A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9
links to Forum/Spenden/Facebook Spenden forum facebook


  • Nachlese
  • Tips&Tricks
  • Lösung
  • Direkt download

Dream Chronicles: The Chosen Child
Herausgeber: Playfirst
Entwickler: Kat Games

Download: BigFish Games.de

Wenn Du Dream Chronicles 3: The Choosen Child auch bewerten oder die Meinung anderer Spieler lesen möchtest, dann geht es hier lang

Autor: Claudia K.

Brenna glaubt, einen normale Frau zu sein, aber seltsame Träume, Stimmen und Vorkommnisse bringen sie dazu, nach Antworten zu suchen, deren Fragen sie nicht kennt. So beginnt der dritte Teil der Dream Chronicles - Erfolgsserie von Playfirst und Kat Games. Natürlich, wir wissen es bereits, Brenna ist Faye und auch sie wird es bald herausfinden. Doch um so weit zu kommen, muss sie sich erinnern. Und so wirst Du erst mal einige Puzzle zu lösen haben, bevor der Trank der Erinnerung Faye hilft, wieder zu wissen, wer sie ist und was sie zu tun hat.

Wie auch im ersten und zweiten Teil erwarten uns wunderschöne, detaillierte, sanfte Grafiken. Die Liebe zum Detail, zu den kleinen Extras ist bei den Designern ausgeprägt und machen auch Dream Chronicles 3: The Choosen Child zu einer Augenweide. Und auch die wunderschöne, atmosphärische Musik kann man stundenlang hören ohne dass sie einem auf die Nerven geht.

Du spielst als Brenna/Faye und suchst Gegenstände, die Dir helfen, weiter zu kommen. So verschwindet ein Teppich und eine Falltür vor Deinen Augen. Um das Baumhaus doch verlassen zu können, musst Du nicht nur die einzelnen Teile des Teppichs wiederfinden, sondern auch die Teile der Nähmaschine und zu allerst einmal musst Du überhaupt ins Nähzimmer kommen.

Und natürlich gibt es auch Dream Pieces und Dream Jewels zu finden. Diesmal aber brauchst Du sie wirklich. Denn nur mit diesen kommst Du zu weiteren Orten. Wobei, nach den ersten beiden Dream Jewels wirst Du diese nicht mehr so einfach finden, sondern selber herstellen müssen. Und die verschiedenen Jewels dann im "Nexus Gateway" richtig miteinander kopieren, damit Du weiterkommst. Und auch wenn die Dream Pieces teilweise kaum zu finden sind, so findest Du doch mehr als Du eigentlich brauchst. Und, anders als in den vorhergegangen Spielen, kannst Du diesmal jeder Zeit an jeden Ort zurückgehen. So hast Du die Möglicheit eventuell Vergessenes oder übersehenes noch zu erledigen.

Auch gilt es, einige Rätsel zu lösen. So musst Du Zaubertränke zubereiten, aber um die richtigen Zutaten zu finden, musst Du erst mal Worte sortieren. Oder die Sternenkonstellation kennen, um eine Tür zu öffnen. Ausserdem gibt es mehrere "Wiederhole die Sequenz" - Spiele. Auch ein Labyrinth erwartet Dich.

Nicht alle Puzzle und Zusammenhänge sind einfach zu lösen oder zu erkennen. Aber es braucht auch niemand vor dem PC zu sitzen und verzweifelt den Monitor zu rütteln, in der Hoffnung, dass die Lösung dann rausfällt. Man kann auf alles kommen.

Die Geschichte wird während des Spielens weitererzählt und in kurzen Dialogen im Spielverlauf. Es ist gut gemacht, spannend, überraschend, so dass man wissen will wie es weiter geht.

Das Spiel ist nicht länger als seine Vorgänger. Wer durchspielt, den erwartet eine normale Länge von 4-5 Stunden. Was an sich nicht zu kurz ist (wir erinnern uns, es ist ein Casual Game, kein Adventure-Spiel).

Aber es gibt auch Minuspunkte: Schade , dass Dream Chronicles 3: The Choosen Child zum Ende hin etwas abrupt wird. Ich will nichts vorweg nehmen, aber ich war doch gelinde gesagt überrascht über das Ende und die Art und Weise. Da hätte ein weiteres Kapitel nicht geschadet, im Gegenteil, es wäre angebracht gewesen. So hinterlässt es einen etwas faden Geschmack, auch wenn es eine Option auf Dream Chronicles 4 zu geben scheint. Bei diesen wunderbaren Grafiken finde ich die Tatsache, dass die Dream Pieces zum Teil nicht zu erkennen waren besonders ärgerlich. Gerade weil man sie braucht.

Alles in allem aber ist auch Teil 3 dieser Serie ein wundervolles Spiel voll märchenhafter Atmosphäre, einer schönen Geschichte, neuen Ideen und einem unterhaltsamen Spielverlauf. Und auch wer die beiden Vorgänger nicht kennt, wird problemlos in die Geschichte einsteigen können, etwas, was mir sehr gefällt. Daumen hoch für Kat Games und Playfirst. Und hoffen wir, dass wir in nicht allzu ferner Zukunft mehr über Faye, Lyra und Fidget erfahren.

Copyright © 2008- 2017 Gamesetter.com

Go to top