A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9
links to Forum/Spenden/Facebook Spenden forum facebook



Delicious: Emily und der Duft des Erfolgs


tassentassentassentassen tassen
Herausgeber: Gamehouse
Entwickler: Gamehouse

Download: Deutschland-Spielt

Wenn Du Delicious: Emily und der Duft des Erfolgs auch bewerten oder die Meinung anderer Spieler lesen möchtest, dann geht es hier lang

Autor: Claudia K.
Datum: 08.10.2013

Abwechslungsreiches Klickmanagement auf hohem Niveau
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Auf dem Weg ins TV-Studio, wo ihre erste eigene Koch-Show auf Emily wartet, bricht der Wagen zusammen. Die Reparatur wird einige Zeit in Anspruch nehmen und teuer ist sie obendrein. Wie gut, dass Betty in ihrem Drive-Thru-Restaurant dringend Hilfe braucht. Deine Aufgabe wird es sein, Emily dabei zu helfen, die Gäste nicht nur in Bettys Restaurant, sondern auch auf Mo's Farm bestens zu bewirten. Aber das ist noch längst nicht alles....

Einige kennen die Delicious-Serie vielleicht schon. Für alle anderen: Emily hat Restaurants und das kochen von klein auf geliebt. Zusammen mit ihrem Freund Franco hat sie im Laufe der Zeit einige Restaurants nicht nur erfolgreich geführt, sondern sie mit Francos Unterstützung auch herrlich dekoriert. Kunden, die in den Laden kommen, zeigen Emily per Denkblase an, was sie essen und/oder trinken möchten. Emily wird das Gewünschte zusammenstellen, den Kunden geben oder an den Tisch bringen und kassieren.

In allen Restaurants (du wirst in Delicious: Emily und der Duft des Erfolgs insgesamt fünf Orte kennen lernen) gibt es zunächst mal Lauf- und Sitzkundschaft, in einigen gibt es, wie bei Betty, auch noch eine dritte Option (hier: Abholung am Drive-Thru-Schalter). Einige der Speisen und Getränke sind mit einem Klick auf dem Tablett, andere wiederum brauchen zwei oder gar drei Schritte, bis sie servierfertig sind. Benutzte Tische müssen im Anschluss gereinigt werden. Für jede Bestellung gibt es einen Geldbetrag - dein Ziel ist es, an jedem der 10 Tage pro Restaurant einen vorgegebenen Betrag zu erreichen.

Wählen kannst du zwischen drei Modi - leicht, normal und schwer. Wer feststellt, dass der schwere Modus wirklich zu schwer ist oder der leichte doch zu leicht, kann über die Optionen jederzeit eine änderung vornehmen (muss dann aber den angefangenen Tag neu starten - das ist aber die einzige Konsequenz eines Wechsels). Zwar sind die beiden Münzenziele (Tagesziel und Experte) in allen Modi gleich, doch es gibt deutliche Unterschiede im Schwierigkeitsgrad - Kunden werden schneller ungeduldig und/oder wollen eher die aufwändigeren Speisen.

Deine Kunden sind in allen Restaurants gleich - es gibt Rentner, Kinder, Bauern, Hausfrauen, Yuppies ... sie alle tauchen früher oder später auf und sollten gut beobachtet werden. Denn sie alle haben "Charakterzüge". Rentner sind sehr geduldig und brauchen lange, bis sie sich entschieden haben. Kinder bestellen schnell, sind aber auch sehr ungeduldig. Yuppies bestellen nach etwas Bedenkzeit, sind aber schneller ungeduldig als die Bauern oder die Hausfrauen. Nur wer seine Gäste kennt, weiß, wen er notfalls auch mal warten lassen kann.

Emilys Aufgaben können vorausgeklickt werden, zum Teil ist das auch wichtig, um bestimmte Kombos zu erreichen, die zusätzliches Geld bringen. In jedem Level des Spieles ist dazu eine Maus versteckt, sie kommt ab und an zum Vorschein und erwischt man sie, gibt das 100 Bonusmünzen. Im Verlauf eines Kapitels bekommt Emily Hilfe. Es gibt jemanden, der die Tische abwischt und es kommt jemand hinzu, der die Sitzkundschaft unterhält, wenn diese ungeduldig werden. Denn Ungeduld bedeutet weniger Trinkgeld und im schlimmsten Falle gehen die Gäste, ohne zu bezahlen. Außerdem wird es in den Leveln 2-10 jedes Mal eine Aufgabe geben. Diese muss nicht erledigt werden, aber wenn man es tut, dann gibt es einen netten Bonus. Mal muss man Gegenstände finden oder Pakete annehmen, Autogramme schreiben und vieles mehr.

Das Erreichen des Tagesziels bringt 100 Münzen Dekorationsgeld, für das Expertenziel gibt es 200 Münzen. Mit diesem Geld kann man in Francos' Katalog Dekorationen kaufen, die in den Leveln helfen: Emily wird schneller laufen, Kunden geben mehr Trinkgeld oder sind geduldiger und einiges mehr.

Vor und nach einigen Leveln erzählt sich die Geschichte weiter. Die Grafiken sind einfach gehalten, aber gefällig, klar und nett. Und das, obwohl dieses Spiel aus dem Jahre 2009 ist. Im Gegensatz zu anderen "Oldie but Goldie"-Schätzchen aber, hat Emily die Zeit unbeschadet überstanden. überhaupt fällt auf, Emily ist einfach eine nette Person, man fühlt sich gut dabei, sie zu sein. Die Musik geht einem recht schnell auf die Nerven, kann aber über die Optionen abgestellt werden, ohne die Geräusche dabei zu verlieren. Und die sind nicht nur immer schön an die jeweilige Tätigkeit angepasst, sie helfen auch, in dem sie Aktionen "hörbar" ankündigen, wie zum Beispiel die Maus oder ein fertiges Gericht. Ein wenig nervig: Zwar kann man jederzeit jedes Level erneut spielen, aber ein Neustart über das Menü ist nicht möglich, man muss immer zum Kalender zurück.

Delicious: Emily und der Duft des Erfolgs ist Klickmanagement - aber auf wirklich hohem Niveau. Ein klein wenig Strategie ist möglich, zum einen durch die Wahl der Dekorationen, zum anderen auch durch das Kennenlernen der Kunden. Die Moduswahl ermöglicht es fast jedem, erfolgreich zu sein, die Aufgaben, die Maussuche (und zusätzlich 10 versteckte Objekte im Spiel) bringen Abwechslungen, die Dekorationen sind nicht nur hilfreich, sondern zeigen sich auch im Level selbst. Es macht unglaublich viel Spaß, auch wenn man sonst vielleicht eher weniger für Klickmanagement übrig hat. Delicious: Emily und der Duft des Erfolgs ist ein freundliches, unterhaltsames Spiel, das man einfach nicht verpassen sollte!


Copyright © 2008- 2017 Gamesetter.com

Go to top