A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9
links to Forum/Spenden/Facebook Spenden forum facebook




Die Matroschka-Morde
Nachlese
Herausgeber: Intenium (deutsche Version)
Entwickler: Qat Entertainment

Wenn Du Die Matroschka Morde auch bewerten oder die Meinung anderer Spieler lesen möchtest, dann geht es hier lang

Autor: Sonja R.
26.03.2010

Unsere Journalistin Miss Teri Tale, mittlerweile Bürgermeisterin, ist entsetzt: In der Nachbarschaft wurde gemordet und das nach einer Fete. Von Sheriff Allen zur Hilfe gerufen, unterstützt sie fleissig die Ermittlungen und ist immer auf dem Laufenden, wenn der Mörder der Polizei kleine Spielchen präsentiert, um ihre Intelligenz zu testen.

Während ich den ersten Teil Die Journalistin noch ganz nett fand und den zweiten Teil nicht kenne, muss ich sagen, Die Journalistin 3 ist absolut nicht mein Ding. über diese Geschichte legten sich tiefe Falten auf meine Stirn (bei mir geht das noch, ich benutze kein Botox). Einen verschwundenen Hund zu suchen, ist Nachbarschafthilfe, aber ein Sheriff, der offenbar zu inkompetent ist, ohne die Hilfe einer Journalistin einen Mord aufzuklären - nein. Die Zweifel des Mörders an seiner Intelligenz sind da durchaus berechtigt. Vor allem übernimmt sie alle Arbeiten: Zeugenbefragung, Laborauswertungen. Das ist ein bisschen zu weit von der Realität entfernt und regt mich einfach nur auf.

Zu Beginn gibt es die Wahl zwischen einem entspannten und Spiel auf Zeit. Das ist später nicht mehr änderbar und ich würde hier den entspannten Modus empfehlen. Wer auf Englisch spielen möchte, kann auch das tun - es ist in den Optionen einstellbar.

Nach dem Prolog, in dem die Spielmechanik erklärt wird, kommst du zur Karte. Wenn dort mehrere Orte anwählbar sind, ist es völlig gleichgültig, in welcher Reihenfolge du vorgehst. Auch kannst du immer zurückkehren und einen anderen Ort anwählen. Sie dient jedoch nicht nur zur Ortsauswahl. Es wird passieren, dass du in Rebeccas Haus willst, sie aber nicht auf macht. Und nun? Anrufen, denn zu Hause ist sie. Die Hilfe im Spiel sagt dir auch großzügig, dass die Telefonnummer irgendwo in Rebeccas Haus zu finden ist. Ja, alles klar, wie komme ich ran, wenn ich ins Haus nicht hinein komme??? Aber die Lösung des Rätsels ist ganz einfach: Sie liegt im Briefkasten vor dem Haus.
Eine zweite Variante war der Zugang zum Rathaus, dort brauchte man ein Passwort. Das ist der Name des Hundes der Kingleys, also jener Jason, den Madam im ersten Teil gesucht hat. Das Passwort kann über die Akte der Nachbarn gefunden werden, in den Informationen der Kingsleys. Das war dann schon etwas sinnvoller als die Telefonnummer.

Und dann landest du drinnen. Die Orte, an denen man nach Liste oder auch Silhouetten sucht, sind ziemlich unterschiedlich. Aber eins haben sie alle gemeinsam, nämlich das Chaos. Sie wirken meistens, als ob jemand aus einem Katalog Bilder ausgeschnitten hat, in die Szene geworfen und einmal kräftig umgerührt. Wobei die Grafik auch nur durchschnittlich ist und sehr aufdringlich daher kommt. Es hilft dabei der Tipp in Form eines Kleeblattes, der sich zum Glück, obwohl nicht vierblättrig, relativ schnell auflädt.

Immer mal wieder gehen Objekte ins Inventar. Gleichzeitig sind in gelb Aufgaben in der Liste zu finden, die mit diesen Inventarobjekten erledigt werden. Ausschliesslich am selben Ort, aber ab und zu in unterschiedlichen Szenen. Einige Gegenstände müssen darin miteinander kombiniert werden und dummerweise geht das Inventar immer wieder zu, auch wenn man es mehrmals hintereinander benötigt.

Sind zwei Szenen an einem Ort, dann wird die eine über die Kleeblätter der anderen erreicht. So musst du erst in eine Szene eine Aufgabe erfüllen, damit du in die andere gehen kannst. Ist die dann abgeschlossen, hast du die Voraussetzung, auch die erste endgültig erledigen zu können. Vielleicht wegen dieses "Highlights" gibt es jedoch überwiegend einfache Suchlisten, die teilweise zufällig sind. So ganz nachvollziehbar sind aber auch nicht immer. Warum, bitteschön, muss ich für 5 Bojen, die auf der Liste stehen, 1 Boje und 4 Rettungsringe finden? Oder warum sehen Kleeblätter dem Kreuz von Spielkarten verblüffend ähnlich?

Das Spiel verfügt über 8 Kapitel von unterschiedlicher Länge, in jedem wird dir ein Minispiel über den Weg laufen. Die haben nur manchmal direkt etwas mit der hanebüchenen Handlung zu tun (sind es doch auch nur Spielchen des Mörders) und erfordern kaum Köpfchen. überspringbar sind sie nicht, aber der Tipp hilft immer einen Schritt weiter, wenn gewünscht. So wirst du also um einige Ecken laufen, um Baseballkappen einzusammeln, das identische Gegenstück zu einer Zeichnung suchen oder Chemikalien im Labor in einer bestimmten Reihenfolge mischen. Die Art Minispiel, etwas passendes zu einem vorgegebenen Teil zu suchen, wiederholt sich im Spielverlauf immer wieder auf ähnliche Art.

Zugegeben, ich habe mich nach kurzer Zeit furchtbar gelangweilt und nur das Ende herbei gesehnt, dabei hat es eine akzeptable Länge. Aber es wurde mit dem Spielverlauf besser. Es sind ja Elemente wie Inventar, Minispiele und Ortswechsel über Karte vorhanden, trotzdem wirkt es einfach nur chaotisch. Einen Probedownload kann man riskieren, aber wirklich empfehlen kann ich das Spiel nach meinem Geschmack nicht.

Copyright © 2008- 2017 Gamesetter.com

Go to top