A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9
links to Forum/Spenden/Facebook Spenden forum facebook

  • Nachlese
  • Tips&Tricks
  • Lösung
  • Direkt download


Detective Quest: Der gläserne Schuh


tassentassentassentassen
Herausgeber: BigFish Games
Entwickler: Elephant Games

Download (Normal): BigFish Games.de
Download (Sammler): BigFish Games.de

Wenn Du Detective Quest: Der gläserne Schuh auch bewerten oder die Meinung anderer Spieler lesen möchtest, dann geht es hier lang

Autor: Claudia K.
Datum: 14.12.2012
Deutsch (Normal): 03.05.2013

Eines Abends steht ein junger Mann vor der Türe deiner Privatdetektei. Er hat sein Herz verloren, an eine bezaubernde, junge Dame, die in der letzten Nacht beim Ball jeden einzelnen Tanz mit ihm getanzt hat. Doch dann ist sie verschwunden und zurück blieb nur ein gläserner Schuh. Der junge Mann, Prinz eines weit entfernten, magischen Königreiches, ist verzweifelt und bittet dich darum, die Holde zu finden.

Die Prinzen von heute sind auch nicht mehr das, was sie mal waren. Es war einmal ein Prinz mit gleichem Problem, aber der hat sich zumindest noch selbst auf die Socken gemacht und jedes weibliche Schweißfüsschen in das fragile Schuhwerk gesteckt, um die nachlässige Trägerin besagter Fußbekleidung zu finden ;). Aber hier wird nicht über den Verlust der alten Zeiten gejammert, sondern für dich als Detektiv geht es frisch ans Werk. Auf einem Einhorn, was sich im Lebenslauf sicherlich auch nicht übel macht. Die holde Jungfrau (zumindest wollen wir das doch hoffen) ist schnell gefunden. Doch wer glaubt, das moderne Märchen wäre damit zu Ende, der irrt. Denn hier fängt es erst richtig an, denn eine böse Hexe entführt die blonde Schönheit und du wirst tief eintauchen müssen, in diese märchenhaft fantastische Welt, um nicht nur sie, sondern auch den Prinzen und das ganze Königreich zu retten.

Und eben das ist eines der Dinge, die Detective Quest: Der gläserne Schuh so schön machen. Das Spiel nimmt sich nicht in allen Belangen völlig ernst, gerade in den Texten ist oft ein Hauch von Ironie zu spüren. Dazu kommen wirklich märchenhafte Grafiken mit liebevollen Details und kräftigen Farben, die wunderschön anzusehen sind. Und im Gegensatz zu vielen anderen Spielen ist die Kreativität damit nicht ausgeschöpft, sondern zeigt sich auch in anderen Dingen. So ist der Tipp deine Sekretärin, die du jederzeit per Telefon erreichen kannst. Ok, nicht jederzeit, sie braucht eine Kaffeepause nach jedem Texthinweis und wie lange die dauert, ist von den Vertragsbedingungen abhängig (also von deiner Modiwahl zu Beginn des Spieles). Eine witzige Idee ist auch das Fotoalbum - von Beginn an trägst du eine Kamera mit dir rum und kannst für dein Fotoalbum insgesamt 30 märchenhafte Wesen fotografieren.

Aber wo Licht ist, ist auch Schatten. Die Sekretärin ist eine geschwätzige, junge Dame, die dir häufig mehr erzählt als unbedingt sein muss. Und erfahrene Spieler, die das Tutorial überspringen, werden die Sache mit der Fotografie irgendwann eher zufällig herausfinden. Und somit nicht mehr alle Bilder machen können, ohne das Spiel von vorn zu beginnen. Deshalb hier ein Rat: Entweder das Tutorial zumindest bis zu dieser Stelle mitnehmen oder halt gleich in der ersten Szene den Fotoapparat ausprobieren.

Und sofort geht es dann auch mit der Suche los. Sobald du die erste Wimmelbildszene erreicht hast, wirst du die Besonderheit von Detective Quest: Der gläserne Schuh kennen lernen. Denn hier geht es nicht darum, in einem Haufen Unrat viel unnützes Zeug zu suchen, um dann eine Sache mitzunehmen. Auf wundersame Weise hast du einen Haufen nicht ganz so unnützes Zeug in deinem Inventar und musst es an passende Stellen zurücklegen. Und hier hat Elephant Games wirklich besonders kreativ gearbeitet. Während des Spieles gibt es zum einen keinen gleichen Gegenstand, der an eine gleiche Stelle zurückgelegt wird. Viele Objekte lösen eine kleine Animation aus, was hübsch anzusehen ist. Und: wenn auch die Münze ganz offensichtlich ins Münzsäckchen gehört; bei vielen anderen Dingen ist die Lösung ganz und gar nicht so offensichtlich.

Allerdings erwähnten wir bereits die Sache mit Licht und Schatten. Und hier heißt der Schatten: Puzzles. Die sind größtenteils schon fast lächerlich und bieten selbst einem Kindergartenkind kaum Herausforderung. Die wenigen, die dann aber auch nur einem Schulkind zupass kämen, machen die Sache auch nicht besser. Puzzles sind, wie in vielen Spielen zu bemerken, nicht wirklich die Stärke von Elephant Games aber in Detective Quest: Der gläserne Schuh unterbieten sie sich selbst.

Deine Umgebung kannst du zu Fuß oder per Karte erforschen. Die Karte gibt dir für jeden Ort einen Haltepunkt, durch Klick auf die eingezeichneten Gebäude werden dann auch einzelne Räume über die Karte erreichbar. Der Hinweis, dass es an diesem Ort etwas zu tun gibt, ist aber nur allgemein zu verstehen. Er sagt nichts darüber aus, ob du aktuell über das nötige Zubehör verfügst, welches zur Lösung von Rätseln und Puzzlen benötigt wird. Wer läuft, der läuft sich schnell einen Wolf und wird feststellen, dass einige Dinge, die von Beginn an offenstehen, oft erst sehr spät gelöst werden. Trotzdem: Der Großteil von Detective Quest: The Crystal Slipper ist durchaus gradlinig und oft findest du was du brauchst sehr unmittelbar nachdem du dies erfahren hast.

Im Geschichtenverlauf ist nicht immer Logik angesagt, aber es sind halt Märchen und wer braucht da schon Logik. In der Sammleredition allerdings ist dies verstärkt und beginnt schon damit, dass eine Todesdrohung gegen Gegner ausgestoßen wird, während du in Ruhe und Gemütlichkeit mit Rebellen sprichst, der Böse eine "streng geheime" Tagebuchseite auf den Boden fallen und dort liegen lässt, während du unbehelligt den halben Palast auseinander nehmen kannst. Die Spiellänge im Sammler-Extra ist allerdings gut, 1-1,5 Stunden.

Detective Quest: Der gläserne Schuh ist ein märchenhaft schönes Spiel, zeigt Wimmelbilder einmal anders und macht richtig Spaß. Die Minuspunkte sind sicherlich nicht überwältigend, aber gerade bei den Puzzles schon fast ärgerlich und werfen nun mal dunkle Schatten. Die Grafiken dagegen sind alles andere als dunkel und falls doch mal: Deine Taschenlampe hast du mitgebracht. Unterhaltsam und kreativ bietet Detective Quest: Der gläserne Schuh ein erfreuliches Spielerlebnis und gehört definitiv in die Sammlung der Wimmelbild-Abenteuer-Fans.

 

 


Copyright © 2008- 2017 Gamesetter.com

Go to top