A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9
links to Forum/Spenden/Facebook Spenden forum facebook


img
Der Fluch von Montezuma
Nachlese
Herausgeber: Alawar Games
Entwickler: Friday Games

Wenn Du Der Fluch von Montezuma auch bewerten oder die Meinung anderer Spieler lesen möchtest, dann geht es hier lang

Autor: Claudia K.

Es ist nicht leicht, im 3-Gewinnt Sektor etwas zu bringen, was nicht schon x-mal zu sehen war. Einige verlegen sich auf schöne Grafiken oder fügen Wimmelbild- und/oder Strategie-Elemente ein. Etwas Neues im Spielablauf zu bringen, etwas Besonderes, das schaffen nur sehr wenige. Friday Games, die Entwickler von Der Fluch von Montezuma (Originaltitel: Jungle Quest UND Curse of Montezuma) zeigen in diesem Spiel, dass man immer noch einen Tick besser sein kann.

In Der Fluch von Montezuma spielst Du als Cathie Jones, die sich auf die Suche nach einem geheimnisvollen Elexier macht, dass die ebenso geheimnisvolle Viruserkrankung ihre Professors heilen kann. Es soll von einer Quelle der ewigen Jugend kommen, dessen Geheimnis schon Cathie's Grossmutter auf der Spur war. Während Du Dich mit José, Deinem Führer, auf die Reise machst und viele Orte und mysteriöse Menschen kennenlernst, passieren in der Welt ebenfalls seltsame Dinge. Afrika wird zur blühenden Landschaft, Pinguine wandern nach Trondheim in Norwegen, Geysire in den Alpen unterbrechen ein Autorennen. Und niemand kann sagen, ob das alles miteinander in Verbindung steht.

Erzählt wird die Geschichte im farbenfrohen Comicstil. Zwischen den einzelnen Kapiteln und manchmal auch zwischen den Leveln erfährst Du mehr über Deine Reise und die Forschungen Deiner Grossmutter. Die Grafiken sind nicht nur in diesem Teil sehr schön, farbenprächtig und detailliert, sondern auch im Spiel selber. Pro Level gibt es einen neuen Hintergrund, der sich auf den Ort bezieht, an dem Du gerade bist. Es macht einfach Spass, hinzuschauen. Und auch die Musik ist nett, wird nicht langweilig und passt zum Spiel.

Auf den ersten Blick wirkt die Spielfläche nicht anders als andere. Es gibt Powerups und eine Manna-Flasche, die anzeigt, wann Du sie benutzen kannst und natürlich ein Zeitmeter. Die Spielsteine sind Edelsteine in verschiedenen Farben und Formen. Dein Ziel ist, Du ahnst es schon, drei oder mehr Edelsteine der gleichen Farbe mit einander zu verbinden, um sie vom Spielfeld zu bringen. Im weiteren Verlauf findest Du dann auch die üblichen Verdächtigen: Eisblöcke, Hindernisse, die nur mit einer Explosion vom Spielfeld zu bekommen sind oder eingesperrte Steine, die erst zwei oder dreimal verbunden werden müssen, bevor sie wirklich vom Spielbrett geholt werden können.

Die Manna-Flasche wird durch Kettenreaktionen aufgefüllt. Je mehr Kettenreaktionen, desto schneller füllt sich die Flasche und Du kannst Zauber benutzen. Da gibt es normale Bomben, Farbbomben, Positionswechsler und andere. Drei Zauber kannst Du maximal gleichzeitig in den Leveln benutzen. Wieviele und welche das sind hängt von Dir ab. Für jedes Level erhältst Du, abhängig von der Zeit, die Du gebraucht hast, eine Anzahl von Münzen. Mit denen kannst Du im Shop Zauber und Verbesserungen kaufen (wie stark das Powerup ist) und zusätzlich auch Hilfen wie mehr Zeit oder Extra-Münzen je nach Mannaflaschen-Füllung. Andere Shopangebote sind Powerups, die Du erhältst, wenn Du vier, fünf oder mehr gleiche Steine auf einen Schlag verbindest. Auch hier müssen die Stärke des jeweiligen Powerups nach und nach durch weitere Zahlungen erworben werden.

Einige Deiner Spielsteine haben einen Extra-Edelstein und genau die sind es, die Du haben willst. Jedes Level gibt Dir eine Anzahl von Edelsteinen vor, die eingesammelt werden müssen. Hast Du alle gefunden, ist das Level beendet. Du beginnst mit 30 Edelsteinen in den Anfangsleveln und steigerst Dich dann immer mehr. Im vierten Kapitel bist Du bereits bei 80 Edelsteinen und so weiter.

Nun ist ja dass sammeln von bestimmten Steinen nicht gerade so einmalig. Was den Fluch von Montezuma so besonders macht, ist das Spielfeld. Gewohnt sind wir waagerechte und senkrechte Spielreihen. Hier aber hängen die Spielstangen an einem Stangenraster und so wirst Du auch diagonal oder in Kurven Verbindungen herstellen können. Und das ist gar nicht immer so einfach, denn es braucht Zeit (und, in meinem Fall, so machen erbitterten Fluch) bis man herausfindet, wie die Steine denn nun fallen. Und die unterschiedlichen Raster werfen mehr Probleme auf, als die üblichen Ecken aus denen ich in den normalen 3-Gewinnt-Spielen nie herauskomme. Wenn dann noch die Hindernisse, Eisblöcke etc. dazu kommen, dann wird es richtig spannend.

Störend fand ich bei diesem Spiel, dass lange Ketten immer kommentiert werden müssen. Nun hören wir alle gerne Lob und viele Spiele haben das. Aber nicht jedes pflegt jedesmal die Schrift dazu in die Mitte des Spielfeldes zu legen, manchmal noch mit einer Art Feuerwerk hinterlegt, so dass Du erst mal gar nichts mehr siehst. Es ist gut zu sehen, dass Deutschland-spielt diese Sache ein klein wenig relativiert hat im Vergleich zum Original, aber es ist immer noch lästig. Gerade in den hohen Leveln, wo man knapp an Zeit ist, ist das weder witzig noch in irgendeiner Form aufbauend, wenn ich ein Level wiederholen muss, weil ich zu gut war.

Ich muss zugeben, ich weiss nicht genau, wie lang das Spiel ist, weil ich noch nicht durch bin. Aber es scheint viele Level zu haben und hat definitiv einen hohen Wiederspielwert (was aber für fast alle 3-Gewinnt-Spiele gilt)

Die Spielvariante mit den Rasterstangen jedenfalls ist grossartig, macht viel Spass und ist auch für diejenigen Spieler anschauenswert, die 3-Gewinnt-Spiele ansonsten nur ab und an mal spielen. Zusammen mit den schönen Grafiken und der Musik ist Der Fluch von Montezuma ein tolles Gesamtpaket, das den Download auf jeden Fall lohnt.

Copyright © 2008- 2017 Gamesetter.com

Go to top