A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9
links to Forum/Spenden/Facebook Spenden forum facebook

  • Nachlese
  • Tipps&Tricks
  • Lösung
  • Direkt download


Dark Parables: Die Königin der Träume


tassentassentassentassen
Herausgeber: BigFish Games
Entwickler: Eipix

Download (Normal): BigFish Games.de
Download (Sammler): BigFish Games.de

Autor: Claudia K.
Datum:02.06.2015
Deutsch (Normal): 04.09.2015


Kein Serien-Highlight, aber als Einzelspiel gut
~~~~~~~~~~~~

Seit Jahren eingesperrt, gefangen in einem Alptraum, geschüttelt von der Gier eines Mannes, aber jetzt ist die Zeit der Rache gekommen! Montafleur, eine kleinen Stadt in Frankreich, wird von grauenhaften Schattenmonstern angefallen. Als Dark Parables Detektiv wirst du zur Hilfe gerufen, dir zur Seite stehen sollen die Schwestern des Rotkäppchen Ordens. Doch bei deiner Ankunft werden zwei von ihnen von einem Monster angefallen, du begegnest zum ersten Mal der Königin des Sandes und musst schnell erkennen: Du bist nicht willkommen, ganz im Gegenteil. Und nicht jeder ist, was er zu sein scheint.

Es gibt zu Beginn die inzwischen dankenswerter Weise üblichen vier Modi; von denen einer individuelle Einstellungen in verschiedenen Spielmodalitäten zulässt. Als Helfer gibt es neben dem Tipp eine Karte. Beide arbeiten zuverlässig und bringen dich bei Bedarf auch von A nach B. Die Karte zeigt (je nach Modus/Wunsch) an, wo es aktuell etwas zu tun gibt.

Sollte die Geschichte auf Hans-Christian Andersens "Eine Geschichte aus den Sanddünen " basieren, so ist der Zusammenhang arg dünn. Grundsätzlich ist sie in Teilen ein wenig verwirrend erzählt, wer wirklich verstehen möchte, sollte auf jeden Fall jedes geschriebene Wort (und derer gibt es viele) lesen. Neben den Rotkäppchen gibt es noch eine Protagonistin, die Ähnlichkeiten mit einem Märchen aufweist: Rapuzel. Die allerdings wäre dann ziemlich in die Jahre gekommen und es darf bezweifelt werden, dass die Geschichte mit dem Prinzen so wirklich gut ausging.

Übernommen von Blue Tea Games sind die Wimmelbilder in der Hauptsache Einzelteilsuchen (aber auch die ist ja nicht exklusiv). Wer sonst Wimmelbildalternativen wie 3-Gewinnt oder Mahjong spielt, wird hier enttäuscht, eine solche Möglichkeit ist nicht vorhanden. In den Einzelteilsuchen ist von manchen Kleinteilen nur ein Eckchen sichtbar, was bei den größtenteils völlig chaotischen und überladenen Szenen die Angelegenheit schwieriger macht.

Es ist nicht mehr Blue Tea Games, sondern Eipix und man sieht es an den Grafiken. Die sind deutlich zurück genommener, nicht mehr so extrem üppig ausdekoriert (ausgenommen die Wimmelbilder) , sondern klar. Was allerdings nicht bedeutet, dass man alles als das erkennt, was es sein soll. Hier hilft es oftmals, den Mauszeiger über die Inventargegenstände gleiten zu lassen. So kann man die Objektbeschreibung lesen, um aus der Menge der Fantasieformen das herauszufinden, was man benötigt. Ein recht volles Inventar macht diese Angelegenheit nicht immer einfacher. Hat ein Kombinationselement sein passendes Beistück bereits im Inventar, sieht man das ein einem zarten Schimmer.

Innovative Neuigkeiten, wie in der Werbung verkündet, gibt es in Dark Parables: Die Königin der Träume nicht. Doch die Variationen der vielgespielten Puzzles sind gut gemacht. Dazu wurde offensichtlich Wert darauf gelegt, jede Art von Spieler zufrieden zu stellen. Von der 2-Klicklösung bis zum kniffligeren Logikpuzzle ist so ziemlich alles vorhanden, auch wenn die leichter zu lösenden Puzzle überwiegen.

In der Sammleredition gibt es noch Sammelobjekte, die einfach an einem Baum hängen und angeschaut werden können. Außerdem gibt es veränderliche Objekte, die am Ende in wenigen Worten ein Märchen erzählen. Fünf davon gibt es insgesamt. Das auf "Die sieben Raben" basierende Bonusspiel liegt zeitlich durchaus im oberen Bereich, dazu gibt es einen Souvenier-Raum (suche in jeder Szene noch ein Objekt), alle Puzzles und Wimmelbilder können erneut gespielt werden. Ein Bonusvideo erzählt eine kurze Geschichte; das Besondere ist der Atari-Ära Grafikstil des Videos. Filme, Bildergalerie und Musik kompettieren die Extras.

Spielerisch wurde wenig Augenmerk auf das Abenteuer gelegt, Eipix nimmt den Spieler trotz Baustellen und vollem Inventar doch ziemlich ans Händchen; nur selten bleibt dem Spieler Raum, um wirklich zu erforschen. Doch Wimmelbilder (sofern man die Einzelteilsuche mag) und Puzzles regen dazu an, weiter zu spielen. Die Spielzeit ist nich künstlich durch viele Einspieler in die Länge gezogen, die Gesamtspielzeit ist nach heutigen Standards befriedigend.

Von Blue Tea Games ist noch die Einzelteilsuche und eine kurze Einblendung des Namens zu Beginn übrig geblieben. Ansonsten ist der Serie spätestens seit der Übernahme durch Eipix endgültig die Luft ausgegangen. Der Serie "Dark Parables", wohlbemerkt, nicht dem Einzelspiel Dark Parables: Die Königin der Träume. Das hat eine typische Eipix-Qualität und nicht einmal die der Spiele, die von den nicht ganz so guten Teams des Unternehmens gemacht wurden. In der Normalversion verbringt man eine angenehme Spielzeit, die ihr Geld auf jeden Fall wert ist; die Sammleredition ist zwar nicht unterrepräsentiert, aber nur für unverbrüchliche Sammlerfans empfehlenswert.

 


Copyright © 2008- 2017 Gamesetter.com

Go to top