dabei wird klar: Evy ist eine Auserwählte und am Ende des langen Weges wird sie die treffen, die dafür verantwortlich ist, dass Evy als Waise durchs Leben geht.

Evy: Magische Kugeln ist ein Spiel, das vermutlich komplett falsch eingeschätzt wird. Denn die meisten lesen nur: Murmelspiel - und halten es dann für ein rasantes Klick-Action-Spiel. Nichts könnte weiter von der Wahrheit entfernt sein. Hier geht es nicht um Schnelligkeit. Sondern um Strategien, um den geschickten Einsatz der eigenen Stärke und gezielte Nutzung der gegnerischen Schwäche. Wer aber glaubt, das Spiel wäre ein klassisches Murmelspiel, der wird die Probestunde wohl gar nicht erst durchspielen, denn schnell wird es zu keinem Zeitpunkt.

In jedem Kapitel wirst du mehrere Level lang einem Gegner gegenüberstehen. Und dieser Gegner ist in der Regel stärker als du. Mit dem Murmelspiel wird jeweils ein Duell bestritten. Immer abwechselnd verschießt ihr beide Kugeln mit dem Ziel, eine Kombination von 3 oder mehr gleichen Farben zu bekommen, im besten Falle gar eine Kettenreaktion, die dir eine Extra-Kugel für den aktuellen Zug gibt. Aber: Jede Kugelfarbe hat eine Bedeutung, eine Wirkung. Insgesamt gibt es sieben unterschiedliche Kugelfarben, je eine für Angriff, Gesundheit, Angriffs-Verstärkung, Schutz vor Angriff und Reflektion des Angriffs. Dazu kommen die schwarze Kugel, die sich gegen dich selbst richtet und die weiße Kugel, die keine Konsequenz hat.

Der wichtigste Indikator sind deine Lebenspunkte. Die sind anfänglich noch sehr niedrig, erhöhen sich aber nach und nach. Kombiniert dein Gegner nun rote Kugeln, so wird die Summe der kombinierten Kugeln errechnet und von deinen Lebenspunkten abgezogen. Hat er vorher noch eine Angriffsverstärkung (rosa) kombinieren können, werden diese Punkte natürlich noch zur Angriffssumme addiert. Aber das ist nicht gleich dein Untergang. Mit grünen Kugeln kannst du dich heilen, also die Lebenspunkte wieder um eine bestimmte Anzahl erhöhen. Blaue Kugeln sorgen für ein Schutzschild - je nach Stärke des Schutzschildes prallt ein Teil des Schadens von dir ab, manchmal sogar alles. Und dann gibt es noch die Angriffsreflektion (gelb). Hast du dir eine solche Reflektion erspielt, dann wird die Anzahl an Schadenspunkte an den Gegner zurückgehen. So erleidet er mit seinem Angriff auf dich ebenfalls Schaden. Natürlich gelten für beide Parteien die gleichen Bedingungen pro Kugelfarbe.

Durch Goldmünzen, die während und nach dem Level, sowie in einem Minispiel aufgefangen werden können, kann der Spieler seine Bälle verstärken. Wählt man also zum Beispiel eine Aufwertung für den Angriff, so wird eine 3-er Kombination von roten Bällen nicht nur 3 Schadenspunkte für den Gegner aufweisen, sondern 4. Insgesamt gibt es für jede Kugelfarbe (abgesehen von schwarz und weiß) fünf solcher Aufwertungen.

Nicht jeder Gegner hat die gleichen Fähigkeiten wie du. Je nach Aufwertung wird er in bestimmten Bereichen besser oder auch schlechter sein. Vielleicht bekommt er für eine grüne Kombination viel mehr Punkte, kann aber nur wenig Schaden anrichten. Oder umgekehrt. Deshalb ist es wichtig, dass man die zu Beginn des Levels immer gezeigte Gegner-Tafel genau studiert. Denn so weiß man, wie man sich schützen kann oder welche Kombinationen man mit den eigenen Kugeln für den nächsten Spielzug des Gegners vielleicht verhindern sollte. Gerade zu Beginn des Spieles stehen dir auch meist zwei Kugeln pro Zug zur Verfügung, während der Gegner sich mit einer Kugel begnügen muss. Das ändert sich aber später und ihr habt dann immer die gleiche Anzahl
Zwischendurch gibt es Level mit einem Minispiel, in dem Kombinationen in einem rotierenden Kreis gemacht werden müssen. Dabei ist es wichtig, dass man einen oder mehrere Außenkreise nicht berührt. Jedes Level, auch die Minispiele, können jederzeit über die Karte wiederholt werden. Das ist besonders dann hilfreich, wenn man für starke Gegner noch Gold für Aufwertungen benötigt. Die Grafiken sind nett, wenn auch nicht überragend oder gar sonderlich kreativ, aber das tut diesem Spiel keinen Abbruch.

Dialoge und Geschichte kann man zwar weiterklicken, aber nicht überspringen. Da aber keine der beiden besonders spannend oder zumindest interessant oder amüsant ist, ist das eher ein (zu verschmerzender) Minuspunkt, ebenso wie die zeitweise falsche Rechtschreibung. Ein nicht ganz so verschmerzbarer Minuspunkt ist ein anderer: Natürlich ist dein Gegner computergesteuert. Das bedeutet aber auch, dass er scheinbar "sehen" kann, was am unsichtbaren Ende einer Murmelschlange für Kugeln auftauchen werden und was er selbst als Folgekugel bekommen wird. So kann er bei der ersten Kugel Züge machen, die dir nicht möglich sind - denn du kannst das Risiko nicht eingehen, dass die für diesen Zug erforderliche Zweitkugel dann nicht erscheint. Tust du es trotzdem, wirst du feststellen... es kommt selten das, was du brauchst. Nicht alle Level benachteiligen dich so und man kann sie trotzdem mit der richtigen Strategie gewinnen.

Und so bleibt es dabei, was oben bereits gesagt ist: Evy: Magische Kugeln ist ein Spiel, das in der Menge untergehen und nur eher zufällig Liebhaber finden wird. Puzzler und Strategen interessieren sich nicht für Murmelspiele, Murmler möchten vorwiegend das schnelle, aktive Spiel. So ist das mit den Schubladen, in die wir alles stecken. Schade drum. Wer Level für Level eine Herausforderung fürs Köpfchen sucht, der ist mit Evy: Magische Kugeln auf jeden Fall gut bedient.


Copyright © 2008- 2017 Gamesetter.com

Go to top