A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9
links to Forum/Spenden/Facebook Spenden forum facebook

  • Nachlese
  • Tips&Tricks
  • Lösung
  • Direkt download


European Mystery: Duft des Verlangens


tassentassentassentassen
Herausgeber: BigFish Games
Entwickler: Blam Games

Download (Sammler): BigFish Games.de
Download (Normal): BigFish Games.de

Wenn Du European Mystery: Duft des Verlangens auch bewerten oder die Meinung anderer Spieler lesen möchtest, dann geht es hier lang

Autor: Claudia K.
Datum: 16.03.2013
Deutsch (Normal): 05.08.2013


Nach einem erfolgreichen Berufsleben als Detektiv hast du dich erst vor kurzem in einem idyllischen örtchen in Südfrankreich zum wohlverdienten Ruhestand niedergelassen, als dich ein Hilferuf aus Paris erreicht. Junge Frauen werden entführt und später findet man sie tot wieder auf, völlig ausgetrocknet. Die Polizei ist ratlos, die Bürger verängstigt. Welcher Detektiv könnte da widerstehen? Du jedenfalls nicht und so reist du nach Paris.

Dein Auftraggeber, ein hoher Herr in Paris, wünscht nicht, dass deine Beauftragung bekannt gegeben wird, aber auch seine Tochter ist verschwunden - und kurz danach wird auch die zweite entführt. Der Entführer selbst begegnet dir immer wieder, um dich zu stoppen, versucht er wiederholt, dich zu töten, doch das Glück ist auf deiner Seite. Und schnell findest du heraus: Das alles hat etwas mit Parfüm zu tun. Aber was und wer und warum, das ist die Frage.

European Mystery: Duft des Verlangens macht zumindest einen frischen Eindruck, was die Geschichte angeht, die leicht an den Roman "Das Parfüm" von Patrick Süskind erinnert. Es geht nicht darum, die Welt zu übernehmen, aber worum es wirklich geht, das erfährst du erst sehr spät im Spiel. Welchen der drei Modi du nun wählst, um zu dieser Erkenntnis zu gelangen, ist unwichtig. Du kannst deine Wahl jederzeit konsequenzlos wieder ändern. Ebenfalls wieder ändern kannst du deine Entscheidung, ob du auf deiner Karte aktuelle Aktionen angezeigt haben möchtest.

Nötig ist diese Anzeige nicht unbedingt, denn European Mystery: Duft des Verlangens ist ein recht gradliniges und einfaches Spiel. Die Karte wird dir die Möglichkeit geben, von Ort zu Ort zu hüpfen und das ist positiv. Nicht weil du nicht weißt, wo du als nächstes hinmusst, sondern einfach weil du dir so die zahlreichen und nicht geraden kurzen Wege sparst. Zudem hast du einige Male Wimmelbilder, die eher unmotiviert und grundlos an Stellen auftauchen, die eigentlich schon als abgeschlossen betrachtet werden konnten. Ansonsten gefällt sich Blam Games leider häufig darin, dich von A nach B laufen zu lassen, um dort etwas zu finden, was du in A brauchst, um etwas zu finden, was du in B brauchst.

Ebenfalls richtungsweisend ist auch der Tipp, der dir auch übersehenes oder Puzzle anzeigt. Nicht zu vergessen: zahlreiche Dokumente. Denn während du einige, wie gewohnt, nur lesen musst, müssen andere erst gelesen und dann noch einmal angeklickt werden, damit du sie in dein Buch übernimmst. Das wäre nachvollziehbar, wenn es sich dabei um Tipps oder Codes handeln würde, aber dem ist nicht so. Es handelt sich dabei leider auch immer wieder um Seiten, die einfach nur einen Teil der Geschichte erzählen.

Da es in European Mystery: Duft des Verlangens um Parfüm geht, wirst auch du mit Düften arbeiten. Die wirst du aber zunächst kreieren müssen und dafür die Düfte erst mit einem speziellen Apparat finden. Hast du dann ein Rezept, kannst du die Düfte mischen. Dabei geht es dann aber weniger um angenehme Dufterlebnisse, Rostentferner oder leicht entzündliches gehören da auch zu deinem Repertoire. Als Bonus-Sache sammelst du für eine Auszeichnung zusätzlich 35 geheime Zeichen, die zum Teil unter Kreuzen versteckt sind.

Die Grafiken sind größtenteils klar, deutlich und mit angenehmer Farbgebung. An einigen Stellen allerdings wirken sie auch verwaschen und zeigen in Wimmelbildern schon mal dunkle Ecken, in denen garantiert etwas versteckt ist. Letztere haben zusätzlich zur normalen Suchliste auch interaktive Objekte, die gefunden werden müssen. Dabei gibt es dann auch durchaus den einen oder anderen Gegenstand, für den mehrere Aktionen notwendig sind. Das macht die Suchbilder nicht schwieriger, aber doch ein wenig unterhaltsamer als den Durchschnitt.

Auch die Puzzles sind leider auf der leichten Seite. Neu sind sie nicht, bieten keine besonderen Extras, sind aber auch nicht schlampig oder nachlässig gemacht. Wer eigentlich nicht gern puzzelt, der kann sich hier zumindest einmal versuchen, wer Puzzle mag wird allerdings eher gelangweilt sein. Die Spieldauer von ca. 3,5 - 4 Stunden ist durchschnittlich und erhöht sich für all die, die mit der Karte die Wege hinter sich bringen.

European Mystery: Duft des Verlangens bietet dem Spieler eine recht neue Geschichte an und bleibt ansonsten in bekannten Bahnen. Es spielt sich gut, es macht Spaß, aber ohne zu begeistern. Wäre zumindest an der einen oder anderen Stelle eine interessante Wendung in Puzzles oder Wimmelbilder eingebaut worden, dann hätte dieses Spiel eine höhere Wertung verdient. So aber bleibt es ein solides Wimmelbild-Puzzle-Abenteuer. Eines, von denen es unendlich viele gibt und die sich kaum von einander unterscheiden.


Copyright © 2008- 2017 Gamesetter.com

Go to top