A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9
links to Forum/Spenden/Facebook Spenden forum facebook

  • Nachlese
  • Tips&Tricks
  • Lösung
  • Direkt download


Delicious: Emily's Honeymoon Cruise


tassentassentassentassentassen
Herausgeber: Gamehouse
Entwickler: Gamehouse

Download (Normal): Bigfish Games.com
Download (Normal): Deutschland-Spielt
Download (Sammler): Deutschland-Spielt
Download: Zylom.de

Wenn Du Delicious: Emily's Honeymoon Cruise auch bewerten oder die Meinung anderer Spieler lesen möchtest, dann geht es hier lang

Autor: Elke M.
Datum: 24.10.2013

Hervorragendes Klickmanagement-Spiel mit reichlich Abwechslung
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Endlich ist es so weit. Emily hat geheiratet und verbringt die Flitterwochen auf einem Kreuzfahrtschiff. Doch irgendwie ist es auch ihrer Verwandtschaft gelungen, sich an Bord zu schmuggeln. Und so kommt es wie es kommen muss. Emily ist ihrer herrschsüchtigen Schwiegermutter ausgeliefert, versucht eine Ehekrise ihrer Eltern hinzubiegen und dem Kinderwunsch ihres Mannes aus dem Weg zu gehen.

Die Grafik wirkt erfrischend neu in diesem Teil der Serie. Und auch in punkto Handlung wurde einiges verbessert und interessanter gestaltet. Zudem hat Emily hier nicht mehr eine Alleinstellungsfunktion als Arbeiterin sondern auch ihre Begleiter werden gefordert.

Wir können wählen, ob wir das Spiel im Modus „Anfänger“, „Normal“ oder „Profi“ spielen möchten. Ein Wechsel in einen anderen Schwierigkeitsgrad ist jederzeit möglich. Die einzelnen Modi unterscheiden sich hauptsächlich in der Anzahl der Gäste, die die einzelnen Bereiche aufsuchen und zudem in der Wahl ihrer Bestellungen. Große Unterschiede werden geübte Spieler allerdings nicht ausmachen können. Um jeden Level perfekt abzuschließen, ist es unser Ziel, in allen Runden die Expertenpunktzahl zu erreichen.

 Zudem müssen wir in jeder Szene eine versteckte Maus finden und ein goldenes Herz erreichen. Das goldene Herz schaffen wir nur, wenn wir eine bestimmte Person oder Pärchen, das nicht immer Emily und/oder ihr Liebster sein müssen, an einen frei wählbaren Platz setzen und die Bestellung zügig bearbeiten. Die Bezahlung erfolgt dann durch Herzen. Haben wir diesen Vorgang oft genug wiederholt, erhalten wir dafür ein goldenes Herz und die Protagonisten sitzen dann verliebt in einer Ecke und brauchen für den Rest der Runde von uns nicht mehr beachtet werden. Außerdem ist es notwendig, einmal pro Level einen Schnappschuss anzufertigen, das wird durch einen goldenen Kreis um die zu fotografierende Person angezeigt.

Die Aufgaben sind vielfältig und nicht immer dreht es sich nur ums Kochen. So kann es sein, dass wir Gäste in einem Wellness-Bereich verwöhnen müssen, Kinder in einem Hort zu beaufsichtigen haben oder Besucher in einer Modeboutique neu einkleiden müssen. Dazu kann es immer wieder vorkommen, dass kleine Zusatzaufgaben zu erledigen sind, wie z. B. Pakete annehmen, ein Schild aufstellen oder verschiedene Gegenstände einsammeln. In der Pianobar müssen wir auch mal das ein oder andere Tänzchen nachstellen, in dem wir Farbsequenzen wiederholen.

Haben wir uns genügend Geld erspielt, können wir die einzelnen Läden mit Extras aufwerten. Das macht die Kunden entweder geduldiger oder bringt uns zusätzliches Trinkgeld. Und diese Extras müssen sehr gezielt eingesetzt werden, weil wir oft nicht durch Schnelligkeit allein die Expertenpunkte schaffen werden. So kommt es sicherlich vor, dass wir alle möglichen Variationen in einer Runde ausprobieren müssen, um ein gutes Ergebnis zu erzielen. Lassen wir mehrere Kunden an der Kasse warten, um dann einen Bonus zu erhalten, wenn wir sie auf einmal abkassieren? Bearbeiten wir mehrere Bestellungen gleichzeitig? Oder setzen wir das zusätzliche Trinkgeld genau an einer bestimmten Stelle ein?

Umrahmt werden die einzelnen Runden durch kleine Dialoge und wir erfahren nach und nach, warum wer ausgerechnet auf diesem Schiff gelandet ist. Dazu passieren kleine und mittlere Katastrophen, bei denen nicht selten Emily als Helferin in der Not zur Seite steht.

Als Bonbon werden unsere Schnappschüsse in einem Fotoalbum festgehalten. Zudem sammeln wir Trophäen, die in Form aller teilnehmenden Akteure zu sehen sind. Unter dem Zusatz „Premium“ wird nach dem Abspann noch ein 18. Level freigeschalten, bei dem die ganze Kreufahrtgesellschaft mitwirkt. Auch Wallpaper und Konzeptkunst sind verfügbar.

Zwei Dinge, die noch verbesserungswürdig sind, haben wir dann letztendlich doch noch gefunden. Zum einen können wir kein neues Profil anlegen und zum anderen müssen wir uns jedes Mal den kompletten Abspann ansehen, wenn wir die letzte Runde von Level 17 spielen.

„Delicious: Emily’s Honeymoon Cruise“ beinhaltet alles, was ein Klickmanagementspieler-Herz begehrt. Es ist grafisch schön anzusehen, es ist abwechslungsreich und es ist nur anfänglich einfach, ehe es uns dann spätestens in der Pianobar in den Wahnsinn treibt, da es uns dort unmöglich erscheint, alle Expertensterne zu schaffen. Auch bei den lieben Kleinen im Kinderhort wird uns der ein oder andere Geduldsfaden reißen, wenn die Babys neue Windeln brauchen, andere Kinder ungeduldig auf Kasperlepuppen warten und die Dritten mit frischen Törtchen versorgt werden müssen. Da nimmt man Emily gerne ab, warum sie sich das mit dem Kinderwunsch nochmal genau überlegt!

Nichts desto trotz ist es ein wunderbares Spiel, an dem selbst Fortgeschrittene lange ihren Spaß haben werden. Es wird in keiner Sekunde langweilig, da wir die Läden in kurzen Abständen wechseln. Wer die Vorgänger dieser Reihe mochte, wird von diesem Teil noch mehr angetan sein. Und wer die Vorgänger nicht kennt, hat jetzt den perfekten Zeitpunkt erwischt, um einzusteigen. Ein Spiel, das in jede gut sortierte Klickmanagement-Sammlung gehört, ohne Wenn und Aber.


Copyright © 2008- 2017 Gamesetter.com

Go to top