Chase for Adventure: Das eiserne Orakel


tassentassentassen
Herausgeber: Gamehouse
Entwickler: Growing Grass Studio

Download (Normal): Deutschland-Spielt
Download (Sammler): Deutschland-Spielt

Autor: Claudia K.
Datum: 19.09.2017


Einfaches Rohstoffmanagement für Anfänger und Wenigspieler im üblichen Muster und üblicher Umgebung
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Archäologin Ann und ihr Begleiter Jim sind noch immer auf der Suche nach Anns Vater und somit auf einer neuen Expedition. Dein Weg führt dich von Ägypten nach Syrien und von dort nach Südamerika (es gibt einen vierten Ort für die Spieler der nicht zu empfehlenden Sammleredition).

Jedes Level gibt dir bestimmte Aufgaben vor, um sie zu erledigen, musst du entweder eines der beiden Zeitziele (Normal- und Expertenmodus) einhalten oder kannst ganz in deinem Tempo spielen (Zeitlos-Modus). Der Modus kann jederzeit über die Optionen geändert werden. Schaffst du es in den gezeiteten Modi nicht bis zum Ablauf der Zeitleiste, musst du das Level erneut spielen.

Die stehen fast immer bereits zu Anfang alle nötigen Arbeiter zur Verfügung, nur selten musst du deren Zelt aufwerten. Ebenso selten ist es nötig, dass im Baumenü angebotene Zelt zu bauen, das dir einen Arbeiter mehr gibt. Im Baumenü befinden sich außerdem die Kantine für Nahrung, Sägemühle für Holz, Goldmine für Gold und der Brunnen für Wasser. Alle Gebäude können auf Stufe 3 aufgewertet werden; sie geben dann drei Einheiten des Rohstoffes. Hier gibt es eine Besonderheit: reisst du ein Gebäude ab, bekommst du alle Rohstoffe, die du für den Bau und ggfs. für die Aufwertung benötigt hast, wieder zurück. Der Abriss ist also hier durchaus ein Feature, um ein Level schneller zu beenden bzw. Rohstoffe für etwas zu erhalten.

Bei den Boni ist man auch nur bei einem Bonus etwas kreativer geworden. Während der Rohstoff+Bonus dir beim sammeln einen Rohstoff mehr beschert, verdoppelt der Gebäude+Bonus die Anzahl der Rohstoffe, die von Sägemühle und Co. ausgegeben werden. Damit kann dieser Bonus tatsächlich die Dynamik eines Levels ändern.

Ansonsten: fange an, sammle ein und erledige die Aufgaben. Die Umgebungen sind nicht sonderlich einfallsreich, die Hindernisse nicht besonders kreativ - ein paar Tiere, Felsen, Goldklumpen, Holz, Nahrung, fertig. Was du wofür brauchst, kannst du sehen, wenn du mit der Maus über ein Hindernis oder einen Aufgabenbereich gehst.

Manchmal wirst du für eine Aufgabe vor ab mehr einsammeln müssen als Rohstoffe. Das meiste wirst du an verschiedenen Orten kaufen müssen. Einiges davon muss dann, wenn alle Teile vorhanden sind, mit einem Klick zusammengesetzt werden. Anschließend kannst du es benutzen. Schaufeln oder Benzin geht direkt auf die "Benutzen-Seite".

Die Geschichte, mal mehr mal weniger interessant und niemals spannend, wird jeweils vor, manchmal auch zusätzlich nach dem Level weitererzählt, manchmal mit einem Einspieler. Es sei hier verraten... auch am Ende des Spieles ist der Vater nicht gefunden, Teil 3 ist also unvermeidlich.

Wer die Sammleredition spielt, findet in jedem Level ein Chameläon, außerdem einen Edelstein. Es gibt 10 zusätzliche (extraleichte) Level, Hintergrundbilder, Auszeichnungen, Konzeptkunst und eine Lösungshilfe, die diesen Namen nicht verdient hat. Sie ist schlecht, nicht ausreichend, manchmal falsch und in einem Punkt so falsch, dass man selbst im Zeitlos-Modus keine Möglichkeit hätte, auch nur eine der Aufgaben zu erledigen. Einfach weil man übersehen hat, welche Gebäude wirklich gebraucht werden. Da die Zusatzlevel noch weniger Anspruch bieten als die Hauptlevel und es davon auch nur 10 gibt, ist die Sammleredition unter keinen Umständen empfehlenswert.

Wer die ursprünglich veröffentlichte englische Version spielt und bei zwei Leveln nicht einmal im Normalmodus mehr als 2 Sterne erreichen kann, sollte sich an den Verkäufer wenden. Bei beiden wurden die nicht erspielbaren Zeiten geändert. Und ansonsten... nett für zwischendurch, wenig Anspruch, kaum Kreativität - Chase for Adventure: Das eiserne Orakel ist ein Rohstoffmanagement, wie es viele gibt. Und viele davon sind besser.