A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9
links to Forum/Spenden/Facebook Spenden forum facebook



Dream Inn: Driftwood


tassen tassentassen
Herausgeber: Crown Adam AG
Entwickler: Crown Adam AG

Download: Deutschland-Spielt

Wenn Du Dream Inn: Driftwood auch bewerten oder die Meinung anderer Spieler lesen möchtest, dann geht es hier lang

Autor: Claudia K.
Datum: 30.05.2011


Dein Job macht dir keinen Spaß mehr, die Stadt und ihr unablässlicher Stress machen dich müde und lustlos. Immer öfter kommen die Erinnerungen an das hübsche Resort, wo du in deiner Kindheit so oft die Ferien verbracht hast. Eine wunderschöne Umgebung, ein entzückendes Haus, Ruhe und Frieden. Und genau in diesem Augenblick entdeckst du eine Anzeige in der Zeitung. Das Driftwood Inn, das Hotel deiner Kindheitserinnerungen steht zum Verkauf. Wunder über Wunder: Du bekommst den Zuschlag und als du ankommst, weißt du auch warum: Alles ist heruntergekommen, vernachlässigt. Aber keine Angst, dem kann schnell abgeholfen werden.

Emma Gray, die Wirtschafterin des Hotels, eine alte, liebenswerte Dame, wird dir nicht nur helfen, dich zurechtzufinden, sondern dich auch stets mit freundlichen Kommentaren begleiten. Um Gäste anzulocken, wirst du nicht nur die Zimmer wieder herrichten, sondern auch Haus und Garten auf Vordermann bringen müssen. Mrs. Gray wird dir am Schlüsselkasten jeweils die verfügbaren Zimmer zeigen und dort wirst du insgesamt 3x reingehen müssen.

Ausser beim ersten Mal ist der Ablauf immer der gleiche: Zunächst einmal wirst du alle Gegenstände, die du in anderen Räumen gefunden hast und die in dein augenblickliches Arbeitszimmer gehören, zurücklegen. Gehst du zum zweiten Mal in das Zimmer, wirst du aufräumen müssen, beim dritten Mal gilt es für einen Sammler, ein Museum oder eine Austellungsshow eine vorgegebene Anzahl eines bestimmten Gegenstandes zu suchen. Für jeden gefundenen oder zurückgelegten Gegenstand gibt es Geld, zusätzlich kannst du jedes Mal in dem Zimmer auch Münzen finden.

Ist das Zimmer dann endgültig fertig, wird es vermietet und bringt dir so regelmäßig Einkommen. Und das wirst du brauchen, denn es gibt viel zu bezahlen um Haus und Garten wieder in neuem Glanz erstrahlen zu lassen. Ob nun eine Mauer, ein Weg, Dachziegeln oder der Hausanstrich und vieles mehr, stets hast du die Wahl aus drei Möglichkeiten. So kannst du dir deine eigene Traumumgebung erschaffen. Hast du erst einmal alles eingerichtet, kannst du es nach Herzenslust ändern.

Tipps und Hilfen, um in den Zimmer alles zu erledigen, gibt es viele. Die Lupen kannst du sammeln, sie sind dein direkter Hinweis und liegen im Zimmer. Zusätzlich gibt es noch die Katze, findest du sie und klickst, wird sie gehen und dabei alle Gegenstände auf deiner Liste zum wackeln bringen. Eine kleine Zimmerbombe wird dir für einen kurzen Moment nur die auf der Liste befindlichen Gegenstände zeigen und gehst du mit dem Magneten über die Szene, werden Dinge, die auf der Liste stehen, anfangen zu wackeln. Benutzt du einen direkten Hinweis, siehst du zunächst das Bild der Gegenstände. Benutzt du einen weiteren Tipp wird dir der gewünschte Gegenstand im Zimmer angezeigt. Auch in den "Lege-Zurück-Leveln" ist der Hinweis hilfreich, hier zeigt er dir einen Gegenstand deiner Wahl und wo er hingehört. Keine der hilfreichen Dinge ist in jedem Zimmer zu finden, aber du wirst immer ausreichend finden und von den Bomben, Magneten oder Lupen machmal sogar mehrere.

Dream Inn: Driftwood ist ein reines Wimmelbildspiel. Du kannst sowohl mit als auch ohne Zeitlimit spielen, spielst du ohne, wird dein Gewinn kleiner sein und du brauchst länger um dein Hotel wieder komplett zu renovieren. In beiden Modi schaltest du nach der Vermietung aller Zimmer einen Endlos-Suchmodus frei.

Die Grafiken sind durchschnittlich, aber freundlich und nett. Jedes Zimmer hat ein bestimmtes Thema und meist siehst du schon sehr deutlich, was du am Ende für den Sammler finden müssen wirst. Ab und an gibt es Klickprobleme. Du wirst einen Gegenstand mehrmals anklicken müssen um ihn zu bekommen. ärgerlich ist das gerade in den Szenen zum Zurücklegen. Da ist so manches Mal Millimeterarbeit gefragt.

Die Musik ist eingängig aber nicht sonderlich abwechslungsreich, am nervigsten aber ist Mrs. Gray, die dir immer wieder sagt, wie toll du alles tust und auch zu Beginn eines jeden Level etwas zu sagen hat. Nun, sie lässt sich über die Optionen ausstellen. Hurra.

Die Suchfreunde, die keine wirkliche Geschichte, aber ein wenig Geplauder zwischendurch mögen und gleichzeitig geniessen, wenn sie Haus und Grundstück nach Herzenslust renovieren können, sind hier genau richtig. Es ist hübsch, es ist, durch die unterschiedlichen Suchlisten und den zusätzlichen Modus auch lang genug. Es macht Spaß, ist eigentlich ein Klon, aber ein netter. Probedownload empfehlenswert, der Kauf aber nur für den reinen Suchfreund, denn Puzzle oder Rätsel gibt es absolut nicht.


Copyright © 2008- 2017 Gamesetter.com

Go to top