A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9
links to Forum/Spenden/Facebook Spenden forum facebook



Dream Day - First Home


tassentassentassen
Herausgeber: Oberon
Entwickler: Oberon

Wenn Du Dream Day - First Home auch bewerten oder die Meinung anderer Spieler lesen möchtest, dann geht es hier lang

Autor: Sonja R.
09.08.2010


Jenny und Robert haben ihre Flitterwochen hinter sich gebracht und sind nun auf der Suche nach einem Haus. Es gibt zwei zur Auswahl, eine viktorianische Villa und ein Haus für Bastler, gebaut in den Dreißigern. Entscheide dich zunächst für ein Haus und erlebe Krisen, Aufräumarbeiten und Geschichten mit Nachbarn in diesem Dream Day - First Home.

Dabei kannst du in den Optionen jederzeit einen Zeitmodus oder auch den Sorglos-Modus auswählen. Begib dich also in das von dir auswählte Haus und suche dir im Album einen Ort aus. Du kannst immer zum Album zurück und in ein anderes Zimmer gehen, wenn du mal nicht weiter kommst. Das kann häufiger passieren, als du denkst.

Die Grafik ist zwar recht gut, jedoch sind alle Objekte wild in die chaotischen Szenen geworfen und entsprechen öfters nicht ihrem natürlichen Aussehen. Das kommt dadurch, dass sie in den Hintergrund eingearbeitet sind und so nicht ihre natürlich Farbe haben. Du darfst auch nie nur an eigentlich logischen Plätzen suchen. Eine Gurke liegt da nicht unbedingt auf der Arbeitsplatte in der Küche oder liegt auf dem Boden - nein, sie hängt in der Gardine des Fensters.

Dir werden auch ab und an in blau geschriebene Objekte begegnen, die du erarbeiten musst. Klick beispielsweise die Saftpresse an und dann das Glas mit dem Karottensaft, um ihn von der Liste zu streichen. Trotzdem die Suchlisten zufällig sind, wiederholen sich die Objekte schon. Leider auch an denselben Orten, denn auch die wiederholen sich oft. Da hilft es auch nicht viel, sie zeitweise als vorher - nachher darzustellen.

Aber wenigstens müssen nicht alle Objekte gefunden werden, denn zwei pro Level darfst du übrig lassen. Es gibt hier immer 3 Orte, zwischen denen du wechseln kannst. Kommst du trotzdem nicht weiter: Für jeden Level hast du ein Startkapital von 3 Tipps. Es handelt sich hier um einen goldenen Vogel, der bei Benutzung von seinem Häuschen zu einem Gegenstand der Liste fliegt. Dieser Vogel legt auch goldene Eier! Finde die in den Szenen versteckten, denn pro 5 Eier gibt es einen Bonustipp.

Nach jedem Level dann kommst du auf den Dachboden, wo es drei Minispiele zur Auswahl gibt. Jedes davon muss vier Mal gespielt werden, dann wird der Dachboden als Mystery Level freigeschaltet. Bei Fix-R-Upper stellst du ein Möbelstück nach deinem Geschmack zusammen. Im Puzzle-Garten sind Paare von zusammengehörenden Gegenständen zu finden, so zum Beispiel der Vogel und das Nest. Das dritte ist ein Memory mit ein paar Bonuskarten. Keines davon kann übersprungen werden, du musst da durch.

Zwischendurch gibt es jedoch auch Erlebnisse mit Nachbarn, deren Verlauf du selbst bestimmen kannst. Du wählst hier einen Teil der Geschichte aus, mit dem du fortsetzen möchtest. Dafür gibt es dann auch einen Bonus wie den Zeit-Booster, der dir eine Minute mehr Zeit gibt, falls du im Zeitmodus spielst. Dieser Bonus steht aber nicht auf deiner nächsten Liste, du musst selbst daran denken, ihn zu finden.

Die Krisen sind auch ganz nett. Wer amüsiert sich nicht darüber, wenn eine Rückrufaktion des "Unkaputtbar"-Kühlschranks kommt, weil er unkontrolliert Eiswürfel produziert? Vor allem, wenn die Küche mittlerweile von Eiswürfeln überhäuft ist und du dort die Objekte der Liste finden musst. Naja, es amüsiert sich wohl jeder ausser Jenny und Robert...

Nach 12 Leveln mit je 3 Suchbildern hast du dann das erste Haus geschafft und kannst zum Suchen auf den Dachboden. Aber nun ist das zweite Haus an der Reihe, das mit neuen Zimmern und Orten aufwartet.

Leider ist es aber auch schon etwas antiquiert aber wenn du die Musik abschaltest und nur auf Suchen ohne anstrengendes Nachdenken aus bist, ist dieses Spiel durchaus das Richtige. Es hat eine gute Länge, enthält nette Geschichten und man kann suchen, suchen, suchen.

 

Copyright © 2008- 2017 Gamesetter.com

Go to top