A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9
links to Forum/Spenden/Facebook Spenden forum facebook


  • Nachlese
  • Tips&Tricks
  • Lösung
  • Direkt download

 

Elements - Das Buch des Alchimisten
Nachlese

Herausgeber: Intenium
Entwickler: MumboJumbo

Wenn du auch bewerten oder die Meinung anderer Spieler lesen möchtest, dann geht es hier lang.

Autor: Sonja R.

Folge den Anweisungen im Buch des Alchimisten und meistere die Kräfte von Feuer, Wasser, Luft und Erde. Schalte auf deinem Weg weitere, machtvolle Elemente frei. Verbinde diese und nutze ihre mystischen Kräfte, um das Elixier des Lebens zu erschaffen!

Dein Ziel ist es, gleiche Elemente durch Tauschen mit anderen miteinander zu verbinden. Nach jeder neuen Verbindung wird dieses Element grösser und kann auch nur wieder mit gleich grossen Elementen verbunden werden. Dabei kannst du nicht nur direkt nebeneinander liegende, sondern auch weit voneinander entfernte Elemente tauschen. Bist du geschickt, schaffst du es, die Elemente an Stellen zu verbinden, wo bereits eins in der Grösse ist - dann bedeutet das eine Combo. Die beiden gleich grossen Elemente verbinden sich automatisch und du erhältst ein pulsierendes Energie-Element. Das kann mit jeder beliebigen Größe kominiert werden. Bist du aber ganz pfiffig, schaffst du sogar eine Doppelcombo. Dabei verbinden sich die Elemente gleich zwei Mal selbstständig und mit dem gewonnenen "wilden Element" kannst du alle Größen und Arten verbinden. Es ist sozusagen ein "Joker". Hast du von jedem Element nur noch eins, hast du den Level geschafft.

Zu Anfang steht dir nur der Klassik-Modus zur Verfügung. Hier spielst du lediglich um Punkte, aber schon nach Abschluss von einer Ebene mit zwei Leveln sind zwei weitere Spiel-Modi frei geschaltet, die du vom Hauptmenü aus anwählen kannst. Bei allen Varianten beginnst du erst mit zwei Elementen, und zwar mit Feuer und Erde. Danach kommen Wasser und Luft dazu, später noch Lava, Blitz, Geysir, Tornado, Wald, Regen und einige andere. Insgesamt werden es 15 Elemente. Wählst du das "Gegen die Zeit"-Spiel, siehst du rechts eine Zündschnur, die langsam abbrennt. Beende den Level, bevor es soweit ist. Im Entspannten Spiel kannst du einfach nur drauf los spielen. Die Schwierigkeit des Spiels steigert sich dabei ständig, zum einen durch mehr Elemente, zum anderen durch mehr Tauschmöglichkeiten, die durch mehr Felder entstehen. Es gibt aber oben rechts in der Ecke einen Tipp, den du benutzen kannst, solltest du mal keine Kombinationsmöglichkeit sehen. Er lädt sich danach wieder auf und das geschieht sehr schnell.

Grafisch ist das Spiel richtig gut. Das gilt für die Hintergründe und auch für die funkelnden Elemente. Die Story zieht sich durch das Spiel und du erfährst immer mehr. Auch die Musik passt gut dazu und unterstützt den Spielfluss.

Für Langzeitmotivation ist auf jeden Fall gesorgt. In über 50 Leveln kannst du den Klassik-Modus spielen und danach noch die beiden anderen vom Hauptmenü aus. Elements wird dich erstmal nicht loslassen, kann aber später auch wunderbar mal "so zwischendurch" gespielt werden.

Copyright © 2010 by Gamesetter.com

Go to top